Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
VL: Meyer schießt SG zu späten Sieg!    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 8. März 2015

Der SV Bliesmengen-Bolchen konnte erfolgreich in das neue Verbandsliga Spieljahr starten: Mit 1:0 gewann man auf eigenem Platz gegen den SV Thalexweiler. „Es war kein so gutes Spiel von beiden Seiten. Uns merkte man schon an, dass wir nicht mit unserer Stammformation antreten konnten“, blickt SVB-Coach Udo Krummel in der Saarbrücker Zeitung zurück. Einige Spieler seien zudem angeschlagen ins Spiel gegangen. Am Ende seien die drei Punkte glücklich gewesen, weil Thalexweiler in der Nachspielzeit die Riesenchance zum Ausgleich vergab.
„Der Sieg lässt uns noch die Chance, den einen oder anderen Platz nach oben zu klettern“, sagt Krummel, dessen Elf am Wochenende zum SV Wustweiler reiste. „Ich bin zuversichtlich, auch weil wir personell wieder ganz gut dastehen.“, erklärte der Trainer vor der Partie. So kehren Marco Krummel nach einer Leistenzerrung und Peter Luck nach zweiwöchiger Erkrankung wieder ins Team zurück. Nur hinter Maximilian Hess, dem Siegtorschütze des SVB gegen Thalexweiler, steht wegen einer Sprunggelenksverletzung noch ein Fragezeichen.
Für die SV Bliesmengen-Bolchen gab es in Wustweiler zwar nach 31 Minuten die Führung durch Mathias Munz, der Gastgeber legte aber durch Sandro Bauer (37.), Dominik Brill (40.), Jonas Müller (57.) und Louis Cupelli (76., 82., 90. + 1.)nach. Der SVB konnte durch ein Mathias Munz (84.) und ein Eigentor (89.) für Ergebniskosmetik aber nicht für die Wende sorgen. Am Ende unterliegt der SV Bliesmengen-Bolchen mit 6:3 beim SV Wustweiler und steht mit 29 Punkten noch einen Platz und einen Punkt vor dem heutigen Gegner.

SV Bliesmengen-Bolchen: Tor: Ruppert, Stefan - Feld: Abazadze, Dimitri - Fuchs, Florian (ausgewechselt für Benjamin Schiehl (70.)) - Lück, Jens - Maßfelder, Eric - Munz, Mathias - Stief, Andreas - Mann, Pascal - Hess, Maximilian (ausgewechselt für Peter Luck (60.)) -Bonengel, Manuel - Becker, Marc


Für den TuS Rentrisch ging die Reise an diesem Sonntag nach Habach und am Ende konnte der TuS keine Punkte verbuchen: Vor 200 Fußballfans gelang Daniel Klesen in der 52. Minute der 1:0-Siegtreffer für den SVH, der ab der 78. Minute in Unterzahl agierte, nachdem Thomas Meyer Rot gesehen hatte. Nach der Niederlage steht Rentrisch mit 22 Punkten auf Rang neun.

TuS Rentrisch: Tor: Busch, Oliver - Feld: Hussain, Heiko (ausgewechselt für Thomas Latz (73.)) - Klahm, Patrick - Weyers, Matthias-Atalay, Erol (ausgewechselt für Francesco Tuttolomondo (82.)) - Kreutzberger, Tim - Neu, Marco (ausgewechselt für Marius Thielen (87.)) -Schwarz, Michael - Resch, Niklas - Lanzloth, Philipp - Lauer, Julian


Für die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim ging die Reise an diesem Sonntag zum VfB Hüttigweiler und am Ende kann man die Rückreise mit drei Punkten im Gepäck antreten: Ein Doppelpack durch Spielertrainer Sascha Meyer in der 80. und 85. Minute bescherte der SG einen späten Sieg, der dafür sorgt, dass die SG mit 23 Punkten auf Rang acht klettert.

SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim: Tor: Christiansen, Tim - Feld: Berger, Jan - Schmitt, Christian - Meyer, Marco - Meyer, Sascha - Güngerich, Michael (ausgewechselt für Joshua Harz (65.)) - Götz, Patrick (ausgewechselt für Daniel Rebmann (53.)) - Henrich, Alexander (ausgewechselt für Mustafa Khan (80.)) - Sand, Steffen - Schaar, Maximilian - Zech, Christian


Für den SV St. Ingbert ging die Reise an diesem Wochenende zur Regionalliga-Reserve aus Homburg. Am Ende konnte man sich in einer ereignisreichen Partie mit 4:3 durchsetzen. Jam Gherram (40.), Lars Drescher (41.) und Tim Klotsch (72.) trafen für die FCH-Reserve, die ab der 60. Minuten nach einer roten Karte an Tobias Eisel in Unterzahl agieren musste. Der SVI nutze das zum Sieg: Edin Makelic (25.), Andreas Hegetschweiler (50.), Sascha Fess (55.) und Onur Dede (79.) schossen den SVI zum Sieg und mit 26 Punkten auf Rang sieben.

SV St. Ingbert: Tor: Herbach, Marius - Feld: Dede, Onur (ausgewechselt für Roasrio Damiani (80.)) - Hegetschweiler, Andreas - Henze, Kai - Ilgenstein, Benjamin - Kurtaj, Florian - Makelic, Edin (ausgewechselt für Gabriel Gomes (70.)) - Mehir, Neder - Müller, Karl - Rau, Andreas - Fess, Sascha





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 8. März 2015

Aufrufe:
703
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  
Mi 11. Nov. 2020 ganztägigSaarlandpokal 5. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03