Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Remis bei Abstiegsgegurke in Webenheim    [Ändern]

 Der SCB hatte am Sonntag spielfrei und somit Gelegenheit, in Webenheim beim "Abstiegsgipfel" seine beiden nächsten Gegner mal genauer unter die Lupe zu nehmnen. Was den Zuschauern geboten wurde war allerdings mehr Krampf als Fußball...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 11. Dezember 2005

Vor dem letzten Spiel vor Weihnachten am nächsten Samstag gegen den SV Alschbach konnte der SCB an seinem spielfreien Wochenende einen ganz geruhsamen dritten Advent verbringen: In ein tollen Trainingsspiel am "frühen Morgen" bot man dem einen Zuschauer an der Florianstraße viele Tore und danach machte man sich auf um den nächsten Gegner den SV Alschbach beim übernächsten Gegner in Webenheim zu begutachten. Das Spiel war für beide Teams vorentscheidend: Für Alschbach insofern, dass man sich mit einem Sieg vom Tabellenende hätte distanzieren können und für Webenheim schien es die letzte Chance zu sein im direkten Duell mit einem Mitkonkurenten den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zzu wahren. Wie zu erwarten boten der abgeschlagene Tabellenletzte im direkten Duell mit der Schießbude der Liga den Zuschauern über weite Strecken Fußballrohkost und das ist noch untertrieben. Fast kein durchdachter Spielzug, allenfalls hin und wieder mal eine Einzelaktion sorgten für Torszenen. Was man allerdings vermisste war die Kampfstärke beider Teams, denn betrachtet man die Tabllensituation hätte man, wenn es schon keinen guten Fußball gibt, wenigstens den unbedingten Einsatz von beiden Teams und vor allem vom Webenheim gefordert.

Die vier Tore waren in ihrer Entstehen allesamt eher zufällig und keinesfalls klug herausgespielt. Am Ende stand ein 2:2 Unentschieden, dass zwar keinem so richtig hilft, aber für Alschbach sicherlich wertvoller ist als für Webenheim. Beide Teams bleiben also weiterhin auf Distanz, denn auf den Viertletzten aus Alschbach hat man nunmehr 8 Punkte Vorsprung. Von Seiten des SCB also quasi ein Traumergebnis, so dass das ledige Thema Abstiegskampf nun vorerst mal vom Tisch scheint. Gegen Alschbach kann man am nächsten Wochenende gar zum oberen Mittelfeld der Tabelle aufschließen und stünde plötzlich wieder ganz gut dar. Alschbach wird aber in Blieskastel sicherlich bis unter die Haarspitzen motiviert sein, wie in jedem Jahr eben und für den SCB wird es sicherlich ein hartes Stück Arbeit gegen den Lokalrivalen zu bestehen, wie in jedem Jahr eben....

Natürlich saß aber auch der Rest der Liga am 3. Advent nicht untätig vorm Adventskranz und der Spieltag sorgte letztenendes schon für die eine oder andere Überraschung und sogar für eine Art Vorentscheidung ganz oben, aber dazu später. Fangen wir unten an: Das schwache 2:2 Remis von Webenheim gegen Alschbach wurde zu genüge besprochen. Im zweiten direkten Abstiegsduell konnte sich Niedergailbach mit 2:0 gegen Heckendalheim durchsetzen. Niedergailbach konnte sich durch den Sieg auf den fünftletzten Platz vorkämpfen und steht nunmehr nicht auf einem sagen wir vorsichtig "abstiegsgefährdeteten" Platz, denn man weiß ja schließlich nie zu welchen Wunderdingen der SFV in diesem Jahr fähig ist, denn beim SFV gilt ja: "Geht nicht, gibts nicht". Also lassen wir uns überraschen, denn die Wundertüte der Absteiger bot ja in den letzten Jahren alles von null bis einschließlich vier. Auch Brenschelbach konnte punkten und erkämpfte sich ein 1:1 zu Hause gegen Medelsheim, ein Ergebnis, das Brenschelbach aber auch nicht sonderlich weiterhilft, denn weiterhin ist man Drittletzter. Heckendalheim so gesehen also der Verlierer im unteren Tabellenteil, denn als einziges Team konnte man an diesem Spieltga nichteinmal punkten.
Nun geht es etwas weiter nach oben und ort hat sich einiges getan: Mit Ommersheim und Altheim verloren gleich zwei der "Top-Teams", so dass Altheim immer mehr absrutscht und den Anschluss nach oben verliert. Die anderen beiden Verfolger aus Wolfersheim und Walsheim kamen auch nicht über Unteschieden und einen mikrigen Punkt hinaus und der Spitzenreiter tat das, was man als Spitzenreiter tun muss wenn die anderen zu blöd sind: Man gewinnt einfach und freut sich über gewaltige 11 Punkte Vorsprung nach 19 Spieltagen. Beeindruckend als Aufsteiger, noch beeindruckender: Der zweite Aufsteiger ist der ärgste Verfolger, wenn diese Bezeichnung bei dem Abstand überhaupt noch zutreffen ist. Spätestens jetzt ist also eine Vorentschiedung gefallen und nur noch die größten Optimisten glauben an etwas Spannung im Titelkampf. Somit ist theoretisch also noch einiges möglich aber praktisch scheint schon vieles entschieden, dennoch bleibt festzuhalten: Es stehen noch 15 Spieltgae vor uns und das macht summa sumarum noch 45 Punkte die sich jedes Team erkämpfen kann, rein theoretisch, wie gesagt.


Kreisliga A Bliestal, alle Spiele, alle Tore:

SV Webenheim - SV Alschbach 2:2
SV Niedergailbach - SV Heckendalheim 2:0
TuS Ommersheim - SV Rohrbach II 0:2
SV Altheim - SF Reinheim 1:4
SF Walsheim - SV Breitfurt 1:1
SV Brenschelbach - SG Medelsheim 1:1
TuS Ormesheim - SV Wolfersheim 2:2
TuS Rentrisch - FC Bierbach 1:2


Also für den SCB kommt es also am nächsten Samstag zum Lokalderby und danach ist Pause, zwar kurz (nur bis 12. Februar 2006) aber lang genaug für alle Teans um sich zu sammeln, zu verstärken und nich zueletzt etwas auszuruhen...





Abteilung Ausdauersport veranstaltet Nac
Am 8. September 2006 vernastaltet unsere neu gegründete Abteilung Ausdauersport einen Nachtlauf. Unt [...]  >>
      | 2 Kommentare | 3322 Klicks |

Bimsball 2006: Noch einige Restkarten ve
Nach dem Vorverkauf am vergangenen Sonntag ist ein großteil der verfügbaren KArten wie schon in den  [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1051 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 11. Dezember 2005

Aufrufe:
693
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03