Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Meyer will Relegationsplatz verteidigen    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    


VERFASST VON Marc Schaber, 9. Februar 2011

Auf Rang zwei der Kreisliga A Bliestal hat die Reserve der DJK Ballweiler-Wecklingen nach einem zunächst holprigen Saisonstart beste Chancen die Hoffnung auf den Bezirksliga-Aufstieg bis zur Relegationsrunde am Leben zu halten. 35 Punkte aus 16 Spielen stehen zum Winter zu Buche und wenngleich der Abstand zum Spitzenreiter aus Biesingen mit 13 Zählern schon sehr hoch ist, wird die DJK von vielen als ärgster FVB-Konkurrent gehandelt, zumal es im März zum großen Duell der beiden Lokalrivalen kommt, das eigentlich schon vor der Winterpause hätte stattfinden sollen, dann aber witterungsbedingt vertagt werden musst. "Ich hätte gerne auf die Winterpause verzichtet, da wir Ende November einfach richtig gut drauf waren. Dann sind ja leider auch noch die ganzen Spiele im Dezember witterungsbedingt ausgefallen", erklärte DJK-Coach Bernhard Meyer dem SaarAmateur. Auch die Leistungssteigerung seiner Elf kam für Meyer demnach wenig überraschend: "Wir hatten in der Sommervorbereitung das gleiche Problem wie viele andere zweite Mannschaften auch. Es war keine Vorbereitung, wie man sie sich als Trainer wünscht. Etliche meiner Spieler hatten bei der Ersten Mannschaft mittrainiert, weil sie dort zum Kader gehören. Da kannst du als Trainer weder Testspiele vereinbaren noch taktische Dinge einstudieren. Erst nachdem wir uns dann eingespielt hatten, konnten wir diese Serie starten." Auch die Wintervorbereitung verlief bei der DJK-Reserve durchwachsen: "Jetzt hatten wir genau das gleiche Problem. Wir konnten kein einziges Testspiel absolvieren. Das bedeutet, dass wir am Sonntag zum ersten Mal seit knappen zehn Wochen ein gemeinsames Spiel bestreiten dürfen" Am Sonntag kommt es für die DJK-Reserve auf dem heimischen Kunstrasen zum Derby gegen den Drittletzten der Kreisliga A Bliestal vom SV Alschbach. Wer allerdings aus der Verbandsliga-Elf der DJK mit von der Partie sein wird, das entscheidet sich wie immer kurzfristig: "Die Erste Mannschaft hat einen Kader von 18 Spielern. Davon werden gegen Alschbach sechs bis sieben zum Kader der Zweiten stoßen. Welche Spieler das sein werden, entscheidet der Trainer der Ersten Mannschaft, Heinz Henkes, aber erst kurzfristig."



Im Hinspiel gegen den SV Alschbach reichte es für die DJK-Reserve nur zu einem 1:1-Remis (Foto: Sprunck)



Nun wird es also gegen den SV Alschbach ernst und Meyer erwartet erneut einen holprigen Start seines Teams: "Ich erwarte, dass wir uns wieder in den ersten Spielen -ähnlich wie im Sommer- recht schwer tun werden. Allerdings haben wir nun einmal vor der Winterpause diesen Gewaltmarsch auf Rang Zwei erfolgreich abgeschlossen und wollen nun diesen Relegationsrang auch verteidigen. Wir werden am Sonntag den SV Alschbach unter keinen Umständen unterschätzen, aber es muss einfach ein Heimsieg her." Bis auch Markus Becker, der sich beim Hallenturnier in Schiffweiler eine knieverletzung zugezogen hat, stehen Meyer alle Spieler zur Verfügung.



Auch in der Rückrunde will Coach Meyer möglichst viele Siege mit der DJK-Reserve bejubeln, bevor es dann im Sommer zur neuen Aufgabe nach Blieskastel-Lautzkirchen geht



Bernhard Meyer will also den Relegationsplatz bis zum Saisonende verteidigen und sollte er die DJK-Reserve tatsächlich zum Aufstieg in die Bezirksliga Homburg führen, so würde er seine alte Elf im kommenden Jahr wiedersehen, denn dan wird er beim SC Blieskastel-Lautzkirchen auf der Trainerbank Platz nehmen. "Dort herrschen bezüglich des Trainings- und Spielbetriebs andere Verhältnisse als hier, wo ich die angesprochenen Probleme habe", freut sich Meyer auf die neue Aufgabe in Blieskastel-Lautzkirchen, hat der SC doch auch eine der größten jugendabteilungen der Region zu bieten: "In Blieskastel sind sämtliche Jugendaltersklassen besetzt. Un mehreren A-Jugend-Spielern traue ich in der nächsten Saison den Sprung nach oben zu. Ich freue mich auf diese Aufgabe". Nun steht aber zunächst der Start in die Rückrunde bevor, wo es Platz zwei zu verteidigen gilt.


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(09.02.2011)
BZL: Bebelsheim-Wittersh. schlägt Nousseviller
 
(08.02.2011)
KLA: Webenheim-Mimbach meldet Zweite ab
 



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 9. Februar 2011

Aufrufe:
714
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mo 20. Feb. 2023 ganztägigRosenmontag  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Homburg


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03