Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Traumhafte Ferienfreizeit für SC-Mädels!!!    [Ändern]

 Der Jugendförderpreis, der dem SC Blieskastel-Lautzkirchen im letzten Jahr für hervorragende Jugendarbeit verliehen wurde, machte es möglich: Die SC-Mädels gingen mit dem DFB auf große Reise nach Schönau und erlebten dort eine sicherlich unvergessliche Woche!



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Daniela Seegmüller, 7. Juli 2012

Als sich die 15-köpfige Reisegruppe mitsamt ihrer zwei Betreuer am Sonntag, den 1. Juli 2012 am Sportplatz in Blieskastel-Lautzkirchen traf, um zu einer spannenden Woche ins Feriencamp nach Schönau zu fahren, meinte es der Wettergott nicht gut mit den SClern. Es schüttete aus Eimern und so wurde es eine lustige Fahrt, ehe man die Ferienkolonie Heilsbach in der Nähe von Schönau in der Pfalz erreichte. Dort angekommen bezogen die Mädels aus Blieskastel und Kirkel ihre Dreierzimmer, die vier Vereine stellten einander vor und kickten zum Kennenlernen erstmals miteinander.





Am Abend stand das Endspiel der EM auf dem Programm, angesichts mangelnder deutscher Beteiligung jedoch verfolgte nicht jeder die Partie des späteren Europameisters Spanien gegen Italien, sondern beschäftigte sich anderweitig auf der Anlage, die mit hauseigenem Pool, Rasenplatz, Bolzplatz, Spielplatz, Gummispielfeld, Kneippbecken und vielem mehr einiges für eine ereignisreiche Woche zu bieten hatte. Auch am Montag spielte das Wetter noch nicht richtig mit, als die Gruppe aus rund 64 Kindern der Jahrgänge 1999, 2000 und 2001 aus den Vereinen aus Horchheim, Idar-Oberstein, Bruchmühlbach-Miesau und Blieskastel-Lautzkirchen zum Barfußpfad nach Ludwigswinkel aufbrachen. Trotz Regens und Wolken jedoch wurde es eine lustige Wanderung, die für den ein oder anderen ihr jähes Ende im Schlamm fand. Am Nachmittag fand das DFB-Mobil den Weg nach Heilsbach und vier Verbandstrainer stellten ein lehrreiches Training für die Jungs und Mädels auf die Beine.







Am Dienstag schließlich setzte sich die Sonne durch und endlich konnte die Feriengruppe das Angebot ihrer Anlage voll ausschöpfen. Nach dem Frühstück startete die erste Runde des Ballance-Turniers: In einem Fußballkäfig kickten je zwei Viererteams gegeneinander, die aus drei Jungs und einem Mädchen bestanden. Um auch die Mädels ins Spiel einzubinden, war es zur Gültigkeit der Tore eines Teams erforderlich, dass das Mädchen mindestens einmal selbst ins Schwarze getroffen hat. Die SClerinnen zeigten sich nicht selten treffsicher und Johanna Greff markierte mit vier Treffern in einem Spiel einen ersten vereinsinternen Tagesrekord. Gegen Mittag kletterten die Temperaturen weiter nach oben, sodass sich die Kids noch vor dem Mittagessen im modernen Swimmingpool der Anlage abkühlten. Am Nachmittag startete das Siebenerturnier der Vereine, aus dem der SV Horchheim als Sieger hervorging. Nach dem Abendessen beschlossen die vier Mannschaften den Tag mit einem Suchspiel auf dem Campus der Ferienanlage und Fußballtennis.








Am Mittwochmorgen galt es zunächst, nach einer langen Nacht den Weg aus dem Bett ins Bad und schließlich in den Frühstücksraum zu finden, was nicht jedem Teilnehmer gleichermaßen leichtfiel. Das Leben ist jedoch bekanntlich kein Ponyhof und so fuhr man mit dem Bus nach Dahn und stieg am Dahner Felsenbad aus, dessen Besuch sich Kinder und Betreuer jedoch verdienen mussten. Eine Wanderung auf dem Dahner Felsenpfad stand auf dem Programm und der machte seinem Namen alle Ehre: Über Stock und Stein ging es bergauf und bergab und so war es eine abgekämpfte Truppe, die bei hochsommerlichen Temperaturen zur Mittagszeit die angepeilte Wanderhütte erreichte. Frisch gestärkt machte man sich auf die letzte halbe Stunde, die zu Fuß zurück zum Felsenbad führte, dessen Besuch man sich jetzt redlich verdient hatte. Zwei Stunden voller Wasserspaß sorgten für Abkühlung und Erholung. Zurück auf der Anlage wurde erneut der Pool in Beschlag genommen, ehe nach dem Abendessen die nächste Runde des Ballance-Turniers gespielt wurde. Schließlich klang der Tag beim Kicken, Schwimmen und Fußballtennis spielen langsam aus, nicht jedoch, ohne dass die Betreuer die Gunst der Stunde nutzten um alleine einige ruhige Bahnen im Außenbecken zu ziehen, als die Kinder längst ins Haus verbannt waren.







