Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
Saison 2020/2021: Wer steigt wohin ab?    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 25. August 2020

Die Zuordnung zu den einzelnen Spielklassen sorgt vor allem nach des Saison immer wieder für Diskussionen obwohl dieser eigentlich vor der Saison klar festgelegt werden. Auch in dieser Saison steht bereits jetzt fest, welcher Verein in welche Liga absteigen muss. SCB-Online fasst die Konstellationen aus Sicht der Bliestal-Teams zusammen:

Saarlandliga: Aus der Saarlandliga steigen ein Großteil der Teams in die Verbandsliga Südwest ab. Ausnahmen sind der SV Bliesmengen-Bolchen, der SV Rot-Weiß Hasborn, der FC 08 Homburg II, der VfB Borussia Neunkirchen, der VfL Primstal und die FSG Ottweiler Steinbach, die allesamt in die Verbandsliga Nordost absteigen. Die Wahrscheinlichkeit eines Absteigers in den Nordosten ist also deutlich geringer als für den Südwesten.

Verbandsliga Nordost: In der Verbandsliga Nordost stiegen im Fall der Fälle sieben der 16 Teams in die Landesliga Ost ab. Dies sind im Einzelnen die DJK Ballweiler-Wecklingen, der SC Blieskastel-Lautzkirchen, der SV Hellas Bildstock, die SVGG Hangard, der FC Palatia Limbach, der SV Rohrbach und der SV Schwarzenbach. Auch hier ist die Gefahr für die Landesliga Ost statistisch gesehen geringer als für die Landesliga Nord.

Landesliga Ost: Aus der Landesliga Ost stiegen im Fall der Falle insgesamt 14 der 16 Teams in die Bezirksliga Homburg ab. Lediglich der SV Furpach und der TuS Wiebelskirchen würden in die Bezirksliga Neunkirchen eingruppiert. Dies erhöht die Gefahr, dass viele Absteiger in der Bezirksliga Homburg landen.

Schon jetzt kann man also statistisch gesehen etwas voraussehen, welche Klassen mit vielen Absteigern von oben zu rechnen haben. Am Ende ist Fußball aber keine Statistik und die Spielstärke der Mannschaften spielt eine weitaus wichtigere Rolle in der Abstiegsfrage.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 25. August 2020

Aufrufe:
948
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 21. April 2024 ganztägig29. Spieltag (18er) // 25. Spieltag (16er)  
Mi 24. April 2024 ganztägig1/2-Finale Saarlandpokal  
So 28. April 2024 ganztägig30. Spieltag (18er) // 26. Spieltag (16er)  
Mi 1. Mai 2024 ganztägigTag der Arbeit  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03