Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Masters: SVI gewinnt Finale gegen SG-Reserve    [Ändern]

 Im Freizeitzentrum rollte an diesem Wochenende der Masters-Quali-Ball und am Ende sorgte die Reserve der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim für eine Überraschung und wurde erst im Finale gestoppt...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 11. Januar 2015

Am 10. und 11. Januar 2015 fand das Qualifikationsturnier der DJK Ballweiler-Wecklingen zum Volksbanken Hallenmasters am 1. Februar 2015 in Erbach statt. Wie immer waren zahlreiche Bliestal-Teams beim DJK-Turnier am Start und somit war der FAMECHA-Cup auch im Jahr 2015 ein Treffpunkt für den Bliestal-Fußball. Schon am Samstag rollte der Fußball, der dann ja im kommenden Winter durch den Futsal ersetzt werden wird im Freizeitzentrum und in der Gruppenphase ging es um den Einzug in die Zwischenrunde und die Qualifikation für den zweiten Turniertag am Sonntag. In Gruppe 1 gab sich der Kreisligist des FC Bierbach keine Blöße und sicherte sich mit neun Punkten und einer blütenweißen West vor dem SV Reiskirchen und der SG Gersheim-Niedergailbach das Ticket für die Zwischenrunde. Ohne Punkt schied dagegen der SV Altheim aus.


Finale FAMECHA-Cup - Tor und Schlussminute:




In Gruppe 2 konnte der Gastgeber der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim mit neun Punkte die Gruppe vor dem ASV Kleinottweiler und der SVGG Hangard II gewinnen. Ohne Punkt musste der SV Blickweiler die Segel streichen. Die Gruppen 3 und 4 waren Fünfergruppen. In Gruppe 3 konnte der SC Blieskastel-Lautzkirchen mit 12 Punkten den Gruppensieg vor dem SV St. Ingbert und den SF Walsheim verbuchen, die sich ebenfalls für die Zwischenrunde qualifizierten, die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III und der SV Bexbach schieden aus.





Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld in der Zwischenrunde durch den ebenfalls verlustpunktfreien SV Rohrbach in Gruppe 4. Auf Rang zwei landete die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II vor dem SV St. Ingbert II. Der SV Schwarzenbach und der SC Ludwigsthal schieden aus. Damit standen die 12 Teilnehmer der Zwischenrunde fest, die sich auf vier Dreiergruppen verteilten.

Die Zwischenrunde sollte dann am Sonntag absolviert werden, ehe es mit den Viertel- und Halbfinals in die K.O.-Runde ging. In der Zwischenrunde konnten der FC Bierbach und der ASV Kleinottweiler und Gruppe A das Ticket für die nächste Runde buchen, Schluss war dagegen für die Sportfreunde aus Walsheim. In Gruppe B setzte sich der SV St. Ingbert vor der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim durch, für den SV St. Ingbert II war dagegen Schluss. In Gruppe C konnte die Reserve der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II den Gruppensieg vor dem SC Blieskastel-Lautzkirchen verbuchen, die SG Gersheim-Niedergailbach musste dagegen die Koffer packen. Gruppe D konnte der SV Rohrbach vor der SVGG Hangard II gewinnen, der SV Reiskirchen schied aus.


Dann ging es ins Viertelfinale und die Gruppensieger zeigten dort die Zähne: Der SV St. Ingbert ließ dem SC Blieskastel-Lauztkirchen beim 4:0-Sieg nicht den Hauch einer Chance, ehe auch der FC Bierbach einen souveränen 5:1-Erfolg gegen die SVGG Hangard feierte. Noch besser machte es der SV Rohrbach, der den ASV Kleinottweiler mit 7:0 aus dem Turnier schoss, ehe auch die Reserve der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim gegen die eigene Verbandsliga-Elf mit 1:0 gewonnen konnte und damit das Halbfinale komplettierte.


Der SV St. Ingbert war auch im Halbfinale nicht zu stoppen und besiegte den FC Bierbach deutlich mit 6:0, ehe die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II auch dank eines direkt verwandelten Salm-Eckballs gegen den SV Rohrbach mit 2:1 gewinnen konnte und ins Finale einzog. Zunächst konnte sich der FC Bierbach durch einen 4:2-Erfolg gegen den SV Rohrbach Rang drei sichern, ehe der SV St. Ingbert im Finale auch mit der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II kurzen Prozess machte und am Ende mit 4:0 gewann.





Damit gewinnt der SV St. Ingbert, der in der gesamten K.O.-Runde ohne Gegentor blieb und 14 Treffer erzielte, verdientermaßen das Turnier der DJK Ballweiler-Wecklingen. Eine kämpferische Reserve der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim sicherte sich Rand zwei vor dem FC Bierbach. Am Ende sahen die Fußballfans 270 Tore und ein ereignisreiches Turnier in dem sich die Teams nichts schenkten.





Masters: Alle Finalteilnehmer stehen fes
Im Jahr 2015 gibt es unter dem Hallendach zum letzten Mal Fußball nach alten Regeln zu sehen, ehe de [...]  >>
      | 0 Kommentare | 682 Klicks |

Exklusiv: Der Spielplan zum Frauen-Blies
Auch die Frauen starten im Jahr 2015 ins zweite Bliestal-Cup-Jahr und auf SCB-Online gibt es exklusi [...]  >>
      | 0 Kommentare | 568 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 11. Januar 2015

Aufrufe:
1055
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare des Verfassers verfügbar
 
 
Marcschrieb am 11.01.2015 um 22:11 Uhr
Video wurde ergänzt...



 
 designed by matz1n9er © 10/03