Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Uwe Freiler tritt in Limbach zurück    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    


VERFASST VON Marc Schaber, 25. Februar 2011

Der FC Palatia Limbach steht derzeit in der Saarlandliga auf dem Scheideweg und ist akut abstiegsbedroht. Mit 14 Punkten belegt man dort den vorletzten Tabellenplatz und hat ein vorentscheidendes Spiel vor der Brust. Am kommenden Samstag ist mit dem FSV Hemmersdorf ein direkter Palatia Konkurrent zu Gast und vor dem wichtigen Spiel sorgte Limbachs Trainer Uwe Freiler für Aufsehen, erklärte er doch nach der 1:3-Niederlage bei der Reserve des VfB Borussia Neunkirchen seinen Rücktritt als Palatia-Trainer. Sein für die kommende Saison vorgesehener Nachfolger Ralf Hürter, der bereits in den Wochen nach der Winterpause als Co-Trainer-Freilers fungierte, übernimmt die Mannschaft bereits jetzt. Freiler sagte zu den Gründen seines Rücktritts, er wolle vor dem Heimspiel gegen den Drittletzten FSV Hemmersdorf am kommenden Samstag frische Kräfte freisetzen und somit für einen besonderen Motivationsschub im vorentscheidenden Spiel um den Klassenverbleib sorgen. Hürter scheint sich der Wichtigkeit der anstehenden Partie bewusst: ,,Wir müssen unbedingt gewinnen. Es ist ein Sechs-Punkte-Spiel gegen den FSV Hemmersdorf. Für uns zählt nur ein Sieg, mit dem wir den Grundstock für den Klassenerhalt schaffen werden.“ Bei drei Punkten gegen Hemmersdorf sei er sich sicher, dass seine Mannschaft den Ligaverbleib erreichen wird. "Wir müssen aggressiv alles geben und läuferisch überzeugen“.
Sollte die Palatia gegen Hemmersdorf allerdings nicht Punkten, könnte sich der FSV von Limbach bis auf Weiteres distanzieren. Auch die Reserve der Palatia in der Bezirksliga Homburg ist akut abstiegsbedroht. Auf dem vorletzten Rang hat man wie die Erste Mannschaft 14 Punkte auf dem Konto. Für die Palatia stehen also entscheidende Wochen bevor in denen sich für beide Teams die sportliche Zukunft entscheiden wird.


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(26.02.2011)
Dirk Lang übernimmt den TuS Wiebelskirchen
(24.02.2011)
Expertentipp: Brunner setzt auf Sieg
 



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 25. Februar 2011

Aufrufe:
973
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03