Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Walsheim, Bierbach und Reinheim siegen    [Ändern]

 Am letzten Hinrundenspieltag der Bezirksliga Homburg feiern die SF Reinheim, die SF Walsheim und der FC Bierbach wichtige Siege, der SV Bliesmengen-Bolchen II dagegen lässt Punkte. Im Tabellenkeller feiert der SC Ludwigsthal einen wichtigen Sieg. Alle Spiele und alle Tore gibt es auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 13. November 2016

Das große Finale einer spannenden Hinrunde mit einigen Überraschungen stand an diesem Wochenende in der Bezirksliga Homburg auf dem Programm. Die Fans durften sich auf ein Finale freuen, dass der bisherigen Saison in nichts nachstand:



SF Reinheim
SV Niederbexbach


 
3:0
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Jan-Peter Mathieu (47.)
2:0 Marco Nickolaus (61.)
3:0 Sebastian Fuchs (85.)


Schiedsrichter: Marc Jörg Hoom
SF Reinheim: Tor: Munz, Thomas – Feld: Florsch, Marco - Becker, Lucas - Fuchs, Sebastian - Fuchs, Florian - Wack, Lucas - Mathieu, Jan-Peter - Weiser, Tristan - Couturier, Yves - Jann, Philipp - Gabriel, Nikolas; Spielerwechsel: (55.) Couturier, Yves / Nickolaus, Marco - (86.) Gabriel, Nikolas / Abunabbout, Abdullah
SV Niederbexbach: Tor: Ziegler, Felix – Feld: Becker, Kevin - Brodrick, Stefan - Mertes, Jan - Collissy, Dennis - Gerwald, Tobias - Voigt, Robin - Stelle, Johann - Backes, Pascal - Collissy, Daniel - Backes, Dominik; Spielerwechsel: (46.) Collissy, Daniel / Seibel, Andreas - (46.) Becker, Kevin / Bucco, Marius - (72.) Voigt, Robin / Will, Thorsten

Vor 130 Fußballfans in Reinheim gab es im ersten Durchgang keine Tore zu sehen. Dann aber legten die Hausherren im Verfolgerduell los: Jan-Peter Mathieu (47.) brachte die SFR mit 1:0 in Front, Marco Nickolaus (61.) erhöhte auf 2:0, ehe Sebastian Fuchs (85.) den 3:0-Endstand erzielte und die Partie endgültig entschied.



SV Rohrbach II
SV Altheim


 
3:1
(1:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Klaus Schunck (14.)
1:1 Christian David (41.)
2:1 Marc Bosslet (53.)
3:1 Marius Neu (80.)


Schiedsrichter: Rahim Suleimana
SV Rohrbach II: Tor: Pültz, Sebastian – Feld: Stoll, Gerrit - Schmitz, Stephan - Hußong, Christian - Bosslet, Marc - Lang, Dennis - Clohs, Julian - Lang, Felix - Sailer, Jonas - Neu, Marius - David, Christian; Spielerwechsel: (63.) Lang, Dennis / Heil, Marius - (79.) Hußong, Christian / Abel, Carsten
SV Altheim: Tor: Meiser, Oliver – Feld: Buchheit, Stefan - Hanisch, Johannes - Kerchner, Jonas - Harz, Joshua - Schunk, Klaus - Lambert, Tim - Sandmeier, Steffen - Wack, Dominik - Hauck, Rüdiger - Lang, Simon; Spielerwechsel: (74.) Sandmeier, David / Sandmeier, Marco - (74.) Lang, Simon / Wagner, Robin

Vor 100 Fußballfans in Rohrbach war es Klaus Schunck (14.), der zunächst die Gäste aus Altheim mit 1:0 in Front bringen konnte, ehe Christian David (41.) noch vor der Pause für den 1:1-Ausgleich sorgen konnte. Bis zur Pause blieb es beim Remis, ehe Marc Bosslet (53.) die Hausherren nach dem Wiederanpfiff erstmals in Front bringen konnte. Es blieb aber spannend in Rohrbach, erst Marius Neu (80.) sorgte in der Schlussphase für die Entscheidung.



SV Heckendalheim
FC Bierbach


 
1:7
(0:3)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Niklas Kunz (20. / FE)
0:2 Henrik Sostmann (30.)
0:3 Niklas Kunz (45.)
0:4 Stephan Keil (50.)
0:5 Timo Früh (70.)
0:6 Robin Lück (77.)
0:7 Christopher Salm (85.)
1:7 Hendrik Brixius (90.)


