Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
LL: Bauer zieht es zu Saar 05 II    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 12. Februar 2016

Die Trennung von Pascal Bauer beim Landesliga-Spitzenreiter des SV Rohrbach zum Saisonende sorgte für Schlagzeilen. Der Vorstand hatte entschieden den Vertrag mit Bauer nicht zu verlängern. „Ich möchte ausdrücklich betonen, dass Pascal bislang hier hervorragende Arbeit geleistet hat. Wir werden bis Saisonende gemeinsam das Ziel verfolgen, als Meister in die Verbandsliga Nordost aufzusteigen“, betonte Rohrbachs Vorsitzender Martin Wunn in der Saarbrücker Zeitung.
Dennoch sei der „überwiegende Teil des Vorstandes“ gegen eine Verlängerung gewesen. Dies hätte damit zu tun, dass Bauer beim SV Rohrbach sportliche Strukturen erwarte, die „vor allem nicht auf die Schnelle“ einzuhalten seien. Der Vorstand wolle nicht auf Biegen und Brechen den Durchmarsch in die Saarlandliga erreichen, um dann vielleicht „im freien Fall wieder hart auf dem Boden zu landen“.
Außerdem wird von Meinunsgverschiedenheiten im außersportlichen Bereich berichtet. „Und dieser Punkt ist bei uns genauso wichtig wie der sportliche Teil“, meinte Wunn. Es sei selbstverständlich, dass auch der Vorstand einen sportlichen Erfolg verfolge – „dies aber nur unter den hier gegebenen Rahmenbedingungen“. Schließlich „sei man nicht die SV Elversberg oder der 1. FC Saarbrücken“. Nähere Details wollte der Vorsitzende nicht nennen. Gespräche mit potenziellen Nachfolgern seien am Laufen, wobei die Tendenz zu einem Trainer statt Spielertrainer gehe.

Auf der anderen Seite wollte auch Bauer „die Sache nicht unnötig hochzukochen". Als Spitzenreiter der Landesliga Ost geht es nun darum die volle Kraft in den weiteren Saisonverlauf zu investieren. Trainer und Vorstand wollen weiterhin „konstruktiv zusammenarbeiten“. „Ich weiß es sehr zu schätzen, dass man mir im Sommer mit erst 23 Jahren den Posten als Aktiventrainer anvertraut hat. Allerdings finde ich es jetzt sehr schade, dass dieses lange Kapitel nicht so harmonisch zu Ende geht.“, so der Coach.
Bauer wechsel dagegen von einem Landesliga-Spitzenreiter zum Anderen: Der SV Saar 05 Saarbrücken II, Tabellenführer der Landesliga Süd, ist Bauers neuer Club. „Es wäre natürlich klasse, wenn Rohrbach und Saar 05 am Saisonende aufsteigen würden. Ich sehe bei meinem zukünftigen Verein eine große sportliche Perspektive. Viele Jungs der Zweiten wollen in die Erste hoch“, berichtet Bauer. Vom Trainerteam der ersten Mannschaft wolle Bauer „weiterhin dazulernen, um als Trainer Stück für Stück voranzukommen.“


Der SV Rohrbach ist in der Landesliga Ost mit 37 Punkten drei Punkte vor dem SC Blieskastel-Lautzkirchen Spitzenreiter, kann seinen Vorsprung am Samstag, den 21. Februar 2016 beim Nachholspiel auf eigenem Platz gegen den SV Reiskirchen auf sechs Zähler ausbauen. SCB-Online fragte zuletzt in einer Umfrage "Wird sich der anstehende Trainerwechsel negativ auf die Rückrunde des SV Rohrbach auswirken?" 65% der User glaubten, dass dies der Fall sei, nun gilt es für den SVR das Gegenteil zu beweisen.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 12. Februar 2016

Aufrufe:
2758
Kommentare:
18

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Klausi (PID=7987)schrieb am 12.02.2016 um 10:30 Uhr
Bauer = Niederländer! Richtige Entscheidung...
 
 12  
 4

Annonym (PID=41845)schrieb am 12.02.2016 um 13:06 Uhr
Ich habe selten eine so gute Atmosphäre in einer Mannschaft erlebt wie beim SVR & auch sportlich läuft es durchweg gut(bei allen Mannschaften, bei denen Pascal Trainer ist). Ich kann die Beweggründe des vorstandes keineswegs verstehen und insoweit man mit sämtlichen Mannschaftsteilen spricht, können diese das genausowengi verstehen & der großteil der ersten Mannschaft wird den SVR zur neuen Saison verlassen; Das ist nun einmal Fakt!
 
 16  
 3

Gast (PID=20776)schrieb am 12.02.2016 um 14:22 Uhr
Die Ansprüche von Bauer haben den Vorstadtverein überfordert. St.ingbert hat genügend Vereine die Enttäuschten aufzufangen. Saar 05 sucht sich selbst die Spieler aus😀
 
 0  
 0

Chiffre (PID=351)schrieb am 12.02.2016 um 14:23 Uhr
Klausis Gleichung steht nicht nur mathematisch auf wackligen Beinen...
 
