Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Blickweiler baut Vorsprung aus    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        


VERFASST VON Marc Schaber, 16. März 2016

Starke Regenfälle sorgten dafür, dass am 19ten Spieltag am ersten Wochenende im März gleich drei Spiele witterungsbedingten Absagen zum Opfer fielen. So kam es, dass in Blickweiler, Erbach und Reinheim unter der Woche das runde Leder über die nun bespielbaren Rasenplätze rollte. Die Zuschauer bekamen fast alle Spitzenmannschaften der Liga zu Gesicht.



SF Reinheim
FC Viktoria St. Ingbert


3:0
(1:0)


Hinspiel:
2:3


Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Felix Florsch 8.)
2:0 Jochen Wack (59.)
3:0 Timo Becker (82.)


Schiedsrichter: Kai-Uwe Kinne
SF Reinheim: Tor: Abel, Marco (ausgewechselt für Oliver Sommer (60.)) - Feld: Wack, Lucas - Wack, Jochen - Couturier, Yves (ausgewechselt für Felix Fuhrmann (40.)) - Jann, Philipp - Becker, Timo - Becker, Lucas - Borella, Julien - Gruber, Holger (eingewechselt für Mirko Welzel (70.)) - Florsch, Nikolas - Florsch, Felix
FC Viktoria St. Ingbert: Tor: Fries, Dirk - Feld: Burgemeister, Thomas - Stoll, Gerrit - Andres, Markus - Potdevin, Philipp - Menges, Daniel - Schmidt, Sascha - Klein, Konstantin - Rudolph, Jan - Grootegoed, Adrian - Jung, Benjamin

Die Sportfreunde aus Reinheim warteten nach zwei Remis zum Jahresauftakt auf den ersten Sieg. Am Mittwoch geht es gegen den ambitionierten Landesliga-Absteiger des FC Viktoria St. Ingbert. „Es ist eine schwer auszurechnende Mannschaft“, erklärt Eric Wack, der gemeinsam mit dem wiedergenesenen Felix Florsch die Sportfreunde coacht in der Saarbrücker Zeitung.
Das Saisonziel bei den Sportfreunden bleibt weiterhin ein Platz zwischen drei und fünf. Ein Fragezeichen steht aber hinter dem Einsatz von Marco Florsch, der einen Schlag ins Gesicht bekommen hatte. Jonas Wack hat sich nach seinem Kreuzbandriss schon in die Reservemannschaft gespielt, braucht aber noch Zeit, um wieder in der Bezirksliga auflaufen zu können. Auf jeden Fall fehlen werden Jan-Peter Mathieu (Meniskusverletzung) und Nikolas Florsch (Kreuzbandriss).
Vor 130 Fußballfans in Reinheim konnte Felix Flosch die Hausherren in der 8. Minute mit 1:0 in Front bringen und damit den Pausenstand erzielen. Im zweiten Durchgang legten Jochen Wack (59.) und Timo Becker (82.) nach und stellten den 3:0-Endstand her.
Am Ende gab es für die SF Reinheim Grund zu jubeln: Mit 3:0 konnte man sich auf eigenem Platz gegen den FC Viktoria St. Ingbert durchsetzen und sichert sich wichtige drei Punkte im Kampf um die Top-Platzierungen.



SG Erbach
SC Ludwigsthal


1:1
(1:1)


Hinspiel:
2:1


Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Stefan Iacano (SC Ludwigsthal / 88.)
Tore:
0:1 Kevin Potrino (15.)
1:1 Benjamin Reuschl (30. / FE)


Schiedsrichter: Marc Schmitt
SG Erbach: Tor: Reuschl, Frederik – Feld: Schmitt, Sebastian - Ecker, Alexander - Reuschl, Benjamin - Bay, Johannes - Seng, Lukas - Haas, Jonathan (ausgewechselt für Mike Monz (71.)) - Weiß, Daniel - Baumann, Stefan (ausgewechselt für Peter Herz (80.)) - Krämer, Daniel - Schwärzli, Marcel
SC Ludwigsthal: Tor: Skornjakov, Jürgen – Feld: Radio, Salvatore - Eich, Marc-Tobias - Wenz, Jannik - Rrustemi, Arber - Iacono, Stefan - Maurer, Manuel (ausgewechselt für Jan-Felix Henrichs (80.)) - Klein, Maurice - Didion, Benjamin (ausgewechselt für Maurice Gronostai (74.)) - Potrino, Richard - Masyk, Tobias

Die 130 Fußballfans in Erbach sahen zunächst jubelnde Gäste, als Kevin Potrino in der 15. Minute die 1:0-Führung für den SC Ludwigsthal erzielte. Wenig später jubelten dann die Hausherren, die durch Benjamin Reuschl per Foulelfmeter ausgleichen konnten. Bis zur Pause blieb es beim Remis, nach dem Seitenwechsel fielen keine weiteren Tore. Ludwigsthals Stefan Iacono sah in der 88. Minute die Ampelkarte, am Ergebnis änderte die jedoch nichts mehr.