Schiedsrichter: Devin Schneider
SV Heckendalheim: Tor: Vogelgesang, Harald – Feld: Schwab, Markus - Gress, Julian - Junk, Marco - Barthel, Dominik - Hoffmann, Marc - Brixius, Hendrik - Kaspar, Matthias - Möller, Merlin - Graf, Marco - Müller, Christian; Spielerwechsel: -
FC Bierbach: Tor: Kelm, Sebastian – Feld: Freiler, Marc - Treitz, Hendrik - Ulrich, David - Sostmann, Henrik - Schwartz, Christopher - Kunz, Niklas - Keil, Stephan - Lück, Robin - Früh, Timo - Stemmler, Sebastian; Spielerwechsel: -

Die 100 Fußballfans auf dem Heckendalheimer Rasenplatz sahen eine einseitige Partie, in der die Gäste aus Bierbach durch einen verwandelten Foulelfmeter von Niklas Kunz (20.) mit 1:0 in Front gehen konnten. Henrik Sostmann (30.) und Niklas Kunz (45.) bauten die BFC-Führung noch vor der Pause auf 3:0 aus. Nach dem Seitenwechsel legte der BFC nach: Stephan Keil (50.), Timo Früh (70.), Robin Lück (77.) und Christopher Salm (85.) bauten die Gästeführung auf 7:0 aus, ehe SVH-Spielertrainer Hendrik Brixius (90.) in der Schlussminute für den Ehrentreffer der Hausherren sorgten.



SC Ludwigsthal
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II


 
1:0
(0:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Kevin Potrino (80.)


Schiedsrichter: Herbert Eller
SC Ludwigsthal: Tor: Skornjakov, Jürgen – Feld: Maurer, Marc - Ötztürk, Emre - Fremgen, Janosch - Acikgöz, Ismail - Eich, Marc - Schätzel, Jörg - Klein, Maurice - Schäfer, Nico - Potrino, Kevin - Nagarayah, Vince; Spielerwechsel: (60.) Klein, Maurice / Simon, Thorsten -(87.) Fremgen, Janosch / Stauner, Marvin - (90.) Eich, Marc / Lauer, Daniel
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II: Tor: Welsch, Kevin – Feld: Weinmann, Thomas - Anton, Jens - Knörr, Peter - Brengel, Sören - Klinger, Sven - Khan, Mustafa - Schwarz, Niclas - Götz, Sascha - Klinger, Lars - Müller, Yannick; Spielerwechsel: (60.) Weinmann, Thomas / Welker, Michael - (80.) Müller, Yannick / Wolf, Jonas

Vor 100 Fußballfans in Ludwigsthal gab es eine torlose erste Hälfte zu sehen. Auch im zweiten Durchgang blieb die Partie torlos. Schließlich war es Kevin Potrino (80.), der die Hausherren mit 1:0 in Front bringen konnte. Bis zum Spielende blieb es beim knappen SCL-Heimerfolg im Kellerduell der Bezirksliga Homburg.



DJK St. Ingbert
SF Walsheim


 
0:1
(0:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Michael Seidel (44.)


Schiedsrichter: David Estes
DJK St. Ingbert: Tor: Khashfah, Abdulkader – Feld: Papava, Otari - Clifford, Tobias - Kohler, Kevin Klaus - Birtel, Max - Loth, Carsten - Brixius, Nicola - Sersch, Tobias - Zentz, Dominik - Sachs, Juri - Wommer, Henry; Spielerwechsel: (55.) Brixius, Nicola / Varsay, Mert
SF Walsheim: Tor: Mohr, Marius – Feld: Wolf, Marius - Hiege, Nicolas - Dincher, Yannick - Schneider, Marvin - Schubert, Sebastian - Schubert, Joachim - Kreutz, Kevin Daniel - Seidel, Michael - Lorang, Marco - Weber, Philipp; Spielerwechsel: (53.) Dincher, Yannick / Bergmann, Jannik - (72.) Lorang, Marco / Höh, Pascal - (82.) Schneider, Marvin / Weiser, Daniel

Vor 130 Fußballfans in St. Ingbert gab es lange keine Tore zu sehen, dann war es Michael Seidel (44.), der den Spitzenreiter aus Walsheim mit 1:0 in Führung schießen konnte. Mit der knappen SFW-Führung ging es auch in die Pause. Nach dem Seitnwechsel hielten die Schlussmänner Abdulkader Khashfah und sein Gegenüber Gästekeeper Marius Mohr ihre Kästen sauber und so blieb es beim knappen Auswärtserfolg des Herbstmeisters aus Walsheim.



