Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: "Passt auch auf privater Ebene"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        


VERFASST VON Marc Schaber, 29. Dezember 2012

Schon seit Jahren sind die Spielgemeinschaften und Fusionen eines der bestimmenden Themen im Bliestal-Fußball: Die SG Parr Medelsheim-Brenschelbach, der FC Habkirchen-Frauenberg, die DJK Ballweiler-Wecklingen, die SG Gersheim-Niedergailbach und die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim sind die jüngsten Beispiele dieses Trends. Nun werden wohl auch der FC Erfweiler-Ehlingen und der TuS Ommersheim eine "Fußball-Ehe" eingehen. „Nun wollen wir zunächst einmal eine Spielgemeinschaft angehen. Ein erstes Gespräch zwischen den Vorstandsmitgliedern beider Clubs hat bereits stattgefunden“, erklärt der Vorsitzende des TuS Ommersheim, Martin Deutsch der Saarbrücker Zeitung. Zwar kämpft man beim TuS akut nicht mit Personalsorgen, dennoch soll nun eine Entscheidung für die Zukunft getroffen werden. „Bevor es dann so kommt, dass wir uns in die Ecke gedrängt fühlen und egal mit wem irgendetwas eingehen müssen, wollen wir bereits jetzt mit dem FC Erfweiler-Ehlingen gemeinsame Sache machen. Schließlich passt es auch zwischen den Mitgliedern beider Vereine auf privater Ebene“, verdeutlicht Deutsch.

Auf der anderen Seite hat der FC Erfweiler-Ehlingen ein hohes Durchschnittsalter der Reserve zu beklagen und so ist der Schritt zur SG auch beim FCE nachvollzehbar: „Wir wollen zwei aufstiegsberechtigte Mannschaften in der Bezirksliga und der Kreisliga A Bliestal an den Start schicken, außerdem noch ein Reserveteam in der Kreisliga B Homburg. Falls die SG funktioniert, soll dann irgendwann bei einem der beiden Vereine auf grünem Untergrund gespielt werden“, hofft FC-Interimstrainer und Vorstandsmitglied Armin Hahn auf ein mittelfristiges Ende der Zeiten auf dem staubigen Hartplatz. Allerdings könnte ein eventueller Abstieg des TuS Ommersheim aus der Bezirksliga Homburg für Probleme sorgen, denn dann könnten wohl keine zwei aufstiegsberechtigte Mannschaften an den Start geschickt werden. Es sei denn, der Saarländische Fußball-Verband würde die beiden SG-Teams in unterschiedliche A-Klassen eingruppieren. „Über eine solche Notlösung haben wir uns noch keinerlei Gedanken gemacht. Wir haben zwar derzeit nur drei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz, werden aber alles dafür tun, um die Bezirksliga zu halten“, sagt Deutsch. Nun sollen in den nächsten Wochen die Eckpfeiler für die SG ausgemacht werden.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 29. Dezember 2012

Aufrufe:
834
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Sa 21. Mai 2022 ganztägigFinale Saarlandpokal  
So 22. Mai 2022 ganztägig28. Spieltag 16er-Ligen  
Do 26. Mai 2022 ganztägigChristi Himmelfahrt  
So 29. Mai 2022 ganztägig29. Spieltag 16er-Ligen  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03