Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Sascha Gebele im großen Interview    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    


VERFASST VON Alexander Wenzel & Marc Schaber, 6. August 2015

In einem neuen Format wird SCB-Online ab sofort das "etwas andere Interview" mit Persönlichkeiten aus dem Bliestal-Fußball führen. Alexander Wenzel macht sich für SCB-Online im Zuge dessen auf die Suche nach interessanten Interview-Partnern im Bliestal und es geht um mehr als Tore und Punkte: Diese Woche ein Mann im Interview, der auf den ersten Eindruck etwas distanziert erscheinen mag. Aber wer sich die Zeit nimmt und sich mit Sascha Gebele vom SV Alschbach unterhält, merkt schnell das dieser Eindruck täuscht. Sascha ist ein Mann mit klaren Zielen, klaren Ansichten und immer für einen Lacher gut. Nehmt euch nach dem nächsten Spiel gegen den SV Alschbach etwas Zeit und überzeugt euch selbst, ihr werdet die Zeit nicht bereuen. Heute redet er mit uns über die neue Saison beim SV Alschbach, die vergangene Stadtmeisterschaft, über den Hartplatz und warum es für mich dringend Zeit wird wieder nach Alschbach ins Sportheim zu gehen:



SCB-Online: Hallo Sascha, wie geht es Dir?
Sascha Gebele: Servus Alex, mir geht es gut soweit. Danke der Nachfrage, hoffe bei dir ist auch alles ok.

SCB-Online: Wie läuft die erste Vorbereitung als stolzer Papa für Dich persönlich?
Sascha Gebele: Die Vorbereitung läuft für mich, alles in allem, ganz gut. Außer den üblichen Wehwehchen bin ich bis jetzt verletzungsfrei durchgekommen. Ich habe ja schon ein paar Jahre Erfahrung, da weiß man ja, was man noch machen kann und muss und was nicht mehr. (lacht)

SCB-Online: Bist Du manchmal doch am Überlegen ob Du nicht lieber vom Training zu Hause bleiben sollst und dafür beim Junior bleiben sollst?
Sascha Gebele: Wie du ja aus eigener Erfahrung weißt, ist es das schönste viel Zeit mit deinen Kindern zu verbringen. Deshalb fällt es in der Tat nicht immer leicht. Trotzdem klappt es mit der Unterstützung meiner Freundin, beides unter einen Hut zu bringen.

SCB-Online: Wie bereitet sich der SV Alschbach auf die kommende Saison vor?
Sascha Gebele: Trainingsbeginn war am 28. Juni 2015. Wir trainieren 3-Mal die Woche plus ein Spiel am Wochenende.

SCB-Online: Seid Ihr bisher zufrieden mit der Vorbereitung, oder eher unter den Erwartungen oder sogar über den Erwartungen?
Sascha Gebele: Das hält sich was die Ergebnisse angeht die Waage. Es waren gute und weniger gute Spiele dabei. Der Trainingsbesuch ist aber wirklich super, was einfach auch an der guten Arbeit von Sascha Theis liegt.

SCB-Online: Hast Du den Stadtmeisterschafts-Schock gegen den SC Blieskastel-Lautzkirchen (0:11 d. Red.) schon verkraftet? Oder siehst Du das generell nicht so eng?
Sascha Gebele: Während und einige Stunden nach dem Spiel war ich natürlich schon geknickt. Es gab ja auch schon Spiele, nach denen ich gegen den SCB jubeln durfte. (lacht) Aber im Ernst, es fehlten uns schon vier bis fünf Leute. Das ist bei unserem Kader schwer zu ersetzen. Was aber nicht die Leistung der Kaschtler schmälern soll. Sie haben schon einen sehr guten Fußball gespielt.

SCB-Online: Dieses Jahr kam es zu großen „Skandal“ bei der Stadtmeisterschaft. Der FC Niederwürzbach musste mangels Spieler eine Halbfinalteilnahme absagen, am rückte der Tabellendritte nach. Für Dich nachvollziehbar?
Sascha Gebele: Uns ging es aufgrund von Urlaubern und Schichtarbeitern letztes Jahr genauso. Da mussten wir auch absagen. Wenn es dann nicht reicht, muss das dann leider auch akzeptiert werden.

SCB-Online: Was wäre Deiner Meinung nach eine sinnvolle Lösung, damit so ein Fall nicht mehr vorkommt? Terminänderung, Zusammenfassung der Stadt Blieskastel und der Gemeinde Gersheim, völliges Ende des Turniers oder gar eine ganz andere Lösung?
Sascha Gebele: Ist echt schwierig zu beantworten. Die Verantwortlichen werden sicher darüber diskutieren und eine Lösung finden.

