Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Bimsball `11: Blieskastel-Lautzkirchen got a feeling    [Ändern]

 Auch das Kalenderjahr 2011 wurde beim SC traditionell mit dem Bimsball eröffent: Von Musik bis Comedy über atemberabende Akrobatik und Tanzeinlagen gab es für die Bimsball-Fans auch in 2011 einiges zu sehen...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 9. Januar 2011

Er gehört zum Beginn des neuen Jahres, wie das große Silversterfeuerwerk zum Ausklang des alten Kalenderjahres: Der Bimsball! Auch ein Jahr nach dem großen Jubiläum „100 Jahre Fußball in Blieskastel und Lautzkirchen“ wurde die von den SClern und der immer größer werdenden Bimsball-Fangemeinde heiß erwartete Jahresauftaktfete in den Terminkalendern ganz dick eingetragen und dementsprechend prall gefüllt war die Bliesgau-Festhalle an diesem 8. Januar 2011 auch. Nach und nach füllte sich die Festhalle bis auf den letzten freien Platz und bei den rund 300 Anwesenden machte sich große Spannung breit, was denn die Akteure in diesem Jahr zu bieten hatten. Welche Highlights es zu sehen gab war wie immer ein wohl gehütetes Geheimnis und auch in diesem Jahr rieben sich die Bimsball-Fans ahnungslos aber gleichermaßen erwartungsfroh die Hände, denn es war angerichtet für das erste Großereignis des Kalenderjahres 2011: Den Bimsball!







Wie schon im letzten Jahr war es eine Fotoshow, die den Bimsball 2011 eröffnete. Über die Großleinwand flimmerten Fotos der vielen Bimsball-Akeure und Beteiligten von den Proben und Vorbereitungen für das Großereignis und wieder einmal wurde einem bewusst, welch große Arbeit in jedem Jahr hinter der Realisierung des Bimsball steckte und wie viele Menschen an dessen Gelingen beteiligt waren. Die Moderatoren der großen Show Thomas Kiefer und Matthias Schößer übernahmen nun die Bühne und eröffneten die Show mit einem sehenswerten Opener in dem sich musikalisches mit großem Sport mischte. Bei der Vorbereitung zum "Kampf des Jahres" zwischen den beiden Moderatoren entschließen sich beide die Musik statt den Fäusten sprechen zu lassen und entführen die Bimsball-Fans in das Reich der Filmmusik: "Dirty Dancing", "Der König der Löwen", "The Rocky Horror picture show" und "Flashdance" sorgen für einen musikalischen Start ins den Bimsball und hatten den einen oder anderen Augenschmaus zu bieten. Ein gelungener Auftakt für den Abend, der die Fans in der Bliesgau-Festhalle noch sehr lange in seinen Bann ziehen sollte. Umso größer also die Vorfreude auf den Startschuss, der nur wenig später offiziell erfolgen werden sollte. Der 1. Vorsitzende des SC Blieskastel-Lautzkirchen Günter Pusse ergriff das Wort, blickte zufrieden zurück auf ein gelungenes Jubiläumsjahr und eröffnete den Bimsball 2011 offiziell. Es folgte der erste Teil eines insgesamt sechsteiligen Erziehungsratgebers, bei dem Jugendspieler des SC Blieskastel-Lautzkirchen über „Das Altern der Eltern“, „Argumentation“, „Peinlich“, „Ein Mädchen wird zur Frau“, „Fußballkariere“ und „Telefonverhalten“ die bekanntesten Missverständnisse im Zusammenleben mehrerer Generationen durchlebten. Julia Steinmann, Cedric Kiefer, Robin Klein, Tim Collet, Marius Schwartz sowie die das verzweifelte Elternteil Kurt Collet und Erzählerin Yvonne Collet ernteten in allen sechs Teilen ihres Programms verdientermaßen großen Applaus.







