Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
VL: Ballweiler gewinnt Derby deutlich 4:0    [Ändern]

 In der Verbandsliga Nordost kann die DJK Ballweiler-Wecklingen das Kerwespiel des Lokalrivalen des SC Blieskastel-Lautzkirchen mit 4:0 gewinnen. Der SV Rohrbach feiert einen 5:0-Kantersieg beim VfB Theley und der FC Palatia Limbach gewinnt mit 4:0 beim SV Merchweiler. Alle Spiele und alle Tore auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 5. September 2021

Die Verbandsliga Nordost startete zum September-Auftakt in den fünften Spieltag der Saison 2021/2022 und am Ende hab es sogar eine Spielabsetzung:



In Blieskastel-Lautzkirchen konnte sich die DJK Ballweiler-Wecklingen bei Kerwespiel der Hausherren letztlich deutlich mit 4:0 durchsetzen




SV Habach
SG Saubach


 
0:0
(0:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
Fehlanzeige


Schiedsrichter: Christoph Busch
SV Habach: J. Schäfer - M. Bermann - L. Klein - T. Zewe - CN. Büch - M. Klein - N. Kockler - L. Nomine - E. Woll - M. Ziegler - S. Schiller; Spielerwechsel: Nils Kockler für Luis Nomine (82.) - Daniel Schaum für Nils Kockler (63.) - Kevin Martin für Max Ziegler (46.)
SG Saubach: C. Rau - J. Müller - M. Perius - M. Poß - M. Skorupa - F. Blass - A. Gadell - M. Mergen - C. Petry - S. Krauß - B. Muqaj; Spielerwechsel: Romann König für Maurice Perius (79.) - Yannick Baltes für Manuel Skorupa (55.)



FC Freisen
SV Schwarzenbach


 
2:2
(1:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 T. Haupt (31.)
1:1 M. Dujmovic (36. / FE))
1:2 M. Dujmovic (51.)
2:2 T. Haupt (90. + 5.)


Schiedsrichter: Max Bender
FC Freisen: H. Ahmed - L. Foggy - T. Haupt - S. Hovsepyan - F. Klein - A. Klos - Y. Müller - I. Alhaji - S. Schad - F. Simon - P. Clos; Spielerwechsel: Lukas Kirchberger für Hassan Ahmed (64.) - Janis Weingarth für Suren Hovsepyan (46.)
SV Schwarzenbach: D. Zilic - S. Kuntz - M. Littig - A. Radeljic - N. Schales - J. Berger - M. Berlitz - M. Dujmovic - D. Russhardt - M. Schäfer - C. Zech; Spielerwechsel: Marco Nardi für Marc Schäfer (90.) - Mustafa Khan für Christian Zech (90.) - Roman Golomb für Maximilian Littig (87.) - Edvard Jonas für Daniel Russhardt (46.)



FC Palatia Limbach
SV Merchweiler


 
4:0
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: J. Freiler (FC Palatia Limbach / 78.)
Tore:
1:0 C. Blug (9.)
2:0 C. Blug (62.)
3:0 T. Mohr (69. / FE)
4:0 F. Castiglione (90. + 2.)


Schiedsrichter: Yannik Zeyer
FC Palatia Limbach: P. Luck - F. Brunk - D. Fuss - S. Lang - S. Ulrich - S. Bettinger - L. Wagner - L. Wagner - C. Blug - T. Mohr - L. Motsch; Spielerwechsel: Jesko Freiler für Sascha Lang (30.)
SV Merchweiler: M. Strack - L. Becker - N. Wolter - A. Gräsel - J. Hemmer - D. Keller - F. Keßler - M. Schwindling - M. Stenger - J. Stoll - M. Zenner; Spielerwechsel: -