Auch der Donnerstag sollte ein sonniger Tag werden und so nutzte man die kühlen Morgenstunden, um die nächste Runde des 4-gegen-4-Turniers zu absolvieren. Noch vor dem Mittagessen jedoch wurde es so heiß, dass ein erneutes Bad im Außenpool zur Abkühlung hermusste. Am Nachmittag wartete mit der Wasserrutsche ein Highlight auf die Fußballerinnen und Fußballer: Eine Plane, Wasser und reichlich Spülmittel sorgten über Stunden für Wasserspaß, und das Wetter trug seinen Teil zu einem gelungenen Nachmittagsprogramm auf der Anlage bei. Ein Gewittersturm, der von heftigem Hagel begleitet wurde, bereitete dem Badespaß jedoch ein jähes Ende und so stärkten sich Kinder und Betreuer zunächst beim Abendessen und machten sich bereit für den letzten Programmpunkt des Tages. Das große Betreuer-gegen-Kinder-Abschlussturnier stand auf dem Programm und beide Seiten waren gleichermaßen motiviert. Über je 20 Minuten spielten die 12 Betreuer gegen jede der Vereinsmannschaften, die mit bis zu 16 Spielern aufs Feld marschierten. Dennoch zeigten die Betreuer ihr Können und gingen nach vier spannenden Spielen und 80 anstrengenden Minuten als souveräner Sieger mit vier Siegen aus vier Spielen vom Platz. Gefeiert wurde beim Diven auf dem wasserüberfluteten Platz und schließlich im angenehm temperierten Pool, ehe sich erneut ein langer und ereignisreicher Tag dem Ende neigte.







Der Freitag begann regnerisch und so schmiss die Freizeitleitung um die Betreuer Horst, Christian, Mike, Marc und Yannick das Tagesprogramm kurzerhand um: Nach dem Frühstück schnürte man die Hallenschuhe und los ging es mit kurzweiligen Futsalspielen in der modernen Sporthalle. Während die Mädels aus dem Saarland bereits seit drei Jahren im Winter in der Halle Futsal spielen und mit den Regeln des schnellen Spiels vertraut sind, werden die Jungs aus Rheinland-Pfalz im kommenden Winter erstmals unter den Futsalball treten und nutzen die Vormittagsstunden, um erste Erfahrung und Eindrücke zu gewinnen. Nach dem Mittagessen zeigte sich der Wettergott gnädig und so konnte die rund 70-köpfige Gruppe doch noch ins 20 Minuten entfernte Fischbach aufmachen, um das Biosphärenhaus zu besuchen. Nach dem Abendessen stand dann auch schon der Abschlussabend auf dem Programm, dem die Vereine eine individuelle Note verliehen. Der JFV Bruchmühlbach-Miesau präsentierte ein selbstgedrehtes Video, dass die gesamte Feriengruppe zum Lachen brachte. Idar-Oberstein zeigte Gesangskunst vom Feinsten, als Mohammed mit einigen seiner Mannschaftskameraden bühnenreif aktuelle Songs darbot und sich schließlich mit einer kurzen Beatbox-Session verabschiedete. Der SV Horchheim hatte ein Fußballquiz vorbereitet, aus dem die Mädels aus Blieskastel im Stechen gegen die Betreuer als Sieger hervorgingen. Die SClerinnen präsentierten schließlich das „Schlag den Betreuer“, bei dem sich Betreuer und Kinder beim Geschmackstest, Montagsmaler mit dem Mund, Wasserwetttrinken und Memory maßen. Dieses Mal holten die Betreuer den souveränen Sieg. Auch die Freizeitbetreuer hatten einen Programmpunkt vorbereitet, bei dem es dem freiwilligen Antonio an den Kragen ging, der einen typischen Tag im Leben eines Lagerteilnehmers durchlebte und vom nichtssehenden Christian gefüttert, rasiert und gestylt wurde.





