Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: FSG stürzt Ormesheim - SVB-Reserve Spitze    [Ändern]

 In der Bezirksliga Homburg sorgte Rüdiger Hauck dafür, dass die FSG Parr-Altheim mit 1:0 in Ormesheim gewinnen konnte und letztlich den Klassenprimus stürzt. Der SV Bliesmengen-Bolchen II ist nach einen 4:2-Heimerfolg gegen Rentrisch nun alleiniger Spitzenreiter. Der SC Blieskastel-Lautzkirchen II gewinnt das Derby gegen den SV Kirkel deutlich mit 4:0. Alle Spiele und alle Tore auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 13. Oktober 2019

An einem sonnigen Sonntag in November ging die Bezirksliga Homburg in den elften Spieltag und neben zahlreichen heißen Spielen gab es auch eine Spielabsage:



Der SC Blieskastel-Lautzkirchen II kann sich durch einen 4:0-Heimerfolg im Derby gegen den SV Krikel wichtige Punkte sichern




SV Bliesmengen-Bolchen II
TuS Rentrisch


 
4:2
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: Johannes Tabellion (88. / TuS Rentrisch); Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Marius Bauer (45.)
1:1 Simon Wagner (66.)
2:1 Nico Offermanns (71.)
2:2 Meikel Dahm (86.)
3:2 Timo Brocker (88.)
4:2 Nico Offermanns (90.)


Schiedsrichter: Frederic Meier
SV Bliesmengen-Bolchen II: Moritz Massfelder, Roberto Vuoso, Maxime Heblich, Kevin Hofmann, Noah Gabriel Gimbel, Jens Nagel, Marius Bauer (46. Mike Biewer), Thorsten Bickelmann, Timo Brocker, Benjamin Keller, Nico Offermanns
TuS Rentrisch: Johannes Tabellion, Benedikt Toussaint (88. Niklas Adam), Marius Thielen, Lukas Fuhl, Lucas Karp (71. Marco Karp), Simon Wagner, Tim Bäcker, Walid-Tele Habbasch, Jerome Gries, Antonio Runco, Meikel Dahm



SpVgg Einöd-Ingweiler II
SV Oberwürzbach


 
3:6
(1:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Johannes Berlitz (11.)
1:1 Emre Gülün (24.)
1:2 Emre Gülün (52.)
1:3 Oussama Günnaz (54.)
2:3 Marko Fremgen (63.)
2:4 Emre Gülün (64.)
2:5 Julian Martin (72.)
3:5 Thomas Meyer (74.)
3:6 Frank Roth (86.)


Schiedsrichter: Keine Angabe
SpVgg Einöd-Ingweiler II: Matei-Christian Teisz, Jan Klein, Philipp Neuschwander, Lukas Hennig, Willi Hennes, Kevin Kozdra, Jannick Priester, Detlef Vasen, Johannes Berlitz, Tobias Nickolaus, Phil Lutter
SV Oberwürzbach: Marc Lang, Christian Martin, Oussama Günnaz, Manuel Uhl, Emre Gülün, Marc Halbwax, Frank Roth, Alexander Uhl, Kevin Hoffmann, Julian Martin



FV Biesingen
SF Reinheim


 
ABG
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:


Das Spiel des FV Biesingen gegen die Sportfreunde aus Reinheim in der Bezirksliga Homburg war ursprünglich für den Sonntag, den 13. Oktober 2019 um 15:00 Uhr angesetzt. Da der Neubau des Kunstrasens beim FV Biesingen aufgrund der starken Regenfälle nicht fertiggestellt werden konnte, wie uns der FVB mitteilte, kann das Spiel nicht wie geplant stattfinden.
Ein Tausch des Heimrechtes war leider nicht möglich, da auch der Platz in Reinheim aufgrund der starken Regenfälle der letzten Tage nicht bespielbar war. Daher wurde die Partie nun abgesetzt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.



TuS Ormesheim
FSG Parr-Altheim


 
0:1
(0:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Rüdiger Hauck (85.)


Schiedsrichter: Raffaele Veneroso
TuS Ormesheim: Christian Rosar, Luca Gimmilaro (80. Filippo Gimmilaro), Frank Schweitzer, Sascha Cordier, Julian Eller, Daniel Feibel (85. Andreas Welsch), Michael Morbach, Dennis Seidler (34. Pasquale Varsalona), Benjamin Ilgenstein, Thomas Kellmeyer, Turaj Talimy
FSG Parr-Altheim: Steffen Schwarz, Christian Ast, Maurice Sand, Stefan Buchheit, Steven Rubeck, Marco Sandmeier, Marius Schöndorf, Florian Schwarz, Marco Wolf, Danny Ihl (80. Jan Bohr), Rüdiger Hauck (90. Moritz Sand)



SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen


 
3:1
(1:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Benedikt Baudy (12.)
1:1 Alexander Henrich (43.)
2:1 Alexander Henrich (60.)
3:1 Felix Stumpf (89.)


