Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: TuS gewinnt Spitzenspiel - SG Bliesgau 8:1    [Ändern]

 Einen torreichen 11ten Spieltag gab es am ersten Oktober-Wochenende in der Landesliga Ost zu sehen. Die SG Bliesgau trumpft beim 8:1-Heimerfolg gegen den SV Genclerbirligi Homburg auf, die SG Hassel kommt nur zu einem 1:1-Remis auf eigenem Platz gegen den TuS Wiebelskirchen und der TuS Ormesheim gewinnt das Spitzenspiel gegen die SG Erbach mit 2:0. Alle Spiele und alle Tore auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    


VERFASST VON Marc Schaber, 2. Oktober 2022

Auch in der Landesliga Ost geht es sowohl im Kampf gegen den Abstieg als auch im Titelrennen mächtig rund und zahlreiche Teams mischen mit. Auch am regnerischen ersten Oktober-Wochenende ging es mächtig rund:



SG Bliesgau
SV Genclerbirligi Homburg


 
8:1
(4:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 J. Luckas (9.)
2:0 L. Klein (14.)
3:0 J. Luckas (28.)
4:0 L. Gros (41.)
5:0 D. Kunz (51.)
6:0 J. Lucks (57. / FE)
7:0 D. Wust (64.)
8:0 D. Kunz (71.)
8:1 F. Kawas (72.)


Schiedsrichter: Markus Klein
SG Bliesgau: J. Kiehlmeier - Y. Baldauf - P. Bodenstein - P. Schöndorf - L. Gros - S. Hauck - J. Klein - J. Luckas - F. Welsch - L. Klein - D. Kunz; Spielerwechsel: Aaron Hauck für Lukas Klein (68.) - Sebastian Hauck für Philipp Bodenstein (67.) - Denis Wust für Felix Welsch (46.)
SV Genclerbirligi Homburg: M. Yilmaz - C. Iyiguen - C. Iyigün - T. Osmantsa - A. Sahin - A. Akbolat - H. Bayhan - D. Durmus - S. Khali - U. Aydin - F. Kawas; Spielerwechsel: Beren Tsitak für Aziz Sahin (75.) - Hasan Kheto für Cemil Iyiguen (70.) - Hasan Kheto für Cemil Iyiguen (40.)



TuS Ormesheim
SG Erbach


 
2:0
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 R. Mordiconi (40.)
2:0 F. Gimmilaro (90.)


Schiedsrichter: Andreas Brettar
TuS Ormesheim: T. Knapp - D. Diener - J. Gorges - S. Harig - M. Morbach - J. Eller - P. Leinenbach - R. Mordiconi - N. Warken - C. Harding - D. Schönfeld; Spielerwechsel: -
SG Erbach: D. Schwickert - J. Clemenz - S. Foit - J. Meisinger - F. Olschewski - B. Reuschl - L. Seichter - S. Deutsch - S. Schmitt - M. Schwenk - A. Maurer; Spielerwechsel: -



SpVgg Einöd-Ingweiler
FV Biesingen


 
2:1
(2:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 L. Knoll (11.)
1:1 Y. Stopp (27.)
2:1 L. Knoll (44.)


Schiedsrichter: Norman-Maurice Hassane
SpVgg Einöd-Ingweiler: M. Becker - M. Becker - L. Drijver - L. Schmidt - N. Schommer - M. Diakite - J. Hoffmann - L. Knoll - J. Naim - N. Krebs - T. Richberg; Spielerwechsel: -
FV Biesingen: L. Michael - F. Fuchs - R. Knies - M. Raimondo - F. Walle - T. Alexander - S. Becker - N. Bohr - L. Scheller - L. Meskine - Y. Stopp; Spielerwechsel: -



FC Bierbach
FSV Jägersburg II


 
ABG
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:


Die Partie des FC Bierbach gegen den FSV Jägersburg II wurde zur Pause beim Stand von 2:1 für den FC Bierbach aufgrund von Spielermangel der Gäste abgebrochen. Informationen zur Wertung der Partie liegen uns nicht vor.



