Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
Regelinfos zur neuen Saison 2015/2016    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 2. September 2015

Zur neuen Saison 2015/2016 gab es im SFV-Gebiet einige Änderungen in den Regularien. SCB-Online stellt einige der Änderungen vor. Der Saarländische Fußballverband informierte in einer Pressemitteilung über die Regeländerung und weißt die Vereine auf explizite Sachverhalte hin:


Die Einführung einer Coachingzone bzw. einer technischen Zone, die ab der Saison 2015/2016 für alle Spiele im SFV-Gebiet verbindlich ist.

Eine wesentliche Neuerung ist die Einführung einer sog. Technischen Zone, landläufig wohl bekannt als „Coaching Zone“. Eine solche Technische Zone wird bei allen Spielen in allen Spielklassen des SFV eingeführt (Ausnahme: Kleinfeldspiele). Sie umgibt den Bereich der Auswechselbank und erstreckt sich auf jeder Seite 1 m über deren Breite hinaus und bis zu 1 m an die Seitenlinie heran. Sie kann mit Pylonen oder Linien markiert werden. Nur eine Person (z.B. Trainer) darf von dort aus taktische Anweisungen erteilen und die Trainer und Betreuer dürfen die Zone während des Spiels nur in Ausnahmefällen verlassen (z.B. wenn der Schiedsrichter es zwecks einer Behandlung gestattet). Davon unberührt bleibt freilich das Verbot, dass Unberechtigte (z.B. Zuschauer) den Innenraum (Bereich unmittelbar um das Spielfeld, in der Regel begrenzt durch Barrieren) überhaupt nicht betreten dürfen. Bei der Jugend ist diesbezüglich ferner die "Fanzonen-Regelung" zu beachten.
Bei beharrlichen Verstößen gegen diese Vorgaben zur Technischen Zone können die Schiedsrichter die fehlbaren Offiziellen aus dem Innenraum verweisen. Versäumen es die Vereine, eine Technische Zone zu markieren, wird der Schiedsrichter dies zur Meldung bringen.



Ebenfalls eine Änderung gab es bei der Passkontrolle im Amateurfußball:

Die im letzten Jahr im Aktivenbereich eingeführte Identifizierungspflicht für Spieler (z.B. durch Personalausweis) wird präzisiert: ab der neuen Runde muss ein Spieler, dessen Spielerpass beim Spiel nicht vorliegt, auf dem Spielbericht unter Angabe seiner persönlichen Daten unterschreiben. Er übernimmt durch die Unterschrift die Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Verweigert der Spieler ohne Spielerpass diese Angaben und die Unterschrift, muss er vom Spiel ausgeschlossen werden und darf nicht mitspielen. Bei sonstigen Mängeln an einem (vorhandenen) Spielerausweis (z.B. fehlendes Foto, Ausweiskopie) ist dies vom Schiedsrichter im Spielbericht zu vermerken, der Spieler darf aber am Spiel teilnehmen. Besonders möchten wir auf das grundsätzliche Erfordernis eines Spielberichts hinweisen: „Ohne Spielbericht kein Spiel! Das gilt auch bei AH-Freundschaftsspielen.“ Sofern kein Ausdruck vorliegt, ist der Bericht handschriftlich zu fertigen.


Auch das Thema Asylbewerber ist im Amateurfußball aus aktuellem Anlass immer wichtiger:

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie darauf hinweisen, dass für Asylbewerber neben der Residenzpflicht auch eine Einschränkung der Bewegungsfreiheit für die Dauer des Asylverfahrens gilt. Diese ist inzwischen (seit dem 01.01.2015) in der Regel auf die ersten 3 Monate des Verfahrens beschränkt, kann aber von den zuständigen Behörden variabel gestaltet werden. In der genannten Zeitspanne des Verfahrens ist es daher den Asylbewerbern nicht gestattet, das Saarland bzw. den zugewiesenen Bereich zu verlassen – dies gilt auch für die Teilnahme an Veranstaltungen von Vereinen (Ligabetrieb, Feriencamp, usw.). Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an die zuständigen Stellen der Kommune (hier haben die Flüchtlinge vor Ort einen Betreuer) und Landesbehörden wenden – gerne können Sie Ihr Anliegen auch Herrn Simon Kirch vom LSVS (unter S.Kirch@lsvs.de) weiterleiten.


Die Einführung des Futsal sorgte lange für Diskussionen, einige Änderungen zur neuen Saison wurden bereits aufgenommen:

Ab der neuen Spielzeit wird in allen Bereichen bei den Aktiven (Herren, Frauen, Betriebssport, AH) im Hallenfußball nach den FIFA-Regeln gespielt. Mit Ausnahme von Ball, Bande, Tor werden die FIFA-Regeln grundsätzlich übernommen. Konkret bedeutet dies, dass jeder Verein, der an einem Qualifikationsturnier zum Volksbanken-Masters teilnimmt, nach den neuen SFV-Richtlinien spielt. Dabei wird als Ausnahme von den FIFA-Regeln weiterhin der Einsatz des Jugendtors (anstelle des Handballtors) gestattet. Ebenfalls kann mit dem „normalen“ Fußball anstatt des Futsalballs gespielt werden. Dort, wo bisher eine Bande bzw. ein anderer Untergrund (Kunstrasen) eingesetzt wurde, kann dies auch weiterhin erfolgen. Weitere regeltechnische Änderungen (FIFA-Regeln) werden wir Ihnen rechtzeitig mitteilen. Die SFV-Durchführungsbestimmungen werden hierzu noch angepasst.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 2. September 2015

Aufrufe:
950
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 3. März 2024 ganztägig22. Spieltag (18er) // 18. Spieltag (16er)  
Mi 6. März 2024 ganztägig19. Spieltag (18er)   
So 10. März 2024 ganztägig23. Spieltag (18er) // 19. Spieltag (16er)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03