Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Krieger: "Gesunder Konnkurrenzkampf"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    


VERFASST VON Marc Schaber, 6. Juli 2021

Der Kreisligist des SV Heckendalheim präsentierte zur neuen Saison mit dem 31-jährigen Tobias Krieger einen neuen Trainer. Krieger war zuvor beim FC Kutzhof II als Trainer aktiv zuvor war er in seiner ersten Trainerstation beim FC Neuweiler II aktiv. „Es lief sehr gut. Die Mannschaft war zuvor drei Mal in Serie Letzter geworden, wir wurden Neunter. Nach einer einjährigen Auszeit ist es dann für mich im Sommer 2019 als Trainer des FC Kutzhof II weitergegangen“, berichtet der 31-Jährige in der Saarbrücker Zeitung.
„Mein erstes Ziel hier hat von Beginn an gelautet, den Kader mit Hilfe des Vorstandes deutlich zu vergrößern. Dank einer guten Kameradschaft und einem gesunden Konkurrenzkampf soll die Trainingsbeteiligung gesteigert werden. Dadurch wollen wir zum Erfolg kommen“, so Krieger. „Sollten alle 14, 15 Spieler, die sonntags zum Einsatz kommen, die gleiche Mentalität wie ich an den Tag legen, werden wir zwar vielleicht nicht die Fair-Play-Tabelle gewinnen – aber so manche Topmannschaft ärgern können.“
"Wir spielen in der sehr starken Kreisliga A Bliestal. Unser Ziel ist es, eine ruhige Saison zu spielen und einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen. Falls es dabei ins obere Tabellendrittel gehen würde, wäre es umso schöner“, meint Krieger, der den SV Bexbach, den SV Höchen, den TuS Lappentascherhof und die SSV Wellesweiler als Titelfavoriten nennt. Kevin Dahm (DJK Ensheim) und Steven Dawo (Karriereende) stehen in der neuen Saison nicht mehr zur Verfügung, auch der ehemalige Trainer Marius Trompeter hat den Verein in Richtung SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen verlassen.
Dennis Meyer, Dennis Andes, Bayan Abo Shkier sowie Mike Koerbel kommen von Kriegers ehemaligem Verein dem FC Kutzhof zum SV Heckendalheim. Auch Witsanuphon Apong (FV Fischbach), Stoyan Popov (Viktoria Hühnerfeld), Venislav Popov (SV Güdingen) und Erich Cios (SV Hermann-Röchling-Höhe) sind neu im Kader.
Der SV Heckendalheim konnte in der abgebrochenen Vorsaison 2020/2021 fünf Punkte aus fünf Spielen einfahren.


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(06.07.2021)
KLA: Niederwürzbach zieht wohl zurück
61 4
(06.07.2021)
BZL: Hess wird Spielertrainer in Reinheim
2



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 6. Juli 2021

Aufrufe:
777
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03