SV Reiskirchen
FC Viktoria St. Ingbert


 
3:1
(0:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 A. Schmid (27.)
1:1 F. Bieringer (60.)
2:1 A. Moutalib (72.)
3:1 F. Beringer (75.)


Schiedsrichter: Uwe Wolf
SV Reiskirchen: J. Pink - F. Aksahin - E. Baier - P. Müller - O. Yoltay - F. Adeyemi - S. Domizio - A. Moutalib - J. Weinmann - W. Alyousef - F. Beringer; Spielerwechsel: Serhat Yilmaz für Fabian Beringer (80.) - Ahmad Zeini für Wissam Alyousef (73.) - Yacine Hedjilen für Peter Müller (59.)
FC Viktoria St. Ingbert: D. Recktenwald - M. Becker - T. Krivdic - F. Stein - C. Stolz - J. Dick - K. König - T. Schäfer - J. Wagner - T. Klein - A. Schmid; Spielerwechsel: Daniel Rubeck für Tobias Schäfer (72.)



SC Ludwigsthal
SG Blickweiler-Breitfurt


 
3:2
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 A. Theobald (5.)
2:0 A. Runco (57.)
2:1 K. Guckert (77.)
2:2 G. Cicekci (77.)
3:2 M. Dengel (85.)


Schiedsrichter: Lavderim Isak
SC Ludwigsthal: N. Adam - S. Szczyra - A. Theobald - M. Zang - B. Braun - S. Brodrick - M. Dengel - I. Emrek - G. Ingraudo - M. Pink - A. Runco; Spielerwechsel: -
SG Blickweiler-Breitfurt: M. Walter - M. Sand - D. Bastian - T. Bickelmann - T. Bui - M. Collmann - K. Guckert - L. Hohmann - F. Langguth - G. Cicekci - P. Meyer; Spielerwechsel: -



SVG Bebelsheim-Wittersheim
SF Walsheim


 
5:1
(2:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Eigentor (20.)
2:0 B. Heblich (27.)
3:0 M. Guendez (60.)
4:0 B. Heblich (71. / FE)
5:0 M. Karaoglan (73.)
5:1 J. Bergmann (90.)


Schiedsrichter: Niels Martin
SVG Bebelsheim-Wittersheim: M. Ranguin - P. Fautse - M. Guendez - M. Karaoglan - P. Lorsung - S. Niklos - A. Abou Sebh - N. Allag - J. Haßler - B. Klein - B. Heblich; Spielerwechsel: Kastriot Zymeri für Simon Niklos (80.) - Timo Neu für Ahmad Abou Sebh (46.)
SF Walsheim: J. Borella - Y. Couturier - S. Klinger - P. Weber - L. Becker - Y. Dincher - M. Fischer - J. Maus - K. Weiss - J. Bergmann - S. Hohnsbein; Spielerwechsel: Pascal Höh für Julian Maus (65.) - Lucas Becker für Ernes Custic (36.)


FC Palatia Limbach II
SV Kirrberg


 
6:1
(3:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 A. Graf (2.)
1:1 J. Dooley (30.)
2:1 J. Wollny (34.)
3:1 J. Wollny (42.)
4:1 M. Ungberbühler (52.)
5:1 D. Hary (67.)
6:1 P. Schmitt (75.)


Schiedsrichter: Sascha Geisler
FC Palatia Limbach II: T. Weinmann - F. Bach - N. Buchheidt - R. Dohr - S. Hinsche - D. Klaus - J. Dooley - P. Schmitt - M. Ungerbühler - D. Hary - J. Wollny; Spielerwechsel: -
SV Kirrberg: F. Eckert - D. Arend - J. Ferdinand - C. Zehles - M. Junkes - D. Marx - L. Reichhart - J. Ruffing - F. Zwing - A. Graf - J. Hamo; Spielerwechsel: -



SG Hassel
TuS Wiebelskirchen


 
1:1
(0:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 M. müller (45.)
1:1 J. Albrecht (57.)