SG Thalexweiler-Aschbach
SG Lebach-Landsweiler


 
0:0
(0:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
Fehlanzeige


Schiedsrichter: Jörg Probst
SG Thalexweiler-Aschbach: T. Streßer - S. Andlefske - K. Becker - M. Zöhler - R. Dangallaj - A. Gretz - M. Heinrich - A. Herz - M. Kühn - J. Merten - L. Zapp; Spielerwechsel: -
SG Lebach-Landsweiler: S. Ferner - D. Ali - F. Brück - D. Kremic - J. Breil - C. Brill - J. Buchheit - M. Mehle - J. Meyer - N. Ziegler - M. Koch; Spielerwechsel: Johannes Biewer für Nils Ziegler (86.) - Dominik Jäckel für Johannes Buchheit (46.) - Simon Grohs für Franz Brück (11.)



SC Blieskastel-Lautzkirchen
DJK Ballweiler-Wecklingen


 
0:4
(0:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 L. Kohler (2. / FE)
0:2 F. Stark (52.)
0:3 N. El Khadem (75.)
0:4 N. El Khadem (81.)


Schiedsrichter: Julian Geid
SC Blieskastel-Lautzkirchen: L. Bender - P. Götz - M. Schaar - T. Schmidt - M. Gabriel - S. Götz - L. Hurth - M. Vogelgesang - B. Özdogan - N. Bauer - L. Rau; Spielerwechsel: Andre Schmidt für Marvin Gabriel (46.)
DJK Ballweiler-Wecklingen: C. Kiefer - L. Kohler - E. Masinovic - P. Ortoleva - F. Bohr - J. Greinert - M. Kempf - M. Schwalbach - F. Stark - L. Stefan - C. Hamann; Spielerwechsel: Manuel Weydmann für Piero Ortoleva (80.) - Noureddine El Khadem für Cyril Mario Hamann (67.) - Nico Horn für Marvin Kempf (67.) - Pascal Gherram für Florian Bohr (46.)

Vor 350 Zuschauern in Blieskastel-Lautzkirchen gab es beim Kerwespiel der Hausherren gleich eine kalte Dusche für die Hausherren nach nichteinmal 100 Sekunden ertönte der berechtigte Elfmeterpfiff nach einem Foul an DJKler Marvin Kempf an der Strafraumecke und Ex-Profi Lukas Kohler konnte die Gäste früh mit 1:0 in Front bringen. Die Gäste aus Ballweiler hatten in der Folge ein klares Plus an Ballbesitz, konnten sich aber zunächst keine klaren Torchancen erspielen. Der SC dagegen fand trotz der frühen kalten Dusche seine Grundordnung und hielt die spielstarken Gäste erfolgreich vom eigenen Tor frei. So musste man im ersten Durchgang aus SC-Sicht nur einmal die Luft anhalten unterm Strich blieb die DJK aber vor dem SC-Tor blass und so blieb es bis zur Pause bei der knappen aber hochverdienten DJK-Führung, der SC hatte in der Offensive noch keine Duftmarken gesetzt.







Auch nach dem Pausentee hatten die Gäste das Spiel weitestgehend im Griff und erneut war es eine Standardsituation, die das nächste Tor für die DJK brachte: Nach einer Ecke von Mirko Schwalbach konnte Frederic Stark sich im Kopfabllduell durchsetzen und brachte den Ball im SC-Gehäuse unter. So hatte die DJK nun endgültig auf die Siegerstraße eingebogen und es schien, als habe das 2:0 dafür gesorgt, dass der Will der SC gebrochen war: Die DJK kam nun immer wieder vor das Gehäuse von SC-Keeper Bender und so kam es zwangsläufig zu weiteren Tore: Noureddine El Khadem (75., 81.) macht den 4:0-DJK-Auswärtssieg letztlich perfekt.







Unterm Strich gewinnt die DJK auch in der Höhe verdient mit 4:0 gegen stark ersatzgeschwächte Hausherren, die zwar tapfer kämpften aber letztlich der DJK in Bestbesetzung nichts entgegen zu setzen hatten.