Schiedsrichter: Lukas Jungfleisch
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II: Cedric Kiefer, Steffen Sand, Daniel Rebmann, Sven Klinger, Till Welsch, Max Knörr, Peter Knörr, Mataz Alsaed Ahmad, Felix Stumpf, Alexander Henrich, Johannes Federmeyer
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen: Abdulkader Khashfah, Peter Vogelgesang, Robert Bischof, Luca Orth, Steffen Harig, Felix Rummel, Johannes Bieg, David Knauf, Elias Hofmann, Benedikt Baudy, Sascha Theis



SV Niederbexbach
SV Beeden


 
8:3
(3:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Olay Icke (7.)
1:1 Nico Hadamek (13.)
2:1 Marc Rohde (14.)
3:1 Pascal Hofrath (18.)
3:2 Pascal Herrgen (51.)
4:2 Eigentor (53.)
4:3 Olay Icke (55.)
5:3 Dominik Backes (71.)
6:3 Nico Hadamek (77.)
7:3 Victor Bialecki (85.)
8:3 Victor Bialecki (90.)


Schiedsrichter: Klaus Weber
SV Niederbexbach: Jürgen Skornjakov, Marius Homberg, Andreas Seibel, Pascal Hofrath, Jan Mertes (71. Jannik Wentz), Björn Kunz, Simon Lang, Thorsten Will, Nico Hadamek (74. Andreas Hüther), Marc Rohde (74. Victor Bialecki), Dominik Backes
SV Beeden: Nils Münch, Thomas Hock, Baris Ali, Mohamed Khan, Pascal Herrgen, Leon Baumann (46. Ali-Can Ali), Moumin Mourat, Olay Icke (80. Marcel Rößler), Marvin Junkes, Gökhan Impis, Fabian Ecker



SV Rohrbach II
SG Hassel


 
3:3
(1:2)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Alexander Hank (16.)
1:1 Carsten Abel (18.)
1:2 Jens Albrecht (19.)
2:2 Simon Scholler (48.)
2:3 Jens Albrecht (65.)
3:3 Simon Scholler (73.)


Schiedsrichter: Frank Grandjean
SV Rohrbach II: Sebastian Pültz, Stephan Schmitz, Eric Herrmann, Til Schumacher, Gerrit Stoll, Marc Boßlet, Simon Schreck, Simon Scholler, Nico Kummer, Carsten Abel, Philipp Lanzloth
SG Hassel: Benjamin Lichter, Sven Menzner, Pedro Steinfeltz, Marvin Leonhard, Felix Lang, Janis Leonhard, Daniel Dressler, Luca Lang, Julian Dörrschuk, Alexander Hank, Jens Albrecht



SC Blieskastel-Lautzkirchen II
SV Kirkel


 
4:0
(0:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Carsten Lück (54.)
2:0 Steven Jann (63.)
3:0 Tobias Schuler (77.)
4:0 Carsten Lück (89.)


Schiedsrichter: Heiner Wollbold
SC Blieskastel-Lautzkirchen II: Christian Ramelli, Johannes Brengel, Matthias Meyer (68. Niclas Schwarz), Dominik Herzog, Tobias Schuler, Christian Knoch, Steven Jann, Luca Witti, Sebastian Bruckart (61. Sascha Frenzle), Carsten Lück, Daniel Clemens
SV Kirkel: Björn Jeckel, Marc Schweitzer, Daniel Leibrock (79. Viktor Weinmeier), Pascal Krämer, Frederik Brill, Moritz Günther (39. Florian Waidner), Mervan Oskam, Matthias Spuhler, Gianluca Schumacher, Michael Weimann, Julian Günther

In Blieskastel-Lautzkirchen sahen mehr als 100 Fußballfans das Derby zwischen dem SC Blieskastel-Lautzkirchen II und dem Nachbarn des SV Kirkel. Beide Teams boten zunächst eine Partie auf überschaubarem Niveau wobei die Hausherren sich mehr und mehr ein Übergewicht erarbeiten können. Echte Torchanen waren aber Mangelware und so musste sich Gästekeeper Björn Jeckel nur selten recken, sein Gegenüber Christian Ramelli musste nur eine Chance der Gäste kurz vor dem Pausentee entschärfen.