Die Reise ging folgerichtig auf die Schönheitsfarm, wo sich Silke Weibel und Marion Klein unter den heilenden Händen von Gerhard Becker vom Alltagsstress erholten. Dass es da neben viel Hochprozentigem bei Nordic Walking und Sit-Ups auch deftige Lacher gab war für echte Bimsball-Fans alles andere als eine Überraschung. So zeigte sich das das stets schlagfertige Trio auch in diesem Jahr von seiner allerbesten Seite und ließ das Publikum in der Bliesgau-Festhalle unter tosendem Applaus zurück. Die Stimmung war spätestens jetzt auf dem Siedepunkt, aber wie schon in den Vorjahren folgte ein Highlight auf das nächste: Die Müllabfuhr um die SC-Jugendspieler Marius Schwartz, Cedric Kiefer und Robin Klein sowie die Aktiven Christian Müller, Frank Konrad und Peter Pusse sorgte für Lacher und eine Bühnenshow, die zunächst unter den Klängen von Joe Cockers "You can leave your hat on" in eine andere Richtung gehen sollte, ehe "Manamana" für Stimmung und unglaubliche Lacher sorgte. Auch ein Musikbeitrag von SC-Vorstand Günter Pusse sorgte in der Folge für gute Laune und zahlreichen Applaus in der Bliesgau-Festhalle.







Der Bimsball 2011 steuerte nun nach fast 90 Minuten auf die Halbzeitpause zu, vor der 15-minütigen Pause sollte aber noch ein letzter Höhepunkt folgen: Eine Armee von Tänzern begab sich "gerührt und nicht geschüttelt" auf die Bühne und jeder wusste: Es war Zeit für die Klosterparkboys! In diesem Jahr war die Tanzgruppe um Gerhard Becker, Christine Rebmann, Bernd Rebmann, Katrin Wolf, Jürgen Dahlem, Judith Schulz, Horst Klein, Melanie Weyer, Michael Striegel, Marion Klein, Thomas Kiefer, Sarah Striegel, Yvonne Collet, Manuela Neulist, Bettina Dawo, Doris Spachowski und Svenja Knapp unter der Leitung von Judith Schulz in geheimer Mission unterwegs, zeigte den Bimsball-Fans, aber bei einem perfekt choreographierten und fehlerfrei getanzten James-Bond-Medley mit der Waffe im Anschlag die neusten Tanzgeheimnisse. Erneut waren die Fans begeistert und wurden mit einer atemberaubenden Performance in die Pause entlassen.







Auch nach der Pause ging es sportlich weiter. Eine Akrobatiknummer von Svenja Knapp brachte die Bimsball-Gemeinde zu den Klängen vom Limp-Bizkit zum Staunen, ehe eine kuriose Fußballergeschichte vorgetragen von Thomas Kiefer und Matthias Schößer für viele Lacher sorgte. Es folgte der Auftritt der „Haus-Band“ des SC Blieskastel-Lautzkirchen, die nun für Stimmung sorgte: Se Gollies alias Günter Pusse, Marco Hartmann, Sebastian Kohl, Sebastian Kiefer, Frontfrau Anne Pusse und Christian Feller spielten groß auf und sorgten mit einem bunten Musikmix von "We no speak americano", "I got a feeling" bis zu den Titeln der letzten Grand-Prix-Sieger für Konzertstimmung in der Bliesgau-Festhalle. Nicht fehlen durfte natürlich auch die Vereinshymne des SC, die wie alle Titel mit kräftigem Mitklatschen und - singen des Publikums intoniert wurde. Se Gollies sorgte für unglaubliche Stimmung, ehe Stille einkehrte. Und Bimsball-Fans wissen ganz genau, dass das nur die Ruhe vor dem Sturm ist, wenn plötzlich hektisch eine weiße, durchgesessene Plastikbank, die in diesem Jahr frisch renoviert in braun aus Weiden daher kam, ihren Weg auf die Bühne findet! Es war soweit: Die „Zwei vun de Bank„ alias Kurt Collet und Horst „Schnippi“ Klein nahmen, wie der Name schon sagt, zu zweit auf ihrem Lieblingsmöbelstück Platz und legten wie eigentlich in jedem Jahr los wie die Feuerwehr: Ein Gag jagte in neuen "Klamotten aus Polen" den nächsten und ihrer unnachahmlich charmanten Art konnte den alten Damen niemand ihren Wortwitz übel nehmen. Mit Bauchschmerzen vor Lachen ließen die beiden rüstigen Lady die Bimsball-Fans zurück, noch lange nachdem die Bank leer auf der Bühne zurückblieb wurde aber laut gelacht.