SV Rohrbach
VfB Theley


 
5:0
(2:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 M. Rammo (30.)
2:0 M. Rammo (45. + 4.)
3:0 A. Schwarz (46.)
4:0 M. Niebergall (51.)
5:0 M. Niebergall (54.)


Schiedsrichter: Lukas Rohn
SV Rohrbach: Y. Dettweiler - S. Böning - E. Herrmann - A. Schetnev - A. Schwarz - Y. Becker - S. Müller - J. Sailer - M. Niebergall - M. Rammo - M. Wunn; Spielerwechsel: -
VfB Theley: J. Wagner - F. Bständig - C. Gilla - H. Pirali - V. Buttgereit - C. Jung - Y. Schütz - S. Krämer - D. Lorenz - F. Mamusha - M. Schmidt; Spielerwechsel: Timo Schledorn für Damian Lorenz (56.) - Dastin Cosic für Henri Pirali (40.) - Lars Steinhausen für Mario Schmidt (5.)



SV Hellas Bildstock
SVGG Hangard


 
3:0
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 L. Schweitzer (19.)
2:0 J. Ewertz (57.)
3:0 D. Berrang (80.)


Schiedsrichter: Alessia Jochum
SV Hellas Bildstock: E. Wüschner - S. Sottosanti - D. Berrang - M. Caligiuri - N. Göretz - J. Jung - L. März - L. Schweitzer - M. Zimmer - Y. Dittgen - J. Ewertz; Spielerwechsel: Riccardo Bentivegna für Norman Schmitt (72.) - Norman Schmitt für Jeremy Ewertz (65.) - Julian Kriesch für Yannik Dittgen (62.) - Samuel Vincent Huf für Justin Jung (62.)
SVGG Hangard: M. Kessler - J. Drenkow - M. Figliuzzi - A. Kizmaz - G. Jakob - L. Lauria - F. Nardi - R. Wommer - F. Beringer - L. Gräser - C. Nitschki; Spielerwechsel: Niklas Decker für Fabian Beringer (78.) - Ferhat Kizmaz für Abdul Kizmaz (46.) - Maurice Bölk für Marco Figliuzzi (33.)



SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden
SG Marpingen-Urexweiler


 
ABG
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:


Die Partie der SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden gegen die SG Marpingen-Urexweiler wurde abgesagt. Nähere Informationen zu den Umständen der Absage liegen uns nicht vor. Die SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden erklärte auf Facebook: „Das Spiel unserer Ersten Mannschaft findet nicht statt. Dennoch seid ihr alle herzlich im Mühlbachstadion willkommen, um unsere beiden anderen Teams zu unterstützen.“


Verbandsliga Nordost, 5. Spieltag

Freitag, den 3. September 2021 alle um 19:00 Uhr

SG Thalexweiler-Aschbach - SG Lebach-Landsweiler 0:0


Samstag, den 4. September 2021 alle um 19:00 Uhr

FC Freisen - SV Schwarzenbach 2:2 (1:1)


Sonntag, den 5. September 2021 alle um 15:00 Uhr

SV Habach - SG Saubach 0:0
FC Palatia Limbach - SV Merchweiler 4:0 (1:0)
SC Blieskastel-Lautzkirchen - DJK Ballweiler-Wecklingen 4:0 (1:0)
SV Rohrbach - VfB Theley 5:0 (2:0)
SV Hellas Bildstock - SVGG Hangard 3:0 (1:0)
SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden - SG Marpingen-Urexweiler ABGESAGT






Verbandsliga Nordost, 6. Spieltag

Samstag, den 11. September 2021 alle um 15:30 Uhr

SG Lebach-Landsweiler - FC Palatia Limbach


Sonntag, den 12. September 2021 alle um 15:00 Uhr

SV Merchweiler - FC Freisen (15:30 Uhr)
SV Schwarzenbach - SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden
SG Marpingen-Urexweiler - SV Hellas Bildstock (16:45 Uhr)
SVGG Hangard - SV Rohrbach (15:30 Uhr)
VfB Theley - SV Habach
SG Saubach - SC Blieskastel-Lautzkirchen
DJK Ballweiler-Wecklingen - SG Thalexweiler-Aschbach (16:30 Uhr)





