Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 




Spielbericht  [Ändern]
SF Reinheim - SCB

Spielpaarung:
SF Reinheim - SCB
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2008 / 2009
Ergebnis:
1:0
Spieldatum:
12.10.2008
Torschützen:
1:0 U. Stephan (40.)
Aufstellung:
Tor: Robert Harder; Feld: Markus Grötsch, Steffen Noserke, Frank Konrad, Simon Kiefer, David Klingen, Daniel Fuhrmann, Jörg Leonhardt, Daniel Bartmann, Marco Fröhlich. Karlo Beronic (56. Roman Klingen); ETW: Benjamin Hammann.
Bericht:
Von Beginn an drückten die Gastgeber auf das Tempo. Die SF Reinheim wollten mit einem frühen Tor die Weichen schnell auf Sieg setzen. In der 9. Minute war Maik Wieczorek erstmals per Kopf zur Stelle, verfehlte das Gehäuse jedoch deutlich. Blieskastel konzentrierte sich gegen angriffslustige Hausherren zunächst auf die Defensive. Lange Befreiungsschläge gepaart mit einem Hauch von Hoffnung sollten für Aktionen in der Offensive sorgen. Eine erste strittige Szene gab es nach gut einer Viertelstunde zu diskutieren. Nach Foul an Fröhlich wurde der Tatort knapp außerhalb des Strafraums bestimmt. Somit ein Freistoß aus guter Position, der allerdings nichts einbrachte. Nach torlosen 20 Minuten sorgte eine Standardsituation für die nächste brenzlige Szene vor dem Tor der Gäste. Erneut fällt dem Ex-Blieskasteler Wieczorek der Ball vor die Füße, doch er schien - wie alle Beteiligten - zu überrascht über diese Tatsache, dass er das Leder nicht kontrollieren konnte. Nach einer halben Stunde hatten die Sportfreunde eine Mehrzahl an Torschüssen abgegeben, nur Ungenauigkeit ließ den Torerfolg ausbleiben. Reinheim rannte an, Blieskastel verteidigte mit Kräften und hatte zudem Glück, dass es in einer strittigen Szene im SC-Strafraum ebenfalls keinen Strafstoß gab. Kurz vor der Pause sollten die Gastgeber aber zum verdienten Führungstreffer kommen. Ein Stellungsfehler nach einem langen Einwurf ermöglichte Uwe Stephan den nötigen Raum, um das Spielgerät zu kontrollieren und Harder aus kurzer Distanz zu überwinden. Halbzeit.



Daniel Bartmann war im Duell mit Holger Gruber gefordert.


Die zweite Hälfte war noch keine drei Minuten alt, als Daniel Bartmann aus knapp 30m abzog. Stefan Schindler im Reinheimer Tor war mit den Fäusten zur Stelle, der Abpraller landete auf dem Kopf des völlig frei stehenden Fröhlich, der jedoch nur das Aluminium traf. Von vornherein war klar, dass man in Reinheim nicht viele Chancen bekommen würde, umso ärgerlich für den SC, dass man diese Riesenmöglichkeit zum Ausgleich vergab. Auch auf der Gegenseite brachte ein Fernschuss den Torwart in Schwierigkeiten: Harder konnte zunächst nicht festhalten, raffte sich jedoch schell auf und klärte vor dem einschussbereiten Angreifer (51.). Es kam nun die Zeit in der Blieskastels Schlussmann mehr in den Mittelpunkt rückte: Harder pariert gegen Nickolaus (55.), der Nachschuss von Wieczorek prallte von Innenpfosten zu Innenpfosten und dann in die Arme des SC-Keepers. Nach einer Stunde siegte Harder erneut im Duell mit Nickolaus und wieder konnte Wieczorek - der nicht seinen besten Tag erwischte - den Abpraller nicht verwerten. Es stand weiterhin nur 1:0. Reinheim verpasste es in dieser Phase für eine Vorentscheidung zu sorgen. Das böse Erwachen blieb den Gastgebern jedoch erspart. Fuhrmann überlupfte Schindler aus spitzem Winkel (75.), der Ball senkte sich aber erst hinter dem Gehäuse zu Boden. Eine sehenswerte Aktion gab es vor dem Abpfiff noch: Ein Freistoß von Marc Hess, direkt aufs Tor gezogen hätte fast zum 2:0 geführt, doch Harder war zur Stelle und lenkte das Leder noch an den Querbalken.



Markus Grötsch im Kopfballduell mit Maik Wieczorek.


Reinheim machte das Spiel, hatte mehr Chancen und siegte am Ende verdient. Einzig die Fahrlässigkeit bei der Chancenverwertung hätte den Gastgebern Probleme bereiten können, denkt man an diese eine Riesenchance zum Ausgleich zurück...
Autor:
Matthias Schößer, 12. Oktober 2008
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Matthias Schößer, 12. Oktober 2008

Aufrufe:
892
Aufrufe:
899
Aufrufe:
1125
Aufrufe:
1547
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 6. Dez. 2020 ganztägig2. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägigCorona-Nachholspieltag vom 23. bis 25. Oktober 2020  
So 13. Dez. 2020 ganztägig3. Advent  
 
 designed by matz1n9er © 10/03