Den Abschluss einer überaus gelungenen Woche bildeten zahlreiche Ehrungen, die die Vereine für ihre Arbeit und die Kinder für iher Leistungen beim 4-gegen-4, beim Dribbel- und Elfmeterkönig und beim Kleinfeldturnier der Vereine auszeichneten. Jeder Verein erhielt einen Pokal und drei Adidas-Spielbälle zur Anerkennung seiner Arbeit, die Kinder durften sich ihre Preise von Christians reichhaltigem Gabentisch aussuchen. So zog es Spieler und Betreuer ein letztes Mal in die Zimmer, wo zum Teil bereits Aufbruchstimmung herrschte und Koffer gepackt wurden, andererseits aber auch Zimmerpartys zum Abschied gefeiert wurden. Am Samstag zeigte sich ein ungewöhnlicher Anblick: Zur Aufstehenszeit um halb acht am Morgen schliefen alle Mädchen tief und fest, lediglich Nadine Schwarz lag grinsend im Bett und schien den Schlafmangel bis zum letzten Tag bestens verdaut zu haben. Zum Frühstück jedoch hatten es alle aus dem Bett geschafft und langsam machte sich Wehmut breit. Nummern wurden getaucht, die Zimmer geräumt, T-Shirts zum Andenken unterschrieben und schließlich unter Tränen die Autos beladen, ehe alle vier Teams in ihre Heimat aufbrachen. Hinter den Vereinen aus Horchheim, Idar-Oberstein, Bruchmühlbach-Miesau und Blieskastel-Lautzkirchen liegt damit eine Woche, die man sich schöner nicht hätte erträumen können.







Die D-Mädchen des SC Blieskastel-Lautzkirchen bedanken sich bei der DFB-Stiftung Egidius Braun für die Auszeichnung mit dem Jugendförderpreis und der damit verbundenen Ferienfreizeit in Schönau sowie bei den Betreuern Horst, Christian, Mike, Marc und Yannick für eine unbeschreibliche Woche, die am Ende doch viel zu kurz war und die man noch lange in bester Erinnerung behalten wird. Und wer weiß, vielleicht sieht man sich schon bald beim Nachtreffen der Vereine oder zu Freundschaftsspielen wieder.

Hunderte Fotos vom Abschluss in Schönau gibt es im Bilderachiv auf SCB-Online, außerdem hielt der SCB-Online-Schönau-Blog die User auf dem Laufenden, den Link dazu gibt es unten...





SP: Die ersten Runden im Ostsaarkreis
Schon am 15. August startet der Saarlandpokal in die neue Saison und die Kreisligisten eröffnen den  [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1188 Klicks |

So trainieren die SC-Jugenden 2012/2013!
Kaum ist die Saison 2011/2012 zu ende, wird der Blick in der Jugendabteilung des SC Blieskastel-Laut [...]  >>
      | 2 Kommentare | 2536 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Daniela Seegmüller, 7. Juli 2012

Aufrufe:
2376
Kommentare:
3

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Dani (PID=2)schrieb am 07.07.2012 um 22:16 Uhr
Danke an die DFB-Stiftung Egidius Braun, die Betreuer Horst, Christian, Mike, Marc und Yannick, die pfälzer Vereine aus Horchheim, Idar-Oberstein und Bruchmühlbach, alle Jungs, Mädels und Vereinsbetreuer für eine geile Woche, es war der Hammer!!! :-)
 
 20  
 0

Carsten (PID=2)schrieb am 08.07.2012 um 12:41 Uhr
Ich hoffe allen Mädels hat es auch so gefallen wie mir. Ich hatte ja Urlaub ;-)) Am Anstrengensten war für uns Vereinsbetreuer die Allabendlichen Besprechungen, waren aber auch schön. Ansonsten bedanke ich mich auch nochmal bei der DFB-Stiftung Egidius Braun und bei allen Mitwirkenden die uns eine so geile Woche ermöglicht haben. Ein besonderer Dank gilt auch unseren Mädels die sich Vorbildlich verhalten hatten!!!
 
 14  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 08.07.2012 um 13:20 Uhr
Kurzer Kommentar zu den Fotos: Wir haben nun auch die Fotos hinzugefügt, die uns der SV Horchheim zu Verfügung gestellt hat. Alle Fotos findet ihr im Bilderarchiv, der Link befindet sich direkt unter dem Artikel...
 
 1  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Der SCB-Schönau-Blog Teil 1
Der SCB-Schönau-Blog Teil 2
Der SCB-Schönau-Blog Teil 3

Fotos:
Mehr Fotos hier im Bilderarchiv

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03