SV Bliesmengen-Bolchen II
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen


 
3:3
(2:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Michael Munz (17. / FE)
1:1 Benedikt Baudy (31.)
2:1 Dirk Meiser (39.)
2:2 Daniel Teuber (77.)
3:2 Manuel Bonengel (90.)
3:3 Benedikt Baudy (90. + 5.)


Schiedsrichter: Ralf Vollmar
SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Kalle, Christian – Feld: Vuoso, Roberto - Munz, Michael - Bonengel, Manuel - Nagel, Jens - Gauer, Philipp - Brocker, Timo - Azizi, Sascha - Kamjunke, Jan - Braun, Mark - Meiser, Dirk; Spielerwechsel: (55.) Nagel, Jens / Kamjunke, Stefan - (60.) Brocker, Timo / Gimbel, Niklas - (85.) Kamjunke, Jan / Curcio, Marec
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen: Tor: Feibel, Maximilian – Feld: Berger, Raphael- Knauf, David - Teuber, Daniel - Meiners, Max - Vogelgesang, Peter - Bieg, Johannes - Nischwitz, Patrick - Rummel, Felix - Dubbini, Michele - Baudy, Benedikt; Spielerwechsel: (70.) Dubbini, Michele / Degro, Leon - (75.) Nischwitz, Patrick / Bischof, Robert - (80.) Berger, Raphael / Bauer, Thomas

Vor 100 Fußballfans in Bliesmengen-Bolchen war es Michael Munz (17.), der die Hausherren vom Elfmeterpunkt mit 1:0 in Führung bringen konnte. SG-Goalgetter Benedikt Baudy (31.) sorgte für den Ausgleich. Dirk Meiser (39.) brachte die Hausherren vor der Pause erneut in Führung. Nach dem Seitenwechsel blieb es lange bei der Führung der Verbandsliga-Reserve, ehe Daniel Teuber (77.) erneut ausglich. Manuel Bonengel (90.) brachte die Hausherren in der Schlussminute mit 3:2 in Front, die Gäste hatten aber eine Antwort parat, als Benedikt Baudy (90. + 5.) den 3:3-Endstand markierte.



SG Hassel
FC Viktoria St. Ingbert


 
4:4
(1:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Patrick Obert (9.)
1:1 Nico Jost (41.)
1:2 Tim Klein (53.)
2:2 Benjamin Wendel (58.)
2:3 Konstantin Tsoulos (68.)
2:4 Konstantin Tsoulos (75.)
3:4 Julian Fries (84.)
4:4 Julian Fries (90.)


Schiedsrichter: Gerd Moses
SG Hassel: Tor: Bur, Christian – Feld: Fries, Julian - Spang, Manuel - Albrecht, Jens - Altmeyer, Torsten - Leonhard, Janis - Altmeyer, Andreas - Menzner, Sven - Obert, Patrick - Berger, Patrik - Wendel, Benjamin; Spielerwechsel: (63.) Berger, Patrik / Leonhardt, Marvin - (75.) Altmeyer, Torsten / Altmeyer, Stefan
FC Viktoria St. Ingbert: Tor: Müller, Noah – Feld: Stolz, Christian - Schmid, Aljoscha - Körner, Michael - Rudolph, Jan - Tsoulos, Konstantin - Dick, Joshua - Schales, Tobias - Grootegoed, Adrian - Jost, Nico - Klein, Tim; Spielerwechsel: (89.) Tsoulos, Konstantin / Emisch, Wladimir

Vor 150 Fußballfans ging es beim Derby in Hassel hin und her: Patrick Obert (9.) brachte zunächst die Hausherren in Front, ehe Nico Jost (41.) vor der Pause für den 1:1-Ausgleich sorgte. Nach dem Seitenwechsel ging es weiter rund: Tim Klein (53.) brachte die Viktoria erstmals in Front, eh Benjamin Wendel (58.) den Hasseler Ausgleich markierte. Ein Doppelpack von Konstantin Tsoulos (68., 75.) schien die Gäste auf die Siegerstraße zu bringen, dann aber war es Julian Fries (84., 90.), der mit einem Doppelpack in der Schlussphase der Partie den 4:4-Endstand herstellte.



