Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Ballweiler punktet am grünen Tisch    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        


VERFASST VON Marc Schaber, 4. Juni 2013

Die Partie der Fußball-Bezirksliga Homburg zwischen der DJK Ballweiler-Wecklingen II und der SpVgg Einöd-Ingweiler II vom 7. Mai 2013, die Einöd-Ingweiler mit 7:1 deutlich gewinnen konnte, wurde jetzt nachträglich am grünen Tisch zugunsten der DJK Ballweiler-Wecklingen II gewertet. Die Spielvereinigung hatte unberechtigterweise einige Spieler der ersten Mannschaft eingesetzt. Damit schließt die DJK die Runde mit 42 Punkten als Tabellensiebter ab, während Einöd-Ingweiler II ohne Sieg mit nur drei Zählen die Rote Laterne innehat und in die Kreisliga A absteigt. Auch Einöd-Ingweilers Verbandsliga-Elf musste in die Landesliga Ost absteigen.


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(05.06.2013)
KLA: Personelle Änderungen beim FCN
(04.06.2013)
Relegation: "Klar sind wir enttäuscht"



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 4. Juni 2013

Aufrufe:
1357
Kommentare:
10

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Horst (PID=4244)schrieb am 04.06.2013 um 18:58 Uhr
Da kann man wieder mal sehen, was mit dieser Söldner Truppe los ist. Gerade die DJK Ballweiler hat es notwendig sich über andere Vereine zu beschweren da sie angeblich Spieler der 1. Mannschaft eingesetzt haben. Warum wurden die meisten Spiele der 1. Mannschaft der DJK auf den Samstag vorverlegt, nicht ohne einen besonderen Grund. Vielleicht kann dies der Anti-Fußballsport-Direktor Rebmann einmal beantworten. Was sagt ein altes Sprichwort: Wenn man im Glashaus sitzt sollte man nicht mit Steine werfen.
 
 15  
 8

schlauer (PID=7135)schrieb am 05.06.2013 um 10:21 Uhr
ich finds einfach lächerlich am vorletzten spieltag gegen den tabelllen letzten wos scheiß egal wer gewinnt, da einöd eh letzter bleibt un ballweiler ob sie jetzt 7,8,9,10 speilt ja auch keine rolle, da noch einspruch einzulegen...
 
 2  
 4

Horst (PID=1066)schrieb am 05.06.2013 um 11:49 Uhr
Intelligenz spielt dabei auch eine Rolle, was vielleicht dem angeblichen Fußballexperte Rebmann fehlt.
 
 0  
 4

Karl (PID=2450)schrieb am 06.06.2013 um 06:31 Uhr
An Intelligenz fehlt es hier einigen Kommentarpostern....
 
 9  
 0

Horst (PID=76900)schrieb am 06.06.2013 um 10:32 Uhr
Du scheinst auch einer von dieser Onassis-Gage-Truppe zu sein.
 
 0  
 4

Holger (PID=358)schrieb am 06.06.2013 um 11:47 Uhr
Was soll denn das hier? Recht wo Recht hingehört...
 
 5  
 0

Beobachter (PID=57672)schrieb am 06.06.2013 um 13:08 Uhr
Tja Horst...Da ist Herr Rebmann ja doch ein Fussballexperte. Immerhin setzt Ballweiler nur Spieler ein, die auch spielberechtigt sind...
 
 6  
 0

Müller Günter (PID=8830)schrieb am 07.06.2013 um 12:00 Uhr
In der Saison 2010/11 nach dem Abstieg des FV Biesingen in die Kreisliga A war man in 18 Spielen ungeschlagen, bis zum Heim- spiel in Biesingen gegen die DJK Ballweiler II. Das Spiel ging mit 4:2 verloren. Ballweiler II setzte dabei 6 Spieler der ersten Garnitur ein. Angeblich taten sie dies nach Rücksprache mit einem Verbandsfunktionär. Der Protest von Biesingen, es dauerte 6 Wochen bis zur Entscheidung fiel negativ aus. Bei der mündlichen Verhandlung vor dem Verbandsgericht war man ebenfalls uneinig. Ein Urteil wurde nicht gefällt, was ich bis dto noch nie erlebt habe. Als Biesingen Meister war wurde uns das Urteil schriftlich über- stellt. Es war wieder negativ. Scheinbar wollte man den Verbands- funktionär der die verkehrte Auskunft gab nicht bloßstellen. Die §§ 26 - 29a der Spo wurden dann beim letzten Verbandstag überarbeitet. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Es wundert mich deshalb, daß Ballweiler gegen Einöd II aus diesem Grund Protest eingelegt hat. Wenn man im Glashaus sitzt soll man nach anderen nicht mit Steinen werfen.
 
 1  
 2

Holger (PID=22266)schrieb am 07.06.2013 um 12:49 Uhr
Ja ja, dieser Stachel sitzt tief. Armer Günter :(
 
 1  
 0

UsUwe (PID=24245)schrieb am 10.06.2013 um 13:14 Uhr
Also ich bin auch der Meinung, Recht wo Recht hingehört. Dafür gibt es die Satzungen und Ordnungen des SFV. Was in der Saison 2010/2011 geschah kann ich zwar nicht beurteilen, aber ist ja auch langsam verjährt. Fehler passieren uns allen, wenn sie nicht entscheidend sind, sollte man irgendwann darüber hinwegsehen. Für mich spielt es schon eine Rolle, ob man 7 oder 10ter wird. Es ist der verdiente Lohn vor allem für die Mannschaft am Ende den Platz zu belegen, den die Mannschaft sich wirklich erarbeitet hat. Und einstellig ist immer schöner! :-)
 
 3  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 2. Okt. 2022 ganztägig11. Spieltag (18er-Ligen)  
So 2. Okt. 2022 ganztägig9. Spieltag (16er-Ligen)  
Mo 3. Okt. 2022 ganztägigTag der Deutschen Einheit  
So 9. Okt. 2022 ganztägig12. Spieltag (18er-Ligen)  
So 9. Okt. 2022 ganztägig10. Spieltag (16er-Ligen)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03