Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
VL: SG kassiert 0:9-Schlappe - SVB mit Remis    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 30. November 2014

Auch in der Verbandsliga Nordost stand am letzten Novemberwochenende das große Jahresfinale 2014 auf dem Programm und für die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim ging es zum FC 08 Homburg II. „Ohne die Unterstützung aus dem Regionalliga-Kader wird es für uns ganz schwer, in der Verbandsliga Nord-Ost bestehen zu können“, erklärt Andreas Sorg, Trainer der U23-Auswahl des FC Homburg in der Saarbrücker Zeitung. Zuletzt gab es für die FCH-Reserve vier Niederlagen in Folge.
„Auch gegen die DJK Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim stehen wir wieder vor einer schweren Aufgabe“, sagt Sorg, dessen Team inzwischen auf Platz neun abgerutscht ist. Verletzungsbedingt muss er auf Andreas Klassen, Dennis Höchst, Jan Klein und Marc-Daniel Schickhaus verzichten. Wenigstens Tim Schmidt kann nach überstandener Krankheit wieder dabei sein. „Vielleicht kann ich den einen oder anderen Spieler aus dem Regionalligakader dazubekommen“, fleht der Homburger Coach die Unterstützung aus dem Profikader herbei. „Drei Punkte zum Abschluss vor der Winterpause wären ganz schön“, so lautet der vorweihnachtliche Wunsch des FCH-Coachs für das Spiel gegen die DJK Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim.
Auch bei der SG läuft aber bis dahin nicht alles nach Plan. Mit 20 Punkten liegt man auf Rang acht der Tabelle zwei Zähler vor der FCH-Reserve. „Wir hatten punktemäßig schon mehr erwartet. Aber wir hatten viele personelle Probleme.“, erklärt SG-Spielertrainer Sascha Meyer, der auf Dirk Jank, Mustafa Khan, Sören Braun und Marco Florsch verzichten muss. Fraglich war der Einsatz von Christian Zech wegen einer Knöchelverletzung. Nun geht es gegen eine große Unbekannte. „Wir wissen ja nicht, welche Spieler Regionalligatrainer Jens Kiefer der U23 zur Verfügung stellt.“ Die letzten Ergebnisse seien sowohl von der DJK, als auch vom FCH wenig zufriedenstellend gewesen. „Drei Punkte vor der Pause“, wünscht sich auch Sascha Meyer, dessen Team im Hinspiel mit 3:2 gegen den Aufsteiger für sich entscheiden konnte.
Am Ende war der Schlusspunkt des Jahres für die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim alles andere als nach Plan. Mit 0:9 musste man sich bei der FCH-Reserve mehr als nur deutlich geschlagen geben. Michael Deutsche (13., 48.), Frederic Ehrmann (24., 56., 78.), Bono Marjanovic (31.), Tim Schmidt (68.), Christian Schmidt (68.) und Eduardo Ibara (75.) schossen die FCH-Reserve zu neun Tore, SG-Keepen Kevin Welsch konnte in der 28. Minute sogar noch einen Foulelfmeter gegen Michael Deutsche parieren, in der selben Minute musste SGler Kevin Gintz nach einer Notbremse mit Rot vom Platz. Die SG steht durch die deutliche Schlappe mit 20 Punkten auf Rang zehn der Tabelle, die FCH-Reserve hat auf Rang acht 21 Punkte auf dem Konto.

SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim: Tor: Welsch, Kevin - Feld: Henrich, Alexander - Gintz, Kevin - Sand, Steffen - Götz, Sascha - Steis, Mike - Berger, Jan - Götz, Patrick - Meyer, Sascha - Zech, Christian - Fromm, Jesse


Für den SV Bliesmengen-Bolchen gab es zum Jahresende ein Gastspiel beim VfB Hüttigweiler. Am Ende teilte man sich mit einem 2:2-Remis die Punkte und beendet das Jahr somit mit 26 Punkten auf Tabellenplatz fünf. Vor 80 Fußballfans gingen die Hausherren des VfB durch Wajdl Moumni (12.) und Andreas Brandenburger (28.) früh mit 2:0 in Front, die Gäste aus Bliesmengen-Bolchen legten aber nach der Pause nach. Tobias Isengard (50.) und Nicolas Gabriel (60.) drehten die Partie in der Torschütze Andreas Brandenburger auf Seiten der Hausherren in der 88. Minute die Ampelkarte sah, am Ergebnis änderte das aber nichts mehr.

