Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
5:2-Sieg - Blieskastel tanzt mit dem Wölfen    [Ändern]

 Wieder demonstrierte Blieskastel eindrucksvoll seine mitlerweile schon tradionelle Heimstärke: Die beste Heimelf der Liga konnte auch gegen den unmittelbaren Tabellenkonkurenten vom SV Wolfersheim einen deutlichen 5:2-Sieg einfahren...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 1. April 2007

Die Heimbilanz des SCB ist weiter eine einzige Erfolgsgeschichte. Auch gegen den SV Wolfersheim stand am Ende ein souveräner 5:2 Erfolg, der auch durchaus hätte klarer ausfallen können. Schon gleich von Beginn an zeichnete sich ab, dass die Wölfe, gegen die Blieskastel seit deren Aufstieg noch sieglos ist, es an diesem Nachmittag schwer haben werden. Der SCB dominierte die Partie nach Belieben und ging rekativ früh mit 1:0 in Front. Auch das hochverdiente 2:0 ließ nicht lange auf sich warten, so dass Wolfersheim langsam aber sicher Gefahr lief, an diesem Nachmittag eine deutliche Schlappe einstecken zu müssen. Wolfersheim bis dahin noch ohne echte Tormöglichkeit bemühte sich mehr und mehr Struktur und Linie ins eigene Spiel zu bringen und siehe da: Begünstigt von nachlässigen Hausherren stand es plötzlich nur noch 2:1 und vom Blieskastler Glanz war plötzlich nichts mehr zu sehen. Wieder lief der SCB in dieser Phase Gefahr einen eigentlich ungefährdetetn Vorsprung noch leichfertig zu verspielen, aber Wolfersheim offenbarte Schwächen in Spielaufbau und Zweikampfverhalten und war auch in dieser Phase nicht fähig den SCB ernsthaft zu bedrängen. So kam es dann auch, dass die Tore auf der anderen Seite fielen: Noch vor der Pause schaffte es Blieskastel die Partie endgültig zu seinen Gunsten zu entscheiden und drei Tore vom SV Wolfersheim davon zuziehen: Zwei weitere SCB-Tore, das erste per Foulelfmeter, ließen zur Pause kaum noch einen Zweifel an einem klaren SCB-Sieg, der es am Ende auch werden sollte. 5:2 hieß es dann nach dem Schlusspfiff und Blieskastel durfte endlich den ersten Sieg gegen den Lokalrivalen vom SV Wolfersheim feiern und der fiel dazu auch noch recht klar aus. Unterm Strich sicherlich ein Spiel bei dem es von Seiten des SCB viele sehr gute Ansätze zu sehen gab, aber man auch wieder zeitweise das Spiel durch Nachlässigkeiten unnötig spannend machte. (Eigener Spielbericht >>hier)





Eines steht fest: Das Spiel in Blieskastel war, wie die meisten Heimspiele in dieser Saison, mal wieder ein echter Hingucker und den gut 150 Zuschauern wurde alles geboten was der Fußballsport zu bieten hat: 7 Tore, ein Elfmeter, eine rote Karte, viele fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen und nicht zuletzt zahlreiche schön vorgetragene Angriffe des SCB ließen sicherlich kaum noch Wünsche offen. Und einmal mehr hat der SCB gezeigt: Mit seinem schnellen Kombinationsfußball und dem phasenweise gut vegetragenen, geradlinigem, konsequenten Spiel nach vorne hat es jeder, aber auch wirklich jeder Gegner schwer in Blieskastel zu bestehen. Auch Wolfersheim, als direkter Konkurent in der Tabelle sicherlich kein Kanonenfutter, hatte dem Blieskastler Angriffsfußball in Durchgang eins kaum etwas entgegen zu setzen und sah sich somit schon zur Pause fast aussichtlos mit 1:4 im Rückstand. Aber auch eine andere Marotte des SCB hat sich leider wieder bestätigt: Ohne Gegentor geht´s eben nicht! Wieder musste man zwei Tore des Gegners hinnehmen und wieder hat man durch eigene Nachlässigkeit ob der klaren Führung den eigentlich schon geschlagenen Gegner wieder in die Partie kommen lassen anstatt diesem endgültig die Lust am Spiel zu nehmen. Mehr aber eben auch nicht, denn eines steht fest: Blieskastel kam immer genau zum richtigen Zeitpunkt zum eigenen Torerfolg, so dass Wolfersheims vermeintliche Ausholjagden nur zur kurzen und folgenlosen Scharmützeln wurden. Obwohl Blieskastels Chancenauswertung natürlich schon fast katastrophal schlecht war, stand am Ende ein hochverdienter Sieg. Auch wenn Wolferheim sicherlich zu Recht ein wenig mit dem Referee harderte, geht das Ergebnis aufgrund der Blieskastler Übermacht in einigen Phasen der Partie sicherlich in Ordnung. Wolfersheim konnte den klaren Blieskastler Sieg zu keiner Phase ernsthaft gefährden, einizig mit einem rüden Foul an Christian Müller machte man auf sich aufmerksam. Wolfersheim bleibt damit weiter auf Platz vier hinter dem SCB, muss Blieskastel in der Tabelle aber punktemäßig weiter davonziehen lassen.





