Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
FCN-Lehrstunde für schwachen SC    [Ändern]

 Das erste Vorbereitungsspiel war für den SC ein Spiel zum vergessen: Mit 0:5 lag man nach 45 Minuten gegen den FC Niederwürzbach zurück und kam am Ende beim 2:5 lediglich zur Ergebniskosmetik…



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 3. Juni 2010

Es war ein lauer Sommerabend an diesem 23. Juni 2010 und einige Fußballfans hatten sich an der Florianstraße eingefunden um den ersten Test des SC Blieskastel-Lautzkirchen in der noch sehr jungen Saisonvorbereitung 2010/2011 zu begutachten. Blieskastel hatte sich zum ersten Test im Sommer einen Lokalrivalen zum Derby an die Florianstraße geladen: Der FC 09 Niederwürzbach war zu Gast an der Florianstraße und schon im letzten Winter hatte der FCN um Ex-SC-Coach Harz dem SC einen Dämpfer verpasst, als man Blieskastel an der Florianstraße schlug. Nun zur neuen Saison waren die Karten neu gemischt so dachte man und viele der SC-Fans waren auch gespannt auf das erste Spiel der vielen SC-Neulinge und bekamen diese gleich von Beginn an zu Hauf zu Gesicht: Michael Brüggenkamp, der aus Herbitzheim-Bliesdalheim zum SC wechselte starte auf der Liberoposition, im SC-Mittelfeld begannen David Gentes, Markus Brunner und Yves Klein, im Sturmzentrum begann SC-Rückkehrer Peter Pusse. Schnell zeigte sich aber, dass das Zusammenspiel des SC in dieser frühen Phase der Vorbereitung noch sehr zu wünschen übrig ließ.





Blieskastel begann kopflos und sah sich von einem kampf- und spielstarken FC Niederwürzbach von der ersten Minute an unter Druck gesetzt. Niederwürzbach begann druckvoll und setzte schon nach 14 Minuten ein ersten Ausrufezeichen, als man einen sehenswerten Spielzug zum 1:0 abschloss. Blieskastel-Lautzkirchen zeigte sich vollends konzeptlos und bekam die Schwächen in der Defensive gnadenlos durch die schnellen FCN-Gegenstöße aufgezeigt: Niederwürzbach traf in der 25. und 36. Minute erneut und erhöhte somit auf 3:0. Die Partie war schon so gut wie entschieden, der SC schaffte es aber nichtmal, den ohnehin schon beachtlichen Schaden in Grenzen zu halten und wurde durch die Treffer vier und fünf des SC unmittelbar vor der Pause endgültig ausgeknockt. Die Partie war nun endgültig entschieden und mit einem 5:0 für den Gast aus Niederwürzbach ging es in die Pause.





Mit Rouven Reinhard, Christian Müller, Daniel Fuhrmann, Daniel Bartmann und Neuzugang Yannik Moschel kamen in der Pause gleich fünf Neue in die Partie, das Spiel des SC profitierte davon aber zunächst nur ein wenig. Blieskastel kam nun zwar besser in die Partie, die Offensivaktionen waren aber zumeist ungenau und wenig durchschlagskräftig. Ein von Patrick Stumpf verwandelter Foulelfmeter in der 61. Minute brachte den Anschlusstreffer, bevor Blieskastel einige Großchancen zur Ergebniskosmetik vergab. Erst nach 74 Minute gelang Neuzugang Peter Pusse das 2:5, bis zum Ende blieb es aber beim 2:5 und der damit verbundenen deutlichen SC-Niederlage im ersten Test.





Unterm Strich war dieser Test eine in allen Belangen missglückte erste Vorstellung des SC. Sowohl in der Offensive, als auch in der Defensive offenbarte der SC eklatante Schwächen. Vor allem gegen die schnellen FCN-Gegenstöße fand der SC nie ein Mittel und wurde so ein ums andere Mal im wahrsten Sinne des Wortes auf dem falschen Fuß erwischt. Blieskastel-Lautzkirchen wirkte in vielen Situation behäbig und machte nie einen sicheren Eindruck. In der Offensive merkte man dem SC mangelnde Abstimmung an: Blieskastel-Lautzkirchen kam nie wirklich in die Partie und lediglich in einigen Phasen der zweiten Halbzeit zeigte der SC phasenweise zu Ende gespielte Angriffe. Unterm Strich blieb der SC aber ohne echtes Konzept und verlor am Ende verdient gegen eine wache und spielstarke Elf aus Niederwürzbach mit 2:5 auch im Resultat sehr deutlich.





In dieser frühen Phase der Vorbereitung fällt es sicherlich schwer eine abschließende Beurteilung dieser Partie zu finden, es war aber für jeden sichtbar, dass der FCN schon deutlich weiter ist als der SC. Sowohl in der Offensive als auch in der Defensive machte der FCN den deutlich besseren Eindruck. Für Blieskastel-Lautzkirchen bleibt festzuhalten, dass dieses Spiel obwohl es vom Ergebnis und auch zeitweise von der Spielweise eine unterirdische Leistung war, keinesfalls einen Beinbruch darstellte. Zu dieser frühen der Vorbereitung bleibt noch viel Zeit an einigen Baustellen zu arbeiten, aber man muss auch ehrlich zugeben, dass die Dichte der Baustellen höher ist, als die auf den deutschen Straßen nach dem schlaglochreichen Winter. Beim SC ist noch viel zu tun und man sollte vielleicht auch nicht zu viel von einer auf einer in vielen Mannschaftsteilen veränderten SC-Elf erwarten. Anders sieht es in Niederwürzbach aus: Der FCN bestätigte seine Position als Mitfavorit in der Kreisliga A Bliestal nachhaltig und zeigte schon zu dieser frühen Phase der Vorbereitung eine sehr beachtliche Leistung.



Die Elf von Trainer HP Harz wird auch in der kommenden Saison zum Favoritenkreis in der Kreisliga A Bliestal gehören



Noch ist die Vorbereitung am Anfang und bis zum Saisonstart Anfang August bleibt noch viel Zeit um an sich zu arbeiten, die es möglichst sinnvoll zu nutzen gilt. Schon am Wochenende geht es weiter: Am Samstag um 16:00 Uhr geht es zu Gastspiel nach Wolfersheim...





JSM Teil 1 – DJK erster Stadtmeister
Der Freitag des Jugendsportfests des SC Blieskastel-Lautzkirchen steht traditionell im Zeichen der A [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1074 Klicks |

Mit frischem Blut in die neue Saison
Die neue Saison 2010/2011 wirft ihre Schatten voraus. Am heutigen Mittwoch starteten die Aktiven des [...]  >>
      | 7 Kommentare | 2296 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 3. Juni 2010

Aufrufe:
753
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Vorbereitungsplan der Aktiven

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03