Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
VL: 8:0 - SG feiert Kantersieg auf eigenem Platz    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 15. März 2015

Ein 2:0-Auswärtssieg beim VfB Hüttigweiler stand für die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim in der Vorwoche zu Buche. Ein Doppelpack von SG-Spielertrainer Sascha Meyer in der Schlussphase sicherte der SG den Asuwärtsdreier. „Beide Mannschaften spielten nicht gut. Wir hatten zwar mehr Anteile, waren aber in der Offensive nicht zwingend genug.“, erklärt SG-Coach Marco Meyer in der Saarbrücker Zeitung. Nun geht es gegen den SV Wustweiler und der Coach fordert von seiner Elf eine Steigerung: „Um den einen oder anderen Platz wollen wir uns schon noch verbessern“, gibt Meyer vor.
Am Ende konnte die SG vielen im Heimspiel umsetzen und mit 8:0 gegen den VfB Hüttigweiler gewinnen: Christian Zech (22.), Marco Meyer (26.), Sascha Meyer (50., 70.), Michael Güngerich (31., 55.), Steffen Sand (83.) und Patrick Götz (88.) schossen die SG zu einem unnachahmlichen Kantersieg, der dafür sorgte, dass man mit 26 Punkten auf Rang acht vorrücken kann.

SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim: Tor: Welsch, Kevin - Feld: Berger, Jan (ausgewechselt für Patrick Götz (71.)) - Harz, Joshua - Schmitt, Christian - Meyer, Marco - Meyer, Sascha - Florsch, Marco (ausgewechselt für Alexander Henrich (63.)) - Güngerich, Michael - Sand, Steffen - Schaar, Maximilian (ausgewechselt für Daniel Rebmann (52.)) - Zech, Christian


Der SV Bliesmengen-Bolchen musste sich am vergangenen Wochenende beim SV Wustweiler mit 3:6 geschlagen geben und rangiert vor dem 19ten Spieltag mit 29 Punkten auf Tabellenplatz fünf, neun Punkte hinter dem Tabellenzweiter und nächsten Gegner der DJK Bildstock. Im Hinspiel konnte die DJK knapp mit 2:1 gewinnen. „Das war ein ziemlich ausgeglichenes Spiel, das von Taktik geprägt wurde. Nach einem Fehler von uns hat Fries seine Chance eiskalt zum 1:0 genutzt. Wir mussten dann aufmachen und wurden beim 2:0 ausgekontert. Der Anschlusstreffer fiel zu spät, um noch einmal nachlegen zu können“, erinnert sich Mengens Spielertrainer Dimitri Abazadze in der Saarbrücker Zeitung.
Doppeltorschütze bei der DJK war damals Jean-Paul Fries, dem sicherlich auch im Rückspiel eine Schlüsselrolle zukommen wird. „Klar, wir müssen Fries so eng wie möglich beschatten. Gleichzeitig gilt es, die Anspiele auf ihn zu unterbinden. Das wird aber nicht leicht, denn die DJK hat insgesamt eine sehr gute Mannschaft“, betont Abazadze.
Auch der Neun-Punkte-Abstand auf Relegationsrang zwei bringt Abazadze nicht aus der Ruhe. „Wir haben aber auch nie vom Aufstieg gesprochen. Vielmehr ist es so, dass wir bereits die gesamte Runde verletzungs- und krankheitsbedingt immer wieder Schlüsselspieler ersetzen müssen. Da ist es normal, dass die nötige Konstanz fehlt. Wir wollen jetzt versuchen, uns zu stabilisieren. Bis zum Saisonende wollen wir aus jedem Spiel das Maximum herausholen“, sagt der Spielertrainer. Er muss derzeit mit Seraphin Cantaro und Marco Krummel unter anderem zwei Spieler ersetzen, denen es in der Leiste zwickt. Außerdem wurde Ersatztorhüter Christian Kalle am Meniskus operiert und fällt noch einige Wochen aus.
Für den SV Bliesmengen-Bolchen gab es beim Heimspiel vor 120 Fußballfans nichts zu Jubeln: Janosch Scherer schoss den Gast aus Bildstock schon nach wenigen Sekunden mit 1:0 in Front, ehe Wladimir Otto in der 28. Minute zum 2:0-Pausenstand traf. Janosch Scherer (47.) und Christian Schneider (51.) machten schließlich alles klar. Mengens Peter Luck flog in der 72. Minute mit Rot vom Platz, in Unterzahl gelang Mathias Munz in der 75. Minute der 4:1-Endstand, am Ende aber nicht mehr als Ergebniskosmetik.
Bildstock übernimmt durch den Sieg über Nacht die Tabellenführung, der SVB steht mit 29 Punkten auf Rang fünf.

