Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch




Spielbericht  [Ändern]
TuS Ommersheim - SCB

Spielpaarung:
TuS Ommersheim - SCB
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2004 / 2005
Ergebnis:
2:2
Spieldatum:
08.05.2005
Torschützen:
0:1 Dirk Dattke
1:2 Peter Pusse
Aufstellung:
Tor: Dirk Hussong; Feld: Markus Grötsch, Dirk Schulz, Steffen Noserke, Christian Müller, Werner Toussaint, Peter Pusse, Alexander Wenzel, Dirk Dattke, Sascha Prechtl, Michael Pulver; Alexander Hodel, Daniel Bartmann, Andreas Stutz
Bericht:
Endlich mal ein echtes Spitzenspiel

Die wenigen Zuschauer die sich am Sonntag bei starkem Wind und nicht gerade sommerlichen Temperaturen in Ommersheim auf den Sportplatz trauten wurden belohnt und bekamen ein echtes Spitzenspiel zu Gesicht. Beide Teams zeigten beim Aufeinandertreffen des Tabellenzweiten aus Ommersheim mit dem Tabellendritten aus Blieskastel, warum die Mannschaften in der Tabelle so weit oben standen und nur Meister Blickweiler vor ihnen stand.

Der SCB begann das letzte Auswärtsspiel der Saison ungewohnt kontolliert und. Aggierte man in der Vergangenheit auswärts oft ängstlich und konzeptlos, so zeigte man heute auswärts bislang unbekannte Stärken. Von Beginn an drückte man auf das Ommersheimer Tor und kombinierte gefällig im Mittelfeld. Immer wieder erarbeitete man sich in den ersten 20 Minuten Torchancen. Die bis dahin größte vergab Michael Pulver der aus 10 Meter nachdem er sich zuvor wünderschön durchgesetzt hatte nur die Querlatte traf.



Michael Pulver trifft nur die Querlatte



Ommersheim dagegen aggierte bis zu diesem Zeitpunkt vorwiegend mit planlosen hohen Bällen die gegen die starke SCB-Defensive um Markus Grötsch nur selten Abnehmer fanden. Lediglich bei zwei Eckbällen wurde es vor dem SCB Tor gefährlich aber beide male bewahrte unser Keeper Dirk Hussong den SCB vor einem Gegentor. Der SCB spielte weiterhin sehr gefällig und legte auswärts bislang in diesem Spieljahr nicht gezeigt Zweikampfstärke an den Tag. Dennoch gingen die Teams mit einem für Ommersheim recht schmeichelhaften 0:0 in die Pause. Die Höhepunkte hatte sich die Partie für die zweite Hälfte aufbewahrt.
Der SCB kam wiederum stark aus der Kabine und in der Anfangsphase der zweiten Hälfte hatte man wie schon zu Beginn der ersten Halbzeit klare Feldvorteile. Immer wieder kombinierte man sich vor das Ommersheimer Gehäuse, der Torerfolg blieb unseren Jungs allerdings verwehrt. Aber in der 59. Minute wurde der Bann dann gebrochen. Einen Eckball kann Ommerheim nicht richtig klären, die Kugel landet vor den Füßen von Dirk Dattke, der endlich mal wieder ein tolles Spiel zeigte und der hämmert die Kugel unhaltbar zur 1:0 Führung unter die Latte.



Dirk Dattke vollstreckt zum 1:0 für den SCB




Der Jubel nach der Führung



Der Jubel beim SCB war riesengroß, lange war es her dass man in Ommersheim zuletzt in Fürhung ging und die Chance hatte als Sieger vom Platz zu gehen. Aber die Freude währte nicht lange. Das Spiel nahm nun immer mehr an Fahrt auf und wurde zu offenen Schlagabtausch. Spätestens in dieser Phase sahen die Zuschauer ein tolles mit hohem Tempo geführtes Fußballspiel. Aber nur 6 Minuten nach der Führung machte dann das Pech die ausgezeichnete Ausgangslage für den SCB zunichte. Ein völlig ungefährlicher Schuss wird von unsererem an diesem Nachmittag glänzenden Libero Markus Grötsch unhaltbar für den Keeper abgefälscht und landet zum 1:1 im Netz. Mehr als nur unglücklich zu diesem Zeitpunkt hatte man die sonst so starke Ommersheimer Offensivabteilung doch zu jeder Zeit im Griff, aber so ist der Fußball.



