Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
SCB verschafft sich Luft im Abstiegskampf    [Ändern]

 Das 3:1 zu Hause gegen Niedergailbach war für den SCB ein ganz wichtiger Sieg. Gegen einen direkten Konkurent konnte man Punkte gut machen und hat nun ein etwas beruhigenderes Polster als noch vor einigen Tagen.



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 4. Dezember 2005

Die Zeichen waren vor dem Spiel klar: Der Tabellenzehnte gegen den Tabellendreizehnten aus Niedergailbach: Ein echtes 6 Punkte-Spiel also, leider aber auch ein Musterbeispiel für ein Spiel von zwei Mannschaften mit Abstiegsängsten. Höhepunkte gab es fast gar keine, Torchancen auch nur bei den 4 Toren, selbst gut Kombinationen waren Mangelware. Die gut 70 Zuschauer die sich bei strömendem Regen nach BLieskastel getraut hatten wurden also keineswegs mit schönen Fußball belohnt, sondern eher mit einem unterdurchschnittlichen Spiel bestraft. Am Ende durfte aber zumindest der Anhang des SCB mit den 3 so wichtigen Punkten zufireden sein. Da stört es wenig, dass es kein hochklassiges Spiel war. (Kompletter Spielbericht: >> hier)





3 Punkte also die Bilanz nach dem Spiel. 2 Punkte die ersteinmal Luft nach unten verschaffen. Selbst im Worst-Case hätte man 9 Punkte auf den Viertletzten, eben diesen Niedergailbachern, die bislang erst 13 Punkte auf dem Konto haben. Beruhigend, aber dennoch sollte man dieses unschöne Wort "Rettung" noch lange nicht in den Mund nehmen, stehen doch noch 15 Partien auf dem Programm, 14 Partien in denen man noch einiges nach oben gut machen kann aber auch schnell wieder ganz unten landen kann. Die Leistung vom Sonntag im einzelnen zu analysieren kann man sich also getrost sparen und sich lieber über die 3 Punkte freuen. Die Pflich gegen Niedergailbach ist, wenn auch ohne zu überzeugen, erfüllt und das ist am Ende das wichtigste. Man sollte sich gerade jetzt die Worte von Franz Beckenbauer zu Herzen nehmen: "Mund abputzen und weiter!". Am übernächsten Wochenende kommt der SV Alschbach zu Besuch nach BLieskaste. Sicherlich wird das Lokalderby nochmal wesentlich härter umkämpft als der Kick gegen Niedergailbach. Mit einen Sieg könnte man sich aber zumindest bis auf weiteres im Mittelfeld der Tabelle etablieren und ein geruhsames Weihnachtsfest verbringen, zumal das für den 14. Dezember angesetzte Nachholspiel gegen den TuS Ommerheim nun wohl doch erst im nächsten Jahr stattfindet.

Unsere Zweite hat da ganz andere Sorgen: Mit dem souveränen 6:1 Sieg gegen den SV Niedergail konnte man sich an der Tabellenspitze weiter festsetzen. Zwar spielte man auch nicht besonders überzeugend aber dennoch hatt man nie das Gefühl man würde Gefahr laufen diese Partie zu verlieren.





Der Rest der Liga gab sich am Wochenende nach dem Schnnespieltag vergangene Woche ebenfalls die Ehre: Allem voran der Spitzenreiter aus Bierbach, der gegen das Schlusslicht aus Webenheim nur zu einem mageren 1:0 Sieg kam. Für Bierbach genug um die Tabellenführung auszubauen, für Webenheim zu wenig um sich vom letzten Tabellenplatz zu befreien. Der Abstieg scheint für die Webenheimer mit 6 mickrigen Punkten schon jetzt traurige Gewissheit. Bierbach auch deshalb jubeln, weil die Verfolger aus Walsheim und Altheim nicht über Punkteteilungen hinauskamen und so weiter an Boden verlieren. Ein anderer Verfolger und zwar Ommersheim hat mit der Niederlage in Heckdalheim nun auch die letzte Aufstiegschance in den Sand gesetzt: 14 Punkt Rückstand nach 16 Spielen, da muss man sich nicht weit aus dem Fenster legen um zu sagen: Zu viel steht man doch geradeeinmal 6 Punkte vor Blieskastel! Heckendalheim dagegen konnte das nicht allzu komfortable Punktekonto dagegen aufstocken und steht nun bei 10 Zählern bei allerdings erst 15 Spielen. Auch für Heckendalheim wird es also mehr als nur eng. Der zweite "Aufsteiger" (ob das Wort angebracht ist darüber kann man diskutieren) der SV Wolfersheim konnte sich ebenfalls mit 1:0 durchsetzen und zwar gegen den TuS Rentrisch. Alles in allem bleibt die Erkenntis, dass sowohl ganz unten als auch ganz oben mögliche Rechenspiele nur noch theoretischer Natur sind. Kaum einer glaubt noch dran, dass Bierbach stolpert und selbst wenn sie es tun, dann stolpern die Verfolger aus Respekt gleich mit. 9 Punkte Vorsprung auf den Zweiten aus Wolfersheim sind schon ein gemütliches Polster mit dem man schön Weihnachten feiern kann. Für Blieskastel dagegen hat sich die Lage wie schon gesagt etwas entspannt allerdings, geht man von 4 Absteigern aus ist man noch lange nicht grettet (schon wider dieses grausame Wort).


Kreisliga A Bliestal Alle Spiele:

SV Brenschelbach - SF Walsheim 2:2
FC Bierbach - SV Webenheim 1:0
SC Blieskastel - SV Niedergailbach 3:1
TuS Ommersheim - SV Heckendalheim 0:1
SV Altheim - SG Medelsheim 3:3
SV Breitfurt - TuS Ormesheim 0:0
SV Wolfersheim - TuS Rentrisch 1:0
SV Rohrbach II - SF Reinheim 3:1

Am nächsten Sonntag ist man spielfrei und darf sich gemütlich die Konkurenz anschauen zum Bespiel den Absteigsgipfel zwischen Alschbach un Webenheim in Webenheim. Am Sonntag danach kommen dann gerade diese Alschbache nach Blieskastel und eines steht fest: Selbst wenn Alschbach absteigt, für eine erfolgreiche Saison reicht ein Sieg gegen Blieskastel und so wird sich Alschbach auch präsentieren, das ist gewiss...





Bimsball 2006: Noch einige Restkarten ve
Nach dem Vorverkauf am vergangenen Sonntag ist ein großteil der verfügbaren KArten wie schon in den  [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1047 Klicks |

Miss Saarland 2006 spielt beim SCB
Am vergangenen Sonntag fand im N8-Werk die Wahl zur Miss Saarland 2006 statt. Unter den Bewerberinne [...]  >>
      | 1 Kommentare | 3394 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 4. Dezember 2005


Fatal error: Maximum execution time of 30 seconds exceeded in C:\xampp\htdocs\scb\com.inc.php on line 22