SV Bliesmengen-Bolchen: Tor: Ruppert, Stefan - Feld: Abazadze, Dimitri - Mann, Pascal - Becker, Marc (ausgewechselt für Philipp Gauer (62.)) - Bonengel, Manuel (ausgewechselt für Peter Luck (46.)) - Fuchs, Florian (ausgewechselt für Sebastian Fuchs (65.)) - Stief, Andreas - Schiehl, Benjamin - Munz, Mathias - Maßfelder, Eric - Lück, Jens


Für den FC 08 Homburg II gab es unter der Woche Grund zu Jubeln, als man beim VfB Theley mit 4:1 gewinnen konnte. Die Aufstellung der FCH-Reserve sorgte aber auch auf SCB-Online für Gesprächsstoff, war der Kader doch mit einigen Regionalliga-Akteuren bestückt, allerdings natürlich im Rahmen des Erlaubten.
„Ob ich für diese Partie wie in Theley wieder Spieler aus dem Regionalligakader erhalte, ist offen“, sagt FCH-Coach Andreas Sorg in der Saarbrücker Zeitung.
Personell bedingt käme die Unterstützung von oben für den FCH II sicher sehr gelegen, muss Sorg doch neben dem verletzten Andreas Klassen auch auf Tim Klotsch (Urlaub) verzichten. Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz der angeschlagenen Tim Schmidt, Bono Marjanovic und Torhüter Jonas Weisenstein. Tobias Eisel, der gegen den SV St. Ingbert im letzten Heimspiel vom Platz gestellt wurde, ist noch gesperrt. „Wie lange, ist noch nicht bekannt.“
Nun geht es für die FCH-Reserve zum TuS Rentrisch oder besser gesagt auf den Hartplatz des FC Viktoria St. Ingbert, der Ausweichplatz für den noch immer unbespielbaren Rasenplatz des TuS ist. „Wenn wir gegen den TuS erfolgreich sein wollen, müssen wir dagegenhalten und uns mit dem ungewohnten Hartplatz anfreunden." Ziel der FCH-Reserve bleibt der Klassenverbleib um dann den einen oder anderen Spieler der eigenen A-Jugend zunächst in der Verbandsliga-Elf etablieren zu können.
Am Ende durfte der TuS Rentrisch auf dem für beide Teams ungewohnten Hartplatz jubeln: Michael Schwarz (34.) und Philipp Lanzloth (80. /FE, 85.) schossen den TuS Rentrisch zu einem 3:0-Heimerfolg, begünstigt durch eine Rote Karte an Gästekeeper Jonas Weisenstein (79.), der nach einer Notbremse des Feldes verwiesen wurde. Der TuS steht damit mit 25 Punkten auf Rang neun der Tabelle, die FCH-Reserve steht mit 24 Punkten auf Rang zehn.

TuS Rentrisch: Tor: Traudt, Thorsten - Feld: Weyers, Matthias - Fuhl, Lukas - Klahm, Patrick - Resch, Niklas - Schwarz, Michael (ausgewechselt für Thomas Latz (80.)) - Atalay, Erol - Kreutzberger, Tim - Schneider, Christoph - Lanzloth, Philipp (ausgewechselt für Kristian Kropp (87.)) - Lauer, Julian
FC 08 Homburg II: Tor: Weisenstein, Jonas - Feld: Klein, Jan - Schickhaus, Marc - Marjanovic, Bono - Tai, Tony - Gherram, Jan - Blessing, Christian - Ibarra, Eduardo (ausgewechselt für Aman Albrecht (61.)) - Schmidt, Tim - Hoffmann, Christian - Drescher, Lars


Für den SV St. Ingbert stand an diesem Sonntag ein Heimspiel gegen den SV Furpach auf dem Programm, das der SVI am Ende mit 3:0 gewinnen konnte. Vor 60 Fußballfans trafen Onur Dede (2.), Edin Makelic (61.) und Sascha Fess (77.) für die Hausherren, die durch den Sieg mit 29 Punkten auf Rang sechs stehen.

SV St. Ingbert: Tor: Herbach, Marius - Feld: Dede, Onur - Henze, Kai - Ilgenstein, Benjamin (ausgewechselt für Roasrio Damiani (84.)) - Kurtaj, Florian (ausgewechselt für Sven Görgen (79.)) - Makelic, Edin - Mehir, Neder - Müller, Karl (ausgewechselt für Gabriel Gomes (30.)) - Rau, Andreas - Hegetschweiler, Andreas - Fess, Sascha





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 15. März 2015

Aufrufe:
484
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  
Mi 11. Nov. 2020 ganztägigSaarlandpokal 5. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03