Nach dem Seitenwechsel wurden die Hausherren immer dominanter und die Gäste eröffneten dem SC durch oftmals haarsträubende Fehler im Aufbauspiel Chance um Chance. Carsten Lück (54.), der zuvor zwei Großchancen vergeben hatte konnte schließlich den SC in front bringen. Es folgte eine zweite Halbzeit mit großer SC-Dominanz. Die Gäste konnten sich nur selten befreien und so war es Steven Jann (63.), der die Führung des SC auf 2:0 ausbaute. Als Tobias Schuler (77.) mit einem unglaublichen Freistoßtor aus 40 Metern auf 3:0 erhöhte, war die Partie entschieden. Am Ende sorgte Carsten Lück (89.) für den 4:0-Endstand.







Unterm Strich vor allem aufgrund des zweiten Durchgangs ein hochverdienter Erfolg der SC-Reserve. Die Gäste aus Kirkel produzierten zu viele individuelle Fehler, als dass man etwas Zählbares aus Blieskastel-Lautzkirchen hätte entführen können.


Bezirksliga Homburg, 11. Spieltag

Sonntag, den 13. Oktober 2019 alle um 15:00 Uhr

SV Bliesmengen-Bolchen II - TuS Rentrisch 4:2 (1:0)
SpVgg Einöd-Ingweiler II - SV Oberwürzbach (13:15 Uhr) 3:6 (1:1)
FV Biesingen - SF Reinheim ABGESAGT
TuS Ormesheim - FSG Parr-Altheim 0:1 (0:0)
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen 3:1 (1:1)
SV Niederbexbach - SV Beeden 8:3 (3:1)
SV Rohrbach II - SG Hassel 3:3 (1:2)
SC Blieskastel-Lautzkirchen II - SV Kirkel (13:15 Uhr)






Bezirksliga Homburg, 12. Spieltag

Sonntag, den 20. Oktober 2019 alle um 15:00 Uhr

FSG Parr-Altheim - FV Biesingen
SF Reinheim - SV Bliesmengen-Bolchen II
TuS Rentrisch - SpVgg Einöd-Ingweiler II
SV Oberwürzbach - SC Blieskastel-Lautzkirchen II
SV Kirkel - SV Rohrbach II
SG Hassel - SV Niederbexbach
SV Beeden - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen - TuS Ormesheim





KLA: Münchwies gewinnt das Gipfeltreffen
In der Kreisliga A Saarpfalz kann der SV Hellas Bildstock II durch einen 2:1-Heimsieg gegen den SV A [...]  >>
      | 0 Kommentare | 705 Klicks |

LL: Remis in Spitzenspielen - SC mit Der
Was für ein Spieltag in der Landesliga Ost: Die Spitzenspiele zwischen dem FC Bierbach und dem SV Ge [...]  >>
      | 6 Kommentare | 1657 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 13. Oktober 2019

Aufrufe:
2418
Kommentare:
20

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Kenner (PID=81090)schrieb am 14.10.2019 um 10:02 Uhr
Hut ab BaWeWo!!! Letzte Woche noch durch Absage geglänzt, jetzt mit zahlreichen Perspektivspielern der Ersten gegen die SG OEE. Das nenne ich Wettbewerbsverzerrung par excellence
 
 11  
 12

Ave (PID=15764)schrieb am 14.10.2019 um 11:00 Uhr
@Kenner. Schlechter Verlierer? Das ist wohl die zukünftige Stammelf bei Heimspielen. Wo, wenn nicht in der Reserve, sollen Perspektivspieler Spielpraxis erhalten? Auf der Auswechselbank? Nur dummes Geschwätz. Die BaWeWo sind hohes Risiko gegangen mit dem Einsatz von Steffen Sand - der übrigens nur noch Reserve spielt - und Daniel Rebmann. Diese waren Langzeitverletzt und sind seit einer Woche erst wieder im Training.
 
