Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
BZL: Walsheim gewinnt Himmelfahrts-Spiel    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 15. August 2011

Der Fußball-Sonntag fesselte die Fans der Bezirksliga Homburg. Nachschlag gab es dann aber am Montag, als die Sportfreunde aus Walsheim die SG Erbach zum Himmelfahrts-Kick empfingen:



Walsheim darf an Miriä Himmelfahrt jubeln und gewinnt mit 4:2 gegen die SG Erbach




SF Walsheim - SG Erbach
4:2 (0:0)
Tore:
1:0 Alain Hassli (48.)
2:0 Stefan Hohnsbein (49.)
3:0 Alain Hassli (60.)
3:1 Janek Kessler (71.)
3:2 Benjamin Reuschl (74.)
4:2 Stefan Hohnsbein (75.)


In Walsheim stand am Montag das letzte Duell des Spieltages auf dem Terminkalender. Die Sportfreunde hatten in der Vorwoche ein 2:2-Remis beim SC Blieskastel-Lautzkirchen eingefahren, waren aber immernoch sieglos. Anders der Aufsteiger aus Erbach, der vor Wochenfrist den SV Blickweiler mit 3:0 besiegte. Nun wollten beide Team an Mariä Himmelfahrt ihr Punktekonot weiter aufbessern.





In Walsheim entwickelte sich vor rund 150 Zuschauern ein Spiel ohne viele Torchancen. Die größten Möglichkeiten hatten aber die Hausherren, die durch einen Dropkick von Alain Hassli, einen Kopfball von Stefan Hohnsbein und einen Fernschuss von Sebastian Halter die bis dahin größten Chancen der Partie vorzuweisen hatten. Dennoch sollten die Fußballfans keine Tore zu Gesicht bekommen: Es blieb zur Pause beim torlosen Remis in einer Partie, die bis dahin arm an Höhepunkten war, aber von der Spannung lebte.





In Durchgang zwei ging es dann plötzlich ganz schnell: Gerade einmal 150 Sekunden waren gespielt, als die Sportfreunde aus Walsheim in einer undurchsichtigen Situation im SG-Strafraum die Übersicht behielten und mit 1:0 in Front gingen. Erbach war sichtlich schockiert vom SFW-Turbostart und nur 50 Sekunden nach dem 1:0 folgte das 2:0. Walsheim war nun deutlich in Front und die SG Erbach unter Zugzwang. Erbach kam weiter nur selten zu Torchancen und Walsheim machte den Sack scheinbar zu, als Alain Hassli nach 60 Minuten zum 3:0 traf. Erbach schien nun geschlagen, kam aber in die Partie zurück, als Walsheim in der Defensive nicht konsequent klären kann und ein platzierter Schuss aus 16 Metern nach 71 Minuten im SFW-Tor einschlägt.





Nun hatte Erbach gegen verunsicherte Hausherren die Nase vorn und kam nur drei Minuten nach dem 1:3 sogar zum 3:2. Nun hoffte die SG in einer ruppiger und unruhiger werdenden Partie auf ihre Chance, machte aber einen folgenscheren Fehler, als man nur Sekunden nach dem 2:3-Anschlusstreffer Stefan Hohnsbein bei einer Freistoßflanke aus den Augen verliert und selbiger nach 75 Minuten zum 4:2 einnickt. Walsheim hatte nun die Vorentscheidung geschafft. Zwar versuchte Erbach das Unmögliche möglich zu machen, kam aber nicht mehr zu Anschluss.







So gewinnen die Sportfreunde am Ende mit 4:2 gegen die SG Erbach. Ein Traumstart der Hausherren nach der Pause ebnete den Weg für einen wichtigen Heimerfolg. Erbach dagegen verpasste es aus den Unsicherheiten die sich bei den Hausherren im letzten Drittel der Partie in der Defensvie einstellten zu profitieren und spätestens nach dem 4:2 war die Partie endgültig entschieden und die SGE-Aufholjagd dahin.







Durch den neuerliche Heimsieg bessern die Sportfreunde aus Walsheim ihr Punktekonto bei 7:9 Toren auf vier Zähler auf und schieben sich auf Rang 14 der Tabelle. Die SG Erbach steht mit ebenso vielen Punkten und 6:7 Toren auf Tabellenplatz 13 der Tabelle.


Ein Blick auf die gesammelten Ergebnisse des vierten Spieltages zeigt das eine oder andere torreiche Remis, einen FSV-Kantersieg gegen den SC Blieskastel-Lautzkirchen und zwei knappe 1:0-Siege. Im Montagsspiel gewinnt Walsheim gegen Erbach mit 4:2:


Bezirksliga Homburg, 4. Spieltag

Sonntag, den 14. August 2011, alle um 15:00 Uhr
SG Hassel – SV Beeden 4:4 (2:0)
SV Reiskirchen – SVG Bebelsheim-Wittersheim 3:3 (3:2)
FSV Jägersburg II SC Blieskastel-Lautzkirchen 7:1 (5:0)
SV Blickweiler – TuS Rubenheim 1:0 (0:0)
FC 08 Homburg II – TuS Ommersheim 1:2 (1:1)
FC Palatia Limbach II – FC Habkirchen-Frauenberg 0:1 (0:0)
SV Altheim –FV Biesingen 2:2 (1:0)
SG Medelsheim-Brenschelbach – DJK St. Ingbert 1:4 (0:1)

Montag, den 15. August 2011, alle um 16:00 Uhr
SF Walsheim – SG Erbach 4:2 (0:0)



Ein Blick auf die Tabelle der Bezirksliga Homburg zeigt, dass das Führungstrio unisono seine weiße Weste verliert. Beeden und Altheim sind die einzigen ungeschlagenen Teams, Medelsheim-Brenschelbach bleibt punktlos, der SC Blieskastel-Lautzkirchen und die SG Hassel bleiben weiter ohne Sieg:





Am kommenden Wochenende reist der Spitzenreiter aus Beeden zum Schlusslicht aus Medelsheim-Brenschelbach, in Erbach kommt es zum Homburger Stadtderby mit dem FSV Jägersburg II, in dem der Meister und Vizemeister der Kreisliga A Saarpfalz des Vorjahres aufeinander treffen:


Bezirksliga Homburg, 5. Spieltag

Samstag, den 20. August 2011, um 16:30 Uhr
SG Hassel – SC Blieskastel-Lautzkirchen

Sonntag, den 21. August 2011, alle um 15:00 Uhr
SVG Bebelsheim-Wittersheim – FV Biesingen
TuS Rubenheim – SF Walsheim
SG Erbach – FSV Jägersburg II
SG Medelsheim-Brenschelbach – SV Beeden
DJK St. Ingbert – SV Altheim
SV Reiskirchen – FC Palatia Limbach II
FC Habkirchen-Frauenberg – FC 08 Homburg II
TuS Ommersheim – SV Blickweiler



Schon am kommenden Wochenende gibt es wieder Bezirksliga-Fußball. Man darf gespannt sein, wer sich die nächsten Punkte der Saison sichern kann...





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 15. August 2011

Aufrufe:
1286
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 21. April 2024 ganztägig29. Spieltag (18er) // 25. Spieltag (16er)  
Mi 24. April 2024 ganztägig1/2-Finale Saarlandpokal  
So 28. April 2024 ganztägig30. Spieltag (18er) // 26. Spieltag (16er)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03