SG Erbach
FV Biesingen


 
8:0
(4:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Mike Monz (33.)
2:0 Jannis Weis (39.)
3:0 Janek Kessler (41.)
4:0 Andreas Haas (42.)
5:0 Andreas Haas (51.)
6:0 Sebastian Schmitt (64.)
7:0 Benjamin Reuschl (71.)
8:0 Mathias Bernd (80.)


Schiedsrichter: Ralf Schwarz
SG Erbach: Tor: Reuschl, Frederik – Feld: Schwärzli, Marcel - Weis, Jannis - Bernd, Mathias - Krauß, Pascal - Reuschl, Benjamin - Kessler, Janek - Monz, Mike - Haas, Jonathan - Schmitt, Sebastian - Haas, Andreas; Spielerwechsel: (71.) Monz, Mike / Swoboda, David - (71.) Schmitt, Sebastian / Baumann, Stefan
FV Biesingen: Tor: Florsch, Michael – Feld: Hadia, Esat - Fendahl, Brian - Weber, Marc - Stopp, Yannik - Schmelzer, Pascal - Drescher, Dennis - Görlinger, Nico - Schreiner, Alexander - Runco, Antonio - Bohr, Nico; Spielerwechsel: -

Die 120 Fußballfans in Erbach sahen lange keine Tore, dann aber legten die Hausherren in der Schlussviertelstunde der ersten Halbzeit mächtig los: Mike Monz (33.), Jannis Weis (39.), Janek Kessler (41.) und Andreas Haas (42.) trafen noch vor der Pause zum 4:0-Pausenstand. Auch nach dem Seitenwechsel machte die SGE mit den Gästen aus Biesingen kurzen Prozess: Andreas Haas (51.), Sebastian Schmitt (64.), Benjamin Reuschl (71.) und Mathias Bernd (80.) stellten den 8:0-Endstand her.


Am letzten Hinrundenspieltag der Bezirksliga Homburg feiern die SF Reinheim, die SF Walsheim und der FC Bierbach wichtige Siege, der SV Bliesmengen-Bolchen II dagegen lässt Punkte. Im Tabellenkeller feiert der SC Ludwigsthal einen wichtigen Sieg:


Bezirksliga Homburg, 15. Spieltag

Sonntag, den 13. November 2016 alle um 14:30 Uhr

SF Reinheim - SV Niederbexbach 3:0 (1:0)
SV Rohrbach II - SV Altheim 3:1 (1:1)
SV Heckendalheim - FC Bierbach 1:7 (0:3)
SC Ludwigsthal - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II 1:0 (0:0)
DJK St. Ingbert - SF Walsheim 0:1 (0:1)
SV Bliesmengen-Bolchen II - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen 3:3 (2:1)
SG Hassel - FC Viktoria St. Ingbert 4:4 (1:1)
SG Erbach - FV Biesingen 8:0 (4:0)



In der Tabelle der Bezirksliga Homburg übernimmt der SV Heckendalheim wieder die Rote Laterne vom punktgleichen SC Ludwigsthal. An der Tabellenspitze liefern sich Walsheim, Reinheim und Bierbach einen heißen Dreikampf:





Am kommenden Wochenende pausiert die Bezirksliga Homburg aufgrund des Totensonntags für eine Woche, ehe es am letzten Novemberwochenende mit dem Rückrundenstart weitergeht:


Bezirksliga Homburg, 16. Spieltag

Sonntag, den 27. November 2016 alle um 14:30 Uhr

SV Niederbexbach - FV Biesingen
SV Bliesmengen-Bolchen II - FC Viktoria St. Ingbert
DJK St. Ingbert - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen
SC Ludwigsthal - SF Walsheim
SV Heckendalheim - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II
SV Rohrbach II - FC Bierbach
SF Reinheim - SV Altheim
SG Hassel - SG Erbach



Zum Rückrundenstart reist der Spitzenreiter aus Walsheim zum Schlusslicht des SC Ludwigsthal, der FC Bierbach gastiert beim SV Rohrbach II und die SF Reinheim empfangen den SV Altheim.





