Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
SL: Peter: "Sehr gut geführter Verein"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber 19. Dezember 2022

Der SV Bliesmengen-Bolchen schloss das Spieljahr 2022 auf Rang sieben der Saarlandliga ab und hat 31 Punkte auf dem Konto. Der SVB war nach dem 16. Spieltag sogar Spitzenreiter, rutschte dann aber auf Platz sieben ab. Kurz nach dem letzten Spiel vor der Winterpause gaben die Rot-Weißen bekannt, dass sich die Wege von Trainer Patrick Vitt, der seit 2019 im Amt ist, und dem Verein nach dieser Saisson trennen werden.
Nun präsentiert der SVB den Vitt-Nachfolger: "Die Planungen für die Saison 2023/2024 sind bereits angelaufen, sodass an dieser Stelle erste Personalentscheidungen bekanntgegeben werden können. Der SV Bliesmengen-Bolchen teilt mit, dass Martin Peter zur kommenden Saison das Traineramt der 1. Mannschaft übernehmen wird.", heißt es vom Verein. "Wir heißen Martin vorab herzlich willkommen und freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit ab Sommer! Außerdem haben mit Marius Bauer, Manuel Bisenius, Jonathan Böffel, Tim Collet, Luca Curcio, Marco Curcio, Ludovic Fossati, Philipp König, Peter Luck, Steffen Nagel, Oliver Schramm, Jordan Steiner, Nico Valentini und Cedric Weber bereits einige Spieler der 1. Mannschaft ihre Zusage für die nächste Saison gegeben.", heißt es. Abwehrspieler Nils Hoffknecht (Kreuzband-Anriss) wird dem Verein ebenso wie Torwart Marco Curcio (Fraktur im Gesicht) noch länger fehlen.
Peter war von 2014 bis 2018 als Trainer beim Saarlandligisten des SV Bübingen tätig seit der Saison 2018/2019 trainiert er den Saarlandligisten des SC Halbger Brebach. „Ich bin jetzt viereinhalb Jahre in Brebach. Da ist es ganz normal, dass auch mal auf beiden Seiten etwas die Luft raus sein kann. Bis zum Saisonende werde ich aber für Brebach noch alles geben“, verspricht er in der Saarbrücker Zeitung. „Nachdem klar war, dass sowohl Patrick Vitt als auch ich in der nächsten Saison etwas Neues machen wollen, war man von Bliesmengen-Bolchens Seite aus auf mich zugekommen“, erklärt Peter. Er ergänzt: „Es ist ein sehr gut geführter Verein, bei dem großer Wert auf Zusammenhalt und Kameradschaft gelegt wird. Egal, ob daheim oder auswärts: Der SV Bliesmengen-Bolchen kann sich stets auf seine zahlreichen Anhänger verlassen.“ Der Kader seines künftigen Vereins sei sehr gut aufgestellt. „Darauf kann man aufbauen. Punktuell wird es zu Veränderungen kommen, aber insgesamt ist das ein richtig guter Saarlandliga-Kader“, betont Peter.
„Nachdem klar war, dass es mit Patrick Vitt im Sommer nicht weitergeht, hatten wir uns im Spielausschuss zusammengesetzt – und überlegt, was gut passen würde. Wir hatten dann Martin Peter über unser Interesse an ihm informiert und uns recht zügig mit ihm zusammengesetzt“, erzählt Mark Braun vom Spielausschuss des SV Bliesmengen-Bolchen. „Er wohnt in Bübingen, wo er viele Jugendspieler ausgebildet und dann in die erste Mannschaft übernommen hat. Uns ist wichtig, dass er mit jungen Spielern zusammenarbeiten und diese dank seiner Erfahrung weiterentwickeln kann.“ Der SV Bliesmengen-Bolchen sei sehr froh darüber, „einen der in den letzten zehn Jahren erfolgreichsten Saarlandliga-Trainer für uns gewinnen zu können“, erklärt Braun.
Vitt sagt zu seiner Zukunft ab Sommer: „Ich kann noch nichts bekannt geben. Ich bin für alles offen und höre mir auch vieles an, was sinnvoll ist. Aber ich kann auch gut mal eine Pause einlegen. Falls ich mal nichts mache, wird sich meine Frau auch nicht beschweren.“ Er sagt aber auch: „Ich möchte aber definitiv im Trainergeschäft bleiben. Ich habe ja auch gerade meine B-Lizenz gemacht.“
Weiter geht es für den SV Bliesmengen-Bolchen am Sonntag, den 26. Februar 2022 um 14:30 Uhr mit einem Gastspiel beim FV Schwalbach.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber 19. Dezember 2022

Aufrufe:
844
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Thomas Gehmschrieb am 26.12.2022 um 06:34 UhrPREMIUM
die SZ und Fupa melden: Fußball-Saarlandligist SC Halberg Brebach hat sich von Trainer Martin Peter getrennt, der den SC mehrfach zur Vize-Meisterschaft geführt hatte. Keine schöne Bescherung vor dem Brebacher Hallenturnier am zweiten Weihnachtsfeiertag.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 21. April 2024 ganztägig29. Spieltag (18er) // 25. Spieltag (16er)  
Mi 24. April 2024 ganztägig1/2-Finale Saarlandpokal  
So 28. April 2024 ganztägig30. Spieltag (18er) // 26. Spieltag (16er)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03