Schiedsrichter: Johannes Krisam
SG Hassel: F. Wagner - M. Leonhard - M. Löscher - M. Spang - P. Steinfels - D. Kurtaj - F. Lang - J. Leonhard - M. Neu - Y. Schneider - J. Albrecht; Spielerwechsel: Oliver Bohnerth für Drilon Kurtaj (73.)
TuS Wiebelskirchen: C. Rinder - C. Guarraci - L. Poppenhäger - F. Regitz - R. Suleimana - R. di Giovanni - A. di Giovanni - S. Braun - M. Eggert - A. Mehmetaj - A. Weigle; Spielerwechsel: Alessandro Garritano für Rahim Suleimana (73.) - Tobias Teubner für Angelo di Giovanni (73.) - Marvin Müller für Albion Mehmetaj (34.)


Landesliga Ost, 11. Spieltag

Samstag, den 1. Oktober 2022 alle um 16:00 Uhr

SC Ludwigsthal - SG Blickweiler-Breitfurt 3:2 (1:0)
SVG Bebelsheim-Wittersheim - SF Walsheim 5:1 (2:0)


Sonntag, den 2. Oktober 2022 alle um 15:00 Uhr

SG Bliesgau - SV Genclerbirligi Homburg 8:1 (4:0)
TuS Ormesheim - SG Erbach 2:0 (1:0)
SpVgg Einöd-Ingweiler - FV Biesingen 2:1 (2:1)
FC Bierbach - FSV Jägersburg II ABBRUCH
SV Reiskirchen - FC Viktoria St. Ingbert 3:1 (0:1)
FC Palatia Limbach II - SV Kirrberg 6:1 (3:1)
SG Hassel - TuS Wiebelskirchen 1:1 (0:1)






Landesliga Ost, 12. Spieltag

Samstag, den 8. Oktober 2022 alle um 15:00 Uhr

FC Viktoria St. Ingbert - FC Bierbach


Sonntag, den 9. Oktober 2022 alle um 15:00 Uhr

SG Blickweiler-Breitfurt - SV Reiskirchen
FSV Jägersburg II - SG Bliesgau
SV Genclerbirligi Homburg - SpVgg Einöd-Ingweiler
FV Biesingen - TuS Ormesheim
SG Erbach - SG Hassel (16:45 Uhr)
TuS Wiebelskirchen - FC Palatia Limbach II
SV Kirrberg - SVG Bebelsheim-Wittersheim (16:00 Uhr)
SF Walsheim - SC Ludwigsthal





VL: SVS gewinnt Derby gegen Palatia mit
In der Verbandsliga Nordost kann am 8ten Spieltag der SV Schwarzenbach auf eigenem Platz den FC Pala [...]  >>
      | 6 Kommentare | 909 Klicks |

BZL: SVA nicht zu stoppen - FSG siegt 9:
Der 11te Spieltag der Bezirksliga Ost hatte einen 9:1-Heimerfolg der FSG Parr-Altheim gegen den SV N [...]  >>
      | 14 Kommentare | 1710 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 2. Oktober 2022

Aufrufe:
2372
Kommentare:
26

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
... (PID=15498)schrieb am 02.10.2022 um 19:32 Uhr
Das Tor bei Biesingen war Yannick stopp
 
 0  
 1

Was zum….  (PID=1562)schrieb am 02.10.2022 um 19:36 Uhr
Wegen Spielermangel abgebrochen? Wie kam es denn bitte dazu?
 
 3  
 0

SCB-Onlineschrieb am 02.10.2022 um 20:00 UhrPREMIUM
@ ... (PID=15498): Danke für den Hinweis, haben wir berichtigt...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

SCB-Onlineschrieb am 02.10.2022 um 20:43 UhrPREMIUM
Tabelle wurde ergänzt...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Kenner (PID=2026)schrieb am 02.10.2022 um 22:47 Uhr
Peinlich Einöd! Vereinschädigende Protagonisten dürfen weiterhin spielen während der Verein nach Geld jammert. Wie peinlich muss das für einen Kreisvorstand sein??
 