SCB-Online: Besitzt die Stadtmeisterschaft dennoch genügend Attraktivität um sich nächstes Jahr als Ausrichter zu bewerben bzw. als Verein überhaupt daran teilzunehmen?
Sascha Gebele: Wenn ein Verein in der Lage ist so ein Turnier über eine ganze Woche zu stemmen, denke ich schon, dass es noch eine attraktive Sache ist. Für kleinere Vereine ist es nur schwierig überhaupt genügend Helfer dafür zu finden. Aus unserer Sicht kann ich nur sagen, dass wir sofern es das Spielerpersonal zulässt, auch immer daran teilnehmen.

SCB-Online: Aber nun genug Stadtmeisterschaft, kommen wir zur neuen Saison. Was ist das Ziel des SVA für die neue Saison? Nochmals der zehnte Platz oder wenn möglich, darf es auch ein einstelliger Tabellenplatz sein?
Sascha Gebele: Ein bis zwei Plätze höher wäre schon ne super Sache.

SCB-Online: Dein Prognose, welchen Tabellenplatz erreicht der SV Alschbach am Ende der kommenden Saison?
Sascha Gebele: Platz Neun.

SCB-Online: Bist Du mit dem letztjährigen erreichten zehnten Tabellenplatz zufrieden?
Sascha Gebele: Wenn man die Jahre vorher betrachtet, kann man sehr zufrieden sein.

SCB-Online: Bisher stehen zur neuen Saison fünf Neuzugänge fest, bei gerade mal zwei Abgängen. Was versprichst Du dir von den Neuzugängen?
Sascha Gebele: Das se fa die Alde mit laafe. (lacht) Ne Quatsch, die Jungs haben sich von Anfang an sehr gut eingebracht und bringen uns auf jeden Fall weiter!

SCB-Online: Zum Auftakt habt ihr ein sehr interessantes Programm. Ihr beginnt zu Hause gegen den TuS Mimbach, fahrt dann zur Reserve des FC Viktoria St. Ingbert und dann spielt Ihr zu Hause gegen die SG Parr Medelsheim. Wie schätzt Du diese Gegner ein?
Sascha Gebele: Das Spiel gegen die Viktoria wurde getauscht, so dass wir drei Heimspiele in Folge haben.

SCB-Online: Kann man diese Gegner im Moment richtig einschätzen? Der TuS Mimbach erstarkt zur Zeit wieder, bei der Viktoria weiß man nie wirklich wo man dran ist und die Parr hat sich nachdem Abstieg sehr namenhaft verstärkt?
Sascha Gebele: Wie du schon sagst, die Viktoria kann ich auch gar nicht einschätzen. Der TuS Mimbach kommt zum Kerwespiel, das man ja schon gerne gewinnt. Auch wenn sie sich in den letzten zwei bis drei Jahren ein wenig abgesetzt haben, erwarte ich ein enges Spiel. Medelsheim ist als Absteiger sicherlich der Favorit. Ich kann sie aber nicht richtig einschätzen, da sich in den letzten Jahren ja auch einiges was das Spielerpersonal angeht bei ihnen geändert hat.

SCB-Online: Wieviel Punkte wird der SV Alschbach nach diesen drei Spielen haben?
Sascha Gebele: Ich wäre mit fünf Punkten sehr zufrieden.

SCB-Online: Wer denkst Du wird diese Saison im Rennen um den Aufstieg in der Kreisliga mitspielen?
Sascha Gebele: Der SV Bliesmengen-Bolchen II, der TuS Ormesheim und der SV Oberwürzbach sowie der FC Niederwürzbach. Denke auch Medelsheim kann man dazu zählen. Limbach kann ich wiederrum gar nicht einschätzen.

SCB-Online: Vor ein paar Wochen habe ich Mathias Schwarz vom FC Niederwürzbach gefragt, wie es mit einer Fusion mit dem SV Alschbach aussieht. Heute die Frage auch an Dich, wird es in irgendwann eine SG Alschbach–Niederwürzbach geben?
Sascha Gebele: Das kann ich Stand heute nicht beantworten. Es gab noch keine konkreten Gespräche diesbezüglich. Dass man sich aber irgendwann mal zusammen setzt, darüber wurde schon mal gesprochen.

