Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
VL: Kaderplanungen bei der SG BaWeWo    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Jürgen Weber, 3. Januar 2020

Auch beim Verbandsligisten der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim ist man mit der Kaderplanung für die Saison 2020/2021 weiter fortgeschritten. Über den Jahreswechsel konnte die Zusammenarbeit mit Spielertrainer Frederic Stark und Manuel Weydmann schon verlängert werden. Bereits verlängert hatten Cedric Kiefer, Lukas Schmidt, Cedric Omoregie und Luca Brödel. Michael Güngerich dagegen wird seinen Vertrag nicht verlängern und zum Saisonende den Verein verlassen.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Jürgen Weber, 3. Januar 2020

Aufrufe:
1883
Kommentare:
11

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Neutral (PID=4668)schrieb am 03.01.2020 um 22:48 Uhr
Manuel Weydmann Fussballgott
 
 17  
 13

Jojo (PID=13630)schrieb am 04.01.2020 um 15:51 Uhr
Der einzige und wahre Ballweilerer Fußbalgott ist und bleibt Martin Grün !
 
 6  
 4

Ihr Leid un ihr Kinner  (PID=4400)schrieb am 04.01.2020 um 16:15 Uhr
Verträge verlängert:-p Hobbyfussballer und Verträge .Greift euch mal an den Kopf.
 
 19  
 7

Zuschauer  (PID=6552)schrieb am 04.01.2020 um 22:12 Uhr
Ihr Kinner... Wie würdest du es bezeichnen? Hauptsache wieder was geschwafelt. Geht ja mal wieder um Ballweiler, etc. Der Neid spricht wieder - wenn man selbst nix auf die Kette kriegt. Nur Schwätzer hier!
 
 4  
 20

Gast (PID=33786)schrieb am 05.01.2020 um 08:32 Uhr
Und der Oberschwätzer fühlt sich angegriffen.
 
 9  
 2

Gerd (PID=28456)schrieb am 05.01.2020 um 12:09 Uhr
Bei so vielen Abgängen wird im Sommer wieder reichlich im Umkreis gewildert um sich damit zu brüsten das man auf junge Spieler aus der Gegend setzt! Ne eigene Jugend braucht man ja nicht! Vereine die jahrelang sich abarbeiten das man die Jugendlichen ausbildet um die später dann bei den Aktiven einzusetzen schauen in die Röhre!
 
 3  
 2

Jojo (PID=11970)schrieb am 05.01.2020 um 12:20 Uhr
Das bei Ballweiler überwiegend Söldner spielen sollten keinen wundern Die meisten wussten bis vor kurzem nicht einmal wo Ballweiler liegt. Aber wundern darf sich keiner. Denn schließlich wird schon länger üblich im Amateurfußball Geld bezahlt. Selbst in Bezirksliga und Kreisliga wird teilweise schon Geld bezahlt. Das diese Entwicklung keine gute ist dürfte jedem klar sein. Denn sobald ein Geldgeber mal abspringt und die Vereine kein Geld mehr haben machen die Spieler die biege.
 
 8  
 1

Hauptsach Geschwätz (PID=3986)schrieb am 05.01.2020 um 17:44 Uhr
@ Zuschauer: Was hat denn "Ballweiler auf die Kette gebracht"? Okay steigen dieses Jahr vielleicht auf. Wenn man sich einen Kader aus "unbegrenzten finanziellen Mitteln" zusammenstellen kann....naja. Die Spielgemeinschaft heißt immer noch Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim.... Aus diesen Orten sind schon lange keine wirklichen Spieler mehr vertreten...Zuschauer gehen auch mittlerweile lieber andere Vereine schauen, was auch nachvollziehbar ist. ...Aber sollte jedem selbst überlassen sein, um welchen Preis man aufsteigen bzw. einen Verein führen möchte....
 
 11  
 1

Meister (PID=43836)schrieb am 05.01.2020 um 18:40 Uhr
Hier sind mal wieder die Experten am Werk, die schon mehrere Vereine erfolgreich geführt haben. Immer wieder macht man Ballweiler den Vorwurf, die Jugendspieler zu ködern. Aber keiner regt sich über die Jugendspieler auf, die dem Ruf folgen. Wenn der Verein diesen Jugendlichen perspektiven bieten könnten, würden sie bestimmt auch bleiben. Aber die Idenfikation zu dem Heimatverein geht immer mehr verloren. Und es ist nicht nur das Geld, was lockt, obwohl der großteil der Schwätzer hier das annehmen. Auch die sportliche Herausforderung oder ein guter Trainer zählen zu den Gründen, warum man einen Verein verlässt und sich einem anderen anschließt. Natürlich ist es nicht schön, dass Spieler Geld bekommen. Aber ohne das kommen keine Spieler, dafür gibt es zu viele andere Vereine, die damit locken. Entweder man spielt mit oder geht unter und dümpelt in der Kreisliga rum. Also. Immer schön locker bleiben. Lasst uns einfach den Fußball genießen. Egal ob Kreisliga oder Verbandsliga. Und wenn ich immer die Sprüche höre - keine Jugend usw. - drehen sich mir die Fußnägel um. Was soll denn ein Verein machen, wenn die Jugendlichen von Saarbrücken, Homburg, Auersmacher oder Elversberg schon geködert werden und die Eltern das mitmachen. Und das sind die, die hier ihren Müll abladen, dass die Vereine keine Jugend mehr vorweisen können. In diesem Sinne noch einen schönen Sonntag.
 
 2  
 12

Meister (PID=43836)schrieb am 05.01.2020 um 20:14 Uhr
@Gerd. Da die Jungen fortgehen, sollte man mal hinterfragen, warum sie weggehen. Vielleicht ist ja auch nur die Perspektive, einmal höherklassig zu spielen und vernünftig zu trainieren um sich selber weiterzubilden. Die Schuld der DJK zuzuschreiben, ist nicht ganz fair. Das macht doch jeder Verein um seinen Spielbetrieb aufrecht zu erhalten.
 
 1  
 9

Fodzer (PID=9790)schrieb am 06.01.2020 um 05:38 Uhr
Gähn....
 
 4  
 5

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 29. Nov. 2020 ganztägig12. Spieltag 16er Ligen  
So 29. Nov. 2020 ganztägig1. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägig2. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägigCorona-Nachholspieltag vom 23. bis 25. Oktober 2020  
So 13. Dez. 2020 ganztägig3. Advent  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03