 8  
 4

Schiedsrichterkritik  (PID=2252)schrieb am 03.10.2022 um 00:18 Uhr
Der Schiedsrichter beim Spiel Einöd gegen Biesingen war eine absolute Frechheit. Ein qualitativ hochwertiges, FAIRES Spiel mit viel Tempo und intensiven Zweikämpfen wurde durch den Offiziellen regelrecht kaputt gemacht. Dazu noch ein unglaublich arrogantes Auftreten. Er wollte heute scheinbar ein gutes Spiel zu seiner Show machen. Einfach nur schade! Ein Lerneffekt wird wohl leider nicht zu erwarten sein, zu sehr war er von seiner eigenen Leistung überzeugt.
 
 1  
 6

IGB (PID=7158)schrieb am 03.10.2022 um 01:06 Uhr
Tschüss FCV ...die sportliche Bedeutungslosigkeit winkt schon....Demnächst Derbys gegen DJK, Rentrisch und Oberwürzbach!
 
 4  
 8

Neutral (PID=3516)schrieb am 03.10.2022 um 10:47 Uhr
Da gibt es nur noch eine Möglichkeit bei Viktoria der Trainer muss sofort weg oder er muss selbst gehen. Ist das der Klein wo die letzte Saison die Tore geschossen hat.
 
 4  
 8

TK10 (PID=685)schrieb am 03.10.2022 um 11:22 Uhr
Bin auch dafür dass der Klein sein Traineramt niederlegt! Ich meine man kann ja neutral sein wie du dich schon selbst nennst, aber eventuell sollte man sich ein kleinwenig informieren bevor du mich als Trainer rauswerfen lässt… Und das sportliche Prestige der Landesliga wird bestimmt unsere Großinvestoren dazu bringen ihre horrenden Geldbeträge aus dem Verein zu ziehen! Und wie man dann die extremen Spielergehälter und nicht zu vergessen den hochdotierten 12 Jahresvertrag des Spielertrainers/nur Trainers Klein bezahlen will bleibt mir dann ein Rätsel! Insolvenz lässt grüßen! Bis dahin aber warten wir mal ab… Gruß „der Klein“ aka der Trainer
 
 3  
 3

Franco (PID=35290)schrieb am 03.10.2022 um 12:07 Uhr
De Schiedsrichter bei Ormesheim gg Erbach hat e neues Tool eingebaut: de AAR - Auswechsel-Assistant-Referee. Zuerst ein Tor geben, die Mannschaft jubeln lassen, dann entscheiden einen Zuschauer, in dem Fall ein sich aufwärmender Spieler von Spiesen, zu fragen, ob der Ball drin war. Und den Treffer nicht geben. Selten gesehen. „Ich hann zu frieh entschied“ - merci.
 
 3  
 1

SFR (PID=4512)schrieb am 03.10.2022 um 14:34 Uhr
Bierbach Tabellenführer, Respekt nach dem Umbruch! Jägersburg hatte nur 13 Mann und in der Halbzeit 2 Verletzte. Die 2 Ersatzspieler waren 55 und 57 Jahre. Ich finde man hätte trotzdem weiterspielen können beim Stand von 2:1.
 
 3  
 1

Meister (PID=2228)schrieb am 03.10.2022 um 16:01 Uhr
@SFR. So sieht es auch die Spielordnung vor. Solange 7 Spieler auf dem Platz stehen, darf weitergespielt werden. Erst ab 6 muss der Schiedsrichter das Spiel abbrechen.
 
