Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: FVB nutzt "wenige Chancen eiskalt"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        


VERFASST VON Marc Schaber, 31. August 2021

Ein heißes Duell zweier bis dahin ungeschlagener Teams stand am Wochenende in der Bezirksliga Homburg in Reinheim an: Die heimischen Sportfreunde empfingen den Spitzenreiter des FV Biesingen, der sich letztlich mit 2:1 durchsetzen konnte und weiter an der Tabellenspitzen bleibt während die SFR mit fünf Punkten auf Tabellenplatz acht stehen.
"Der FVB gewann am Sonntag sein viertes Spiel in der laufenden Runde bei den SF Reinheim mit 1:2 (1:1). Die Partie begann wie die Woche zuvor wieder gut für den FVB. Luca Bur markierte bereits nach wenigen Minuten mit einem flachen Schuss ins linke untere Eck des gegnerischen Gehäuses die frühe Führung für den FVB. Leider tat man sich in der Folge besonders im Spielaufbau und den Aktionen nach vorne etwas schwerer, sodass Reinheim mehrere Angriffe starten konnte. Ein Angriff führte zu einem Handelfmeter, welchen Reinheim anschließend zum Ausgleich verwandeln konnte. Bis zur Pause war auf jeder Seite noch jeweils eine hundertprozentige Torchance zu erwähnen, jedoch ging es mit einem leistungsgerechten Unentschieden zum Seitenwechsel.", fasst man von Seiten des FV Biesingen die erste Halbzeit zusammen.
"Die zweite Halbzeit begann ähnlich gut wie die erste. Der FVB fuhr schnell einen Konter, welcher Luca Bur nach Vorlage von Yannik Stopp zur erneuten FVB-Führung vollenden konnte. Leider beschränkte sich der FVB nach einem Platzverweis gegen sich dann weitesgehend auf die Verteidigung und konnte somit viele Reinheimer Angriffe erfolgreich abwehren. Nach zwei weiteren Platzverweisen für jeweils jede Mannschaft endete eine durchweg hitzig geführte Partie, aus welcher der FVB gegen Ende als glücklicher Sieger hervorging.", heißt es weiter. "Eine extrem schwere Partie auf dem Rasenplatz in Reinheim fand nach 90 Minuten ein glückliches Ende für den FVB. Die vielen Angriffe der Reinheimer konnten immer erfolgreich abgewehrt werden und nach vorne nutzte man seine wenigen Chancen eiskalt aus. Alles in Allem erneut ein zufriedenstellender Sonntag."
Am Sonntag, den 5. September 2021 reisen die Sportfreunde um 15:00 Uhr zur FSG Parr-Altheim, der FV Biesingen gastiert zeitgleich beim SV Kirkel.


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(31.08.2021)
BZL: Potrino verlässt SC Ludwigsthal
(31.08.2021)
LL: Bierbach siegt nach "solider Leistung"
61 



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 31. August 2021

Aufrufe:
1407
Kommentare:
9

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Weisi (PID=1808)schrieb am 31.08.2021 um 11:26 Uhr
Was dieser Max Hess mit der Reinheimer Mannschaft gemacht hat ist wirklich beachtlich. Hut ab, hätte man vor der Saison nicht erwartet!
 
 18  
 2

PSG FAN (PID=62728)schrieb am 31.08.2021 um 13:17 Uhr
Ich gebe dir rechts@Weisi. Hier sollte mehr über Trainer geschrieben werden, wie Max, Milos (Kirkel), und so weiter...
 
 6  
 1

FAN (PID=57316)schrieb am 31.08.2021 um 13:29 Uhr
@Weise , absolut richtig. Max macht einen super Job. Wenn man dann noch bedenkt das Reinheim gegen Biesingen die klar bessere Mannschaft war sieht man erst recht was er aus der Truppe rausholt.
 