Der Abend steuerte langsam aber sicher dem Ende entgegen, hatte aber noch einige Höhepunkte zu bieten, so folgte auch im nächsten Act ein Bimsball-Klassiker: Die Frauenmannschaft des SC ist seit Jahren zu Gast auf dem SC-Bimsball und hatte auch für dieses Jahr eine tolle Tanznummer vorbereitet und brachte Salsa-Feeling in die Bliesgau-Festhalle. Da wurde es den Zuschauern unter der Leitung von Tanztrainerin Sabine Windischmann trotz winterlichem Wetter bei lateinamerikanischen Rhythmen warm ums Herz und den Applaus hatten sich Agnieszka Polak, Jennifer Krill, Katharina Dreckmann, Lena Dreckmann, Silke Weibel, Sarah Striegel, Julia Abel, Katja von Gries, Stefanie Schößer, Sabine Windischmann, Thomas Kiefer, Matthias Schößer redlich verdient, als sie nach der obligatorischen Zugabe gefeiert wurden. Günter Pusse und Markus Roth von der Blieskastler Karnevals Gesellschaft (BKG) brachten die Bimsball-Gemeinde mit einer frechen und sehr internationalen Comedy-Nummer zum Lachen, bei der ein Witz den nächsten jagte, als Günter Pusse zunächst auf den Italiener Francesco und dann auf den türkische Matrazenverkäufer Hassan traf. Nun Frank Weibel, Gerhard Becker und Michael Striegel, die in modischen Bademänteln zu den Klängen von "What a feeling" den rund 300 Zuschauern bei einer feucht-fröhlichen Nummer die Haare wuschen. Viele Lacher waren da selbstredend garantiert und das Publikum in der Bliesgau-Festhalle war wie sooft an diesem Abend hellauf begeistert, auch wenn es am Ende fast geduscht worden wäre.







So ging der Abend langsam zu Ende, es hat aber seit über einem Jahrzehnt Tradition, das sich alle Akteure zum Ende des Bimsballs zu den Klängen eines Mix der Hermes-House-Band auf der Bühne versammeln und zum großen Finale feiern ließen. Wieder einmal haben es die Bimsball-Macher und Mitwirkenden geschafft, eine unglaubliche Show auf die Beine zu stellen. Das Publikum war sich auch in diesem Jahr einig: Der Bimsball ist eine Tradition, die es noch lange zu wahren gilt, denn so etwas stellen nicht viele Vereine auf die Beine und schon gar keine Fußballvereine. Damit ist das SC-Jahr auch in 2011 würdig eingeläutet! Der Bimsball brachte die SCler wie in jedem Jahr zum Schunkeln, Lachen und zum singen und genau das macht ihn in jedem Jahr so einzigartig.







Ein Dank geht wie in jedem Jahr neben den Akteuren auch an die unzähligen Helfer im Hintergrund: Organisatorin Marin Klein, Markus vom Stagelight Show Service, Bühnentechniker Christian Geble, Simon Kiefer an der Technik sowie Michael und Andrea Schuler für die Dekoration der Bliesgau Festhalle und allen, die sonst noch zum Gelingen dieses tollen Abends beigetragen haben...





Bimsball `11: Lasst die Bilder sprechen!
Auch im Nach-Jubiläumsjahr 2011 war der Bimsball der gelungene Startschuss für das neue SC-Jahr. Wie [...]  >>
      | 1 Kommentare | 1148 Klicks |

Jahresrückblick: Blick zurück aufs Jubil
Es war ein ganz besonderes Jahr, das vor wenigen Tagen zu Ende ging: Im Jahr 2010 feierte der SC Bli [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1305 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 9. Januar 2011

Aufrufe:
1524
Aufrufe:
1560
Aufrufe:
1561
Aufrufe:
1608
Aufrufe:
1602
Aufrufe:
1600
Aufrufe:
1597
Aufrufe:
1593
Aufrufe:
1588
Aufrufe:
1588
Aufrufe:
1584
Aufrufe:
1582
Aufrufe:
1580
Aufrufe:
1578
Aufrufe:
1577
Aufrufe:
1576
Aufrufe:
1576
Aufrufe:
1573
Aufrufe:
1572
Aufrufe:
1559
Aufrufe:
1559
Aufrufe:
1559
Aufrufe:
1559
Aufrufe:
1560
Aufrufe:
1711
Aufrufe:
1775
Aufrufe:
1775
Aufrufe:
1791
Aufrufe:
1960
Aufrufe:
1968
Aufrufe:
1969
Aufrufe:
2025
Aufrufe:
3563
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alle Fotos zum Bimsball 2011
Alle Infos zum Bimsball

Fotos:
Mehr Fotos hier im Bilderarchiv

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03