 0  
 0

BECKER (PID=18850)schrieb am 03.10.2022 um 17:12 Uhr
Absolute Frechheit was da über den Schiedsrichter in Einöd geschrieben wurde. Es war ein Spiel mit sehr vielen kleinen Fouls und ein Absolutes Meckern und kommentieren des Bisingers Vereines das ganze Spiel und sie haben sich nur mit dem Schiedsrichter beschäftigt. Der Schiedsrichter hat eine gute Leistung erbracht und war sehr ruhig gegenüber den Spielern sowie Trainern. Finde er war ein guter und netter Schiedsrichter der noch viel erreichen kann in zukunft. Der wo oben das Kommentar geschrieben hat sollte mal einen Lehrgang machen und sich selbst auf den Platz stellen und Pfeifen. Eins muss ich sagen: Finde es eine Frechheit was ihr über Schiedsrichter geschrieben wird und ein absolutes no go von denn die es verfassen.
 
 5  
 1

Leser (PID=44625)schrieb am 03.10.2022 um 17:21 Uhr
Lächerlich diese Jägersburger, mal treten diese mit sechs Oberligaspielern an, mal gar nicht. Am besten die ziehen die zweite zurück. Nix als Wettbewerbsverzerrung.
 
 1  
 0

Neutral (PID=3516)schrieb am 03.10.2022 um 17:38 Uhr
Steht nirgendwo das der Klein Trainer ist ,ich kenne den Trainer ich wollte nur mal wissen ob das der Klein ist wo mal ein paar Tore geschossen hat.
 
 1  
 1

Meister (PID=2228)schrieb am 03.10.2022 um 18:14 Uhr
@Becker. Das gemeckere von Biesingen, allen voran die "Wutz" ist man ja auf den Plätzen gewohnt. Ein Glück, das der junge Schiedsrichter so ruhig geblieben ist.
 
 4  
 2

BECKER (PID=10568)schrieb am 03.10.2022 um 19:14 Uhr
@Meister. Ja klar aber die haben ihn sehr beleidigt und auch angegangen und da hätte ich die nerven verloren. Vorallem wenn man holt der Trainer von Bisingen war rotze frech und der Schiedsrichter hat ihm die kalte Schulter gezeigt und hat ihn reden lassen war gut die Leistung des offiziellen. Aber Bisingen ist ja bekannt dafür.
 
 3  
 3

Neutraler  (PID=44625)schrieb am 03.10.2022 um 20:00 Uhr
Also ich war gestern selbst in Einöd und bin absolut neutral. Fakt ist das der Schiedsrichter an Arroganz nicht zu überbieten war. Hatte mehr Fehlentscheidungen getroffen als Fehlpässe gespielt wurden. Einmal reklamierte der Gäste Trainer und einmal der Trainer der Heimmannschaft, da hat dieser sofort mit gelb seine ganze Arroganz zum Vorschein gebracht. Obwohl beide Trainer nur etwas Emotionen gezeigt haben und nicht mehr, nicht weniger. Fast alle waren einer Meinung nach dem Spiel, dass der Schiedsrichter für beide Seiten ein ganz schlechter Schiedsrichter war. Da frage ich mich auf welchem Platz ihr wart @Meister, @ Becker ? Meister oder Becker, vielleicht bist du ja der Schiedsrichter selber 🤣. Bin jeden Sonntag auf einem Sportplatz und dieser Unparteiische war zu keiner Zeit Herr der Lage. Da kann ich alle Kritiker verstehen.
 
 1  
 0

Anonymer Fan (PID=75344)schrieb am 03.10.2022 um 20:51 Uhr
Ich persönlich habe früher ebenfalls bei der Viktoria Sankt Ingbert gespielt auch unter dem jetzigen Trainer. Mittlerweile spiele ich bei einer anderen Mannschaft in der Landesliga, jedoch muss ich mich jetzt hier mal zu der Thematik äußern. Jede Woche aufs Neue stehen hier Kommentare, dass der Trainer von der Viktoria hinschmeißen soll oder rausgeworfen werden sollte. Da merkt man, dass manche sich mit der Materie gar nicht beschäftigen. Die Viktoria hat momentan enorm viele Verletzungsprobleme. Wenn man die Aufstellungen der letzten Saison mit der momentanen vergleicht sieht man, dass ganz viele wichtige Stammspieler fehlen. Es werden teilweise sehr junge unerfahrene Spieler oder auch 2. Mannschafts Spieler eingesetzt, weil die Leute fehlen. Wenn man die ganze Zeit den Rauswurf des Trainers fordert, sollte man sich vielleicht mal Gedanken machen wer die erste Mannschaft überhaupt in die Landesliga und die zweite in die Bezirksliga geführt hat. Ich bin mir sicher, dass die Viktoria mit ihrem jetzigen Trainer die Kurve bekommen wird.
 
