Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
VL: Leiner: "Habe Zeitaufwand unterschätzt"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    


VERFASST VON Marc Schaber, 23. August 2011

Der Rücktritt von Kevin Leiner als Trainer beim Verbandsligisten des SV Bliesmengen-Bolchen sorgte für viel Gesprächsstoff. Nun nahm Leiner in der Saarbrücker Zeitung erstmals Stellung zu den Gründen für seinen plötzlichen Rücktritt. „Persönliche, berufliche und private Gründe waren ausschlaggebend. An Trainingstagen hatte ich kaum noch meinen kleinen Sohn gesehen. Ich habe den Zeitaufwand als Verbandsliga-Trainer unterschätzt. Aber natürlich war auch die Kritik an mir als Spieler nicht schön“, sagt Leiner. Im SaarAmateur erklärte Leiner weiter: „Da ich in Kaiserslautern
arbeite und in Zweibrücken wohne, war ich ständig unterwegs. Auch mit Rücksicht auf meine Familie habe ich mich zu diesem Schritt entschlossen." Auf der anderen Seite äußerte sich auch der Pressewart des SV Bliesmengen-Bolchen: Mengens Pressewart Dieter Reichert erlärte gegenüber der SZ, dass Kevin Leiner nur im Notfall als Spieler in der Verbandsliga-Elf einspringen wollte, dann aber doch immer gespielt habe. Bei den Anhängern des SV Bliesmengen-Bolchen sei dies nicht gut aufgenommen worden, da ihrer Meinung nach bessere Spieler als Leiner auf der Ersatzbank Platz nehmen mussten. Auch das neue Spielsystem sorgte für viel Gesprächsstoff: Im Umfeld des Vereins sei die Einführung einer Viererabwehrkette ein Kritikpunkt gewesen, da es mit dem alten System mit einem Libero große Erfolge gab. Der Sv Bliesmengen-Bolchen sucht nun nach einem neuen Coach, am Liebsten einem Spielertrainer mit Offensivqualitäten.


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(23.08.2011)
BZL: Ast und Fischer fallen aus
(23.08.2011)
KLA, 5. Spieltag: Die Elf der Woche
 



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 23. August 2011

Aufrufe:
875
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Fussballfreund (PID=2)schrieb am 24.08.2011 um 08:25 Uhr
Wenn man als Verbandsligist noch mit Libero spielt hat man heute im modernen Fussball nichts zu suchen.Heute spielen Bezirksligisten schon eine hervorragende Viererkette. So einen Trainer wie Leiner,menschlich und sportlich ein hervorragender Trainer einfach gehen zu lassen halte ich für grob fahrlässig.Dann hat man in Mengen nichts verstanden.
 
 0  
 0

Hugo (PID=2)schrieb am 26.08.2011 um 00:16 Uhr
Die Viererkettendiskussion wird mMn viel zu hoch bewertet. Ich bin mir sicher, dass Biesingen auch mit Libero, Dreierkette oder was auch immer in der letzten Saison Meister geworden wäre, einfach, weil sie die beste Mannschaft in der Klasse waren. Bei der Umstellung auf 4er Kette muss sich die Mannschaft andere Laufwege und Stellungsspiel angewöhnen. Gerade für Spieler, die schon 20 Jahre mit Libero spielen ist das natürlich verdammt schwer und die wollen das wohl auch gar nicht mehr lernen. Deshalb auch meine Meinung: Die 4er Kette kann eine Mannschaft verbessern, ist aber sicherlich kein Muss im Amateurfußball, geschweige denn eine Erfolgsgarantie. Denn wenn das so wäre, dann hätten britische Mannschaften jahrzehntelang den Fußball dominieren müssen.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mo 20. Feb. 2023 ganztägigRosenmontag  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03