SV Bliesmengen-Bolchen: Tor: Ruppert, Stefan - Feld: Abazadze, Dimitri - Hess, Maximilian - Mann, Pascal -Gabriel, Nicolas (ausgewechselt für Jens Lück (70.)) - Bonengel, Manuel - Isengard, Tobias - Krummel, Marco (ausgewechselt für Florian Fuchs (75.)) - Luck, Peter - Munz, Michael - Schiehl, Benjamin


Der TuS Rentrisch beendet das Fußballjahr 2014 mit einem 2:0-Auswärtssieg beim FC Marpingen und schließt das Jahr mit 21 Punkten auf Tabellenplatz neun ab. Christoph Schneider (21.) und Lukas Fuhl (65.) schossen den TuS zum wichtigen Auswärtserfolg.

TuS Rentrisch: Tor: Traudt, Thorsten - Feld: Weyers, Matthias - Fuhl, Lukas - Hussain, Heiko - Schiffer, Johannes - Atalay, Erol - Kreutzberger, Tim - Lechleiter, Tom - Schmidt, Timo - Schwarz, Michael - Schneider, Christoph

Bereits am Samstag musste in der Verbandsliga Nordost der SV St. Ingbert beim Herbst- und Wintermeister des TuS Steinbach ran und musste sich am Ende deutlich mit 1:4 geschlagen geben. Daniel Wiesen (21.), Kevin Bickelmann (25.) und Lukas Decker (43.) sorgten bereits zur Pause für eine Vorentscheidung zu Gunsten der Hausherren, ehe Mathias Baumann in der 56. Minute vom Elfmeterpunkt auf 1:3 verkürzen konnte. Kevin Bickelmann stellte mit seinem zweiten Treffer in der 70. Minute den alten Abstand und den Endtsand her. In der Schlussphase sahen die 100 Fußballfans in Steinbach zwei Ampelkarten: David Groß (90.) bei den Hausherren und Sascha Fess (87.) bei den Gästen aus St. Ingbert mussten frühzeitig zum Duschen.
Durch den 4:1-Heimerfolg steht der TuS Steinbach mit 36 Punkten an der Tabellenspitze, die DJK Bildstock folgt mit 32 Punkten auf rang zwei und konnte am Samstag einen denkwürdigen 10:1-Heimerfolg gegen die FSG Schiffweiler feiern. Der SVI hat auf Rang sechs 23 Punkte auf dem Konto.

SV St. Ingbert: Tor: Herbach, Marius - Feld: Kurtaj, Florian - Rau, Andreas - Henze, Kai - Diprossimo, Gianfilippo - Fess, Sascha - Tlemsani, Kamel - Ilgenstein, Benjamin - Baumann, Matthias - Müller, Karl - Hegetschweiler, Andreas


Die Verbandsliga Nordost geht damit in die Winterpause und der Ball rollt erst wieder am 1. März 2014. SCB-Online wünscht allen Fußballfans, Spielern und Funktionären eine schöne Winterpause, auch in der scheinbar fußballfreien Zeit gibt es aber alle Infos rund um den Bliestal-Fußball hier auf SCB-Online!





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 30. November 2014

Aufrufe:
1092
Kommentare:
3

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Tus (PID=974)schrieb am 30.11.2014 um 20:18 Uhr
Ich bin mal gespannt was der Platzwart der Zeitung erzählt... Es gibt immer eine Gerechtigkeit..... 3 Spiele, 0 Punkte!!! Super Wochenende!!!
 
 2  
 4

Gast (PID=6826)schrieb am 30.11.2014 um 20:37 Uhr
Armer Depp
 
 2  
 4

Tus (PID=5644)schrieb am 01.12.2014 um 13:02 Uhr
Man erntet was man sät.... Ich hoffe dass kein Spieler im Winter zu euch kommt. Und andere Spieler vom Bliestal holen und die anderen kaputt machen!! Das könnt ihr gut!
 
 2  
 4

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Sa 25. Mai 2024 ganztägigFinale Saarlandpokal  
So 26. Mai 2024 ganztägig34. Spieltag (18er) // 30. Spieltag (16er)  
Mi 29. Mai 2024 ganztägigRelegation KLA  
Do 30. Mai 2024 ganztägigRelegation BZL  
Do 30. Mai 2024 ganztägigFronleichnam  
Fr 31. Mai 2024 ganztägigRelegation LL  
Sa 1. Juni 2024 ganztägigRelegation VL  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03