KLA: TuS Ormesheim feiert Herbstmeistert
Am 15ten Spieltag der Kreisliga A Bliestal feiert der TuS Ormesheim einen 8:0-Auswärtserfolg in Alsc [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1456 Klicks |

LL: Später 2:2-Ausgleich im Verfolgerdue
In der Landesliga Ost teilen sich der SV Hellas Bildstock und der SC Blieskastel-Lautzkirchen mit ei [...]  >>
      | 5 Kommentare | 3180 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 13. November 2016

Aufrufe:
4344
Kommentare:
31

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Markus Hennschrieb am 14.11.2016 um 11:46 UhrPREMIUM
Nach wochenlangem Krankenhausaufenthalt und anschließender Reha, besuchte ich gestern mal wieder ein Spiel des FV Biesingen. Was ich da sehen und \\\"erleben\\\" musste, war einfach nur erschreckend und grausam. Bitte, lieber Vorstand des FVB, macht es endlich, wie damals ein ehemaliger Trainer (Wettberg) des Herrn Rolshausen: www.loewenbomber.de/2012/03/weiden-tsv-1860-11-03031990.html

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 27  
 2

BZL (PID=3912)schrieb am 14.11.2016 um 15:13 Uhr
Tja, in dem verlinkten Bericht steht es richtig...mit dem Mund da geht viel, aber selten kommt dann was wirklich zählbares heraus. Aber was soll\\\'s?! Dem Vorstand scheint es sehr zu gefallen, sonst würde ja bei solch erschreckenden Ergebnissen jemand einschreiten. Gibt ja auch meistens viele Tore zu sehen...eventuell würde es den Herren aber auch besser gefallen, wenn das eigene Team die mal wieder schießen würde ;)
 
 18  
 4

fvb (PID=5008)schrieb am 14.11.2016 um 21:53 Uhr
Hauptsache es gibt keine Muskel-Verletzungen
 
 8  
 2

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 15.11.2016 um 00:32 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 1

Zuschauer (PID=17964)schrieb am 15.11.2016 um 00:32 Uhr
Man müsste da mal 2-3 Spieler bei Biesingen eine \\\"Auszeit\\\" geben. Aber mangels Alternative kann man da leider nichts machen. Die Schuld immer auf den Trainer zu schieben ist einfach..... Ein bisschen Objektivität von den Kritikern wäre mal angebracht.
 
 4  
 12

BZL (PID=3912)schrieb am 15.11.2016 um 09:25 Uhr
@Zuschauer: Dein Ernst? Okay, ich gehe mal darauf ein. Warum gibt es denn keine Alternativen? Eventuell ja, weil gefühlt 10 Spieler gegegangen sind und dem gegenübergestellt nur 2 gekommen sind? Und woran das liegt, können dir bestimmt ein paar ehemalige Spieler beantworten...die Antwort wird die Gleiche sein. Ich hoffe, das war objektiv genug :)
 
 14  
 3

Markus Hennschrieb am 15.11.2016 um 11:35 UhrPREMIUM
@Zuschauer: Welche 2-3 Spieler sollten das denn sein? Wie BZL schon sagte: Die Alternativen sind hauptsächlich wegen des Trainers gegangen und eben nicht mehr da. Gebt dem Rolshausen das derzeitige Spielermaterial von Walsheim/Reinheim/Bierbach etc. und er macht aus denen auch eine Rumpeltruppe. Betrachte ich die Mannschaftsentwicklung der letzten 1 1/2 jahre, so muss ich sagen, dass sich der FVB locker um zwei Klassen zurückentwickelt hat. Meine letzte Hoffnung ist, dass der Vorstand des FVB nicht den gleichen Fehler zweimal macht und dem Rolshausen nochmal den Vertrag verlängert. Am besten natürlich umgehend trennen und den Rest der Saison mit einer internen Lösung zu Ende bringen. Rumpelfussball will doch kein Fan des FVB mehr sehen.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 18  
 5

Erwin (PID=43836)schrieb am 15.11.2016 um 15:40 Uhr
@Zuschauer: Was genau ist denn deiner Meinung nach nicht objektiv? Sind die genannten Fakten nicht ausreichend? Ich sehe auch nur Rumpelfussball vom fvb. Das war vor 2-3 Jahren noch anders . Hat ja wohl Gründe oder? Wenn diese sachlich genannt werden, ist das doch objektiv genug oder?
 