Unglücklich abgefälscht. Der 1:1 Ausgleich



Aber die Art und Weise wie der SCB auf den Ausgleich reagierte war beeindruckend: Niemand ließ den Kopf hängen sondern man war sich seiner Stärken bewusst, setzte Ommersheim erneut unter Druck und nahm weiterhin die Zweikämpfe an. Und wieder wurden die Mühen des SCB belohnt. Der SCB ging nur 7 Minuten nach dem Ausgleich erneut in Führung. Peter Pusse vollstreckte eiskalt.



Der SCB geht durch Peter Pusse erneut in Führung - das 2:1



Nach dem neuerlichen Rückstand startete Ommersheim eine beeindruckende Schlussoffensive. Der SCB verlegte sich zusehens aufs Kontern und hatte Probleme mit den vielen Umstellungen nach zahlreichen Auswechlungen. Und genau bei solch einem Konter passierte dann das folgenschwere Malleur: In der Vorwärtsbewegung vertändelt man leichtfertig den Ball ein Ommersheimer Akteur schnappt sich die Kugel, marschiert über das gesamte Spielfeld, fasst sich 20 Meter vor dem Tor ein Herz und hämmert den Ball unhaltbar zum 2:2 in den Winkel.



Unhaltbar der erneute Ausgleich für Ommersheim



Mit diesem Tor hat sich der SCB selbst um den Lohn eines bis dahin tollen Spiels gebracht. Völlig unverständlich warum man den Ball so leichtfertig verliert und noch unverständlicher warum man dann nicht energischer nachsetzt. Und dann kam was kommen musste. Macht man dem Gastgeber 10 Minuten vor Schluss solche Geschenke macht man ihn noch stärker als er ist. Ommersheim startete nun zu einer beeindruckenden Schlussoffensive und verstärkte durch Auswechslungen nochmals die Offensive. Der SCB konnte sich kaum noch aus der Umklammerung befreien und überstand die ein oder andere Szene nur mit einer guten Portion Glück. Der SCB kam noch mehr in Bedrängnis als sich Christian Müller verletzte und man das Auswechselkontingent bereits erschöpft hatte. Dem SCB blieb also nur sich über die Zeit zu retten. Viel länger hätte die Partie dann auch nicht dauern dürfen, denn der SCB war mit den Kräften sichtlich am Ende.
Letztenendes blieb es bei der gerechten Punkteteilung. Beide Teams hatten ihre starken Phasen: Der SCB zu Beginn beider Halbzeiten, Ommersheim vor allem zum Ende des Spiels ab der 70. Minute. Blieskastel zeigte an diesem Sonntag sicherlich eine der besten Saisonleistungen, auch wenn am Ende nur ein Punkt dabei herauskam. Endlich hat man wieder gezeigt dass man auch auswärts mehr als ein Sparringspartner ist. Die Zuschauer sahen an diesem Nachmittag ein tolles Spiel beider Mannschaften die sich leistungsgerecht nach einem fairen und hochklassigen Spiel mit 2:2 die Punkte teilten. Ärgern kann man sich nur wenn man bedenkt was gewesen wäre wenn der SCB auswärts immer so aufgetreten wäre, dann hätte man zu Ende der Saison vielleicht mehr gesehen als nur ein "Spiel um Platz 2"...
Sonstiges:
Autor:
Marc Schaber, 8. Mai 2005
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 8. Mai 2005

Aufrufe:
27
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 19. Mai 2024 ganztägig33. Spieltag (18er) // 29. Spieltag (16er)  
Mo 20. Mai 2024 ganztägigPfingstmontag  
Sa 25. Mai 2024 ganztägigFinale Saarlandpokal  
So 26. Mai 2024 ganztägig34. Spieltag (18er) // 30. Spieltag (16er)  
Mi 29. Mai 2024 ganztägigRelegation KLA  
Do 30. Mai 2024 ganztägigRelegation BZL  
Do 30. Mai 2024 ganztägigFronleichnam  
Fr 31. Mai 2024 ganztägigRelegation LL  
Sa 1. Juni 2024 ganztägigRelegation VL  
 
 designed by matz1n9er © 10/03