Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
Thorsten Klein im großen Interview    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 10. September 2015

In einem neuen Format wird SCB-Online ab sofort das "etwas andere Interview" mit Persönlichkeiten aus dem Bliestal-Fußball führen. Alexander Wenzel macht sich für SCB-Online im Zuge dessen auf die Suche nach interessanten Interview-Partnern im Bliestal und es geht um mehr als Tore und Punkte: Nach einer kurzen Pause, geht es diese Woche wieder rund: Diese Woche im Interview, ein Mann der vielleicht ein klein wenig im Schatten seiner Mitspieler steht. Thorsten Klein vom SV Breitfurt. Thorsten spielt schon seit Jahren beim SVB und hält diesem, auch in der jetzigen schweren Situation die Treue. Diese Treue zeigt schon, was für ein korrekter Typ Thorsten ist und über seinen guten Humor könnt ihr euch in den nächsten Zeilen ebenfalls ein Bild machen. Mit Thorsten reden wir über die Zukunft des SV Breitfurt, einen Rasenplatz in Breitfurt, über die Hertha aus Berlin und über Weltmeister Toni Kroos.



SCB-Online: Hallo Thorsten, wie geht es Dir?
Thorsten Klein: Hallo, bin leicht angeschlagen zur Zeit aber sonst alles tip top!

SCB-Online: Was hast Du?
Thorsten Klein: Ich habe eine Prellung im Fußgelenk seit dem Spiel gegen Ormesheim. Hinzu kommt jetzt auch noch die Grippe.

SCB-Online: Am letzten Wochenende gab es einen Sieg gegen den SC Ludwigsthal ll? Kannst Du uns kurz ein paar Worte zum Spiel sagen?
Thorsten Klein: Das Spiel war nach meiner Einschätzung früh entschieden. Wir waren klar die bessere Mannschaft, haben jeden Zweikampf angenommen und richtig gut nach vorne gespielt. Die drei Gegentore waren unnötig. Wenn wir die vielen Chancen nutzen geht diese Partie auch zweistellig aus.

SCB-Online: Wie wichtig war dieser Sieg für die Moral nach der heftigen 13:1 Schlappe zuvor gegen den TuS Ormesheim?
Thorsten Klein: Der Sieg war wichtig und undbedingt notwendig. Der Sonntag in Ormesheim war mal wieder ein Tag den man besser vergisst. Es kam alles auf einmal. Sandor Haas war im Urlaub und daher nicht anwesend. Auch vier Spieler inklusive mir waren bereits vor dem Spiel angeschlagen aber aufgrund des dünnen Kaders haben wir uns trozdem gequält und waren so chancenlos gegen eine lauftstarke Mannschaft aus Ormesheim!

SCB-Online: In der Vorbereitung zu dieser Saison, war zu lesen dass der SV Breitfurt schweren Zeiten entgegen geht. Spiegeln die bisherigen Ergebnisse diese Befürchtungen wieder?
Thorsten Klein: Ja klar, es ist schwer mit einer Mannschaft auch in der unteren Klasse mitzuhalten wenn die Spielerliste nicht mehr als 15 Spieler aufweist und der Trainingsbesuch auch dürftig ist! Wie letzte Woche in Ormesheim, wenn ein paar Spieler verletzt sind wird es sehr schwer eine ordentliche Mannschaft die mithalten kann an den Start zu schicken!

SCB-Online: Oder muss man das ganze vielleicht auch aus einer etwas anderen Sicht sehen? Es heißt schon länger mit dem SV Breitfurt geht es nicht mehr lange, aber dennoch gibt es ihn weiterhin.
Thorsten Klein: Die sportliche Situation in Breiturt ist schwer, aber die Kameradschaft hält dieses sportliche Vereinsleben am laufen! Aufgrund der Tatsache, dass auch viele Spieler bei der Vorstandschaft aktiv sind und sich dort, so wie es der Alltag zulässt, engarieren. Auch der Rest der Vorstandschaft bemüht sich soweit es geht.

SCB-Online: Wann kommt eigentlich nun endlich der Rasenplatz in Breitfurt? (lacht) Nächstes Jahr? Das hat man ja auch schon öfters gehört.
Thorsten Klein: Rasenplatz?! Wo in Breitfurt? Spaß bei Seite, ist es in der heutigen Zeit, in der die meisten Vereine einen grünen Platz haben, überhaupt noch möglich eventuellen Neuzugängen einen Hartplatz „schmackhaft“ zu machen? Leider Nein! Für mich persönlich ist es unvorstellbar nicht zu einem Verein zu wechseln, weil dieser keinen Rasenplatz besitzt, aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen!

SCB-Online: Wobei ihr als Verein, natürlich mit einem Hartplatz wieder sehr interessant seid. Vor allem bei Vereinen mit Naturrasen. Ist das gerade für die Zukunft, ein wichtiger Aspekt?
Thorsten Klein: Natürlich ist dies zukunftsweisend. Dies weiß jeder normal denkende Mensch, denn jeder Verein der einen Naturrasen hat braucht einen Ausweichplatz.

SCB-Online: Mit dem Zusammenschluss des TuS Rubenheim mit der SG Herbitzheim-Bliesdalheim und der Spielgemeinschaft zwischen dem SV Wolfersheim und der DJK Ballweiler-Wecklingen sind „direkte“ Nachbarschaftsorte schon „vergeben“. Gibt es schon konkrete Gespräche mit anderen Vereinen?
Ja diese sind in gewisser Art und Weise schon leider „vergeben“!
Thorsten Klein: Wir haben mit Vereinen im Bliestal schon Kontakt gehabt und intensive Gespräche geführt, denn eine Spielgemeinschaft könnte die sportliche Leistung definitiv verbessern. Und für die Zukunft wichtig für den den SVB werden.