BZL: Biesingen schlägt SGH im Gipfeltref
In der Bezirksliga Homburg stand an diesem Wochenende alles im Zeichen des Gipfeltreffens: Der FV Bi [...]  >>

LL: Viktoria schlägt SG im Kellerduell 4
In der Landesliga Ost kann der FC Viktoria St. Ingbert ein heißes Kellerduell bei der ebenfalls punk [...]  >>



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 5. September 2021

Aufrufe:
2344
Kommentare:
18

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Unbekannt  (PID=7880)schrieb am 06.09.2021 um 00:46 Uhr
Blieskastel ist nicht Verbandsligatauglich. Die werden gnadenlos absteigen
 
 4  
 5

Unbekannt2 (PID=8128)schrieb am 06.09.2021 um 09:19 Uhr
Da muss ich dir leider vollkommen recht geben...
 
 2  
 1

ErnstFall (PID=25718)schrieb am 06.09.2021 um 11:53 Uhr
Wäre das der Weltuntergang?
 
 2  
 1

Paul (PID=5266)schrieb am 06.09.2021 um 12:25 Uhr
Hab in den letzten Jahren kein so einseitiges Fussballspiel gesehen. Wenn die DJK alle ihre Chancen genutzt hätte, wäre es zweistellig geworden. Der Bericht muss von Seiten des SCB geschrieben worden sein. Bin in der 80 Minute gefahren. Bis dahin hatte die SCB keinen einzigen Torschuss. Wie wollen die so die Klasse halten?
 
 5  
 1

Fußballnerd (PID=10476)schrieb am 06.09.2021 um 12:45 Uhr
Was das Spiel angeht hat Paul recht aber man sollte nich vergessen daß der SC gestern zwei Mannschaften mit zahllosen eigenen Jugendspielern auf dem Platz hatte während die Gäste mit einem kaum zu bezifferenden Jahresetat Kicker-Manager spielen und nur noch eine einzige Mannschaft im Verein haben. Blieskastel hat wahrscheinlich mehr als 15 Teams. Keine Anhing wie viele. Da muss man sich fragen ob man nicht gerne verliert von mir aus auch Landesliga spielt und den besseren Weg geht. Meine Meinung!
 
 13  
 7

Messer Erich (PID=11256)schrieb am 06.09.2021 um 13:35 Uhr
Muss meinen Vorredner recht geben, lieber steige ich mit meinem Team, das noch aus Kameraden, Freunden oder einfach nur Leuten die schon länger im Verein sind und sich darin engagieren in würde ab, als mit einer zusammengekauften söldnertruppe auf, von der man das auch eigentlich erwartet. Ich denke die Zeit wird zeigen das der Weg der Djk der falsche ist. Mark my words!!! Do geht mir es Messer im Sack uff!!!
 
 12  
 14

Coach (PID=39080)schrieb am 06.09.2021 um 18:41 Uhr
Wenn einer weder den Verein DJK Ballweiler noch die Spieler kennt und solch einen Kommentar loslässt geht jede Sachlichkeit und Fairnis verloren.Ich würde empfehlen vom Sportplatz Weg zu bleiben.Messer Erich hat den richtigen Namen.Mehr Ahnung vom Messer schärfen als vom Fussball.Dann noch nicht Mal seinen Namen zu nennen.
 
 13  
 4

Meister (PID=6099)schrieb am 07.09.2021 um 10:43 Uhr
@Messer Erich. Und du glaubst wirklich, dass beim SCB keine Spieler „gekauft“ werden? Dann träume weiter.
 
