Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Gersheim will als Meister durchs Ziel    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        


VERFASST VON Marc Schaber, 8. Februar 2011

Der SV Gersheim ist mit 43 Punkten und acht Punkte Vorsprung auf den ärgsten Verfolger vom FC 08 Homburg II auf Titelkurs und natürlich muss das Ziel für den Wintermeister lauten, den Platz an der Sonne bis zum Saisonende zu verteidigen. Das sieht auch SVG-Coach Marco Nickalaus ähnlich, wie er jüngst dem SaarAmateur erklärte: "Unsere Chance, am Ende als Meister durchs Ziel zu gehen, ist natürlich sehr groß. Allerdings müssen wir zunächst einmal die ersten drei bis vier Spiele nach der Winterpause abwarten. Danach kann man schon mehr sagen." Auch über eine mögliche Vertragsverlängerung mit Nickolaus wurde bereits in den Vereinsgremien gesprochen, eine Entscheidung ist aber bis dahin noch nicht gefallen. Auch im Spielerkader gab es in der Winterpause keine Veränderungen. "Allerdings muss ich noch zwei bis drei Monate auf Dominik Weyer verzichten, der sich im Spiel gegen Beeden eine Innenband- und Miniskusverletzung im Knie zugezogen hat. Das ist schon ein herber Verlust", erklärte Nickolaus.



Der SV Gersheim will seine Spitzenposition in der Bezirksliga Homburg möglichst bis zum Saisonende verteidigen



Tests gab es für die Nickolaus-Elf unter anderem gegen den Landesliga-Zweiten aus Einöd-Ingweiler. "In diesem Spiel war der Klassenunterschied zwischen beiden Mannschaften deutlich erkennbar. Ich war mit unserer Leistung in diesem Testspiel alles andere als zufrieden", resumierte Nickolaus nach der deutlichen 0:9-Schlappe gegen die Spielvereinigung. Beim 3:3-Remis gegen den Neunten der Landesliga Südwest vom TuS Herrensohr traf neben Thomas Mischo auch Kevin Rubeck gleich doppelt ins Schwarze. Der Sohn von Oberliga Coach Peter Rubeck vom SV Zweibrücken Niederauerbach erntet viel Lob von SVG-Coach Marco Nickolaus: "Kevin kann ich auf der linken Seite entweder offensiv oder defensiv einsetzen. Er stammt aus unserer eigenen Jugend und hat sich sehr gut entwickelt." Der Start in das neue Spieljahr steht für den SV Gersheim am Sonntag mit einem Heimspiel gegen den TuS Ommersheim auf dem Programm. Nickolaus erwartet dann einen "unberechenbaren Gegner".


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(08.02.2011)
KLA: Langenbahn wieder SG-Coach!
 
(08.02.2011)
BZL: Reiskirchen ohne Neuzugänge
 



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 8. Februar 2011

Aufrufe:
1057
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Homburg


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03