 13  
 4

Kenner2.0 (PID=1794)schrieb am 14.10.2019 um 12:00 Uhr
@Kenner: Steffen Sand hat seit fast einem Jahr kein Spiel mehr gemacht und Daniel Rebmann war auch sehr lange verletzt.. Sand will zudem nur noch 2. spielen. Rebmann kann doch nicht direkt in der ersten spielen. Und wo soll er Spielpraxis sammeln? Cedric Kiefer war meines Wissens ebenfalls lange krankheitsbedingt ausgefallen und braucht deshalb auch Spielpraxis. Die Pokalspiele werden hier wohl, wie für Rebmann auch nicht ausreichen. Till Welsch hatte bislang noch keine Rolle unter Rubeck gespielt und spielt meistens in der zweiten. Zudem hätten so viel ich aus dem Spielbericht herauslesen kann, noch viel mehr Spieler der ersten spielen. Wo genau ist jetzt das Poblem? Bei anderen Vereinen beschwert sich doch auch niemand? (es sei denn der Verein heißt Blieskastel oder Ballweiler)
 
 6  
 3

Ave (PID=15764)schrieb am 14.10.2019 um 12:30 Uhr
@Kenner2.0. Es gibt leider immer noch Neider, die ihre eigene unzulänglichkeit mit negativen Kommentaren in Richtung Blieskastel und Ballweiler kanalisieren. Es ist doch völlig normal, dass die Spieler, die da sind, auf die vorhandenen Mannschaften verteilt werden können.
 
 3  
 5

Kenner (PID=17650)schrieb am 14.10.2019 um 12:40 Uhr
@Kenner2.0 Andere Resevemannschaften nutzen dies halt auch nicht so aus. Dementsprechend ist dies leider kein Argument.
 
 0  
 2

Ave (PID=14570)schrieb am 14.10.2019 um 14:14 Uhr
@kenner. Was denn ausnutzen? Es kommen doch nur die Spieler zum Einsatz, die a) dürfen und b) zur Verfügung stehen. Die Vereine, die das nicht nutzen, sind es selber schuld. Aber anscheinend ist es lieber, das ein Spiel abgesagt wird bevor man sich Spieler sucht, die aushelfen wollen. Dein Argument stinkt, Kenner. Limbach, Bliesmengen-Bolchen, Rohrbach, Jägersburg usw. nutzen dies auch, nur die sind ja unantastbar. Immer geht es nur gegen Blieskastel und Ballweiler.
 
 7  
 2

Trainingskiebitz (PID=48776)schrieb am 14.10.2019 um 15:52 Uhr
Wer vorher ein Spiel wegen Spielermangel absagt während zeitgleich 7 Spieler bei der 1 auf der Bank sitzen und eine Woche später mehrere 1 Mannschaftsspieler auflaufen lässt den sollte man zurecht als Helden feiern. Hut ab SG BaWeWo, im nächsten Spiel bitte die komplette 1 auflaufen lassen.👍
 
 4  
 6

Meister (PID=14570)schrieb am 14.10.2019 um 17:08 Uhr
Gibt es eigentlich kein anderes Thema als Einsatzzeiten von Spielern in 1. Mannschaft oder 2. Mannschaft bei der SG BaWeWo. Das sollten die Vereine doch selber wissen, wie und wo sie welchen Spieler einsetzen. Ihr habt wohl noch nie in der Verantwortung für eine oder zwei Mannschaften gestanden, sonst wäre eure Meinung eine andere.
 
 7  
 2

Player (PID=4935)schrieb am 14.10.2019 um 17:44 Uhr
@Trainingskiebitz.Wer is da bitte von der 1 ?
 
 5  
 0

Neutral aber kritisch  (PID=38040)schrieb am 14.10.2019 um 20:31 Uhr
Bin mit Sicherheit kein Baweowojaner :), aber... Da haben die Baweowojaner auf jedenfall mal Recht. Heimspiele hui, auswärts pfui... Is doch ganz normal! Also was regt ihr euch denn da alle wieder auf? Lasst die doch mal. Wollen ja auch nur kicken die Buben die noch da sind. Und wenns nur für nen Hunni pro Monat ist. 1. Mannschaft geht halt vor. Und es müssen ja alle Mannschaften noch nach Bawewohausen. #topclub
 
 3  
 2

Matze (PID=69570)schrieb am 14.10.2019 um 21:01 Uhr
Wie machen sie das nächste Woche? Die erste spielt in Freisen und die zweite zeitgleich in beeden.
 
 0  
 1

Didi (PID=2058)schrieb am 14.10.2019 um 22:38 Uhr
Für einen Hunni pro Monat kicken. Was für ein Müll.Die machen eh was sie denken.Tipp an alle: Nicht nach der 1. Mannschaft bei deren Heimspiele Zusagen. Gegen die 2. davor spielen.
 
