Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 




Spielbericht  [Ändern]
SV Bexbach - SCB (P)

Spielpaarung:
SV Bexbach - SCB (P)
Mannschaft:
D-Jugend
Saison:
2008 / 2009
Ergebnis:
3:7
Spieldatum:
22.10.2008
Torschützen:
1:0 SV Bexbach
2:0 SV Bexbach
3:0 SV Bexbach
3:1 Dominik Birtel
3:2 Dominic Brodinger
3:3 Sebastian Kelm
3:4 Lars Ulrich
3:5 Lars Ulrich
3:6 Steven Jann
3:7 Philipp Hess
Aufstellung:
Tor: Felix Eichhorn, Cedric Kiefer; Feld: Philipp Hess, Dominik Brodinger, Dominik Birtel, Sebastian Kelm, Robin Rebmann, Lars Ulrich, Sebastian Bruckart, Steven Jann, Marisa Lang
Bericht:
Unglaubliches Pokalspiel in Bexbach... oder: So ist Fußball!

Zur zweiten Pokalrunde musste die D-Jugend des Sc im ersten Spiel nach den Herbstferien nach Bexbach reisen. Dort hatte man es auf dem nassen Naturrasen mit dem heimischen SV zu tun und kaum einer ahnte beim Anpfiff, was für ein verrücktes Spiel die Jungs und das Mädel erwarten würde: Blieskastel dominierte die Partie von der ersten Minute an und hätte eigentlich schon nach 5 Minuten eine beruhigende Führung auf dem Konto haben müssen. Der Sc nutze aber die Möglichkeiten nicht und verhielt sich trotz deutlicher Feldüberlegenheit in seinen Angriffen immer uncleverer. Die Hausherren standen bis dahin nur in der eigenen Hälfte und hatten keine einzige Ballstafette vorzuweisen. aber so ist es eben manchmal im Fußball: Ein langer Ball nach vorne, der erste Torschuss des SVB und plötzlich stand es 0:1. Kein Beinbruch, hatte man die Partie doch im Griff, aber unmittelbar nach dem Anstoß des SC sollte es noch schlimmer kommen: Zweiter Torschuss, zweites Tor! Den Hausherren genügten zwei Szenen in der Hälfte des SC um mit 2:0 in Front zu gehen. Der Doppelschlag setzte dem Sc zunächst sichtlich zu, bevor man dann erneut Druck aufbaute und das erste SC-Tor mal wieder in der Luft lag. Ein Eckenverhältnis von 19:0 manifestierte die Überlegenheit des SC, aber der Fußball schreibt eben manchmal seltsame Geschichte: Ein erneuter Konter, der dritte Torschuss und auch der wird wie schon bei den anderen Treffern glücklich und unhaltbar für SC-Schlussmann Cedric Kiefer ins Tor abgefälscht. Zwar hatte der Sc auch nach dem 3:0 noch Chancen zur Pause blieb es aber beim 3:0 und beim SVB machte sich erste Feierlaune breit. Beim SC dagegen gab es nicht zu feiern: In einem Spiel, dessen Spielverlauf nun endgültig auf den Kopf gestellt war lang man scheinbar hoffnungslos zurück.
Aber der SC sollte auch an diesem Pokalabend ein unglaublich Kämpferherz unter Beweis stellen: Blieskastel versuchte nun mit aller Kraft, das scheinbar schon verlorene Spiel zu drehen und siehe da: Blieskastel zeigte eine Demonstration der eigenen Stärke: Dominik Birtel erzielte den Anschluss, bevor Dominic Brodinger auf 3:2 verkürzte und nun war auch dem Letzten in den Reihen des SC klar: Hier geht noch was: Einen tollen Eckball kann Baschti Kelm zu 3:3 in die Maschen wuchten, bevor Lars Ulrich das 4:3 erzielt: Blieskastel hatte es geschafft: 15 Minuten toller Fußball hatten gereicht um den SVB in die Knie zu zwingen. Blieskastel hatte aber ob der verfrühten SVB-Feierlichkeiten in der Pause noch lange nicht genug: Der SC drehte noch mal mächtig auf und am Ende konnte man noch einen klaren 7:3-Erfolg feiern.
Unterm Strich ist der SC-sieg sicherlich auch in dieser Höhe hochverdient, was aber beeindruckte war die Art und Weise, wie die SCler das Spiel im zweiten Durchgang gedreht haben: Der SC gab nie auf, auch wenn in Durchgang eins einfach alles gegen den SC lief und eine tolle kämpferische Leistung wurde am Ende belohnt! Blieskastel hat einmal mehr sein Kämpferherz unter Beweis gesellt und eine scheinbar schon verlorene Partie zu seinen Gunsten entschieden. Hut ab vor dieser zweiten Halbzeit! Nun steht der SC in der dritten Pokalrunde und man darf gespannt sein, ob das Pokalmärchen für Blieskastel weiter geht, denn wer solche Spiele gewinnt, den kann so leicht nichts stoppen!
Autor:
Marc Schaber, 22. Oktober 2008
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 22. Oktober 2008

Aufrufe:
651
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Marc (PID=2)schrieb am 22.10.2008 um 21:37 Uhr
Mann... mein armes Herz ;-) Super Leistung in der zweiten Halbzeit, mal schauen was der Lostopf für uns bereithält ;-)
 
 0  
 0

Robin R. (PID=2)schrieb am 22.10.2008 um 21:49 Uhr
Komm mia gewinne de pokal!un nägschde samschda mach ich de siegtreffa schreibs ma ach extra uff die hand^^ jetz gehn ma ab!
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 29. Nov. 2020 ganztägig12. Spieltag 16er Ligen  
So 29. Nov. 2020 ganztägig1. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägig2. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägigCorona-Nachholspieltag vom 23. bis 25. Oktober 2020  
So 13. Dez. 2020 ganztägig3. Advent  
 
 designed by matz1n9er © 10/03