SCB-Online: Gibt es so etwas wie einen Lieblingsfusionspartner?
Thorsten Klein: Nein!

SCB-Online: Falls es doch zu einem Ende des Spielbetriebs beim SVB kommen sollte, was hoffentlich nicht kommen wird, wo wird Thorsten Klein dann seine Fussballschuhe schnüren?
Thorsten Klein: Dies ist eine Frage die ich einfach beantworten könnte. Ich würde für den TuS Rubenheim die Schuhe schnüren. Da Ich im vergangenen Jahr schon in Kontakt mit der TuS war aber ich mich doch nochmal für den SVB und ein schweres Jahr entschied.

SCB-Online: Oder wird dann Sack und Pack gepackt und es geht ab zu der Hertha nach Berlin? Woher kommt Deine „Liebe“ zur alten Dame Hertha BSC Berlin?
Thorsten Klein: Sehr wahrscheinlich schon, Pal Dardei hat schon ein intensives Gespräch mit mir geführt, aber bisher hat er mich nicht überzeugt.(lacht) Schon als kleiner Junge habe ich immer vorm Fernseher mitgefiebert und es hat sich seitdem nichts geändert. Deshalb fiebere ich immer noch mit diesem Verein mit! (lacht)

SCB-Online: Gehst Du regelmäßig die Hertha schauen?
Thorsten Klein: Regelmäßig Nein. Schauen Ja. Immer auf Sky oder wenn sie in der Nähe spielen. Irgendwann werde ich im Olympistadion mal zu Besuch sein, Ja.

SCB-Online: Kannst Du Dir auch vorstellen eine Mannschaft zu trainieren? Oder willst Du doch lieber eher „nur“ Spieler sein?
Thorsten Klein: Ich bin 25 Jahre Ich denke die Frage beantwortet sich von alleine: Also Nein zur Zeit nicht. Ich muss selbst noch Viel lernen, um mir überhaupt Gedanken darüber zu machen.

SCB-Online: Am Sonntag spielt Ihr gegen den TuS Rentrisch ll. Wie schätzt Du diesen Gegner ein?
Thorsten Klein: Eine Zweite Mannschaft ist immer unberechenbar, es wird schwer für uns auf dem Rasen auswärts in Rentrisch zu punkten, aber wir werden alles geben, um nicht leer nach Hause zu fahren.

SCB-Online: Wie würde „Trainer Thorsten Klein“ die Mannschaft gegen Rentrich aufstellen und warum?
Thorsten Klein: Genau dieselbe Aufstellung wie gegen Ludwigsthal, da zur Zeit immer noch ein paar Spieler angeschlagen sind aber wir dies gegen Ludwigsthal sehr gut gemeistert haben!

SCB-Online: Wie besteht der SVB in Rentrisch?
Thorsten Klein: Ich will einen Sieg und glaube, dass die Mannschaft einen knappen Sieg einführt!

SCB-Online: Wie tippst Du folgende Spiele?
Thorsten Klein: TuS Rentrisch II – SV Breitfurt 1:2; SV Heckendalheim – SF Walsheim 2:4, SV Merchweiler – SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim 1:1; ASV Kleinottweiler – SG Rubenheim–Herbitzheim–Bliesdalheim 1:2

SCB-Online: Soweit ich weiß, ist Dein Spitzname in Breitfurt „Toni Kroos“, eher wegen dem Aussehen oder wegen deinem Fussballerischem können?
Thorsten Klein: Ja dies stimmt, kann Ich selbst nicht verstehen da sich Toni Kroos in beiden Sachen sich noch ne Scheibe abgucken kann. (lacht) Ich selbst tendiere wegen dem Aussehen! (lacht)

SCB-Online: Vielen Dank Thorsten für deine Zeit. Weiterhin noch alles Gute und viel Erfolg für Dich und den SV Breitfurt.
Thorsten Klein: Vielen Dank!


Kurzportrait:
Name: Klein
Vorname: Thorsten
Geburtstag: 15.08.90
Position: Mittelfeld
Starker Fuß: Rechts
Lieblingsrückennummer: 8
0,5l oder 0,33l: 0,5l
Kurve oder Tribüne: Kurve
Lieblingsverein: Hertha BSC Berlin
Rot oder weiß: Rot
Ketchup oder Senf: Senf
Sportliches Vorbild: Thomas Müller
Bester Fußballspruch: "Frauenfußball ist wie Pferderennen mit Eseln!" (Sascha Theisen, Mitbegründer von „Torwort“)





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 10. September 2015

Aufrufe:
1537
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
BZl Fan (PID=222)schrieb am 10.09.2015 um 12:28 Uhr
\\\"Frauenfussball ist wie Pferderennen mit Eseln!\\\" einige Frauen Mannschaften würden sich über die 1. Mannschaft des SV Bretfurt kaputt lachen !
 
 10  
 12

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Feb. 2024 ganztägig21. Spieltag (18er) // 17. Spieltag (16er)  
So 3. März 2024 ganztägig22. Spieltag (18er) // 18. Spieltag (16er)  
Mi 6. März 2024 ganztägig19. Spieltag (18er)   

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03