Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Maters: Einöd-Ingweiler gewinnt DJK-Turnier    [Ändern]

 Das Masters-Qualifikations-Turnier der DJK Ballweiler-Wecklingen im Freizeitzentrum zu Blieskastel fesselte über zwei Tage das Bliestal. Am Ende hatte die Spielvereinigung Einöd-Ingweiler an einem ereignisreichen Finaltag das bessere Ende auf ihrer Seite...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 15. Januar 2012

Am vergangenen Wochenende kam das Masters-Fieber im Freizeitzentrum zu Blieskastel an. Die DJK Ballweiler-Wecklingen veranstaltete dort zum fünften Mal den Volksbanken Saarpfalz Cup als Qualifikationsturnier zum 20. Volksbanken Hallenmasters in Erbach. Schon am Samstag ging es los: Das von der DJK Ballweiler-Wecklingen veranstaltete Turnier hat insgesamt 41 Wertungspunkte zu vergeben und es ging um ein Preisgeld von 1350€. Am ersten Turniertag ging zwischen 10:00 und 20:00 Uhr es in vier Gruppen zur Sache, die sich wie folgt zusammensetzen und dank zahlreicher Bliestal-Vereine neben einigen Spitzenteams auch Lokalkolorit versprühte:


5. Volksbank Saarpfalz und Famecha-Cup:


Gruppe 1: FSV Jägersburg (5 Wertungspunkte), SV St. Ingbert (3), SV Reiskirchen (2), SC Halberg-Brebach II (2)
Gruppe 2: DJK Ballweiler-Wecklingen (4), TSC Zweibrücken (3), SpVgg Einöd-Ingweiler II (1), US Rimelfing (3), SV Wolfersheim (1)
Gruppe 3: SV Zweibrücken-Niederauerbach (6), SC Blieskastel-Lautzkirchen (2), DJK Ballweiler-Wecklingen II, SV Bexbach (1), SF Reinheim / A-Jugend (1)
Gruppe 4: SpVgg Einöd-Ingweiler (3), SV Rohrbach (3), FV Biesingen (2), SV Blickweiler (2), SV Heckendalheim (1)


So gab es schon am ersten Turniertag einige tolle Fußballspiele, viele Tore und eine fast restlos gefüllte Halle zu sehen. Außersportlicher Höhepunkt war aber eine besondere Aktion der DJK Ballweiler-Wecklingen: Im Rahmen des Masters-Quali-Turniers fande eine Typisierungsaktion statt. So waren am Turniersamstag von 12:00 bis 16:00 Uhr Mitarbeiter der Stefan-Morsch-Stiftung im Foyer der Halle sein, um geeignete Rückenmarkspender für Leukämiekranke. Die Stiftung ist die älteste Stammzellenspenderpartei Deutschlands mit Sitz in Birkenfeld und wird sich auch noch bei anderen SFV-Veranstaltungen im Aktiven und Jugendbereich zeigen.

Im Vordergrund der Typisierungsaktion bei der DJK stand ein den Fußballfans im Bliestal bekannter Name: Der an Leukämie erkrankte Fußballer Carsten Trapp von der SV Elversberg, spielte noch in der vergangenen Saison das Trikot der DJK Ballweiler-Wecklingen in der Verbandsliga Saar. „Wir wollen für Carsten einen geeigneten Spender finden. Gelingt uns dies nicht, kann vielleicht aufgrund der gewonnenen Daten anderen Menschen geholfen werden. Dieser kleine Pieks am Samstag kann also unter Umständen Leben retten. Deswegen bitte ich alle Besucher, Trainer und Spieler, an der Typisierungsaktion teilzunehmen“, erklärte der just zurückgetretene ehemalige 1. Vorsitzender der DJK Ballweiler-Wecklingen Thomas Stopp der Saarbrücker Zeitung.





