Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Bimsball 2007 – Besser geht´s nicht !!!    [Ändern]

 Bereits zum zehnten Mal feierte der SC Blieskastel-Lautzkirchen mit seinem Bimsball den Auftakt ins neue Jahr 2007 und auch bei der Jubiläumsausgabe konnte man das traditionell hohe Niveau der Vorjahre wieder einmal steigern…



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 21. Januar 2007

Seit 10 Jahren treffen sich alljährlich die Mitglieder und Fans des SC Blieskastel-Lautzkirchen und die immer größer werdende „Bimsball-Fangemeinde“ aus Nah und Fern, um zusammen den etwas anderen Auftakt ins neue Jahr zu feiern. Was vor 10 Jahren als Feier im „kleinen Kreis“ begann ist in Blieskastel und Umgebung mittlerweile längst Kult und füllt Jahr für Jahr die Bliesgau-Festhalle bis auf den letzten Platz. Das Programm hatte auch in diesem Jahr über ein breites Spektrum an hochklassigen Musik-, Tanz- und Comedy-Beiträgen für Jung und Alt einiges zu bieten. Dabei legten sich die vielen Akteure und Helfer mal wieder mächtig ins Zeug um den fast schon legendären Bimsbällen der Vorjahre in Nichts nachstehen zu müssen. Monatelang hatten sie trainiert, geprobt und an der perfekten Inszenierung ihrer Auftritte gefeilt und das Ergebnis war wie fast schon nicht anders zu erwarten einfach überwältigend.





Gleich von der ersten Minute an kam das Publikum in der ausverkauften Bliesgau-Festhalle voll auf seine Kosten: Wie schon im Vorjahr sorgte bereits der Opener beim Publikum für tosenden Beifall: Die A-Capella Eröffnungsnummer der beiden Damentrainer Matthias Schößer und Thomas Kiefer, ließ die Besucher schon gleich zu Beginn der Veranstaltung auf einen tollen und wieder einmal unvergesslichen Abend hoffen und ihre Hoffnungen wurden nicht enttäuscht: Nach einer Ansprache des 1. Vorsitzenden Günter Pusse war der 10. Bimsball des SC Blieskastel-Lautzkirchen dann endlich offiziell eröffnet.





Im Anschluss an die Gesangsnummer von Sascha Ringle und Eva Dawo, die die Zuschauer mit „She´s like the wind“ begeisterten, beanspruchte dann, wie schon in den Vorjahren, die Schulklasse um Thomas Kiefer, Matthias Schößer, sowie die SCB-Jugendspieler Cedric Kiefer, Robin Klein, Yannick Schuler und Marc-Oliver Klein zusammen mit ihrer Lehrerin Anja Walter erneut kräftig die Zwerchfelle der zahlreichen Zuschauer. Als dann die Bimsball-Urgesteine „Es Ursel unn es Reante uff de Bank“, alias Horst Klein und Kurt Collet, die Bühne betraten war die Stimmung in der Bliesgau-Festhalle endgültig auf dem Siedepunkt angekommen. Wie in jedem Jahr brannten die beiden ein wahres Gagfeuerwerk ab, überzeugten durch ihr einmaliges Minenspiel und nahmen die eine oder andere Persönlichkeit aus dem Umfeld des SCB gehörig auf die Schippe.





Es folgte eine Tanzeinlage einer Tanzgruppe aus Bebelsheim: Die Mädels aus Bebelsheim, unter der Leitung von Judith Schulz überzeugten mit einer perfekt choreographierten und getimten tänzerischen Hommage an den Filmerfolg „Fluch der Karibik“. Ihr fehlerfreier, spektakulärer Tanzauftritt sorgte beim Publikum für Beigeisterungsstürme, bevor dann Matthias Schößer und „Günter von der Klippe“, alias Günter Pusse, mit ihren beiden grandios komischen Soloauftritten wieder für einen Lacher nach dem anderen sorgten. Der überragende Tanzauftritt der Tanzgruppe um Judith Schulz entließ die Zuschauer dann vorerst in die Pause.