 0  
 1

Schlappi (PID=27102)schrieb am 15.10.2019 um 10:45 Uhr
Erfweiler hat das Spiel am Sonntag nicht verloren, weil der ein oder andere Kicker von oben dabei war, sondern weil über die gesamte Spielzeit beste Chancen reihenweise vergeben wurden. Die jungs der sgoee sind nun nicht als schlechte Verlierer bekannt und werden das größtenteils auch so sehen. Dennoch ist doch eine Wettbewerbsverzerrung nicht von der Hand zu weisen, wenn jede Woche seitens ballweiler anders agiert wird ("rumpftruppe", "starensemble" , "nichtantritt" ). Da kann jeder aus ballweiler oder wolfersheim das ganze vorgehen immer wieder rechtfertigen, es entsteht dadurch einfach ein Ungleichgewicht in der Liga. Es bleibt unfair vielen Vereinen gegenüber.
 
 12  
 2

Meister (PID=14570)schrieb am 15.10.2019 um 11:57 Uhr
@Schlappi. Das stimmt. Die SGOEE hatte die besseren Chancen die sie nicht genutzt haben. Und von "OBEN" war kein Stammspieler dabei. Cedric, Steffen und Daniel waren über ein halbes Jahr verletzt. Alex Henrich spielt trotz Leistenproblemen und Till Welsch spielt schon die zweite Saison fast nur in der Reserve. Somit gibt es keine Wettbewerbsverzerrung. Man nehme mal an, dass altgediente Spieler, die ein gewisses Alter oder ihre Leistungsfähigkeit erreicht haben, dürften nach Meinung der Experten auf dieser Plattform in Zukunft nicht mehr in Reservemannschaften spielen. Das wird ein Spaß!!! Wenn ich da an Benne Baudy, Steffen Harig, Thorsten Will oder Dominik Backes denke, die sehr gute Spieler sind und diese dann nicht in der Zweiten spielen dürfen; dann möchte ich nicht derjenige sein, der denen das Spielen verbieten würde. Dann melden wir wahrscheinlich weitere Reservemannschaften ab. Hallelujah.
 
 1  
 2

Schlappi (PID=27102)schrieb am 15.10.2019 um 13:58 Uhr
Es geht hierbei doch gar nicht darum, irgendwem das fussballspielen zu verbieten. Jeder, der spielberechtigt ist, soll doch seinem Hobby Woche für Woche nachgehen und auch entsprechend eingesetzt werden. Alle, die am Sonntag auf dem Platz standen waren berechtigt zu spielen und somit ist das doch alles in ordnung. Ich will hier lediglich anprangern, dass das ganze Woche für woche anders gehandhabt wird. Kann mir niemand erzählen, dass ballweiler letzte Woche nicht in der Lage war 2 Mannschaften zu stellen. Das führt einfach zu einem verzerrten Wettbewerb und da kann ich das Unverständnis einiger anderer Vereine durchaus nachvollziehen.
 
 10  
 1

Nikolas Franz (PID=15430)schrieb am 15.10.2019 um 14:05 Uhr
Wenn Mannschaften, die sich im oberen Drittel der Tabelle befinden, über diese Thematik beschweren kann ich nur Lachen. Diese Mannschaften wollen um den Aufstieg spielen und spätestens eine Liga oben drüber werden sie jede Woche gegen solche Kaliber spielen. Bei Mannschaften im unteren Bereich verstehe ich das Gemeckere, da solche Mannschaften einfach nicht die Klasse haben, gegen solche Mannschaften bestehen zu können. Für mich als Sportsmann ist es doch interessanter, wenn der Gegener stark ist. Gegen eine schlechtere Mannschaft (nicht böse gemeint) macht es doch einfach keinen Spaß zu spielen. Man liebt doch die Herausforderung.
 
 6  
 3

Kevin  (PID=17684)schrieb am 15.10.2019 um 20:19 Uhr
@Nikolas, du hast nix kapiert! Es geht einfach darum das in der einen Woche die Mitkonkurrenten, egal um Auf- oder Abstieg, teilweise die Punkte geschenkt bekommen und eine Woche später spielt man gegen die halbe 1.Man von Ballweiler! Fair ist was anderes!
 
 4  
 1

Meister (PID=15764)schrieb am 15.10.2019 um 20:30 Uhr
@Kevin. Mach Dich doch nicht lächerlich. Welche halbe 1. Mannschaft? Ich würde mal die Aufstellungen kontrollieren, bevor Du hier so einen Mist von Dir gibst.
 
 1  
 5

Kevin  (PID=17684)schrieb am 15.10.2019 um 21:11 Uhr
Vielleicht nicht das letzte Wochenende, aber das ist doch schon oft vorgekommen!
 
 2  
 2

Zuschauer  (PID=17684)schrieb am 17.10.2019 um 10:13 Uhr
Ronaldo, Messi und Neymar in einer Mannschaft ist auch unfair. Schönes Oktoberfest am Wochenende :-)
 
 2  
 2

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03