Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: FCH kämpft um Diane und Aufstieg    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        

VERFASST VON Marc Schaber, 14. November 2011

Der FC 08 Homburg II kämpft als Zweiter der Bezirksliga Homburg mit einem Acht-Punkte-Rückstand auf den Spitzenreiter aus Gersheim weiter um den Aufstieg. Nicht nur die Abgänge von Julien Turnau, Michael Müller und Herbert Stuhlberg sorgten aber in den letzten Woche beim FCH für Aufsehen, sondern auch die Sperre von Spielertrainer Taifur Diane. Diane hatte sich bei der 0:1-Heimniederlage gegen die DJK St. Ingbert mit Schiedsrichter Thomas Stopp angelegt und wurde in erster Instanz zu einer saftigen Sperre von acht Monaten verurteilt. Der FCH legte Berufung gegen das Urteil ein, nun wird am 21. Januar 2011 neu über die Kosnequenzen für Diane entschieden. Peter Müller, der Vorsitzende des FC 08 Homburg, sieht der Verhandlung jedoch optimistisch entgegen. „Wir haben gute Gründe, anzunehmen, dass Taifour Diane auch als Spieler nicht gesperrt wird und der Mannschaft somit im Aufstiegsrennen zur Verfügung steht. Er hat sich in seiner Zeit hier – und auch vorher – als untadeliger Sportsmann erwiesen“ Müller schldert die Geschehnisse wie folgt: „Der Platzverweis im Heimspiel gegen die DJK St. Ingbert hatte ein Vorspiel. Es war übertrieben, wie der Schiedsrichter (Thomas Stopp von der DJK Ballweiler-Wecklingen, Anm. der Redaktion) und einige Spieler mit ihm umgegangen sind. Da hat sich einiges angestaut, was dann zum Ausbruch kam. Man kann einen Spieler auch nicht vorführen lassen wie einen Schoßhund“. Der FCH will daher eine Aufhebung der Sperre, im für Homburg schlimmsten Fall könnte Diane aber neben seiner perösnlichen Sperre als Spieler auch als Trainer gesperrt werden.



Acht Monate wurde FCH-II-Spielertrainer Taifur Diane in erster Instanz gesperrt



Diane soll den Unparteiischen an diesem Abend im November bei der 0:1-Niedrlage seiner Mannschaft verbal und körperlich angegangen haben. „Taifour ist immer noch ein guter Spieler, das ist für ihn in dieser Klasse ein Fluch und ein Segen zugleich“, führt der FCH-Vorsitzende Müller aus und meint: „Das bekommt er von manchem Gegenspieler, der sich da profilieren will, zu spüren – zumal die Spiele meist auf Hartplätzen ausgetragen werden.“ Diane selbst sieht ein, dass er übertireben reagiert hat und bereut diese Aktion: „Ich hätte gelassener reagieren müssen. Aber da hatte sich was aufgestaut“ Die Hoffnung ist nun, dass die Richter der SFV ein mildes Urteil sprechen werden. Das Ziel des FCH heißt weiter Platz zwei und den gilt es mit dem bestehenden Personal zu erreichen: „Wir werden einige A-Junioren ins Team integrieren, dazu kommen Spieler aus dem Regionalliga-Kader, die Spielpraxis benötigen. Der Stamm der Zweiten besteht aus fünf Spielern, die alle ohne Verletzung ins Training einsteigen.“ Diane wird mit der Regionalliga-Mannschaft ins Trainingslager nach Belek in die Türkei reisen. In dieser Zeit wird wohl wieder Stephan Bach, der normalerweise die Dritte Mannschaft des FC 08 Homburg trainiert und Diane zuletzt schon ersetzte, die Trainingsleitung der Zweiten übernehmen. Der Start in die Rückrunde ist für den FCH II am Sonntag, den 13. Februar 2011, wenn es um 14:30 Uhr zum Spitzenspiel zum direkten Verfolger nach Medelsheim-Brenschelbach geht.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 14. November 2011

Aufrufe:
660
Kommentare:
3

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Marc (PID=2)schrieb am 14.01.2011 um 09:17 Uhr
Ohne auf die Diane-Problematik einzugehen ein kurzer Kommentar: In der Bezirksliga Homburg gibt es vier Hartplätze, einen davon (und nicht den besten) in Homburg. Da finde ich die Aussage "zumal die Spiele meist auf Hartplätzen ausgetragen werden." schon ein bissl seltsam, weil es ein bissl vorwurfvoll klingt... Ist aber nur eine Randnotiz...
 
 0  
 0

markus (PID=2)schrieb am 14.01.2011 um 16:13 Uhr
Tadelloser Sportsmann ;)
 
 0  
 0

Volker  (PID=2)schrieb am 14.01.2011 um 21:51 Uhr
homburg 2 verarscht die liga, haben keine zweite mannschaft, wollen trotzdem aufsteigen, indem sie (fast)immer mit spieler aus der 1.mannschaft auffüllen, manchma auch mit a-jugned und AH....meiner meinung nach extrem schwach als regionalligist nicht mehr auf die beine zu bekommen...kein mitleid mit dem verein, selbst als neutraler saarländischer fußballfan...das in homburg was nicht stimmt beweisen ja die abgänge und der tabellenplatz der ersten...
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Okt. 2020 ganztägig8. Spieltag 16er Ligen  
Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Homburg

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03