SV Blickweiler
SV Niederbexbach


5:2
(2:1)


Hinspiel:
4:1


Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Lukas Motsch (SV Blickweiler / 70.)
Tore:
0:1 Victor Bialecki (17.)
1:1 Steven Becker (35.)
2:1 Patrick Meyer (43. / FE)
3:1 Patrick Meyer (70.)
4:1 Gökhan Cicekci (75.)
5:1 Gökhan Cicekci (82.)
5:2 Daniel Colissy (88.)


Schiedsrichter: Christoph Grell
SV Blickweiler: Tor: Hammann, Benjamin – Feld: Abazadze, Dimitri - Motsch, Lukas - Becker, Steven - Hilmer, Jens - Guckert, Karsten - Ropönus, Jochen - Thielen, Christian - Meyer, Patrick - Cicekci, Gökhan - Körner, Jens
SV Niederbexbach: Tor: -Ziegler, Felix – Feld: Küster, Daniel - Recktenwald, Dominik - Eiden, Sebastian - Hüther, Andreas - Brodrick, Stefan - Bucco, Marius - Voigt, Robin - Collissy, Daniel - Will, Thorsten - Bialecki, Victor

Die 100 Fußballfans in Blickweiler sagen zunächst die Gästeführung, als Victor Bialecki (17.) für den SV Niederbexbach traf. Steven Becker (35.) und Patrick Meyer (43.) per Foulelfmeter drehten die Partie noch vor der Pause. Auch nach dem Seitenwechsel traf Patrick Meyer (70.) zum 3:1 in Schwarze, Lukas Motsch musste aber bei den Hausherren mit der Ampelkarte vom Platz. In Unterzahl konnte aber Gökhan Cicekci (75., 82.) mit einem Doppelpack für die Entscheidung sorgen, ehe Daniel Colissy (88.) für den 5:2-Endstand verantwortlich zeichnete.


Bezirksliga Homburg, Nachholspiele

Mittwoch, 16. März 2016 alle um 19:00 Uhr

SV Blickweiler - SV Niederbexbach 5:2 (2:1)
SG Erbach - SC Ludwigsthal 1:1 (1:1)
SF Reinheim - FC Viktoria St. Ingbert 3:0 (1:0)






In der Tabelle der Bezirksliga Homburg kann der SV Blickweiler sein Punktekonto auf 46 Zähler ausbauen und steht damit nunmehr vier Punkte vor der SG Erbach auf dem Platz an der Sonne. Reinheim schiebt sich auf Rang fünf bis auf einen Punkt an den FC Viktoria St. Ingbert auf Rang vier heran.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 16. März 2016

Aufrufe:
1267
Kommentare:
3

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
SGE (PID=37700)schrieb am 17.03.2016 um 00:24 Uhr
Hallo Marc, der Ausgleichstreffer in Erbach fiel bereits in der ersten Hälfte per Foulelfmeter. Kann aber selbst keine genaue Minutenangabe finden bzw. mich dran erinnern
 
 0  
 0

Marc Schaberschrieb am 17.03.2016 um 00:32 UhrPREMIUM
@ SGE: Danke für den Hinweis, haben wir berichtigt. Wir haben den Treffer jetzt mal auf die 30. Minute gesetzt, wenn jemand eine exaktere Angabe liefern kann, dann passen wir das entsprechend an. Gruß nach Erbach!

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

SFR (PID=30338)schrieb am 17.03.2016 um 12:08 Uhr
Das 1:0 für Reinheim erzielte Felix Florsch in der 8. Minute!
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 26. Mai 2022 ganztägigChristi Himmelfahrt  
So 29. Mai 2022 ganztägig29. Spieltag 16er-Ligen  
So 5. Juni 2022 ganztägig30. Spieltag 16er-Ligen  
Mo 6. Juni 2022 ganztägigPfingstmontag  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03