Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
F- und E-Jugend schnuppern Bundesliga-Luft    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 14. April 2010

Es war ein ganz besonderer Ausflug, auf den sich ein rund 50-köpfiger SC-Tross am Weißen Sonntag, den 11. April begab: Auf Einladung des Frauen-Bundesligisten des 1. FC Saarbrücken reisten die F-Jugend und die E-Mädchen des SC Blieskastel-Lautzkirchen zum Frauen-Bundesliga-Spiel zwischen dem 1. FC Saarbrücken und dem FC Bayern München und durften die Bundesliga-Spielerinnen auf das Spielfeld eskortieren. So kam es, dass die sicherlich ein wenig aufgeregten SC-Spielerinnen und -spieler zusammen mit zahlreichen Nationalspielerinnen sowie Welt- und Europameisterinnen das Spielfeld im Kieselhummes betreten durften und somit ein ganz besonderes Ostergeschenk bekommen sollten.







Rund 500 Zuschauer und darunter auch 50 SCler samt Eltern waren zu Gast, als der FC Saarbrücken gegen die Frauenmannschaft des deutschen Rekordmeisters ein gutes Spiel zeigte, in dem am Ende durchaus mehr als das torlose Remis drin gewesen wäre. Die SZ berichtet:

"Fast 90 Minuten lang hatte er an der Seitenlinie wild gestikuliert und geschimpft, als sein Team wieder eine Chance nach der anderen vergab. Doch nach dem Spiel hatte Stephan Fröhlich sein Lächeln schnell wiedergefunden. Das 0:0 des 1. FC Saarbrücken gestern in der Frauenfußball-Bundesliga gegen Bayern München wollte der FCS-Trainer nicht als Misserfolg sehen. „Wenn man das Chancenverhältnis betrachtet, hätten wir dieses Spiel gewinnen müssen. Aber wenn uns jemand vorher gesagt hätte, dass wir einen Punkt gegen den deutschen Vizemeister holen, wären alle zufrieden gewesen“, sagte Fröhlich. „Dieses 0:0 ist ein Achtungserfolg.“

Bereits nach zehn Minuten hätte der FCS jedoch komfortabel führen können. Zunächst lief Maike Trach allein aufs Tor zu, entschied sich aber für einen Pass in die Mitte, anstatt den Abschluss zu suchen. Danach tauchte Christina Arend zweimal frei vor Bayern-Schlussfrau Kathrin Längert auf. Am Ende der ersten Halbzeit stand ein Chancenverhältnis von 5:2. Auch in der zweiten Hälfte ließ der FCS gute Möglichkeiten aus. „Das Glück war heute nicht auf unserer Seite. Wenn wir ein Tor gemacht hätten, wäre es für uns gelaufen. Trotzdem finde ich, wir haben einen Punkt gewonnen“, sagte Verteidigerin Sif Atladóttir. Vor allem die Isländerin und Ann-Katrin Schinkel erwiesen sich als sicherer Rückhalt in der Defensive.

Wenn Bayern, meist durch Melanie Behringer, doch einmal durchdrang, war Barbara Legrand zur Stelle. Die Torhüterin trauerte dem Sieg ein wenig nach. Freiburg ist nach einem 2:0 gegen Berlin bis auf einen Punkt dran am FCS, der nach wie vor auf dem rettenden zehnten Platz liegt. „Wir können mit dem Punkt eigentlich zufrieden sein. Trotzdem fühlt man sich irgendwie, als hätte man verloren“, sagte Legrand. Stürmerin Arend konnte kaum glauben, dass ihr erneut kein Tor gelang. „Als der zweite auch nicht rein ging, hätte ich heulen können“, sagte sie kopfschüttelnd. Aber aufstecken kommt nicht in Frage. „Gegen Wolfsburg ...“, versprach sie. Der VfL ist am Donnerstag um 17 Uhr zum Nachholspiel am Kieselhumes zu Gast." (Quelle Saarbrücker Zeitung, 14. April 2010)









Auch wenn es keine Tore zu sehen gab, so war es am Ende doch ein toller Fußballtag für den SC-Nachwuchs, der einigen der besten deutschen Fußballerinnen ganz nahe kam. Ob einer oder eine der SC-Nachwuchskicker selbst einmal Bundesligauft schnuppert, steht in den Sternen, aber die Motivation an den eigenen Fertigkeiten zu arbeiten ist an diesem Sonntag sicherlich gestiegen...





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 14. April 2010

Aufrufe:
365
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  
So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03