Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Wölfe wollen Erbach ärgern    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 4. Juni 2011

Das Relegationsfinale um den Aufstieg in die Bezirksliga Homburg elektrisiert die Fußballfans im Bliesgau. Am Sonntag kommt es ab 15:00 Uhr in Hassel zum großen Showdown zwischen dem SV Wolfersheim und der SG Erbach. Die Vizemeister aus der Kreisliga A Bliestal und der Kreisliga A Saarpfalz haben beide beachtliche Referenzen vorzuweisen: Die Wölfe blieben in der Rückrunde ohne Niederlage und stellten somit das beste Rückrundeteam und stellt mit 30 Gegentoren die beste Defensive. Unter der Woche trainierte die Elf von Trainer Jörg Wolfanger auf den Kunstrasenplätzen in Blieskastel-Lautzkirchen und Ensheim um sich an den ungewohnten Belag zu gewöhnen. „Wir haben eine tolle Runde gespielt, ich habe bei der Aufstellung die Qual der Wahl.“ Welche Mannschaft auflaufen wird, legt er, wie er der Saarbrücker Zeitung verriet, beim Frühstück am Sonntagmorgen fest. „Das mache ich immer so. Das hat sich zum Ritual entwickelt“.
Dennoch sind die Wölfe für viele der leichte Außenseiter beim großen Show-Down in Hassel, ist die SG Erbach doch eine wahre Torfabrik: Der mit einer Aduktoren-Verletzung gehandicapte Stefan Baumann erzielte in der abgelaufenen Saison alleine 55 Tore und insgesamt kam die SGE auf 150 Treffer. SGE-Coach Frank Lebong kennt den Bliestal-Fußball und die Wölfe von seiner Zeit bei der DJK Ballweiler-Wecklingen und ist sich sicher, dass die Mannschaft die Partie gewinnen wird, die es zuerst schaffen wird ihre Nervosität abzulegen. Wer das sein wird, das sehen die Fußballfans am Sonntag...





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 4. Juni 2011

Aufrufe:
697
Kommentare:
7

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
stuhl (PID=2)schrieb am 04.06.2011 um 13:22 Uhr
kann mir mal jemand erklären warum der SV Wolfersheim außenseiter sein soll. Nur weil die SGE 150 Tore geschossen hat. Die Kreisliga A Saarpfalz man mag es kaum glauben noch schlechter als die im Bliestal. In meine Augen gibt es keinen der die Nase vorne hat weil keiner die beiden Mannschaften gegeneinander spielen gesehen hat. Ich denke wir sollten den Wölfen die Daumen drücken weil sie nächstes Jahr unsere Bezirksliga noch besser machen. Hab selten so eine sympathiche Truppe gesehen wie die des SVW und auserdem bringen die schon seit Jahren die meisten Zuschauer mit was sehr beachtlich ist für so ein kleines Dorf! Auch an diesem Wochenende werden die Blau Weißen massen Hassel strömen. Viel Glück SVW
 
 0  
 0

Till (PID=2)schrieb am 04.06.2011 um 13:57 Uhr
@Stuhl Ich habe mich auch gerade gefragt warum Wolfersheim Außenseiter sein soll. Die Kreisliga A Bliestal kann man mit der Kreisliga A Saarpfalz nicht vergleichen. Der SV Heckendalheim hätte eine Mannschaft wie die DJK Münchwieß oder den TuS Lappentascherhof mit 10:0 weggehauen. Dies ist meine Meinung natürlich gibt es viele andere dennoch bin ich mir sicher das Wolfersheim die eindeutig bessere Mannschaft ist. In der KLA Bliestal wäre die SG Erbach nicht über Tabellenplatz 6-7 hinaus bekommen. Das ganze Bliestal wird dem SV Wolfersheim die Daumen drücken. Viel Glück.
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 04.06.2011 um 14:27 Uhr
Ist ja auch eigentlich vollkommen egal wer wen als Außenseiter sieht, die Antwort gibt es ohnehin auf dem Platz ;-) Und ich denke Wolfersheim wird viele Unterstützer aus dem Bliestal mitbringen!
 
 0  
 0

Alfons (PID=2)schrieb am 05.06.2011 um 09:52 Uhr
Richtig Marc. Genau so siehts aus. Wir als Nachbarverein DJK Ballweiler-Wecklingen drücken den Wölfen die Daumen und werden auch vor Ort den SVW zahlreich unterstützen. Freu mich schon drauf! Bis danne in Hasssel.
 
 0  
 0

Jensemann (PID=2)schrieb am 05.06.2011 um 10:39 Uhr
Baumann allein kann ein Spiel entscheiden...solange er nüchtern aufm Platz steht ;-)
 
 0  
 0

Till (PID=2)schrieb am 05.06.2011 um 18:18 Uhr
Schade SVW. Damit hätte ich jetzt wirklich nicht gerechnet. Naja dann klappt es halt nächste Saison.
 
 0  
 0

Frank (PID=2)schrieb am 05.06.2011 um 18:37 Uhr
Kopf hoch Wölfe! Ihr ward wieder einmal die Sieder der Herzen :D Eigentlich hättet ihr den Sieg verdient gehabt - denn Baumann? Wer ist Baumann? Damit bleibt der A-Klasse ein toller Verein erhalten und vielleicht klappts dann nächste Saison (Elfmeterschiessen unbedingt üben ;-)). Und die SG Hassel sollte für immer als Austragungsort für solche Spiele gestrichen werden. Die Organisation war einfach lächerlich (nach 20 Minuten kein Naturwasser mehr, kurz vor Ablauf der 2. Halbzeit war das Bier alle!!! xD). Die SG Erbach musste sich mit dem letzten halben Fantakasten begiessen OMG.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  
Mi 11. Nov. 2020 ganztägigSaarlandpokal 5. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Homburg

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03