Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Rentrisch ist St. Ingberter Stadtmeister    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 17. Januar 2011

800 Zuschauer waren am Wochenende in der St. Ingberter Ingobertushalle vor Ort und sahen, wie der TuS Rentrisch sich mit einem 3:2-Finalsieg gegen den Titelverteidiger vom SV St Ingbert den Stadtmeistertitel sichern konnte. Der Jubel beim Landesligisten vom TuS Rentrisch war entsprechend groß. Rentrischs Trainer Dirk Lang freute sich: „Das gesamte Turnier war von großer Hektik geprägt. Im Finale hatten wir unserem dreifachen Torschützen Christoph Schneider den Sieg zu verdanken. Insgesamt waren wir spielerisch die beste Mannschaft und haben deswegen auch verdient den ersten Platz belegt.“ Der TuS-Spielausschuss-Vorsitzende Horst Steffen ergänzte, „dass wir noch nie zuvor den Stadtmeistertitel in der Halle gewinnen konnten“.Nach der knappen Finalniederlage enttäuscht war dagegen St. Ingberts Martin Nonnweiler, der das Team in der Halle betreut. „Wir mussten im Finale zwei umstrittene Zwei-Minuten-Strafen hinnehmen und in Unterzahl dann jeweils wie verrückt arbeiten. Nach unserem späten 2:2 haben wir ein einziges Mal gepennt und wurden prompt dafür bestraft. Über das gesamte Turnier gesehen hat Rentrisch aber verdient den ersten Platz belegt“, erklärte Nonnweiler. Im Finale war für Nervenkitzen gesorgt: Wie die SZ berichtet:

„In der mit 800 Zuschauern gut gefüllten Ingobertushalle setzte sich im Finale der TuS Rentrisch gegen Titelverteidiger SV St. Ingbert knapp mit 3:2 durch. Der SVI war in Unterzahl – Benjamin Schlicker hatte eine Zwei-Minuten-Zeitstrafe kassiert – durch Ronald Piotrowski mit 1:0 in Führung gegangen. Beim 1:1 verwandelte Christoph Schneider einen von Eric Stephan an ihm selbst verursachten Siebenmeter sicher.
Nachdem die St. Ingberter eine weitere Zwei-Minuten-Strafe gegen Matthias Baumann unbeschadet überstanden hatten, markierte wiederum Schneider das 2:1 für Rentrisch. In der letzten Spielminute überschlugen sich dann die Ereignisse. 26 Sekunden vor dem Schlusspfiff besorgte Luciano Lentini den Ausgleich für St. Ingbert. Doch der Rentrischer Mann des Spiels Schneider hatte etwas gegen die drohende Verlängerung und markierte fünf Sekunden vor dem Abpfiff den 3:2-Siegtreffer. Anschließend feierten die TuS-Akteure ausgiebig den Titelgewinn.“




(Quelle Foto und Text: Saarbrücker Zeitung, 17. Januar 2011, Lokalteil St. Ingbert)


Im Spiel um Platz drei gewann die DJK St. Ingbert in de rVerlängerung mit 4:3 gegen den Lokalrivalen der Viktoria. In der regulären Spielzeit war die Viktoria dreimal durch zwei Treffer von Jens Frindert sowie ein Tor von Christian Schwarz in Führung gegangen. Ein Doppelschlag von DJK-torjäger Dominik Zentz und Jannik Klein hatten für die DJK die Verlängerung erzwungen, in der wiederum Frindert alles klar machte. Martin Wunn, der Spielausschussvorsitzende des SV Rohrbach machte nach dem Turnier gegenüber der SZ seinem Ärger Luft: „Es kann doch nicht sein, dass so viele Spieler ihre Nerven nicht unter Kontrolle und die Schiedsrichter die Spiele nicht im Griff haben. Das war heute kein schöner Hallenfußball. Viele Spieler haben durch ihr aggressives Verhalten unnötig Hektik ins Turnier hineingebracht“, meinte der Spielausschuss-Vorsitzende. Gleich mehrmals kam es zu Handgreiflichkeiten und sogar einige Pässe betieligter Spieler mussten eingesammelt werden

Ergebnisse St. Ingberter Stadtmeisterschaft
Gruppe A: FC Viktoria St. Ingbert - SG Hassel 1:0, SV St. Ingbert - SV Rohrbach II 6:1, FC Viktoria St. Ingbert - SV Rohrbach II 2:2, SV St. Ingbert – SG Hassel 6:3, FC Viktoria St. Ingbert - SV St. Ingbert 1:3, SG Hassel – SV Rohrbach II 4:4.

Gruppe B: TuS Rentrisch - DJK St. Ingbert 5:3, SV Rohrbach I - SV Oberwürzbach I 5:5, TuS Rentrisch – SV Oberwürzbach 4:3, SV Rohrbach I – SV St. Ingbert 4:5, TuS Rentrisch – SV Rohrbach I 7:2, SV St. Ingbert – SV Oberwürzb. 3:3.

Spiel um Platz drei: FC Viktoria St. Ing. - DJK St. Ingbert 4:3 n. V.

Finale: SV St. Ingbert - TuS Rentrisch 2:3





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 17. Januar 2011

Aufrufe:
797
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  
Mi 11. Nov. 2020 ganztägigSaarlandpokal 5. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03