Stopp erklärte in der Saarbrücker Zeitung auch, warum er trotz seines Rücktritts tatkräftig bei der Organisation des Turniers mithalf. „Dieses Turnier ist so etwas wie mein Kind. Nachdem die Austragung des Turniers nach meinem Rücktritt gefährdet war, bin ich doch noch einmal als Cheforganisator in die Bresche gesprungen. Schließlich hätte der FSV Jägersburg ohne dieses Turnier wohl keine Chance gehabt, das Masters-Finale zu erreichen. Da muss man unter Ostsaar-Vereinen auch einmal zusammenhalten. Und natürlich wäre eine Absage auch für das Prestige der DJK ganz schlecht gewesen. Auch dieses Mal hoffen wir natürlich auf durchweg faire Spiele. Der große Turnierfavorit ist der FSV Jägersburg, der als aktueller Tabellenvierter der Masterswertung noch alle Chancen auf das Finale hat. Sehr gespannt bin ich aber auch auf den Auftritt des SVN Zweibrücken mit einer Mischung aus erfahrenen und jüngeren Spielern.“, berichtete Stopp, der sich schon am Samstag über zahlreiche Zuschauer und auch Teilnehmer bei der Typisiserungsaktion freuen konnte. Sportlich dagegen endete das Turnier für insgesamt sieben der 19 Teams bereits am Samstag:


Vorrunde:

Gr.2 A – C DJK Ballweiler-Wecklingen I - SpVgg Einöd-Ingweiler II 1:3
Gr.2 B – D TSC Zweibrücken - US Remelfing 3:2
Gr.2 E – A SV Wolfersheim - DJK Ballweiler-Wecklingen I 1:2
Gr.1 A – D FSV Jägersburg - SC HalbergBrebach II 3:0
Gr.1 B – C SV St. Ingbert - SV Reiskirchen 1:1
Gr.2 B – C TSC Zweibrücken - SpVgg Einöd-Ingweiler II 1:1
Gr.2 D – E US Remelfing - SV Wolfersheim 1:3
Gr.1 C – A SV Reiskirchen - FSV Jägersburg 0:5
Gr.1 D – B SC HalbergBrebach II - SV St. Ingbert 6:3
Gr.2 A – B DJK Ballweiler-Wecklingen I - TSC Zweibrücken 3:0
Gr.2 C – D SpVgg Einöd-Ingweiler II- US Remelfing 2:3
Gr.2 E – B SV Wolfersheim - TSC Zweibrücken 2:8
Gr.1 C – D SV Reiskirchen - SC HalbergBrebach II 1:4
Gr.1 B – A SV St. Ingbert - FSV Jägersburg 0:9
Gr.2 D – A US Remelfing - DJK Ballweiler-Wecklingen I 3:3
Gr.2 C – E SpVgg Einöd-Ingweiler II- SV Wolfersheim 6:0

Gr.3 A – C SVN Zweibrücken- DJK Ballweiler-Wecklingen II 6:0
Gr.3 B – D SC Blieskastel-Lautzk - SV Bexbach 3:8
Gr.4 A – C SpVgg Einöd-Ingweiler II- FV Biesingen 3:2
Gr.4 B – D SV Rohrbach - SV Blickweiler 3:0
Gr.3 E – A SF Reinheim - SVN Zweibrücken 0:6
Gr.3 B – C SC Blieskastel-Lautzkirchen- DJK Ballweiler-Wecklingen II 3:3
Gr.4 E – A SV Heckendahlheim - SpVgg Einöd-Ingweiler.I 2:6
Gr.4 B – C SV Rohrbach - FV Biesingen 7:0
Gr.3 D – E SV Bexbach - SF Reinheim 3:2
Gr.3 A – B SVN Zweibrücken- SC Blieskastel-Lautzkirchen 6:1
Gr.4 D – E SV Blickweiler - SV Heckendahlheim 1:6
Gr.4 A – B SpVgg Einöd-Ingweiler.I - SV Rohrbach 3:0
Gr.3 C – D DJK Ballweiler-Wecklingen II - SV Bexbach 7:1
Gr.3 E – B SF Reinheim - SC Blieskastel-Lautzkirchen 1:6
Gr.4 C – D FV Biesingen - SV Blickweiler 1:5
Gr.4 E – B SV Heckendahlheim - SV Rohrbach 1:3
Gr.3 A – D SVN Zweibrücken- SV Bexbach 3:0
Gr.3 C – E DJK Ballweiler-WecklingenII - SF Reinheim 1:1
Gr.4 A – D SpVgg Einöd-Ingweiler.I - SV Blickweiler 7:4
Gr.4 C – E FV Biesingen - SV Heckendalheim 4:5