Den ersten Auftritt nach der Pause hatte dann unsere Damenmannschaft, die mit ihrer „Crazy Show – Teil 2“ mal wieder den einen oder anderen musikalischen Welthit gekonnt auf die Schippe nahm. Sowohl die Kostüme, das Einfallsreichtum als auch die Choreographie der Auftritte unserer Fußballdamen ließ das Publikum kaum aus dem Staunen und Applaudieren kommen, bevor dann die Klosterparkboys und ihr „Funkenmariechen“ Sascha Prechtl mit ihrem Gardetanz überzeugten. Selbst nach der lautstark vom Publikum geforderten Zugabe ernteten die Gardetänzer für ihre Performance minutenlangen Applaus. Als kleine Hommage an die unvergessene Fußball WM in Deutschland stimmten dann die Spieler der ersten Mannschaft die inoffizielle WM-Hymne „Blau und Weiß“ an und hatten bei ihrem Auftritt auch das eine oder andere Highlight zu bieten. Der anschließende Auftritt von Tanja Juhnkes als Tupperware Verkäuferin strapazierte dann wieder die Lachmuskeln der Zuschauer.





Ein Höhepunkt jagte nun den anderen: Der zweite Auftritt der Tanzgruppe um Judith Schulz mit ihrem "Tanz der Vampire", der dem ersten in nichts nachstand brachte die Zuschauer, ob der perfekten Darbietung ein ums andere Mal ins Schwärmen. Allein die Kostüme und die unglaublich tollen Leistung der Maskenbildner machten diesen Auftritt zu einem unvergesslichen Erlebnis und toppten die schon legendären Auftritte der Vorjahre. Einen weiteren komödiantischen Höhepunkt setzten dann erneut Kurt Collet und Horst Klein mit deren zweiteiligen Auftritt „Szenen aus dem Wilden Westen“. Ihre Wild West Parodie ließ kaum ein Auge trocken und endete mit einem spektakulären Duell der beiden doch so ungleichen Cowboys. Dazwischen wurde dann, passend zum Wild West Thema, noch einmal unser Grand Prix Never Ever" von Hit Texas Lightning gewürdigt. Die Darbietung überzeugte die Zuschauer so, dass man gleich zwei mal ran musste bevor dann der Bimsball mit seinem großen Finale zu Ende ging:
Alle Akteure versammelten sich ein letztes mal auf der Bühne um mit dem Lied „Cowboy und Indianer“ und dem trditionellen „Thank you fort he music“ ihren wieder einmal grandiosen Auftritt an diesem Abend zu feiern. Unter tosendem Applaus wurden die Akteure von den Zuschauern mehrere Minuten frenetisch gefeiert. Trotzdem endete der Abend mit einem kleinen weinenden Auge, verkündetet doch die seit 10 Jahren stets souveräne und charmante Moderatorin Marlene Geble, dass dies ihr letzte Bimsball war.





Begeistert vom Programm ohne Tiefpunkte, dafür aber mit umso mehr Höhepunkten, verließen die meisten Besucher erst spät in der Nacht die Bliesgau-Festhalle und sicherlich schon zumeist mit der Vorfreude auf den Bimsball des Jahres 2008. Mal wieder war der Bimsball also ein gelungener und spektakulärer Auftakt ins neue Jahr beim SC Blieskastel-Lautzkirchen. Die harte Arbeit der vielen Akteure hat sich mal wieder mehr als nur gelohnt und man darf gespannt sein, was man sich für das nächste Jahr einfallen lässt. Wie in jedem Jahr denk man wohl: "Besser geht´s nicht!", aber in jedem Jahr überraschen und die Akteure auf Neue. Wie immer kann man nur staunen, was unser Verein in jedem Jahr für ein einzigartiges Event auf die Beine stellt...

Weiterführende Links:

Alles zum Bimsball
BIMSBALL 2007 - DIE FOTOS





Exklusiv - Mehr als 1000 Fotos vom Jubi
Gerade einmal etwas mehr als 15 Stunden ist es her, als der Bimsball 2007 unter donnerndem Applaus d [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1153 Klicks |

Spielpläne Hallenstadtmeisterschaft 2007
Am 28. Januar 2007 findet die alljährliche Hallenstadtmeisterschaft im Freizeitzentrum in Blieskaste [...]  >>
      | 0 Kommentare | 791 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 21. Januar 2007

Aufrufe:
1514
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03