Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: SVN gewinnt "hochspannendes Spiel"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        

ANZEIGE - SCB-Online ist für euch kostenlos. Damit sich diese Webseite finanzieren kann, würden wir uns freuen, wenn Ihr uns unterstützen würdet. Wenn ihr über den nachfolgenden Link Eure Einkäufe bei amazon tätigt, bekommen wir eine kleine Provision, ohne dass es für euch mehr kosten würde und Ihr könnt uns ganz einfach supporten: SCB-Online unterstützen Danke für Euren Support!

VERFASST VON Marc Schaber, 19. Oktober 2021

Eine vollkommen verrückte Partie erlebten die Fans der Bezirksliga Homburg am Wochenende bei der FSG Parr-Altheim wo der SV Niederbexbach die Hausherren letztlich mit 5:4 bezwingen konnte. Der SVN steht damit mit 21 Punkten auf Rang fünf der Tabelle, die FSG steht mit 16 Zählern auf Rang neun.
Der SVN fasst eine verrückte Partie zusammen: "Am Sonntag war die 1. Mannschaft auf dem Kunstrasenplatz in Medelsheim gegen die FSG Parr Altheim gefordert. Im Tor stand unser 3. Keeper Jürgen Skornjakov, der seine Sache insgesamt sehr gut machte. Die FSG war in der ersten Viertelstunde aktiver und bissiger und ging auch durchaus verdient durch Rüdiger Hauck in Führung (16.). Die Hausherren konnten direkt nachlegen. Ein Weitschuss konnte von Skornjakov nur nach vorne abgewehrt werden. Der Nachschuss von Danny Ihl fand den Weg in die Maschen (18.). Der SVN hielt die Köpfe aber oben und verkürzte nach einer sehenswerten Passstafette über Rohde, Backes und Gerwald, der den Ball letztendlich flach auf Jan Mertes passte, auf 2:1. In der Folge gewann Altheim deutlich mehr Zweikämpfe als der SVN und hatte mehr Ballanteile. In der 36. Minute erhöhte erneut Rüdiger Hauck nach Zuspiel von David Leroux zum 3:1. Doch unsere Jungs kamen kurz vor der Halbzeitpause durch Dominik Backes zum 3:2 (45.). Zunächst scheiterte Marc Rohde in Höhe des Pfostens, der Ball sprang in die Mitte und aus dem Gewühl heraus war Backes der Glückliche."
Auch im zweiten Durchgang ging es heißt her: "Nach der Pause ging es zu Beginn etwas ruhiger zu Sache. Nichts desto trotz gab es Chancen auf beiden Seiten. Die FSG scheiterte mit einem Weitschuss, den Skornjakov über die Latte lenken konnte. Backes hatte den Ausgleich auf dem Fuß, sein Heber verfehlte aber knapp die Bude. Der SVN wechselte auf einigen Positionen und stellte taktisch um. Nun hatte man mehr Zugriff auf die Partie und fand in der Offensive gefährlicher statt. Resultat war das 3:3 in der 68. Minute. Torschütze war Stefan Brodrick, der nach einem Durcheinander im 16er den Ball kontrollierte, seinen Gegenspieler aussteigen ließ und gelassen einschießen konnte. Zwei Minuten später hatte Tobias Gerwald die Riesenchance zur Führung. Nach tollem Zuspiel von Björn Kunz landete sein Schuss wenige Zentimeter neben dem Kasten (70.). Eine Minute später segelte ein langer Ball unglücklich über Torwart Skornjakov, Altheims Angreifer hielt das Bein hin, der Ball trudelte an den Pfosten und von dort glücklicherweise zu Skornjakov zurück. Der SVN stellte dann die Partie vollkommen auf den Kopf. In der 79. Minute klemmte Marc Rohde am 5er den Ball, drehte sich in Gerd-Müller-Manier um die eigene Achse und hämmerte den Ball in die Maschen. Altheim warf nun alles in die Offensive. In Minute 85 traf Rüdiger Hauck den Pfosten, einige Augenblicke später köpfte Spielertrainer Johannes Federmeyer freistehend zum 4:4 (86.). Das Spiel war nun sehr hitzig und stand auf Messers Schneide. Den Lucky Punch konnte aber das Team von Dirk Lang setzen. Kurz vor dem Abpfiff kam nach einer Ecke ein geklärter Ball zu Marius Homberg, der sich im 16er ein Herz fasste, einen Abwehrspieler ausspielte und zum vielumjubelten Auswärtssieg traf. Ein sehr ansehnliches und hochspannendes Fußballspiel, das auch mit einem Unentschieden hätte enden können. Zwei Mannschaften, die kämpften und beide nie zurücksteckten."
Am kommenden Sonntag, den 24. Oktober 2021 um 15:00 Uhr empfängt der SV Niederbexbach den SV Altstadt. Die FSG Parr-Altheim gastiert beim FV Biesingen.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 19. Oktober 2021

Aufrufe:
389
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 5. Dez. 2021 ganztägig2. Advent  
So 12. Dez. 2021 ganztägig3. Advent  
Sa 18. Dez. 2021  -  19. Dez. 2021Matsers: Turnier des SV Bliesmengen-Bolchen  (Wallerfeldhalle St. Ingbert)
So 19. Dez. 2021 ganztägig4. Advent  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03