 7  
 6

Zuschauer (PID=2856)schrieb am 31.08.2021 um 13:53 Uhr
@FAN Klar bessere Mannschaft? Reinheim hat stark gekämpft und defensiv alles gegeben aber nach vorne wurden nur lange Bälle geschlagen. Diese wurden durch die große Zahl an Versuchen manchmal gefährlich aber für ein Tor aus dem Spiel heraus hat es nicht gereicht. Bei Biesingen wurde nach vorne zumindest anständiger Fußball gespielt was zu zwei schön herausgespielten Toren führte.
 
 5  
 1

Zuschauer  (PID=3597)schrieb am 31.08.2021 um 13:58 Uhr
War am Sonntag selbst vor Ort. Reinheim hätte nach fünf Minuten schon eine rote Karte bekommen müssen. Aber der total überforderte Schiedsrichter hat es nicht geahndet. Hier hatte Reinheim Glück. Dann ging der Gast in Führung. Was dann aber Reinheim gemacht hat war aller Ehren wert, Sie haben die Köpfe nicht hängen gelassen sondern mit schnellen langen Bällen die Gäste immer wieder unter Druck gesetzt. Dadurch entstand der zum Ausgleich führende Handelfmeter. Eine Minute vor der Halbzeit hatte der Gast eine 100% Chance, zuerst traf man die Latte und den Abpraller konnte der Stürmer nicht nutzen. Dieser Stürmer nutzte den ersten Angriff in der zweiten Halbzeit zur Führung. Danach wurde es immer hitziger und ab da an war der Schiedsrichter total überfordert. Glück für Biesingen das der Unparteiische nicht die rote Karte zeigte, sondern nur gelb rot. Biesingen hatte zwei bis drei gute Möglichkeiten um die Partie früher zu Entscheiden. Was wiederum die Gastgeber bis zur letzten Sekunde hoffen lies. Fazit eines guten Bezirksliga Spiels , glücklicher Sieg der Gäste aber anhand der mehreren Chancen verdient. Reinheim wird mit dieser Leistung noch für viele Mannschaften dieser Liga ein Problem.
 
 18  
 1

Gast (PID=1268.8)schrieb am 31.08.2021 um 20:50 Uhr
Da wächst wieder was zusammen in Reinheim!
 
 7  
 2

IGB (PID=10535)schrieb am 01.09.2021 um 08:52 Uhr
@Zuschauer oder @Neutron wie oft willste noch den Namen wechseln und über den Schiri meckern? Ich sags nochmal, geh auf nen Anwärterlehrgang und mach es selber und vor allem besser. Ich schätze aber, dass du nur der übliche Internetrambo bist, der seinen Frust hier abladen muss.
 
 4  
 0

Zuschauer  (PID=8676)schrieb am 01.09.2021 um 19:12 Uhr
Wer meckert hier über den Schiedsrichter? Es ist einfach nur Fakt das dieser am Sonntag schlecht gepfiffen hat. Wenn keine Kritik erlaubt ist dann ab in den Keller. Für den war das Spiel einfach zu schnell. Jeder Zuschauer an dem Tag dort hätte besser gepfiffen.
 
 1  
 6

IGB (PID=10535)schrieb am 01.09.2021 um 23:16 Uhr
Wie gesagt, besser machen. Genau wegen solchen Spezialisten wie dir gibts nämlich immer weniger Schiris. Ein Wunder, dass es sich immer noch so viele antun. Aber anstatt konstruktiv mit dem Schiri bei einem Bierchen nach dem Spiel im Sportheim zu reden, kommt hier wieder der Internetrambo raus.
 
 4  
 1

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 2. Okt. 2022 ganztägig11. Spieltag (18er-Ligen)  
So 2. Okt. 2022 ganztägig9. Spieltag (16er-Ligen)  
Mo 3. Okt. 2022 ganztägigTag der Deutschen Einheit  
So 9. Okt. 2022 ganztägig12. Spieltag (18er-Ligen)  
So 9. Okt. 2022 ganztägig10. Spieltag (16er-Ligen)  
Mi 12. Okt. 2022 ganztägig5. Runde Saarlandpokal  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03