Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: FCN und DJK teilen sich die Punkte    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    


VERFASST VON Marc Schaber, 7. April 2012

In der Kreisliga A Bliestal startete das Osterwochenende am Ostersamstag mit einem Nachhol-Spitzenspiel und drei Partien des 28sten Spieltages. Den Fans war also am Ostersamstag einiges geboten:




FC Niederwürzbach – DJK Ballweiler-Wecklingen II
2:2 (1:1)
Hinrunde: 1:5

Tore:
1:0 Marco Fröhlich (15.)
1:1 Kevin Gintz (20.)
1:2 Patrick Meyer (70.)
2:2 Christian Kohl (90. + 1.)


Aufgrund eines Wasserschadens im Sportheim des FC Niederwürzbach musste das Spiel der Spiele in der Kreisliga a Bliestal auf den Ostersamstag verschoben werden. Nun war aber alles bereist für das Spitzenspiel an Ostern. Der FC Niederwürzbach verlor nach einer 3:2-Heimniederlage gegen die Landesliga-Reserve des SV St. Ingbert II vor Wochenfrist im Aufstiegskampf an Boden und wollte nun gegen den Spitzenreiter aus Ballweiler-Wecklinigen im Nachholspiel wichtige Puntke gut machen, während die Konkurrenz zuschauen musste. Die DJK war allerdings in bestechender Form und gewann vor Wochenfrist auch mit 4:0 bei der SG Webenheim-Mimbach. FCN-Spielertrainer Matthias Schwarz erklärte vor der Partie in der Saarbrücker Zeitung: „Wir haben gegen St. Ingbert nicht berauschend gespielt. Dazu haben wir vier Mal das Aluminium getroffen. Wir sind alle hoch motiviert, wollen verlorenes Terrain unbedingt zurückerobern“, zeigt sich der 30-jährige kämpferisch. Neben Co-Trainer Johannes Dithmar fallen Mathias Hegi (Knie) und Michael Kohl (Zerrung) aus.
In Niederwürzbach gab es ein dramatisches Spitzenspiel zu sehen, in dem Marco Fröhlich die Hausherren nach 15 Minuten mit 1:0 in Front bringen konnte, ehe DJKler Kevin Gintz nur fünf Minuten später den Ausgleich und damit den Pausenstand erzielen konnte. Nach dem Seitenwechsel war es der für Christoph Bieringer eingewechselte Patrick Meyer, der die DJK erstmals in diesem Spitzenspiel in Front brachte. Lange sah alles nach einem Auswärtssieg der DJK aus, bis der zweite Joker an diesem Nachmittag stach und Christian Kohl seine Einwechslung rechtfertigte und in der Nachspielzeit DJK-Keeper Harry Couck zum 2:2-Endstand überwinden konnte und den Schlusspunkt in einem heißen Spitzenspiel setzte.
Durch das 2:2-Remis im Spitzenspiel steht die DJK-Reserve mit 63 Punkten weiter drei Punkte vor dem SV Wolfersheim auf Rang eins der Tabelle, der FCN folgt mit 57 Punkten auf Tabellenplatz vier.


Neben dem Nachholspiel standen am Ostersamstag drei reguläre Partien des 28sten Spieltages auf dem Temrinkalender und so wurde den Fußballfans keine Ruhepause gegönnt:




SV Heckendalheim – SG Gersheim-Niedergailbach II
0:6
Hinrunde: 3:8

Tore:
…folgt in Kürze...


Der SV Heeckndalheim durfte obwohl man weiter Schlusslicht der Tabelle war, vor Wochenfrist jubeln, als man beim 3:2-Erfolg beim TuS Rentrisch II die ersten Puntke der Saison überhaupt feiern konnte. Nun forderte erneut eine Landesliga-Reserve das Schlusslicht, empfing der SVH doch die SG Gersheim-Niedergailbach II, die nach einer 1:4-Schlappe bei den Wölfen aus wolfersheim den Anschluss zu den Aufstiegsplätzen verloren hatte.
Einen deutlichen Auswärtssieg durfte an diesem Ostersamstag die Landesliga-Reserve der SG Gersheim-Niedergailbach feiern, die mit 6:0 beim Tabellenschlusslicht aus Heckendalheim gewann und sich mit 50 Punkten auf Rang sieben der Tabelle schiebt. Der SVH bleibt mit drei Punkten weiter Tabellenschlusslicht.