 11  
 3

Klausi (PID=7987)schrieb am 12.02.2016 um 14:51 Uhr
Och wenn ich mich an die Entlassung von dem in Ballweiler erinnere fallen da schon Dinge auf, die ich hier wieder lese und vom scbl gesteckt kriege, aber ihr werdet es noch sehen!
 
 4  
 2

Mito (PID=20776)schrieb am 12.02.2016 um 18:01 Uhr
Der hat zu viel \\\"Kratz\\\"-Luft geschnuppert..
 
 1  
 3

Gast (PID=73700)schrieb am 12.02.2016 um 19:15 Uhr
bei saar wird er sich mal umschauen, denn bei saar ist auch nicht alles Gold was glänzt
 
 0  
 0

Kurt (PID=20776)schrieb am 12.02.2016 um 19:36 Uhr
Bei aller Kritik, er ist ein junger Maan, der seinen Weg gehen wird. Seine persönliche Ziele wird er erreichen.
 
 8  
 0

Sebastian Britz (PID=4737)schrieb am 13.02.2016 um 00:00 Uhr
Das kenne ich. Das Saarland ist für Leute auf der Überholspur nicht gemacht. Die Argumentation des Vereins kann ich daher aus Erfahrung nachvollziehen und muss für diese den Kopf schütteln. Was man sich denkt und dann noch erlaubt so etwas in der Öffentlichkeit breitzutreten. Der Verein sollte sich mehr als nur schämen! Bevor Pascal in der A-Jugend für Furore sorgte, hat niemand über den Verein gesprochen. Jetzt verliert ihr die One-Man-Show, die nur eine ist, weil der Rest scheinbar nicht fähig genug ist mitanzupacken. Wie gesagt, klasse dann noch nachzutreten!
 
 14  
 2

Krrrrr (PID=46100)schrieb am 13.02.2016 um 01:48 Uhr
Ich wünsche dir Pascal viel Erfolg bei SaaR du wirst deinen Weg schon gehen. Dass der Vorstand vom SV Rohrbach nicht viel Grips hat, hat er in der Vergangenheit schon oft bewiesen sie Entlassung Dieter Schmitt. Natürlich war Pascal auch eine Gefahr, weil es hätte können sein das er auch noch das Sportheim macht. Und das wird ja bekanntlich jetzt vom Vorstand gemacht
 
 9  
 0

Christian schmelzer  (PID=1740)schrieb am 13.02.2016 um 08:07 Uhr
Pascal Bauer ist mit Sicherheit ein sehr guter Trainer!! Trotzdem kann ich die Entscheidung des Vereins gut verstehen!!!
 
 1  
 5

Christian schmelzer  (PID=1740)schrieb am 13.02.2016 um 08:07 Uhr
Pascal Bauer ist mit Sicherheit ein sehr guter Trainer!! Trotzdem kann ich die Entscheidung des Vereins gut verstehen!!!
 
 0  
 4

Schrutz  (PID=46100)schrieb am 13.02.2016 um 09:59 Uhr
Im Gegensatz zu dir
 
 3  
 1

Gast2 (PID=67300)schrieb am 13.02.2016 um 10:57 Uhr
Am Finanziellen hat es wohl nicht gelegen wie man so hört. Am Sportlichen auch nicht wie man sieht. Bleibt also nur noch das Persönliche....
 
 1  
 0

gast (PID=97)schrieb am 13.02.2016 um 11:15 Uhr
bauer ist mit Sicherheit ein guter aber saar ist keine gute Entscheidung - die sind auf dem absteigenden ast und mit dem familienclan ist nicht gut kirs chen essen
 
 2  
 0

Christian schmelzer  (PID=1740)schrieb am 13.02.2016 um 11:48 Uhr
@schrutz........ Stimmt......
 
 2  
 0

Gast  (PID=9138)schrieb am 15.02.2016 um 13:45 Uhr
Fakt ist , es geht hier nicht um die sportlichen Dinge , sondern rein um persönliche Interessen einiger Vorstandsmitglieder , wie bereits oben erwähnt , die aktuelle Pächtersituation des Sportheimes und persönliche Differenzen . Das aktuelle Nachtreten des Vereins ist doch nur der Beweis dafür , welch eine jämmerliche Außendarstellung dieser Verein und der Vorstand bieten .
 
 10  
 0

Neugieriger (PID=56790)schrieb am 15.02.2016 um 17:25 Uhr
Was hat die Pächtersituation mit der Sache zu tun?
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 21. April 2024 ganztägig29. Spieltag (18er) // 25. Spieltag (16er)  
Mi 24. April 2024 ganztägig1/2-Finale Saarlandpokal  
So 28. April 2024 ganztägig30. Spieltag (18er) // 26. Spieltag (16er)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03