 10  
 4

martin (PID=19516)schrieb am 15.11.2016 um 21:46 Uhr
@Erwin u. alle Biesinger die hier schreiben. Ist immer leicht alles auf den Trainer zu schieben.Seid doch einfach einverstanden wenn ihr mit dieser Mannschaft in der Bezirgsliga bleibt.Eure Ansprüche sind zu hoch.Wir leben nichtmehr in den 70er u.80er Jahren als Ihr richtig guten Fussball gespielt habt.Das geht anderen Vereinen auch so.Einfach die Realität akzeptieren!
 
 7  
 10

Sagemal Hooooo (PID=2058)schrieb am 15.11.2016 um 22:58 Uhr
@BZL Es sind ja nicht gefühlt 10 Spieler gegangen sondern tatsächlich wohl um die 15. Sowohl Leistungsträger als auch Spieler die seit Jahren im Verein waren. Warum nur ?
 
 1  
 2

Erwin (PID=7218)schrieb am 16.11.2016 um 08:49 Uhr
@martin: wieviel Spiele der Biesinger hast du denn gesehen in den letzten Jahren?? Spiele unter Uwe Köster gesehen (Nein das war nicht in den 70er o 80er Jahren)? Spiele unter Rolshausen gesehen? Miterlebt welchen Kahlschlag es unter R. hier gab? Ich denke du bist in Alschbach einfach zu weit weg, um die Rückwärtsentwicklung unter R. beurteilen zu können. Nein, zu anspruchsvoll ist hier sicher keiner. Es geht hier doch um ganz andere Dinge....
 
 7  
 0

BZL (PID=3912)schrieb am 16.11.2016 um 16:05 Uhr
Naja, aber abschließend kann man sagen, dass es dieses Jahr wohl nicht um den Abstieg geht, dafür lassen andere Mannschaften zu viel Federn. Also kann man sich wie letztes Jahr auf die Schulter klopfen und mit stolzer Brust folgendes Statement verkünden: Der vor der Saison betitelte “Absteiger Nr. 1“ grüßt mit dem KLASSENERHALT!!! (Quelle: Facebook-Seite FV Biesingen) Ergo: Alles richtig gemacht und man ist auf Kurs ;)
 
 0  
 0

Markus Hennschrieb am 16.11.2016 um 17:31 UhrPREMIUM
@BZL: Darum geht es doch gar nicht. Es geht doch vielmehr darum, welche Entwicklung die Mannschaft und auch der Verein unter Rolshausen genommen hat. Nein, eben nicht alles richtig gemacht, weil sich an dieser Abwärtsspirale auch in Zukunft nichts ändern wird - zumindest nicht, solange dieser Trainer sein \\\"Unwesen\\\" treiben darf.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 8  
 0

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 17.11.2016 um 03:52 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

ultra (PID=2026)schrieb am 17.11.2016 um 03:54 Uhr
Alter alter was man hier lesen muss. Ist halt die Bezirksliga die 2. Letzte klasse und nicht die BL . Aber hier sind ja anscheinend nur Profis anwesend. Selbst nie gegen ball getreten das sind die richtigen. Keinen interessiert eure Kommentare. Hetzen hetzen hetzen anstatt mal hinter seinem Verein zu stehen in guten oder schlechten Zeiten aber anscheinend versteht ihr nix davon
 
 4  
 15

BZL (PID=3912)schrieb am 17.11.2016 um 07:35 Uhr
Ich glaube es ist egal in welcher Liga man spielt, ich finde es wird deutlich, dass hier viele Menschen antworten, die wohl einen persönlichen Bezug zu diesem Verein haben oder auch hatten. Und das ist das schöne am Fussball, du kannst in der letzten Klasse spielen, es gibt eben trotzdem Leute die es sehr wohl interessiert. Zum Beispiel ja auch dich, sonst gäbe es deine Antwort nicht und du würdest nicht dort spielen (schlussfolgere ich jetzt einfach mal). Aber cool bleiben, ich glaube niemand hat den Verein oder gar Spieler beleidigt, sondern lediglich ganz offensichtliche Dinge angesprochen. Alle andere Kommentare sind ja zum Glück gesperrt, dieser Müll interessiert nämlich wirklich keinen. @Marc S.: Danke dafür, wie immer eine gute Arbeit!!
 
