Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
LL: "Philipp wird Ormesheim sehr gut tun"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 25. Januar 2021

Der Trainerwechsel beim Landesligisten des TuS Ormesheim sorgte in den letzten Tagen mächtig für Gesprächsstoff: Trainer Kai Vogelgesang nimmt nach der Runde seinen Hut. Der 27-jährige Angreifer Philipp Häfner, der zurzeit beim Saarlandligisten des FV Bischmisheim die Fußballschuhe schnürt wird sein Nachfolger. „Ich hatte dem Verein bereits im November mitgeteilt, dass ich nach Ablauf dieser Saison nicht mehr weitermache. Daraufhin haben wir uns zusammengesetzt und ein paar Kandidaten notiert. Es hat sich schnell herauskristallisiert, dass Philipp unser Wunschtrainer ist.“, erklärt Kai Vogelgesang in der Saarbrücker Zeitung. „Ich kenne Philipp gut, wie auch einige unserer Spieler. Im Dezember haben wir uns dann zweimal mit ihm getroffen – und haben uns schnell geeinigt. Seine sportliche Klasse steht bei den vielen Einsätzen in der Ober- und Saarlandliga außer Frage. Daneben hat er Trainererfahrung beim FCS und auch in der Jugend gesammelt. Ich bin mir sicher – er wird dem Verein sehr gut tun.“
Kai Vogelgesang schaffte mit dem TuS in der Vorsaison die Meisterschaft in der Bezirksliga Homburg und konnte sich in der Landesliga Ost im oberen Tabellendritten etablieren ehe die Saison coronabedingt unterbrochen wurde. „Wir hatten auch das Glück, mit Christian Rosar den wahrscheinlich besten Torhüter zu verpflichten, der jemals in Ormesheim gespielt hat“, schwärmt Vogelgesang. „Natürlich sind wir als Aufsteiger mit Platz drei in der Landesliga sehr zufrieden.“
Auch zu den Gründen seines Abschiedes äußert sich Vogelgesang: „Ich bin Ormesheimer, wohne in Ormesheim und kenne hier jeden. Insbesondere im Verein. Das sind meine Freunde. Im Fußball muss ich aber Entscheidungen treffen, die nicht jedem passen. Die nicht jedem passen können. Und je höher wir spielen, desto öfter werden diese Entscheidungen Freunde und gute Bekannte treffen“, erklärt Vogelgesang. „Einem Spieler, den ich gut kenne, weh zu tun, ihm sagen zu müssen: ‚Für dich reicht es in dieser Liga nicht mehr. Du spielst nicht.’ Das wäre für mich ganz hart. Das ist eine Aufgabe, die jetzt Philipp übernehmen muss. Ich denke, das kann er besser als ich.“, erklärt der Trainer, der nun „einfach weiter ein Ormesheimer bleiben“ will. „Wir sind zusammen aufgestiegen, hatten zwei erfolgreiche Jahre – alles war prima“.
In den Kaderplanungen für die kommende Saison ist der scheidende Trainer dennoch eingebunden und derzeit sieht es so aus, als könne man alle Spieler halten. Zudem laufen Gespräche mit potentiellen Neuzugängen. „Falls die Saison noch zu Ende gespielt werden kann, was uns freuen würde, wird es wohl nur noch die Vorrunde geben. Am Ende wollen wir dann so zwischen den Plätzen drei bis fünf stehen. Klasse wäre es natürlich, noch auf Platz zwei zu springen und eine Aufstiegsrelegation bestreiten zu dürfen“, sagt Vogelgesang.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 25. Januar 2021

Aufrufe:
1652
Kommentare:
3

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
True News (PID=16092)schrieb am 25.01.2021 um 20:57 Uhr
Der Trainerwechsel sorgte für mächtig NEGATIVEN Gesprächsstoff, über 300 Stimmabgaben beim letzten Bericht über den TuS vor wenigen Tagen und fast 90% davon negativ sprechen eine klare Sprache, ich frage mich, ob es so etwas in dieser Deutlichkeit auf SCB überhaupt schon einmal gab. War der Neue auf all seinen bisherigen Stationen nicht nur Co-Trainer, wurde hin und her geschoben und schließlich gefeuert? Korrigiert mich bitte, sollte das in dem vorherigen Artikel falsch stehen. Der TuS wurde in der vergangenen Saison auch kein Meister, sie sind lediglich aufgestiegen. Nach sieben Spieltagen von oben etabliert zu sprechen, ist auch sehr gewagt, wenn man sich anschaut, dass sie von weiteren acht Spielen in der restlichen Hinrunde mit Sicherheit die Hälfte verlieren werden. Den besten Torhüter aller Zeiten verpflichtet zu haben bedeutet wohl, dass der ebenso wie Runco und einige andere im Team bezahlt wird, wenn nicht vom Verein selbst, dann doch zumindest durch Sponsoren wie etwa einen örtlichen Pizzalieferdienst. Was ja auch nicht schlimm ist, in Ormesheim gibt man das halt nur nicht zu und pocht darauf, dass die Spieler dort vom grünen Gras und der guten Luft angelockt werden und dies einen von der Kreis- bis in die Bundesliga führt, wo die Jugend des TuS ja anscheinend auch schon spielen soll. Angeblich ist die Mannschaft ja auch schon seit der Kreisliga genau so zusammen wie sie jetzt ist. Wenn das so wäre, frage ich mich, wieso man dann als Trainer einem befreundeten Spieler plötzlich sagen muss, dass es in einer höheren Liga für ihn nicht mehr reicht. Wenn das Spielermaterial seit Jahren dasselbe ist und keine externen Söldner dazugekommen sind, dann machen die Aussagen einfach keinen Sinn und dann passt da beim TuS wohl doch nicht alles so zusammen wie sie es gerne nach außen versuchen darzustellen. Die potenziellen Neuzugänge werden dann sicherlich auch nicht bezahlt, sondern gehören wieder irgendwie zur Familie, die offensichtlich ziemlich groß sein muss, aber umso mehr Pizzen können dann ab Sommer in Ormesheim ausgefahren werden, hat ja auch was. Ormesheim träumt von Platz zwei noch in dieser Saison. Bitte aufpassen, dass die Flügel nicht schmelzen, ihr fliegt ganz schön nah an der Sonne.
 
 53  
 6

Peinlich (PID=970.2)schrieb am 25.01.2021 um 22:25 Uhr
Ihr scheint ja echt alle wirklich Probleme zu haben, wenn ihr euch so am TuS aufgeilt und gegen Menschen hetzt. Die TuS wohnt mietfrei in eurem Kopf - auch schön.
 
 0  
 21

Peinlich2 (PID=1425.6)schrieb am 25.01.2021 um 23:11 Uhr
Obwohl sich DER TuS die Miete locker leisten könnte.
 
 11  
 3

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 24. Dez. 2023 ganztägigHeiligabend  
Mo 25. Dez. 2023 ganztägig1. Weihnachtsfeiertag  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03