Am Sonntag ging es dann für die ersten drei Teams jeder Gruppe weiter und die Fans strömten auch am zweiten Spieltag zahlreich ins Freizeitzentrum. Von den Bliestal hatte es nur der SV Blickweiler und beide Teams der DJK Ballweiler-Wecklingen in die zweite Turnierphase geschafft. Der FSV Jägersburg entpuppte sich in der Folge auch am zweiten Turniertag als das überragende Team, aber auch der Gastgeber konnte überzeugen:

2. Gruppenphase:
Gruppe 1: FSV Jägersburg, TSC Zweibrücken, DJK Ballweiler-Wecklingen II
Gruppe 2: SpVgg Einöd-Ingweiler II, SV Bexbach, SV Blickweiler
Gruppe 3: SVN Zweibrücken, SV Rohrbach, SV Reiskirchen
Gruppe 4: SpVgg Einöd-Ingweiler I, SC Halberg-Brebach II, DJK Ballweiler-Wecklingen I


Gr. 1 A – B FSV Jägersburg -TSC Zweibrücken 7:1
Gr. 2 A – B SpVgg Einöd-Ingweiler II - SV Bexbach 3:3
Gr. 3 A – B SVN Zweibrücken - SV Rohrbach 3:1
Gr. 4 A – B SpVgg Einöd-Ingweiler I - SC Halberg-Brebach II 3:1

Gr. 1 C – A DJK Ballweiler-Wecklingen II - FSV Jägersburg 0:6
Gr. 2 C – A SV Blickweiler - SpVgg Einöd-Ingweiler II 1:2
Gr. 3 C – A SV Reiskirchen - SVN Zweibrücken 2:7
Gr. 4 C – A DJK Ballweiler-Weclingen I - SpVgg Einöd-Ingweiler I 6:1

Gr. 1 B – C TSC Zweibrücken - DJK Ballweiler-Wecklingen II3:2
Gr. 2 B – C SV Bexbach - SV Blickweiler 1:1
Gr. 3 B – C SV Rohrbach - SV Reiskirchen 1:4
Gr. 4 B – C SC Halberg-Brebach II - DJK Ballweiler-Wecklingen I 1:3


Nach der Zwischenrunde ging es dann ans Eingemachte: Die K.O.-Runde stand auf dem Programm und die Zeit des Taktierens war endgültig zu Ende. Gleich im ersten Spiel des Viertelfinals dann die Sensation als die SpVgg Einöd-Ingweiler I den haushohen Favoriten des FSV Jägersburg mehr als deutlich mit 4:1 ausschaltete und damit die Hoffnung des Saarlandligisten und wohl auch die Masters-Träume des FSV jäh beendete. Im zweiten Viertlfinale trennten sich die SpVgg Einöd-Ingweiler II und der SV Reiskirchen mit einem 1:1-Remis und die Partie ging in die Verlängerung. Auch dort fielen keine weiteren Tore und das Turnier hatte das erste Siebenmeterschießen zu bieten im dem sich die SpVgg Einöd-Ingweiler II ohne Fehlschuss durchsetzen konnte, der SVR scheiterte zwei Mal.





Im dritten Viertelfinale stand der SV Bexbach dem Oberligisten des SVN Zweibrücken gegenüber. Am Ende gewann der SVN mit 2:0 und zog ins Halbfinale ein. Im vierten Viertelfinale gegen den TSC Zweibrücken brachte Jesse Fromm die Gastgeber der DJK Ballweiler-Wecklingen mit 1:0 in Front ehe Bülent Baykara zum 2:0 traf. Der TSC kam 52 Sekunden vor dem Ende auf 1:2 heran, die DJK zog aber am Ende ins Halbfinale ein.


Viertelfinale:
V1: FSV Jägersburg - SpVgg Einöd-Ingweiler I 1:4
V2: SpVgg Einöd-Ingweiler II - SV Reiskirchen 1:1 5:4 n.S.
V3: SVN Zweibrücken - SV Bexbach 2:0
V4: DJK Ballweiler-Wecklingen I - TSC Zweibrücken 2:1




Im ersten Halbfinale setzte sich die SpVgg Einöd-Ingweiler I gegen die eigene Reserve mit 5:2 und zog damit ins Finale ein. Der Gegner wurde im weiten Halbfinale des Gastgebers der DJK Ballweiler-Wecklingen I gegen den Oberligisten des SVN Zweibrücken ermittelt. Bülent Baykara brachte die DJK in einem hitzigen Halbfinale in Überzahl mit 1:0 in Front in der gleichen Überzahl-Phase traf Spielertrainer Philipp Niederländer zum 2:0. In der Folge wurde auf beiden Seiten erneut je ein Spieler des Feldes verwiesen und Jesse Fromm traf zum 3:0. Erst in der Schlusssekunde kam der Oberligist zum Ehrentreffer. Mit diesem Ergebnis sicherte sich die DJK das Finalticket im eigenen Turnier.