SCB-Online: Was wären aus Deiner Sicht die Vor- aber auch die Nachteile einer solchen Fusion?
Sascha Gebele: Wir verstehen uns mit Niederwürzbach sehr gut. Man kennt sich, da man mit vielen ja auch schon zusammen gespielt hat. Die Entfernung, die zwei unterschiedlichen Plätze und einfach mehr Spieler und Helfer sind natürlich die positiven Aspekte. Andererseits läuft so eine Geschichte auch Minimum fünf Jahre. Einige Spieler sind ja auch schon ein wenig älter. Man weiß einfach nicht, wie lange diese noch zur Verfügung stehen. Da wir keine Jungend dahinter haben, sehe ich das ein wenig kritisch.

SCB-Online: Es kommt auch oft das Argument, der SVA hätte den passenden Ausweichplatz. Bleibt in Alschbach der Sportplatz „Rot“?
Sascha Gebele: Definitiv.

SCB-Online: Ist der „Hartplatz“ auch schon so ein kleines Markenzeichen vom SV Alschbach? Denn ich glaube jeder Gegner der zu euch kommt, stöhnt jedes Mal beim Anblick eures Platzes. (lacht)
Sascha Gebele: Das kann man mal so stehen lassen. (lacht)

SCB-Online: Der SVA wird oft ein wenig belächelt, ich muss leider zugeben zu meiner aktiven Zeit gehörte ich da auch dazu, aber eigentlich muss man vor dem SV Alschbach den Hut ziehen. Egal in welcher Situation ihr euch bisher fandet, ihr habt immer eine Mannschaft gestellt, die am Spielbetrieb teilnahm. Ihr habt auch nie böse gefoult und euch immer stets korrekt verhalten. Seid Ihr das beste Beispiel „11 Freunde müsst Ihr sein“?
Sascha Gebele: So steht es auch an einer Tafel in unserem Sportheim geschrieben! Ich denke das wurde uns auch von der älteren Generation so weiter gegeben.

SCB-Online: Woher kommt dieser starke Zusammenhalt bei euch, in guten wie in schlechten Zeiten?
Sascha Gebele: Viele sind einfach schon Jahre dabei. Man kann sagen, dass diese Jungs einfach einen starken Charakter haben! Dafür sind wir sehr dankbar! Wir als Verein versuchen auch viel für die Kameradschaft zu tun

SCB-Online: Gab es aber einen Moment wo Du dachtest „Ohwe ob das noch lange gut geht“?
Sascha Gebele: Sehr oft sogar! Anfang 2014 sah es auch nicht wirklich gut aus! Sascha Theis und die dazu gestoßenen Spieler waren da schon ein Glücksgriff. Im Moment ist die Stimmung wieder sehr positiv.

SCB-Online: Wird Sascha Gebele aber dennoch eines Tages den SVA verlassen um als Trainer tätig werden zu wollen? Oder vielleicht doch auch den SVA trainieren?
Sascha Gebele: Das kann ich eigentlich beides ausschließen! Höchstens nochmal im Jugendbereich.

SCB-Online: Zum Abschluss eine Frage auf dessen Antwort denke ich die ganze Bliestal Fußballszene wartet. Wird es beim SV Alschbach jemals eine längere Theke geben?
Sascha Gebele: Da sieht man, dass Du schon einige Jahre nicht mehr bei uns zu Besuch warst. Die Theke wurde vor fünf Jahren erfolgreich von 1 Meter auf 2 Meter verlängert. (lacht)

SCB-Online: Möchtest Du noch etwas sagen?
Sascha Gebele: Euer Team macht hier wirklich einen guten Job! Es macht Spaß, regelmäßig auf eurer Seite reinzuschauen. Dafür ein großes Lob!

SCB-Online: Vielen Dank Sascha für deine Zeit. Weiterhin noch alles Gute und viel Erfolg für Dich und den SV Alschbach.


Kurzportrait:

Name: Sascha
Vorname: Gebele
Geburtstag: 26.01.1982
Position: Wo mich der Trainer hin stellt (hab echt schon alles Spiele müsse)
Starker Fuß: rechts
Lieblingsrückennummer: 5
0,5l oder 0,33l: Digge
Kurve oder Tribüne: Kurve
Lieblingsverein: FC Bayern München, 1 FC Saarbrücken
Rot oder weiß: weiß
Ketchup oder Senf: beides
Sportliches Vorbild: Bastian Schweinsteiger
Bester Fußballspruch: „Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten dem Ball nach und am Ende gewinnen immer die Deutschen.“ (Gary Lineker WM 1990)


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(07.08.2015)
KLA: Kirkel will auf einstelligen Tabellenplatz
61 3
(05.08.2015)
KLA: Der große Formcheck - Teil 2
98 



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Alexander Wenzel & Marc Schaber, 6. August 2015

Aufrufe:
1206
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03