 6  
 3

BECKER (PID=39080)schrieb am 03.10.2022 um 20:58 Uhr
Also lieber Neutraler. Seit wann sind Emotionen denn Schiedsrichter anschreien oder beleidigen? Davon abgesehen hat er ganz ordentlich gepfiffen und war das ganze Spiel über Herr der lagen bei diesem Wetter wo vor Ort war. Das spielt auch eine große Rolle bei denn Entscheidungen. Wenn ihr es doch alle besser könnt macht es doch in eurer Freizeit wenn du besser bist als dieser Schiedsrichter oder allgemein alle. Aber das ist das Problem bei euch allen leider. Ich sage der Schiedsrichter war gut in diesem Spiel und klar 100% richtig ist keiner aber Hut ab bei diesem Emotionalem Spiel beider Mannschaften. Nein bin Herr Becker und komme auch aus Einöd und bin 36 j. Vor ihr noch dumme Kommentare kommen. Aber jeder sieht es anderster aber finde es traurig wenn man über Schiedsrichter so ablästert und über sie redet im öffentlichem Netz. Sehr traurig und beschämend von euch.
 
 2  
 0

Neutraler  (PID=44625)schrieb am 03.10.2022 um 21:46 Uhr
Herr Becker, da haben Sie definitiv ein anderes Spiel gesehen oder haben eine seltsame Wahrnehmung. Alle Spieler waren einer Meinung: „ Schiedsrichter total überfordert und für beide Seiten schlecht „. Aber Herr Becker hat den Plan im Sack, da Lach ich mich kaputt.
 
 0  
 1

Immer… (PID=7520)schrieb am 04.10.2022 um 08:11 Uhr
…dieses verbale Eingebrügele auf die Refs. 3/4 vom Sportplatz haben keine Ahnung von den Regeln oder sind auf dem Stand von vor 20 Jahren. Weiterbildung gleich null, aber im schön die Keksmühl uf.
 
 4  
 0

Klukscheiser (PID=1527)schrieb am 04.10.2022 um 08:13 Uhr
@BECKER ... Der FV Bisingen spielt btw in der Bezirksliga irgendwo zwischen Stuttgart und Freiburg... Aber unabhängig davon und deiner Grammatik... Was für'n Spiel hast du gesehen?! Der Schiedsrichter hat leider Gottes beschissen gepfiffen. So bitter die Pille für dich auch sein mag, aber wenn mehrere Leute bis jetzt deine Aussage dementieren, sollte etwas dran sein, dass das gestern keine Glanzleistung war...
 
 4  
 0

Spieler (PID=18850)schrieb am 04.10.2022 um 08:52 Uhr
Je höher die Klasse, desto besser der Schiedsrichter. Herr Brych wurde keine Landesliga pfeifen! Liegt in eurer Hand
 
 0  
 0

Schiedsrichterkritik  (PID=5943)schrieb am 04.10.2022 um 13:44 Uhr
@Becker Der Schiedsrichter wurde weder beleidigt noch angeschrien. Er war einfach unfassbar schlecht, respektlos und arrogant. So etwas muss auch mal erwähnt werden. Ich verurteile selbst unangemessene und überzogene Pöbeleien gegen Schiedsrichter. Die Spielleitung am Sonntag in Einöd war einfach nur schwer zu ertragen (Wohlgemerkt auf beiden Seiten).
 
 4  
 0

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 04.10.2022 um 20:45 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 18. Dez. 2022 ganztägigWM-Finale Katar  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03