 2  
 4

Neutraler (PID=312)schrieb am 07.09.2021 um 10:48 Uhr
Das ist ja im Endeffekt egal weil der SCB die Bezeichnung "Verein" verdient wenn ich mir so anschaue was dort für die Jugend etc gemacht wird! Die DJk ist halt ein Produkt welches übrigens selbst drei spieler aus der sc-jugend in der Startaufstellung hatte und somit von deren arbeit provitiert!!!
 
 7  
 0

Meister (PID=6099)schrieb am 09.09.2021 um 09:53 Uhr
Hier wird immer die Jugendkeule rausgeholt und darüber faseliert, dass Ballweiler nur auswärtige Spieler verpflichtet. Nur mal zur Klarstellung: Es finden sich nicht ausreichend Jugendspieler, die bereit sind, in Ballweiler gegen den Ball zu treten. Versuche gab es, wurden aber aus Mangel an spielwilligen Jugendlichen weider abgebrochen. Entweder spielen die Jungendlichen in Blickweiler oder Blieskastel. Oder eben aber weiter weg in Auersmacher oder Limbach. Das ist fakt und hat nichts mit fehlender Jugendarbeit zu tun. Wenn ein Verein eine Jugend hat, dann kann er darauf aufbauen. Aber eine neue Jugend zu etablieren, funktioniert nicht. Alle qualitativ hochwertigen Spieler im Stadtgebiet von Blieskastel sind bereits in den vorhandenen Verbands- oder Saarlandligamannschaften gebunden. Um eine Mannschaft stellen zu können, die in der jeweiligen Klasse mithalten kann, muss man dann eben auf auswärtige Spieler zurückgreifen. Das Geschrei im Gau wäre um einiges höher, wenn Ballweiler die guten Spieler der umliegenden Vereine - Rohrbach, Blieskastel, Limbach, Mengen - abwerben würde. Und es ist mit Sicherheit keine Söldnertruppe. Ab Verbandsliga gibt es keinen Verein, der seinen Spielern kein Fahrgeld oder Siegprämie zahlt. Diese Zuwendungen gibt es bereits ab der Bezirksliga bzw. auch schon bei einigen Kreisligen. Und ich finde das ganz legitim, wenn Spieler, die sich in der Ausbildung oder im Studium befinden, etwas unterstützt werden.
 
 4  
 1

Fußballnerd  (PID=40590)schrieb am 09.09.2021 um 10:08 Uhr
Überlegt euch mal für was das „j“ in DJK steht und dann erklärt mir nochmal ganz langsam für dumme warum ihr nicht vier Spieler für eine Gjugend oder fünf für eine Fjugend im ganzen ort zusammen bekommt. dann habt ihr zumindest ein Dutzend Kinder zum Fußball gebracht und einen gesellschaftlichen Zweck erfüllt. Und warum passiert das nicht? Weil es Arbeit ist und so ist es einfacher und billiger wenn man die anderen die Arbeit machen laesst!!! wenn man als Verein keine Jugend hat dann sollte man die Türen schließen und eine gmbh gründen so einfach ist das! Meint ihr denn in Blickweiler oder Bliesakstel rennen die Kinder denen die Bude ein weil die so schöne Trikots haben?
 
 2  
 2

Meister (PID=6099)schrieb am 09.09.2021 um 10:26 Uhr
@Fußballnerd. Bis vor einigen Jahren gab es die entsprechende E-Jugend. Es reichte aber nicht für eine Mannschaft, da für einen Jahrgang nur jeweils 4 Spieler zur Verfügung standen. Dann kamen die Scouts von Auersmacher und zwei der 4 Spieler spielten dann in Auersmacher. Hier sind auch die Eltern der Kinder in der Pflicht. Diese fahren die Kinder lieber nach Auersmacher als sie im Ort spielen zu lassen, denn da haben sie ja bessere Aufstiegsmöglichkeiten. Fußball ist schon in Teilen absurd.
 
