Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Schreiner nach 22 Jahren zurück beim TuS    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        

VERFASST VON Marc Schaber, 16. Juli 2012

Ein besonderes Wiedersehen gibt es in dieser Saison beim TuS Ommersheim, wo Klaus Schreiner nach 22 Jahren als Trainer zurückkehrt und damit Ralf Platzer ablöst. Der 58-jährige Schreiner war bereits in der Saison 1984/1985 als Spielertrainer beim TuS tätig. Schreiner übernimmt das Traineramt zusammen mit den beiden Co-Trainern Martin Ruffing und Werner Kaiser. "Wir sind zusammen ein gutes Team. Mit drei Trainern kannst du einfach individueller und gezielter arbeiten", sagt Schreiner der Saarbrücker Zeitung. Zuletzt trainierte er beim FC Palatia Limbach eine Jugendmannschaft und schaute sich regelmäig Spiele des TuS an.

"So ist der Kontakt zum TuS eigentlich auch nie abgerissen. Zu Beginn dieses Jahres wurde ich dann von Ommersheimer Seite angesprochen, ob ich mir noch einmal vorstellen könnte, im Aktivenbereich etwas zu machen. Nach reiflicher Überlegung habe ich dann meine Zusage gegeben", erklärt Schreiner und ergänzt: "Mein Vorgänger Ralf Paltzer hat für meine Arbeit hier eine hohe Hürde gesetzt. Da muss man erst einmal rankommen. Bislang ist der Trainingsbesuch mit regelmäßig weit mehr als 20 Spielern sehr gut." Allerdings hat Schreiner ein schweres Amt angetreten. In der Sommerpause kehrten einige Stammkräfte dem TuS den Rücken: Michael Grünbeck und Pascal Paltzer verließen den Verein in Richtung des Landesligisten SV Rohrbach. Auswärtige Spieler konnten keine verpflichtet werden, aber Tim Gerhards, Cedric Kempf, Moritz Kessler, Julian Lang, Michel Meiners, David Ramirez Escobar, Christian Meiners, Peter Volgelgesang und Dennis Zahm aus der eigenen Jugend stoßen zum Aktivenkader. "Einerseits stellt ein Hartplatz natürlich einen großen Nachteil dar, wenn du neue Spieler verpflichten willst. Andererseits wollen wir diesen Belag nutzen, um uns heimstark zu präsentieren. Dazu gehört ein kampfbetontes und sauberes Spiel nach vorne." Schreiner peilt schnellstmöglich den Klassenverbleib an. "Danach können wir vielleicht noch die eine oder andere Überraschung nach oben schaffen. Mein Topfavorit auf die Meisterschaft ist ganz klar der SV Schwarzenbach, der sich extrem verstärkt hat." Die neue Saison wird für den TuS Ommersheim am ersten Spieltag am 5. August 2012 mit einem Auswärtsspiel beim SV Blickweiler beginnen.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 16. Juli 2012

Aufrufe:
674
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  
So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03