Der SCB konnte mit dem Sieg seine Position unter den ersten drei der Tabelle noch weiter festigen und den Verfolger aus Wolfersheim auf Distanz halten. Ebenfalls souverän, das Führungsduo: Reinheim konnte beim Gastspiel in Brenschelbach ein klares 7:0 einfahren, Walsheim durfte ein 1:2 beim SV Blickweiler bejubeln. Walsheim bleibt also weiter top und es scheint nur noch eine Frag der Zeit, bis die Sportfreunde auch den letzten kleinen rechnerischen Zweifel aus dem Weg räumen werden. Ebenfalls einen klaren sieg feierte der SV Altheim, mit einem 4:0 über die gerade etwas rehabilitierten SV Alschbach. Knappe Siege gab es in Rentrisch und Ormesheim: Der TuS Ormesheim musste sich mit zu Hause mit 0:1 dem SV Niedergailbach geschlagen geben und Rentrisch verlor zu Hause mit 1:2 gegen den SV Rohrbach II. Eine derbe Schlappe musste die SG Parr Medelsheim hinnehmen: Mit 0:3 verlor man zu Hause gegen den TuS Ommersheim und rutscht damit in der Tabelle weiter ab...


Kreisliga A Bliestal, 24. Spieltag:

Bereits am Mittwoch spielten...

SV Brenschelbach - SF Walsheim 1:8

...,bereits am Samstag spielten...

SV Breitfurt - SVG Bebelsheim-Wittersheim 2:3

...und die Spiele vom Sonntag:

SV Altheim - SV Alschbach 4:0
TuS Rentrisch - SV Rohrbach II 1:2
SV Blickweiler - SF Walsheim 1:2
TuS Ormesheim - SV Niedergailbach 0:1
SG Parr Medelsheim - TuS Ommersheim 0:3
SC Blieskastel-Lautzkirchen - SV Wolfersheim 5:2
SV Brenschelbach - SF Reinheim 0:7


Noch wichtiger, ein Ergebnis aus Rentisch: Die Zweite des TuS musste sich mit einem 1:1 gegen den SV Rohrbach II zufrieden geben und somit ist Blieskastel plötzlich wieder mit 2 Punkten Vorsprung Tabellenführer, allerdings mit einem Spiel mehr als der Verfolger vom TuS Rentrisch.

Nächste Woche am Osterwochenende hat der SCB Pause, bevor man dann übernächste Woche zum sicherlich schweren Gastspiel nach Ommersheim muss, wo es für den SCB noch einiges gutzumachen gibt...





Jugendabteilung zu Gast beim SV Elversbe
Spielfreie Osterwochenenden? Für unsere Jugendabteilung Gelegenheit den Jungs und Mädels vom SCB ein [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1419 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 1. April 2007

Aufrufe:
995
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03