 0  
 2

Fußballnerd  (PID=40590)schrieb am 09.09.2021 um 10:40 Uhr
Die Deutsche Jugendkraft Ballweiler-Wecklingen hat seit der Saison 2016/2017 keine Jugendteams mehr. das heißt seit über fünf Jahren gibt es kein einziges Kind im Ort dass Fußball spielen möchte. Traurig! Profitipp: Man kann auch trainer stellen, sich bemühen und mit umliegenden Vereinen kooperieren! Ach ne das wäre ja auch Arbeit. Ich höre nur ausreden: es gibt keine Kinder! Die bösen Scouts werben ab! Die Eltern unterstützen uns nicht! natürlich alle Probleme exklusiv für Euch! Und die Lösung? Wir machen einfach gar nichts lassen die anderen ackern und holen dann die Spieler! Danke danke DJK! Ohne euch wäre der Fußball so leer! Fazit: Ihr könnt eure erste Mannschaft so lange am Tropf der Investitionen am Leben halten wie es geht aber sorry dass ich das sagen muss: euer Verein ist längst tot und hat keinen Zweck außer dem Selbstzweck mit einer einzigen Mannschaft fast ohne Spieler aus dem eigenen Ort in die saarlandliga aufzusteigen. Und das traurige ist das wenn ihr dieses Ziel endlich nach langen Jahren des Scheiterns erreicht wird es niemanden Interessen. Wer soll den schauen kommen und euch zujubeln? Die Eltern der Spieler? Die treuen Vereinsmitglieder oder Trainer? Die Großeltern eurer Jugendspieler? Oder ehemalige Jugendspieler die an die schöne Zeit denken?Nein ihr feiert ganz alleine und die Spieler fahren freudig mit den Prämien nach Hause!
 
 8  
 3

Meister (PID=6099)schrieb am 09.09.2021 um 10:51 Uhr
Muss der Neid groß sein.
 
 3  
 4

Fußballnerd (PID=40590)schrieb am 09.09.2021 um 11:00 Uhr
Tja wenn einem die Argumente ausgehen kommt die Neidkarte. Die spielt ihr ja seit Jahren gut. Ich denke das hilft um die Tatsachen schöner erscheinen zu lassen: keine zweite, keine ah, keine Jugend, stadtmeisterschaft abgebrochen, trainerchoas und Abgänge im Winter, kein einziger Spieler aus dem Ort kam am Wochenende zum Einsatz und 120 Zuschauer beim letzten Heimspiel in der zweithöchsten Spielklasse im Saarland. Tja so steht es um die DJK…
 
 5  
 3

Sir (PID=15939)schrieb am 10.09.2021 um 07:17 Uhr
@ Fußballnerd - Die AH der DJK Ballweiler ist aktueller Stadtmeister Wenn du schon Argumente bringst, dann bitte ehrlich bleiben ;)))
 
 1  
 1

Fußballnerd (PID=432)schrieb am 10.09.2021 um 07:37 Uhr
Die DJK hat in der aktuellen Saison 21/22 laut Meldeliste keine AH gemeldet, das ist Fakt! Einzig gemeldete Mannschaft im Spielbetrieb ist die verbandsliga-truppe!
 
 1  
 1

Messer Erich (PID=3186)schrieb am 12.09.2021 um 22:14 Uhr
Stell dir vor ballweiler wird Meister, und keiner kommt zum feiern. Erich von Messer deutscher Lyriker. Do geht mir es Messer im Sack uff!!!
 
 2  
 1

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 21. April 2024 ganztägig29. Spieltag (18er) // 25. Spieltag (16er)  
Mi 24. April 2024 ganztägig1/2-Finale Saarlandpokal  
So 28. April 2024 ganztägig30. Spieltag (18er) // 26. Spieltag (16er)  
Mi 1. Mai 2024 ganztägigTag der Arbeit  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03