FC Erfweiler-Ehlingen – TuS Ormesheim
1:2 (1:0)
Hinrunde: 2:2

Tore:
1:0 Eigentor (14.)
1:1 Throsten Brill (53.)
1:2 Sirko Krause (89. / FE)


Der FC Erfweiler-Ehlingen kam vor Wochenfrist beim tabellenvorletzten in Alschbach nicht über ein 4:4-Remis hinaus und empfing nun den TuS Ormesheim auf dem heiemischen Hartplatz. Ormesheim unterlag vor Wochenfrist dem SV Oberwürzbach auf eigenem Platz mit 1:4 und wollte nun beim FCE eine bessere Figur abgeben.
In Erfweiler-Ehlingen war es ein Eigentor der Gäste, das die Hausherren nach 14 Minuten mit 1:0 in Führung brachte. Die knappe FCE-Führung hatte bis zur Pause bestand, ehe Throsten Brill in der 53. Minute für den Ormesheimer Ausgelich sorgte. In der 89. Minute sprach Schiedsrichterin Sabrina Jene den Gästen einen Elfmeter zu, den Sirko Krause zum 2:1-Siegtreffer der Gäste verwandelte.
Durch den 2:1-Last-Minute-Sieg steht der TuS Ormesheim mit 37 Punkten auf Rang zehn der Tabelle, der FCE bleibt mit 30 Punkten vorerst auf Rang 13, ehe die Konkurrenten nachziehen können.




SV St. Ingbert II – SV Alschbach
4:0
Hinrunde: 1:3

Tore:
…folgt in Kürze...


Der SV St. Ingbert II hehauptete sich in der Vorwoche beim FC Niederwürzbach und meldete durch einen 3:2-Auswärtssieg beim FCN einmal mehr seine Ambitionen im Aufstiegskampf an. Auf der anderen Seite kam der SV Alschbach auf eigenem Platz zu einem 4:4-Remis gegen den FC Erfweiler-Ehlingen und saß weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz fest.
Durch einen 4:0-Heimerfolg gegen den SV Alschbach kann der SV St. Ingbert II am Ende seine Aufstiegsambitionen untermauern und schiebt sich vor den Spielen der Konkurrenz am Ostermontag mit 56 Punkten auf Rang fünf der Tabelle.


Kreisliga A Bliestal, Nachholspiel

Samstag, den 7. April 2012, alle um 16:00 Uhr
FC Niederwürzbach – DJK Ballweiler-Wecklingen II 2:2 (1:1)


Kreisliga A Bliestal, 28. Spieltag

Samstag, den 7. April 2012, alle um 16:00 Uhr
SV Heckendalheim – SG Gersheim-Niedergailbach II 0:6
FC Erfweiler-Ehlingen – TuS Ormesheim 1:2 (1:0)
SV St. Ingbert II – SV Alschbach 4:0

Montag, den 9. April 2012, alle um 15:00 Uhr
FC Bierbach – DJK Ballweiler-Wecklingen II
SV Oberwürzbach – SG Herbitzheim-Bliesdalheim
SF Reinheim – FC Niederwürzbach
SV Wolfersheim – SV Bliesmengen-Bolchen II

VERLEGT AUF Mittwoch, den 11. April 2012, alle um 19:00 Uhr
FC Viktoria St. Ingbert II – SG Webenheim-Mimbach

VERLEGT AUF Mittwoch, den 18. April 2012, alle um 19:00 Uhr
SV Breitfurt – TuS Rentrisch II



Am Ostermontag geht es dann mit vier weiteren Spielen des 28sten Spieltages weiter und die Fans erwartet auch weiterhin ein heißes Osterwochenende!


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(07.04.2012)
BZL: Walsheim und Habkirchen-Fr. siegen
(06.04.2012)
SCB-Online wünscht frohe Ostern!