 14  
 1

Erwin (PID=7218)schrieb am 17.11.2016 um 09:41 Uhr
Punktladung, BZL! Genau so ist es. Gerade weil wir mit ganzem Herzen an diesem Verein hängen, machen wir uns doch diese Sorgen. Sorgen, dass es noch weiter bergab geht und irgendwann nichts mehr übrig ist von diesem besonderen Verein. Und dabei spielt es nun wirklich keine Rolle in welcher Liga man gerade spielt oder ob man selbst mal gekickt hat. Und ja, ich hab mal gegen den Ball getreten. Ziemlich erfolgreich sogar. Ist zwar lange her, aber spielt doch eigentlich für diese Diskussion gar keine Geige, ist also somit auch ein recht dünnes Argument von dir, ultra.
 
 10  
 1

ultra (PID=2026)schrieb am 17.11.2016 um 11:56 Uhr
Was ich damit sagen will sonntag für sonntag immer ne diskussion zu führen bringt doch nix. Regelt das doch intern anstatt das ganze bliestal immer daran tei lhaben zu lassen.
 
 2  
 9

Peter (PID=3696)schrieb am 17.11.2016 um 12:25 Uhr
@ultra: sind es nicht gerade die diskussionen, die von den betreibern dieser plattform gewünscht sind? sollte ich mich da irren, dann schreibe bitte marc schaber an, damit er die kommentarfunktion von der seite nimmt. ich bin jetzt seit einem jahr beruflich in holland und ich muss sagen, dass ich die diskussionen um den bliesgaufussball hier nicht missen möchte, sind sie doch das salz in der suppe und ich verfolge sie auch von hier aus regelmäßig sehr interessiert und mit großem vergnügen. wenn es nach mir geht, dann lasse bitte alles wie es ist, marc.
 
 14  
 2

Zuschauer (PID=9170)schrieb am 17.11.2016 um 22:08 Uhr
Also wenn man gute Spieler haben möchte, muss man in die Tasche greifen.... Zum Thema Abgänge, greife ich jetzt mal Christian Hussong auf, der jetzt in Rohrbach spielt, seinem Heimatverein und die Chance nutzen will dort in der ersten anzugreifen..hat also nicht unbedingt was mit Herrn Rolshausen zu tun. Oder Sascha Theis, der ist Co Trainer in Walsheim, weil es dort Geld gibt....auch ein Wechselgrund.... Und wenn ältere Spieler nicht in der Lage sind einfach mal einen Ball ins \\\" Aus\\\" zu schlagen könnte auch ein Bundesligatrainer nix dran machen. Und als Uwe Köster Trainer war, gab es auch von \\\"Außen\\\" immer etwas zu meckern 😬. Und mit diesem \\\"breiten Kader\\\" st die bisherige Punkteausbeute gar nicht so schlecht, aber jetzt werden die anderen wieder sagen das haben die den Gegner zu verdanken.
 
 9  
 9

Erwin (PID=86500)schrieb am 18.11.2016 um 07:46 Uhr
@Zuschauer: Statt an dich gestellte Fragen zu beantworten, kommst du hier mit Sascha Theiss, der schon seit Jahren nicht mehr in Biesingen kickt, war er doch die letzten Jahre Trainer in Alschbach. Ja auch unter Köster wurde kritisiert, aber da wurde noch ansehbarer Fussball gespielt bei dem ein klares System bzw Taktik erkennbar war. Übrigens meckern auch Fans der Bayern oder des BVB mal....
 
 6  
 4

Sagemal Hooooo (PID=2058)schrieb am 18.11.2016 um 15:37 Uhr
Zumal Sascha Theis sich Gerüchten zufolge als Trainer angeboten hat aber abgelehnt wurde... immer wieder schön wenn Leute ohne jegliche Ahnung die Wissenskeule schwingen... Christian Hussong ist übrigens nur wegen dem Trainer gegangen, aber da wirst auch du sicherlich mehr wissen lieber Zuschauer.
 
