Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Aprilscherz - SFV mit Financial-Fairplay    [Ändern]

 Der Saar-Fußball verändert sich rasant und immer wieder sorgten in den letzten Wochen Spielerwechsel und die Ankündigung von Vereinsabmeldungen für Schlagzeilen und Diskussionen. Nun hat der SFV genug und führt ein Financial-Fairplay ein, das den Saarsport nachhaltig verändern wird…



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 1. April 2018

Es ist das große Thema im saarländischen Sport und hat auch den saarländischen Amateurfußball in den vergangenen Wochen und Monaten eingeholt: Das Geld im Sport, verändert die Werte und am Ende auch den Sport selbst rasant. Zahlreiche Rückzüge in den höheren Spielklassen, Spielerwechsel und Auflösungen von Vereinen prägten in den letzten Wochen und Monaten das Geschehen im Saar-Sport nachhaltig. „Das macht mir Sorgen, wenn Vereine in höheren Klassen abmelden müssen, weil sie den Spielbetrieb nicht mehr finanzieren können. Wir haben schon Anfang 2017 eine Kampagne gestartet, mit dem Ziel, eine bessere Unterstützung für unsere Vereine durch die Kommunen zu erreichen. Leider bislang ohne messbaren Erfolg.“, erklärte der Franz-Josef Schumann, Präsident des Saarländischen Fußball-Verbandes (SFV), unlängst in der Saarbrücker Zeitung, als sich wieder Abmeldungen von Saarlandliga-Vereinen andeuteten: „Ich sehe schon die Gefahr, dass durch die Rückzüge der Wettbewerb verfälscht werden kann. Aber wir als Vorstand können dem nur durch die Regelungen, die zum Beispiel die Abmeldefristen betreffen, entgegenwirken.“





Nun hat der Saarländische Fußballverband genug und fasste in Anbetracht der anstehenden Meldefristen für die neue Saison intern einen Beschluss mit weitreichenden Folgen: Am gestrigen Samstag, den 31. März 2018 traf sich der Verbandsvorstand zu einer außerordentlichen Dringlichkeitssitzung in der Herrmann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken und verabschiedete eine Regelung, die eine Vorreiterrolle für ganz Deutschland haben könnte: Der SFV verbannt das Geld aus seinen Amateurligen!
Der SFV führt damit im Vorfeld des außerordentlichen Verbandstages am Samstag, den 26. Mai 2018 als erster Landesverband ein "Financial Fairplay" für den Amateursport ein, ähnlich wie dies der europäische Fußballverband UEFA bereits vor einigen Jahren, mehr oder weniger erfolgreich, eingeführt hatte. Nun wird auch klar, warum der SFV vor drei Wochen die Vereine überraschend zu einem außerordentlichen Verbandstag geladen hat, denn die Veränderungen im Saar-Fußball werden weitreichend sein. SCB-Online erklärt, wie das neue Financial-Fairplay funktioniert:

Financial Fairplay:
[als Ergänzung zur Spielordnung als §20a ab 1. Juni 2018]

1.) Alle saarländischen Vereine von der Kreis- bis in die Saarlandliga müssen zum 20. Mai jeden Jahres den Kassenbericht des letzten Geschäftsjahres in der Geschäftsstelle des Saarländischen Fußballverbandes abgeben.
2.) Pro Verein dürfen pro Monat (inklusive Trainergehälter) maximal 10 € pro in der Vorsaison eingesetztem Jugendspieler gezahlt werden. Ein Jugendspieler der als eingesetzt gewertet wird muss in einer im SFV-Spielbetrieb gemeldeten Mannschaft, die die Saison beendet hat, mindestens 10% der angesetzten Pflichtspiele (bzw. Pflichtfreundschaftsspiele) absolviert haben. [Anmerkung der Redaktion: Ein Rechenbeispiel: Ein Verein hat in der Saison 2017/2018 insgesamt 95 Jugendspieler in mehr als 10% der Pflichtspiele eingesetzt und alle Mannschaften haben die Spielrunde komplett beendet. Dann darf der Verein pro Monat maximal 950€ für Spielergehälter und Trainergehälter investieren.]
3.) Die Auszahlung von Fahrtgeldern oder ähnlichen Aufwandsentschädigungen wird verboten, alle Zahlungen müssen als Gehaltszahlungen in den Kassenberichten verbucht und entsprechend im Rahmen der Regelungen des Financial-Fairplay (sowie steuerrechtlich) erfasst werden.
4.) Verstößt ein Verein gegen die Vorschriften, drohen gemäß den in §34 (4) Punkte 1 bis 5 der Strafordnung festgelegten Regelungen Punktabzüge und Zwangsabstiege. [Eine entsprechende Strafordnung wird zeitnah veröffentlicht. Die entsprechenden Formulierungen der Strafordnung werden im Vorfeld des Verbandstages an die Vereine versendet.]


Für die Vereine im Saarland wird es sich also zukünftig lohnen, das Geld der Sponsoren primär in die Jugendabteilungen zu investieren, denn nur dann können diese Investition zumindest indirekt in die Aktiven Mannschaften fließen. Insbesondere ist damit zu rechnen, dass sich die Finanzplanung zahlreicher Vereine schon zur kommenden Saison ändern muss. „Wir rechnen mittelfristig mit einer wachsenden Anzahl an Jugendspielern im Saarland. So kann dauerhaft der Spielbetrieb auch in ländlichen Regionen gewährleistet werden.“, heißt es in einer Pressemitteilung des SFV.





