Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
KLA: TuS will nicht wieder Letzter werden    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 2. September 2015

Der TuS Wörschweiler legte in der Kreisliga A Bliestal einen Fehlstart hin: Nach vier Spielen stehen null Punkte zu Buche und so wartet der TuS auch unter Neu-Trainer Uwe Pitz auf Punkte. Für den 39-Jährigen Pitz ist der Kreisligist aus Wörschweiler nach dem TuS Ommersheim, dem FC Niederwürzbach sowie der DJK Elversberg seine vierte Trainerstation. Zuletzt war Pitz ein Jahr lang Spieler beim FC Homburg III in der A Höcherberg. Er erzählt in der Saarbrücker Zeitung wie er zum TuS Wörschweiler gekommen ist: „Der Kontakt zum TuS kam über den früheren Trainer und das jetzige Vorstandsmitglied Christof Agoun zustande. Er hatte mich im Winter bei den Homburger Stadtmeisterschaften angesprochen.“
Die Vorbereitung lief in Wörschweiler aufgrund des eher mäßigen Trainingsbesuchs schleppend. „Und dabei haben wir eigentlich einen Kader von 21 Spielern, zu dem auch einige junge gehören. Wenn ich dann sehe, dass der 73-jährige Hans Krumbach jedes Mal da ist, viele andere aber nur eher selten, ist das schon etwas enttäuschend. Dennoch bin ich mit Hans so verblieben, dass er künftig nur noch in der AH spielt“, berichtet Pitz. Er selbst stellt sich gerade dort auf, wo er der Mannschaft am besten helfen kann. So spielte der Spielertrainer bereits in der Abwehr, im Mittelfeld und im Angriff. „Die Kameradschaft hier in Wörschweiler ist richtig gut. Wenn jetzt noch der Trainingsbesuch besser wird, können wir vielleicht im Saisonverlauf für die ein oder andere Überraschung sorgen“, hofft Pitz.
Uwe Pitz selbst, Adrian Michalla, Daniel Keller, Florian Keller, Julian Wasemann (FC Homburg), Marco Schott (SV Alschbach), Philipp Müller, Michael Werre (Wiedereinsteiger), Alexander Steimer (SC Union Homburg) und Christian Pfeifer (TuS Lappentascherhof) sind neu nach Wörschweiler gekommen, während Marco Liurno (TuS Mimbach) sowie Trainer Bill Heidenreich (SV Wattweiler II) dem Verein nicht mehr zur Verfügung stehen.
Zuletzt unterlag der TuS auf eigenem Platz dem FC Palatia Limbach II mit 0:3. Wir hätten mindestens einen Punkt verdient gehabt“, erklärt der Trainer, dessen Elf nun am kommenden Wochenende schon am Samstag um 18:00 Uhr den TuS Ormesheim empfängt. Diese Mannschaft zählt für Pitz zusammen mit dem SV Bliesmengen-Bolchen II, dem FC Palatia Limbach II und dem SV Kirkel zum Favoritenkreis der Kreisliga A Bliestal. Ziel des TuS ist es, „nicht wieder Letzter zu werden und 20 Punkte zu holen“.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 2. September 2015

Aufrufe:
940
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 3. März 2024 ganztägig22. Spieltag (18er) // 18. Spieltag (16er)  
Mi 6. März 2024 ganztägig19. Spieltag (18er)   
So 10. März 2024 ganztägig23. Spieltag (18er) // 19. Spieltag (16er)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03