Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
VL: Diskussionen um Spielabbruch der DJK    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    


VERFASST VON Marc Schaber, 3. November 2013

Kruiose Szenen gab es am Samstagnachmittag in Schiffweiler, wo die DJK Ballweiler-Wecklichen durch Tore von Marco Meyer (2) und Christian Zech nach 25 Minuten mit 3:0 führte, ehe das Spiel nach heftigen Regenfällen abgebrochen wurde. Die User auf SCB-Online-LIVE waren live dabei, als die DJK versuchte den Platz in Schiffweiler wieder bespielbar zu machen, währen die Hausherren nur wenig Initiative zeigten die Partie fortzusetzen.
Die DJK um Sportwart Rebmann stellt sich in einem Gespräch mit fanreport auf den Standpunkt, zum Einen habe der Platz nach der Unterbrechung besser ausgesehen als zuvor, zum Anderen wurde von Seiten der Hausherren nichts dafür getan den Platz in einen bespielbaren Zustand zu versetzen, auch der Platzwart sei verschwunden gewesen um die Markierungen, wie vom Unparteiischen gefordert, nachzuziehen.
Anders naturgemäß die Meinungen in Schiffweiler, deren Verantwortliche fest von einem Wiederholungsspiel ausgehen, zumal man bereits im Vorfeld der Partie der Meinung war, die Bedingungen seien irregulär und mit der DJK Kontakt aufnahm, der Unparteiische pfiff die Partie aber an. Die DJK will eine erste Stellungnahme vom Verband abwarten, dann eventuell Protest gegen eine Neuansetzung einlegen. Fest steht: Über die Partie in Schiffweiler und deren Wertung wird noch lange gesprochen werden.
So bleibt die DJK vorerst auf Rang drei der Tabelle und verpasst mit 25 Punkten drei Punkte hinter dem Spitzenreiter aus Thalexweiler die Chance zur Tabellenspitze aufzuschließen. Schiffweiler steht mit 23 Punkten auf Tabellenplatz sechs. Man darf gespannt sein, welches Urteil am Ende gefällt werden wird.




Die DJK versuchte den Platz in Schiffweiler wieder bespielbar zu machen, am Ende aber vergeblich (Quelle: SCB-Online-LIVE)





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 3. November 2013

Aufrufe:
905
Kommentare:
3

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Unbekannt (IP gespeichert)schrieb am 03.11.2013 um 17:01 Uhr
Der Platzwart war zwar da nur der wollte sich nicht mehr umziehen um die Linie nachzuziehen!!! Ausserdem wollte er keine Besen rausgeben!! Man ist halt nur Fair wenn man gewinnt. Der Platz war danach besser bespielbar als vorher!
 
 6  
 0

Spielbericht (PID=7866)schrieb am 04.11.2013 um 16:56 Uhr
Aufgrund der starken Regenfälle wollte Schiffweiler das Spiel auf den Hartplatz verlegen. Da beide Mannschaften sowie der Schiedsrichter (nach sorgfältiger Begutachtung) einverstanden waren, wurde angepfiffen. Die DJK lag nach 20 min bereits 3:0 in Führung. Für Schiffweiler bahnte sich ein mittleres Debakel an. Jetzt war für den Gastgeber plötzlich die Außenlinie nicht mehr sichtbar und man beschwerte sich massiv beim Linienrichter. Das Spiel wurde unterbrochen, damit der Platz wieder hergerichtet werden konnte. Schiffweiler zeigte aber keinerlei Interesse mehr, irgendwas zu tun. Auch waren schlagartig keinerlei Besen oder ähnliche Hilfsmittel mehr vorhanden. Die DJK Spieler (sowie der anwesende Thomas Stopp!) zeigten aber sehr viel Engagement und befreiten den Platz von den Wassermassen. Danach wurde der Platz vom Schiedsrichtergespann wieder ausgiebig begutachtet. Der Unparteiische bestand nur noch darauf, dass die Außenlinie nachgezogen werden sollte. Jetzt wurde es lächerlich: Weder Kreide noch ein Platzwart konnten von Seiten der Gastgeber aufgetrieben werden. So brach der Schiedsrichter nach einer weiteren Viertelstundendiskussion das Spiel endgültig ab. Ob eine Neuansetzung des Spiels nach dieser Vorgeschichte gerecht ist, kann jeder für sich entscheiden.
 
 3  
 0

Marc (PID=5556)schrieb am 04.11.2013 um 18:41 Uhr
Am Ende könnte es natürlich nach all den Schilderungen der Ereignisse eine sehr gute Idee sein, sich auf §8 (1) der Spielordnung des Saarländischen Fußballverbandes zu berufen, denn dort heißt es nämlich unmissverständlich: \"Der Platzverein hat das Spielfeld entsprechend den Spielregeln herzustellen.\"

Die Frage wir am Ende sein, wie die Sportgerichtsbarkeit die Geschehnisse auslegt, ob tatsächlich eine Weigerung der FSG zur Herrichtung des Platzes bestand, oder ob der Platz vollkommen unbespielbar war. Man wird sehen, wird sicherlich ein spannender Rechtsstreit...
 
 3  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 26. Mai 2022 ganztägigChristi Himmelfahrt  
So 29. Mai 2022 ganztägig29. Spieltag 16er-Ligen  
So 5. Juni 2022 ganztägig30. Spieltag 16er-Ligen  
Mo 6. Juni 2022 ganztägigPfingstmontag  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03