Nach der außerordentlichen Vorstandssitzung gibt der SFV-Vorstand die Neuerungen am heutigen 1. April 2018 bei einem großen Bankett vor 250 geladenen Gästen aus Sport, Politik und Finanzämtern in der Mensa des LSVS bekannt.





LL: 5:1-Derbysieg für Blickweiler-Breitf
Während der SV Hellas Bildstock und die SpVgg Einöd-Ingweiler in der Landesliga Ost weiter ihre Krei [...]  >>
      | 2 Kommentare | 1508 Klicks |

KLA: Limbach mit Kantersieg gegen Bruchh
Auch in den Kreisligen A war an diesem letzten März-Wochenende einiges los: Der SV Heckendalheim gew [...]  >>
      | 1 Kommentare | 1368 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 1. April 2018

Aufrufe:
2140
Kommentare:
13

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Man@Work (PID=76900)schrieb am 01.04.2018 um 07:56 Uhr
Ha ha ha .... schon am Frühstückstisch was zu lachen - Danke Marc! ........ und es ist wieder mal der 1.April
 
 1  
 0

Obmann (PID=29290)schrieb am 01.04.2018 um 08:49 Uhr
Das ist ja ein Paukenschlag!!! Da bin ich mal gespannt welche Folgen das im Bliestal hat... Wenn ich sehe wie wenige Jugendmannschaften im Spielbetrieb sind dann dürften ja die meisten Vereine nicht mal 10,- € für ihren Trainer bezahlen, geschweige denn für Spieler! Da bin ich mal gespannt wie das läuft....
 
 1  
 3

Gast  (PID=28.2)schrieb am 01.04.2018 um 12:24 Uhr
... „rechnen mittelfristig mit einer wachsenden Anzahl von Jugendspielern“.... Ja wo sollen denn die Jugendspieler auf einmal herkommen ? Wachsen die im Saarland jetzt auf den Bäumen ? Für mich ein richtiger Ansatz bzgl Finanzen. aber schlecht gelöst durch die Koppelung an die Anzahl von Jugendspielern. Das führt dazu, dass Vereine abmelden müssen, ganz gleich welche Liga.
 
 1  
 0

Günther mayer (PID=9300)schrieb am 01.04.2018 um 12:25 Uhr
Obmann heute ist der 1.Apirl. Wohl zuviele Ostereier gegessen 😉
 
 0  
 0

Heiner  (PID=867)schrieb am 01.04.2018 um 12:51 Uhr
April, April!
 
 0  
 0

IGB (PID=1755)schrieb am 01.04.2018 um 13:43 Uhr
Euch ist bewusst, dass heute der 1 April ist?
 
 0  
 0

Jürgen Weberschrieb am 01.04.2018 um 13:52 UhrPREMIUM
Grundsätzlich ok, was die Spielergehälter angeht. Aber auch den Trainer damit einzubinden? Völliger Schwachsinn. Dann gibt es - wenn es Zwangsabstiege gibt - in Zukunft 30 Kreisliga A Ligen, da 90 % der Mannschaften im Bliestal nicht ausreichend Jugendspieler vorweisen können und die Mannschaften dann alle in die unterste Klasse absteigen müssen. Die Jugendspieler wachsen schließlich nicht auf den Bäumen. Auch wenn ein Vereins sich anstrengt, Jugendspieler zu akquirieren, wo sollen die herkommen? Der SFV hat nur wieder Flausen im Kopf und die Sache nicht ordentlich durchdacht.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 0

Rolf Schröder (PID=51090)schrieb am 01.04.2018 um 14:43 Uhr
Hat einmal einer nachgedacht, dass heute der 1. April ist?
 
 0  
 0

1.April (PID=33190)schrieb am 01.04.2018 um 15:12 Uhr
April..April
 
 0  
 0

Thomas Gehmschrieb am 01.04.2018 um 17:11 UhrPREMIUM
der Bericht ist aber hoffentlich nicht dem heutigen Datum geschuldet? Marc Schabe hat doch für diesen Tag immer gute Ideen!

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Jürgen Weberschrieb am 01.04.2018 um 17:40 UhrPREMIUM
@Thomas. Zu früh gepostet. Der 1. April ist noch nicht vorbei. Wir andere Redakteure haben durch Kommentare das ganze noch versucht, den Bericht in eine seriöse Richtung zu lenken. Wie jedes Jahr, gelingt Marc immer wieder ein Schmankerl zum 1. April. Hut ab

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Marc Schaberschrieb am 01.04.2018 um 18:31 UhrPREMIUM
Wie ihr sicherlich alle gemerkt hattet, handelt es sich beim obigen Artikel um einen Aprilscherz. Danke an alle fürs Mitspielen. Wir hoffen, es hat Euch gefallen ;-) Unser alten Aprilscherze findet Ihr in der Leiste links unter Specials/Aprilscherze zum Nachlesen. Wir wünschen Euch Frohe Ostern!

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 0

Thomas Gehmschrieb am 01.04.2018 um 19:04 UhrPREMIUM
Hallo Marc Schaber und Jürgen Weber einfach klasse Idee PS: Bitte den Bericht nicht zum SFV schicken, denn die könnten noch auf Ideen kommen

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 1

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03