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 7. April 2012

Aufrufe:
1275
Kommentare:
7

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Kreisliga A Zuschauer (PID=2)schrieb am 08.04.2012 um 21:22 Uhr
Hut ab FC 09!!!! Ein Unentschieden gegen das Verbandsligateam der DJK Ballweiler kann sich sehr gut sehen lassen. Weiter so...
 
 0  
 0

Horst (PID=2)schrieb am 08.04.2012 um 23:19 Uhr
@Kreisliga Zuschauer: Wo war hier ein Verbandsliga Team? Eher ein Kreisliga Schiedsrichter als 2 Kreisliga Mannschaften! Nur gegen die DJK gepfiffen. Sowas habe ich noch nie gesehen!
 
 0  
 0

Tankmann (PID=2)schrieb am 09.04.2012 um 00:25 Uhr
Sieht man Woche für Woche...also Kreisligaschiedsrichter in der Kreisliga. Diesmal mit dem besseren Ende für das Team in Schwarz-Gelb.
 
 0  
 0

Horst-Kevin (PID=2)schrieb am 09.04.2012 um 09:24 Uhr
Ob Ballweiler 2 am Samstag mit einer Verbandsligamannschaft gespielt hat, soll sich jeder selbst eine Meinung bilden! Harry Couck, Bülent Baykara und Michael Graul waren in der Vorrunde noch Stammspieler in der 1. Mannschaft! Patrick Meyer, Jesse Fromm, Christian Knoch und Kevin Gintz haben die letzten Spiele immer von Anfang an bei Ballweiler 1 gespielt! Wenn eine Mannschaft mit einer solchen arroganten Art wie am Samstag Ballweiler 2 auftritt, muss man sich über einige Schiedsrichterentscheidungen nicht wundern!
 
 0  
 0

Rigobert (PID=2)schrieb am 09.04.2012 um 10:32 Uhr
Hört auf zu labern. In einem fairen Spiel hat sich der FCN durch ein aufopferungsvolles und kampfbetontes Spiel den Punkt verdient. Auch nach dem Spiel sind Spieler und Anhänger beider Vereine freundschaftlich und fair miteinander umgegangen. Man konnte sich stets sportlich objektiv über das Spiel unterhalten. Für die Kreisliga A eine schöne Sache bedenkt man doch dass Mitte der 2.Halbzeit die Würste ausgegangen sind und am Ende etliche Djk ler bei der Schließung des Sportheims noch anwesend waren. So solls sein. Grüße an alle.
 
 0  
 0

Hugo (PID=2)schrieb am 09.04.2012 um 11:07 Uhr
Ist ja immer wieder lustig zu lesen, ab wann ein Spieler als Verbandsligaspieler bezeichnet wird. Ich schlage einfach mal als Definition vor, dass sich jeder Spieler, der schon einmal in der VL auflaufen durfte, sich VL-spieler nennen darf. Damit stehen im Kader der DJK, wenn ich richtig gezählt habe, 28 VL-spieler. Es läuft also jede Woche eine VL-mannschaft in der KL A auf.
 
 0  
 0

Zuschauer (PID=2)schrieb am 10.04.2012 um 18:52 Uhr
Ein absolut gerechtes Ergebnis.... Ballweiler ist personell mit Sicherheit besser besetzt was allein die Spielerwechsel zur Halbzeit zeigen...Niederwürzbach hat über 90 min gekämpft und war auf keinen Fall das schlechtere Team und hat sich den Punkt verdient. Und der Schiedsrichter war auf beiden Seiten eine Katastrophe und nicht nur auf Ballweilers Seite und konnte mit Sicherheit auch nichts dafür das Herr Couck am Ende den Ball fallen ließ :)
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 2. Okt. 2022 ganztägig11. Spieltag (18er-Ligen)  
So 2. Okt. 2022 ganztägig9. Spieltag (16er-Ligen)  
Mo 3. Okt. 2022 ganztägigTag der Deutschen Einheit  
So 9. Okt. 2022 ganztägig12. Spieltag (18er-Ligen)  
So 9. Okt. 2022 ganztägig10. Spieltag (16er-Ligen)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03