Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Nächster Gegner: SVN erledigt Habkirchen    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 18. November 2008

Wie jeden Dienstag blicken wir auf SCB-Online zurück auf die Partie des nächsten SC Gegners und der kommt in dieser Woche aus Niedergailbach: Der SVN feierte einen Kantersieg gegen den FC Habkirchen Frauenberg:


vs

7 : 2 (2:0)

SV Niedergalbach:
Tor: Mike Betz; Feld: Karsten Doller, Frank Oberinger, Lucas Steibert (72. Heim), Alexander Herzog, Florian Gemenig, Martin Görgen, Angelo Schembri, Marco Görgen, Ronny Armbrust, Sven Bogendörfer (76. Matthias Schneider)

FC Habkirchen-Frauenberg:
Tor: Dany Koch; Feld: Carsten Zapp, Thiery Moulay, Francis Stern, Marc Habermacher, Sebastian Pitz, Jeremy Asia, Laurent Olltra (84. Ludovic Kany), Xavier Kennel, Regis Krauser, Mohamed Amazotti

Tore:
1:0 Alexander Herzog (30.)
2:0 Angelo Schembri (40.)
3:0 Angelo Schmebri (46.)
4:0 Angelo Schmebri (54.)
5:0 Angelo Schmebri (60.)
6:0 Sven Bogendörfer (62.)
6:1 Laurent Olltra (64.)
6:2 Thierry Moulay (79.)
7:2 Heim (86.)

Rot:
Xavier Kennel (55.)

Gelb-Rot:
Jeremy Asia (75.)


Angelo Schembri mit Viererpack:

Der überraschend deutliche 7:2 Kantersieg des SV Niedergailbach gegen den FC Habkirchen sorgte in der Liga mächstig für Aufsehen. Angelo Schmebri schoss insgesamt vier Treffer - darunter war auch ein Hattrick!
"In der Anfangsphase spielten die Gäste aus Habkirchen noch ganz gut mit, doch dann bekamen wir die Begnung immer besser in den Griff und hätten zur Pause auch mit 5:0 in Führung liegen können. Die Gäste reklamierten immer wieder beim Schiedsrichter und brachten sich so selbst aus dem Tritt.", berichtete Niedergailbachs Spielertrainer Frank Oberinger, dessen Mannschaft nach einer halben Stunde durch Alexander Herzog mit 1:0 in Führung ging. Kurz vor der Pause hatte dann Angelo Schmebir beim Treffer zum 2:0 seinen ersten Auftritt.
Er war es auch, der im zweiten Durchgang das dritte Tor des SV Niedergailbach nachlegte. "Danach war der berühmte Käse gegessen und wir hätten am Ende noch höher gewinnen können", so Oberinger. Schembri kam nun erst richtig in Fahrt und legte bis zur 60. Minute zwei weitere Treffer nach. Damit gelang ihm ein Hattrick. Erst nach dem 6:0 von Sven Bogendörfer durften auch die Gäste ran und verkürzten bis zur 79. Minute auf 2:6, ehe der SV Niedergailbach den 7:2 Endstand perfekt machte.
"Mein einziger Kritikpunkt war vielleicht die chancenverwertung, aber nasonsten bin ich natürlich zufrieden. Endlich konnten wir wieder einen Dreier einfahren. Wir spielten auch in den vergangenen Wochen vor allem zu Hause überwiegend ganz gut, doch leider blieb uns ein Sieg verwehrt. Überhaupt läuft es vor heimischem Publikum einfach besser als auswärts, wo wir uns sehr schwer tun", berichtete Oberinger nach dem Abpfiff.

Story: Niedergailbachs Spielertrainer Frank Oberinger musste zuletzt einige wichtige Spieler ersetzen. So weilte Rainer Schmaus im Urlaub, Manuel Schneider laboriert an einem Fußbruch, Pattrick Görgen erwischte es mit einem Muskelfaseriss im Oberschenkel und Sebastian Oberringer sowie Dirk Bogendörfer fehlten jeweils aus beruflichen Gründe. "Insgesamt bin ich mit unserem Abschneiden in der Vorrunde zufrieden. Unser Problem ist einfach der dünne Kader. Jeden Sonntag habe ich praktisch für die Erste Mannshcaft nur elf bis zwölf Spieler zur Verfügung, weil immer wieder einige Akteure ausfallen. Und die Spieler die hintendran kommen sind einfach noch nicht so weit. Hätten wir einen größeren Kader, wäre es bestimmt möglich, um Platz 5 oder 6 mitzuspielen", so Oberinger.

Das Duell mit dem SCB steigt dann am 30. November in Niedergailbach: Die Erste spielt ab 14:30 Uhr, die Zweite geht ab 12:45 Uhr auf Punktejagd.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 18. November 2008

Aufrufe:
668
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 24. Jan. 2021 ganztägigMasters  
Sa 30. Jan. 2021  -  31. Jan. 2021Kreismeisterschaft Jugend  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Ligaberichte

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03