Im Spiel um Platz drei musste die SpVgg Einöd-Ingweiler II gegen den Oberligisten des SVN Zweibrücken ran und unterlag mit 4:0, ehe es in den großen Show-Down ging: Das Endspiel zwischen der DJK Ballweiler-Wecklingen I und der SpVgg Einöd-Ingweiler I stand auf dem Programm. Im Finale wurde dann zunächst viel taktiert ehe Julian Kowolik die SpVgg Einöd-Ingweiler I mit 1:0 in Front brachte. Die SpVgg Einöd-Ingweiler I schlug wenig später erneut zu und war somit endgültig auf der Siegerstraße. Als Daniel Leist zum 3:0 traf war die Vorentscheidung gefallen und der Gastgeber schien geschlagen. Vier Minuten vor dem Ende verkürzte Philipp Niederländer auf 3:1 ehe Jesse Fromm Sekunden später zum 3:2 traf und für Spannung sorgte. Der DJK lief die Zeit davon und am Ende blieb die Aufholjagd unbelohnt.


Halbfinale:
H1:SpVgg Einöd-Ingweiler I - SpVgg Einöd-Ingweiler I 5:2
H2: SVN Zweibrücken - DJK Ballweiler-Wecklingen I 1:3

Finals:
Spiel um Platz drei: SpVgg Einöd-Ingweiler II - SVN Zweibrücken 0:4
Finale:SpVgg Einöd-Ingweiler I - DJK Ballweiler-Wecklingen I 3:2






Unterm Strich sahen die Fußballfans im Freizeitzentrum viele Tolle Spiele, an deren Ende mit der Spielvereinigung Eind-Ingweiler ein verdienter Sieger steht, zumal der Landesligiste vor dem Finalssieg gegen die DJK auch den haushohen Favoriten aus Jägersburg ausschalten konnte und auch wenn es am Ende knapp nicht zum Turniersieg reichte kann auch die DJk Ballweiler-Wecklingen als Veranstalter auf ein tolles Turnier zurückblicken...





SC startet mit Bimsball ins neue Jahr 20
Auch zum Start ins Jahr 2012 durfte der traditionsreiche Bimsball beim SC natürlich nicht fehlen und [...]  >>
      | 6 Kommentare | 1377 Klicks |

 1377 Klicks |

 1376 Klicks |

 1376 Klicks |

 1376 Klicks |

 1375 Klicks |
 1375 Klicks |
 1375 Klicks |
 1375 Klicks |
 1375 Klicks |
 1375 Klicks |
 1375 Klicks |
 1376 Klicks |
 1376 Klicks |
 1376 Klicks |
 1376 Klicks |
 1376 Klicks |
 1376 Klicks |
 1376 Klicks |
 1375 Klicks |
 1373 Klicks |
 1373 Klicks |
 1373 Klicks |
 1373 Klicks |
 1373 Klicks |
 1373 Klicks |
 1373 Klicks |
 1373 Klicks |
 1373 Klicks |
 1373 Klicks |
 1373 Klicks |
 1373 Klicks |
 1374 Klicks |
 1374 Klicks |
 1374 Klicks |
 1374 Klicks |
 1374 Klicks |
 1374 Klicks |
 1374 Klicks |
 1375 Klicks |
 2410 Klicks |
 5121 Klicks |
Jahresrückblick Teil 1: Das war das Jahr
Kein neues Jahr ohne Glückwünsche und kein neues Jahr ohne Jahresrückblicke: Auch die SCB-Online-Red [...]  >>
      | 1 Kommentare | 1781 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 15. Januar 2012

Aufrufe:
1776
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
BERTHOLD (PID=2)schrieb am 15.01.2012 um 21:22 Uhr
Schönes Turnier, spannende Spiele. Einöd Ingweiler war das Team des Tages und hat verdient gewonnen.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Okt. 2020 ganztägig8. Spieltag 16er Ligen  
Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  
So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03