Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
Lage bei Borussia weiter kritisch    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 11. August 2015

Die vielen Rettungsaktionen für den ehemaligen Bundesligisten des VfB Borussia Neunkirchen sorgten in den vergangenen Wochen und Monaten für viel mediales Interesse. Wie SR-Online berichtet, steht es dennoch nicht gut um den Traditionsklub, der kurz vor Saisonbeginn schon seine Reserve aus der Landesliga Ost zurückziehen musste.
"Trotz umfangreicher Unterstützung von unterschiedlichen Stellen steht der Traditionsclub Borussia Neunkirchen vor dem Aus. Das wurde am Mittwoch bekannt. Grund sollen unter anderem neue Verbindlichkeiten sein. Die Rettung von Borussia Neunkirchen ist offenbar gescheitert. Trotz zahlreicher Benefizaktionen ist der Traditionsklub nach SR-Informationen zahlungsunfähig. Daher muss die Insolvenz eröffnet werden. Probleme mit Gläubigern, neue Verbindlichkeiten und unbekannte Konten sollen zum Aus der Borussia geführt haben. Der zuständige Insolvenzverwalter will sich am Donnerstagvormittag in einer Pressekonferenz zur Zukunft des Vereins äußern.", heißt es auf SR-Online.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 11. August 2015

Aufrufe:
1125
Kommentare:
6

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Marc Schaberschrieb am 13.08.2015 um 15:51 UhrPREMIUM
Wie der SR berichtete ist die Situation in Neunkirchen schlimmer als befürchtet (Quelle: SR-Online):

Trotz zahlreicher Benefizaktionen steht der Traditionsclub Borussia Neunkirchen vor dem Aus. Insolvenzverwalter Marc Herbert bestätigte am Morgen, dass der Verein zahlungsunfähig ist. Sollte er nicht bis zum 31. August 100.000 Euro zusammenbringen, wird am 1. September die Insolvenz eröffnet. Ein Insolvenzverfahren würde auch den Zwangsabstieg für den Traditionsclub Borussia Neunkirchen bedeuten. Der Oberligist würde dann mindestens eine Liga nach unten gestuft. Borussia Neunkirchen braucht ein Wunder Probleme mit Gläubigern, neue Verbindlichkeiten und unbekannte Konten haben zum bevorstehenden Aus der Borussia geführt. Beispielsweise gibt es Forderungen von Spielern über nicht gezahlte Spielergehälter in Höhe von rund 70.000 Euro. Schwerwiegender als die Verbindlichkeiten ist aber, dass vier neue Konten aufgetaucht sind. Bei zweien dieser Konten ist unklar, woher die Einnahmen kommen. Ohne Belege über die Transaktionen dieser Konten kann die Borussia keinen Jahresabschluss vorlegen und ohne diesen erhält der Verein einen benötigten Kredit von 80.000 Euro nicht. Zudem kann es ohne einen Jahresabschluss keine Einigung mit dem Finanzamt geben, einem der Gläubiger. Insolvenzverwalter Herbert sagte, nur ein Wunder könne die Borussia noch retten.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 2  
 4

Beobachter (PID=8830)schrieb am 13.08.2015 um 22:39 Uhr
Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht... zum 2. Mal betrogen und gelogen und Wettbewerbsverzerrung betrieben.....Man kann ganz genau feststellen, wer die Konten eröffnet hat und wer Geld darauf geparkt hat.. da kommt noch was...
 
 2  
 4

Jürgen Weberschrieb am 14.08.2015 um 09:46 UhrPREMIUM
Die sollten von ganz unten anfangen. Alleine die Abmeldung der 2. Mannschaft nach dem 30.6. ist schon eine frechheit. Die haben ganz genau gewusst, dass sie keine Mannschaft stellen können. Somit vermeiden sie den Anfang in der Kreisliga.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 2  
 4

Borusse (PID=6147)schrieb am 14.08.2015 um 10:06 Uhr
@Jürgen: Komm du zuerst mal mit deinem Verein soweit wie die Borussia. Dann kannst du mitreden. Du bist bestimmt Trainer oder Vorstand in einem Wurstweck Verein und hast keine Ahnung von Fussball! Hier geht es um viel Geld und nicht ein paar Kröten in einer Gurkenliga... Schade dass es soweit kommen muss! Trotzdem: einmal Borusse immer Borusse!
 
 2  
 4

.... (PID=16850)schrieb am 14.08.2015 um 11:39 Uhr
Aehm Die Gurkenliga wartet schon auf euch😁😁😁Du Fußballkenner😂😂Zeigt wie viel Ahnung ihr habt wenn euer Verein pleite geht😂😂😂😂
 
 2  
 4

Gast (PID=1580.4)schrieb am 14.08.2015 um 13:17 Uhr
Hallo Borusse - Borussia wäre mit den Mitteln der Wurstweckliga auch nur eine Verein in der Wurstweckliga - wo man sich jetzt zu Wurstweck und Gurke trifft.
 
 2  
 4

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mo 15. Juli 2024  -  21. Juli 2024 Blieskastler Stadtmeisterschaft  (Blieskastel)
Mo 15. Juli 2024  -  21. Juli 2024Stadtmeisterschaft St. Ingbert  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03