Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: "Unter Mebus läuft es prima"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        

VERFASST VON Marc Schaber, 27. März 2013

Für den SV Blickweiler galt es bei der jüngsten Generalversammlung Bilanz zu ziehen und die fiel aus sportlicher Sicht positiv aus: „Nachdem wir zwei Mal in Folge knapp dem Abstieg entkamen, läuft es unter dem neuen Trainer Oliver Mebus diese Saison prima. Neun Spieltage waren wir Bezirksliga-Tabellenführer, derzeit liegen wir auf Rang vier“, freute sich Spielausschussvorsitzender Thomas Keller in der Saarbrücker Zeitung.

Auch gibt es nun ein neues Führungsduo beim SVB: Paul Blanck und Salih Cicekci wurden in der Generalversammlung Nachfolger von Roland Graus und Erik Werny, die nach zehn Jahren erfolgreicher Arbeit nicht mehr kandidierten. Paul Blanck will als neuer Vorsitzender die Mitgliederwerbung sowie den Ausbau der Jugendarbeit und der Bandenwerbung als erstes angehen. Dazu sollen auswärts kickende Akteure zurückgeholt und das Sportgelände auf Vordermann gebracht werden.

Auch der Rückblick auf die letzten Jahre fiel beim SVB positiv aus: „Das Sportheim wurde renoviert, der Ballfangzaun erneuert, die Flutlichtanlage und die Parkplatzbeleuchtung ergänzt, der Vorplatz am Sportheim neu gestaltet und nicht zuletzt waren der Bau des Naturrasenplatzes (2007) sowie der Kunstrasen (2013) Meilensteine in der Vereinsgeschichte“, so Erik Werny, der als „Mister Rasenplatz“ in die Chronik des 1919 gegründeten Traditionsvereins eingehen dürfte. „Insgesamt haben wir im SV Blickweiler im letzten Jahrzehnt 355 000 Euro investiert, mit Zuschüssen des Landes, von Stadt, Ortsrat, Jagdgenossenschaft sowie privaten Spenden und von Firmen war dies jedoch finanziell gut zu stemmen“, lobte der alte Vereinschef diese Unterstützung. Anerkennung für die umsichtige und zukunftsorientierte Vereinsarbeit gab es von Ortsvorsteher Walter Boßlet.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 27. März 2013

Aufrufe:
1196
Kommentare:
6

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Horst (PID=19845)schrieb am 27.03.2013 um 08:06 Uhr
Der arme Erik Werny. Schon wieder zurückgetreten?? Wer ist dieses Mal dran schuld? Dieser unqualifizierte Möchtegern „Clan“?? Seine Frau oder sein Schwiegervater?? Aber eins ist klar: Mit Blanck und Cicekci an der Spitze hat der SVB das Beste draus gemacht! Da haben einige ja nichts mehr zu sagen, weil beiden werden sich mit Sicherheit nicht von außen beeinflussen lassen. Ich hoffe auf eine lange Ära!!!
 
 5  
 6

Grüße aus Blickweiler (PID=94)schrieb am 27.03.2013 um 11:24 Uhr
Liber Horst, erstens ist niemand zurückgetreten, sondern sind die Herren Werny und Graus nach über 20 Jahren in der Vorstandschaft nicht mehr zur Wahl angetreten. Das ist ein kleiner Unterschied, den Du mit Deinen geistig minderbemittelten Fähigkeiten wohl nicht unterscheiden kannst. Ansonsten könntest Du ja auch mal irgendwo vorbildlich Verantwortung übernehmen und nicht in regelmäßigen Abständen für Skandale im ganzen Bliesgau sorgen (Altheim lässt grüßen). Du hast recht, dass das neue Führungsduo den SV Blickweiler erfolgreich weiter führen wird. Übrigens schade, dass Du nicht Deinen Namen nennst und Dich trotzdem jeder durch Deine ungeschickten Formulierungen identifizieren kann. Viele Grüße an Deine Mannschaftskollegen bei der DJK.
 
 13  
 1

maddin (PID=2644)schrieb am 27.03.2013 um 22:37 Uhr
An: Grüße aus Blickweiler. 1.Nennst du selber deinen Namen nicht. 2.Bevor man ander geistig minderbemittelt nennt,sollte mann sich an die eigene Nase packen.Denn deine Rechtschreibung lässt auch nicht gerade auf geistige höchstleistung schließen....nur so zu Info... gruss maddin
 
 4  
 5

Unbekannt (IP gespeichert)schrieb am 27.03.2013 um 22:48 Uhr
Klasse Text Maddin
 
 1  
 1

Paul (PID=58534)schrieb am 28.03.2013 um 23:46 Uhr
Richtigstellung: Die beiden Herren Eric Werny und Roland Graus sind nicht zurückgetreten, sie haben sich lediglich nichtmehr zur Wahl gestellt. Außerdem möchte ich den beiden Herren für ihre tolle Arbeit in den letzten Jahren beim SVB sehr danken. Lieber Horst, dein Kommentar ist niveaulos und primitiv! Auf Seiten wie diese gehören sportliche Kommentare und keine privaten Streitereien. Laß deshalb bitte private Dinge in Zukunft aus dem (DJK) Spiel
 
 4  
 0

Helmut (PID=8838)schrieb am 08.04.2013 um 11:15 Uhr
Sehr geehrter Horst es ist traurig zu lesen, daß Sie den Vornamen Ihres Opa´s als Deckname Ihrer dubiosen Äußerungen benutzen. Wir haben angenommen, daß Sie als Fußballtrainer für junge Menschen ein Vorbild wären. Fairness und Sportlichkeit sollten von Ihnen vermittelt und vorgelebt werden. Aber leider ist das Gegenteil der Fall. Wir hoffen, daß Sie als zukünftiger \\\"Pädagoge\\\" unseren Kindern erspart bleiben.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  
Mi 11. Nov. 2020 ganztägigSaarlandpokal 5. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03