 2  
 2

Zuschauer (PID=9170)schrieb am 18.11.2016 um 16:53 Uhr
@Erwin: Stimmt Trainer in Alschbach, das hat er nur gemacht wegen der \\\"Roten Erde\\\" 😀 Dann nehme ich als Beispiel Michael Niesus, der ist gewechselt weil er in Auersmacher die Möglichkeit hat höher zu spielen. Aber jetzt sagt Sagemal Hooooo bestimmt auch das, das nicht stimmt 😄 @Sagemal Hooooo: komisch das du was anderes sagst als Christian Hussong selbst 😎, und wie du selbst geschrieben hast, Gerüchte....und einige scheinen ja allwissend zu sein, gelle. Ps: Wenn keiner meckert machts ja auch keinen Spaß.
 
 2  
 2

martin (PID=216)schrieb am 18.11.2016 um 21:35 Uhr
@Erwin habe Spiele unter Köster u. Rolshausen gesehen.Kann keinen grossen Unterschied sehen.Um welche Dinge geht es?Dass ihr mit Euren negativen Kommentaren dem Verein schadet ist Euch hoffentlich bewusst!Vielleicht bin ich in Alschbach zu weit weg um mir darüber ein Urteil zu erlauben, aber was Ihr Euch hier abhaltet ist schon Grenzwertig.
 
 1  
 3

Erwin (PID=38374)schrieb am 19.11.2016 um 08:54 Uhr
@martin: Naja, viele Spiele kannst du nicht gesehen haben, wenn du keine Unterschiede gesehen hast. Ich sehe seit Jahren nahezu alle Spiele und kann dir nur sagen, dass es da gravierende Unterschiede gibt (Taktik, System,Ordnung usw.). Nicht die Kommentare sind grenzwertig, sondern doch wohl eher Herr R. mit seinem sonntäglichen Verhalten an der Aussenlinie. Ansonsten kann ich nirgends eine vereinsschädigende Äusserung oder Ähnliches erkennen bzw. herauslesen. Kritik ist übrigens auch dazu da Dinge besser zu machen.
 
 4  
 0

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 19.11.2016 um 21:30 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 19.11.2016 um 21:34 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

martin (PID=486)schrieb am 19.11.2016 um 21:45 Uhr
@Zuschauer sebstverständlich war Sascha bei uns gerne Trainer auf \\\"Roter Erde\\\",hättet ihn damals vielleicht mal fragen sollen ob er Biesingen trainieren will.Oder waren wir schneller? Kannst dich auch lustig machen über \\\"Rote Erde\\\" aber bei uns gilt immer noch \\\"Alt\\\"aber bezahlt was für die meisten Vereine mittlerweile ein grosses Problem darstellt ihre Rasen.-bzw Kunstrasenplätze zu unterhalten u.alle 10 Jahre zumindest den Belag austauschen.Wie sagte Eurer ehemaliger Vorstand \\\"Peerd\\\":Ihr mit Eurem Batschloch!Vielleicht überlebt der eine oder andere Verein mit so genanntem Batschloch noch einige die im Moment noch nicht daran denken ,dass bei Ihnen der Schlüssel vom Sportheim irgendwann rechts rumgedreht wird!
 
 5  
 2

Marc S. (PID=3222)schrieb am 20.11.2016 um 00:51 Uhr
Das hier hat zwar jetzt nix mit dem eigentlichen Thema zu tun aber.... Lieber @BZL.... Bevor du mir hier irgendetwas anhängst, von wegen das gesperrte Kommentar sei von mir, dann solltest du dir vorher sicher sein, ob das auch wirklich von mir kommt, bevor du so eine Behauptung hier stellst :* der admin dieser Seite wird dir vermutlich auch auf nachfrage bestätigen, dass ich das nicht war. Danke.
 
 0  
 0

BZL (PID=3912)schrieb am 21.11.2016 um 13:29 Uhr
@Marc S. (PID=3222): Sorry, hier hast du etwas missverstanden. Ich meinte mit meiner Aussage oben, dass ich dem Admin der Seite (ebenfall ein Marc S. ;) ) danke, dass er so gut mit den Kommentaren umgeht und die Dinge, die unter der Gürtellinie sind auch entsprechend sperrt! Dich wollte ich in keinster Weise persönlich angehen, oder verdächtigen. Sorry, für die so formulierte Aussage, war nicht meine Absicht.
 
 1  
 0

Schürrle :P (PID=8502)schrieb am 23.11.2016 um 15:16 Uhr
Man man man der FV Biesingen, man man man.
 
 3  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Okt. 2020 ganztägig8. Spieltag 16er Ligen  
Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03